BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Fremdenhass-Attacke auf Miss Schweiz

Erstellt von Der_Freak, 15.10.2008, 20:24 Uhr · 13 Antworten · 3.119 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351

    