BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Am Freitag wird in Wien der Zentralrat der Ex- Muslime gegründet: Warum? Lesen!

Erstellt von Styria, 25.02.2010, 15:46 Uhr · 42 Antworten · 2.354 Aufrufe

  1. #31
    benutzer1
    der name ex-muslime ist total provokativ. genitalverstümmlung, ehrenmorde und zwangsheiraten sind nicht mit der lehre des islam in einklang zu bringen. diese schrecklichen dinge haben einen kulturellen und traditionellen hintergrund.

  2. #32
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Iarti Beitrag anzeigen
    Diese Frau namens Cahit Kaya handelt nur aus Rache zum Mullahregime im Iran weil diese ihre Familie ermordert haben.
    Sie wird nie glücklich in ihrem Leben sein mit dem was sie zurzeit macht.
    Ja das habe ich auch gelesen und daher verständlich das sie dagegen kämpft. Aber warum soll sie nicht glücklich werden?

  3. #33
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ja das habe ich auch gelesen und daher verständlich das sie dagegen kämpft. Aber warum soll sie nicht glücklich werden?
    sie kämpft gegen ehrenmorde, genitalverstümmelung, gestörte mullahs und radikale leute...gut dann soll sie das auch so nennen und nicht "zentralrat der ex-muslime"...gegen sowas zu kämpfen ist sehr gut, aber der name ihrer organisation ist eine einzige frechheit...die frau hat doch ein rad ab.

  4. #34
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    sie kämpft gegen ehrenmorde, genitalverstümmelung, gestörte mullahs und radikale leute...gut dann soll sie das auch so nennen und nicht "zentralrat der ex-muslime"...gegen sowas zu kämpfen ist sehr gut, aber der name ihrer organisation ist eine einzige frechheit...die frau hat doch ein rad ab.

    ja der Name ist schon etwas provozierend, da es ja auch einen Zentralrat der Juden und Muslime gibt.

    Aber warum gleich Frechheit?

    Ich habe mir mal die Ziele dieses Zentralrat der Ex Muslime angesehen. So verkehrt sind sie nicht.

    "Aufklären statt verschleiern!"
    Über den Zentralrat der Ex-Muslime

    Dem Zentralrat der Ex-Muslime gehören Menschen an, die entweder den muslimischen Glauben aufgegeben haben oder die niemals Muslime waren, wenngleich sie aufgrund ihrer Herkunft aus einem sog. "muslimischen Land" gemeinhin der "Gruppe der Muslime" zugerechnet werden. Da viele von uns gezwungen waren, den islamischen Machthabern in unseren Herkunftsländern zu entfliehen, können und wollen wir es nicht hinnehmen, dass nun in Deutschland ausgerechnet muslimische Funktionäre in unserem Namen sprechen sollen.
    Wir wehren uns in aller Entschiedenheit dagegen, dass muslimische Organisationen wie der Islamrat oder der Zentralrat der Muslime den Anspruch erheben, uns und unsere Interessen in Deutschland vertreten zu können!

    Wir fordern die deutsche Politik und Öffentlichkeit dazu auf,
    die Augen dafür zu öffnen:
    • dass die Menschenrechte unteilbar sind und somit auch für all jene Menschen gelten müssen, die in einer sog. „muslimischen Kultur“ aufgewachsen sind
    • dass es auch in den sog. „muslimischen Ländern“ zahlreiche Menschen gibt, die sich zu keinem religiösen Glauben, sondern zu den säkularen Werten von Humanismus und Aufklärung bekennen
    Auf der Basis solcher aufklärerisch-humanistischer Grundüberzeugungen setzt sich der Zentralrat der Ex-Muslime für folgende Ziele ein:
    • die Durchsetzung der allgemeinen Menschenrechte als unveräußerliche individuelle Rechte des einzelnen Menschen
    • die Durchsetzung der Weltanschauungsfreiheit als Freiheit, sich öffentlich wie nichtöffentlich zu religiösen oder nichtreligiösen Anschauungen zu bekennen oder dies zu unterlassen
    • die Durchsetzung einer konsequenten Trennung von Staat und Kirche/Religion/Weltanschauung
    • die Förderung der Völkerverständigung auf der Grundlage der allgemeinen Menschenrechte
    • die Förderung des vernunftgeleiteten Denkens und der Erziehung zur Toleranz

  5. #35
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ich habe mir mal die Ziele dieses Zentralrat der Ex Muslime angesehen. So verkehrt sind sie nicht.

    "Aufklären statt verschleiern!"
    Über den Zentralrat der Ex-Muslime
    eben darum gehts, die will aufklären statt verschleiern und wirft aber religion und ehremorde, genitalverstümmelung in einen topf. wo steht dass genitalverstümmelung die ursache des islams ist?


    Dem Zentralrat der Ex-Muslime gehören Menschen an, die entweder den muslimischen Glauben aufgegeben haben oder die niemals Muslime waren, wenngleich sie aufgrund ihrer Herkunft aus einem sog. "muslimischen Land" gemeinhin der "Gruppe der Muslime" zugerechnet werden.
    tja wenn nicht nur moslems angesprochen werden sollen sondern generell menschen die hilfe brauchen ist der name komplett falsch und einfach nur daneben.


    Da viele von uns gezwungen waren, den islamischen Machthabern in unseren Herkunftsländern zu entfliehen, können und wollen wir es nicht hinnehmen, dass nun in Deutschland ausgerechnet muslimische Funktionäre in unserem Namen sprechen sollen.
    Wir wehren uns in aller Entschiedenheit dagegen, dass muslimische Organisationen wie der Islamrat oder der Zentralrat der Muslime den Anspruch erheben, uns und unsere Interessen in Deutschland vertreten zu können!
    :

    Wir fordern die deutsche Politik und Öffentlichkeit dazu auf,

    die Augen dafür zu öffnen:
    • dass die Menschenrechte unteilbar sind und somit auch für all jene Menschen gelten müssen, die in einer sog. „muslimischen Kultur“ aufgewachsen sind
    • dass es auch in den sog. „muslimischen Ländern“ zahlreiche Menschen gibt, die sich zu keinem religiösen Glauben, sondern zu den säkularen Werten von Humanismus und Aufklärung bekennen
    ja das betrifft aber wieder nicht nur muslime, sondern generell alle menschen, deswegen nochmal meine frage wieso diese frau ihre organisation zentralrat der ex-muslime nennt.


    Auf der Basis solcher aufklärerisch-humanistischer Grundüberzeugungen setzt sich der Zentralrat der Ex-Muslime für folgende Ziele ein:
    • die Durchsetzung der allgemeinen Menschenrechte als unveräußerliche individuelle Rechte des einzelnen Menschen
    • die Durchsetzung der Weltanschauungsfreiheit als Freiheit, sich öffentlich wie nichtöffentlich zu religiösen oder nichtreligiösen Anschauungen zu bekennen oder dies zu unterlassen
    • die Durchsetzung einer konsequenten Trennung von Staat und Kirche/Religion/Weltanschauung
    • die Förderung der Völkerverständigung auf der Grundlage der allgemeinen Menschenrechte
    • die Förderung des vernunftgeleiteten Denkens und der Erziehung zur Toleranz
    aha
    das gibt es in österreich aber schon. Und bis jetzt haben es diese Leute gut geschafft sich für menschenrecht einzusetzen ohne gleich gegen eine religion zu hetzen.

  6. #36

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    warum etwas für Ex-Muslime gegründet wird...das kann sich jeder denken...
    gegründet wurde *etwas* (öffentlich) gegen (Arabisch)Islam (Deutsch: Hingabe-an-den-einen-Gott) schon seit langem....(9/11...und schon 10000te von Jahren davor...)...nun sind die in Europa aktiv die Evangelikalen!



    neben gefährliche Sekten gibt es Parteien, die Islam für eigene Zweck/Ziel.. als Vorwand benutzen :



    EU soll sich schämen....! ob wir (die kleinen) dumm und blind sind...!

    "ein Gott"-Glaube hat ja überlebt und die Kulturen die dagegen waren, was mit denen passiert ist, das steht in (Offenbarungen)-Geschichten....die ja nicht umsonst da sind... :wink:

    aber naja, irgend was muss ja geschehen, damit neue Früchte...Gesunder wachsen!

    Sure 23:96
    Wenn dir Schlechtes getan wird, erwidere es mit einer guten Tat! Wir wissen genau, was sie erdichten.


    LG,
    Frieden!

  7. #37

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    es ist sinnlos
    österreich will nur weniger muslime im land haben
    aber in paar jahren wird österreich trotzdem mehrheitlich muslimisch sein genau wie die schweiz, deutschland, frankreich und ganz europa

    die frage ist nur wie strenggläubig die menschen in europa bis dahin sein werden

  8. #38
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von Besa Besë Beitrag anzeigen
    es ist sinnlos
    österreich will nur weniger muslime im land haben
    aber in paar jahren wird österreich trotzdem mehrheitlich muslimisch sein genau wie die schweiz, deutschland, frankreich und ganz europa

    die frage ist nur wie strenggläubig die menschen in europa bis dahin sein werden
    Die Frage ist vielmehr, wieviele von uns noch die Muttersprache unserer Eltern anständig sprechen werden.

  9. #39
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Besa Besë Beitrag anzeigen
    es ist sinnlos
    österreich will nur weniger muslime im land haben
    aber in paar jahren wird österreich trotzdem mehrheitlich muslimisch sein genau wie die schweiz, deutschland, frankreich und ganz europa

    die frage ist nur wie strenggläubig die menschen in europa bis dahin sein werden
    Und du bist der Meinung, dass sich Franzosen, Schweizer, Deutsche, Österreicher etc. ihre schwer erkämpfte freie Gesellschaft wieder durch eine totalitäre religiöse Gesellschaft ändern sollen?

    In welche Länder könnten dann die jetzigen Einwanderer weiter auswandern, wenn sie weiterhin offen und frei und wirtschaftlich gut weiter leben möchten?

  10. #40

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    österreich will nur weniger muslime im land haben
    aber in paar jahren wird österreich trotzdem mehrheitlich muslimisch sein genau wie die schweiz, deutschland, frankreich und ganz europa
    Die Welt verändert sich!




    Islam ist Abrahamische die eine "Religion" (nicht die die sich gespaltet haben und aus eine drei gemacht haben!)
    es steht auch so im Grundlage des Islam:
    Sure 16:123
    Wir gaben dir dann ein: "Folge der Lehre Abrahams, der sich jeglicher Irrlehre fernhielt und nicht zu den Götzendienern gehörte, die Gott Gefährten beigesellen.




    und im Bibel (AT) steht:

    Mose 12
    (1)Und der HERR sprach zu Abra(ha)m: Gehe aus deinem Vaterlande und von deiner Freundschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will. (2) Und ich will dich zum großen Volk machen und will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und sollst ein Segen sein. (3) Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden.


    und im Koran steht: (Sure 14:35-43....)
    "Und (damals) als Abraham sagte: ""Herr! Mach diese Ortschaft sicher! Und laß mich und meine Söhne es vermeiden, den Götzen (asnaam) zu dienen!"
    Herr! Sie haben viele von den Menschen irregeführt. Wenn nun einer mir folgt, gehört er zu mir. Und wenn sich einer mir widersetzt (sei er deiner Gnade anbefohlen). Du bist barmherzig und bereit zu vergeben. Herr! Ich habe Leute aus meiner Nachkommenschaft in einem Tal, in dem kein Getreide wächst, bei deinem geheiligten Haus Wohnung nehmen lassen, Herr, damit sie das Gebet (salaat) verrichten. Mach, daß das Herz von (gewissen) Menschen sich ihnen zuneigt, und beschere ihnen Früchte! Vielleicht werden sie dankbar sein. Herr! Du weißt, was wir geheimhalten, und was wir bekanntgeben. Vor Allah ist nichts verborgen, weder auf der Erde, noch im Himmel. Lob sei Allah, der mir trotz meines hohen Alters den Ismael und den Isaak geschenkt hat! Mein Herr hört es, wenn man (zu ihm) betet. Herr! Mach, daß ich das Gebet (salaat) verrichte, (ich) und (auch) Leute aus meiner Nachkommenschaft, Herr, und nimm mein Gebet an! "Herr! Vergib mir und meinen Eltern und den Gläubigen am Tag, da die Abrechnung anhebt (yaquumu)!""" Und du darfst ja nicht meinen, daß Allah auf das, was die Frevler tun, nicht achtgibt. Er gewährt ihnen nur Aufschub auf einen Tag, an dem sie große Augen machen werden......


    es ist über unsere Vorstellungskraft, das wahr zu nehmen was zur Zeit passiert....!
    ich will nicht Sunniten oder Schiiten oder Christen..."Menschen" die andere Religion haben/folgen...schlecht machen und nur bestimmte schön reden! WIR sind alle Brüdern & Schwestern! (und Religionsfreiheit ist das was ich für sehr WICHTIG halte...!)

    es gibt manche die sich damit beschäftigt haben:
    http://cgg.deaf.ch/data/folien/Bibelschule/Abraham.ppt

    bei Wikipedia steht auch:
    Dieser Halt scheint gekommen, als Abraham eines Tages eine Stimme hört. Diese Stimme prophezeit ihm, dass er eines Tages ein großes Volk gründen soll, und um dies zu erreichen, muss Abraham mit seiner Frau und seinem Stamm in ein fremdes Land ziehen. In diesem Land, das die Stimme verheißt, sollen Milch und Honig fließen.
    quelle: Die Bibel ? Abraham ? Wikipedia

    Muhammad Offenbarte die Abrahamische Religion!

    Das was zur Zeit passiert ist so ein Art Filter...die anderen (sogenannte Muslime....) die Islam mit verscheiden Hadithe FALSCH deuten, FALSCH lehren....(bzw. Islam als Vorwand für eigene Zwecke/Ziele missbrauchen...)...vernichten sich selbst...es ist alles durcheinander und (für mich) sehr schwer zu erklären.... (das kann man nur mit der Offenbarungen verstehen....!)

    es gibt (Koran)-Versen, wo es steht;
    wenn das Gläubige Volk sich von Gott wenden bzw. Gottes Rechtsbestimmungen(Sure 16:116) nicht folgen.... dann wird Gott ein anderes Volk schaffen....(oder so ähnlich...)
    ich finde es nicht mehr...kennt jemand diese Sure/Versen??

    mal ehrlich es geht nicht so, wie es zur Zeit ist!
    kukt euch an was die Mächtige so alles machen!
    die Menschen zweifeln...es gibt einfach zu viel Ungerechtigkeiten!
    es gibt mehrere Atombomben....wozu? wenn einer das hat dann muss der andere auch so was haben....man macht sich sorgen um eigene Kinder....die Länder werden verschuldet und der kleine Otto-normaler Mensch hat die schuld zu tragen! (obwohl er nichts dafür kann!) er kann noch nicht mal, seine Familie richtig ernähren! ...nur weil die "Lebens-Waage" nicht stimmt! bzw. nur weil die Reichen immer Reicher werden(zb. Saudis...von wegen Islam+Zinsen und Banken...!!! bis hin zu ..."Demo"kraten)...Reicher als wie die andere...besser als wie der andere.....tun so aber, ob sie nichts für können, das Menschen auf andere Teil dieser Erde verhungern! (wo wir uns hier satt fressen!!!!!!) das meine ich mit Lebens-Waage!.......und wenn man Spendet, dann sei dir sicher, das diese Spende die Du mit gutem Gewissen (vom Herzen) gibst, in andere Tasche kommt, und nicht in Topf der verhungerten.....!

    Kapitalismus-System ist so schrecklich....

    "Mensch" der einzige unter der Geschöpfe der Feuer zähmen kann!

    LG,
    Frieden

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zentralrat der ex-muslime
    Von Barney Ross im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 00:25
  2. Zentralrat der Ex-Muslime
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 22:04
  3. Ramadan: Ab Freitag fasten die Aachener Muslime
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 18:08
  4. Kosovo-Vorbereitungsgespräche am Freitag in Wien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 18:18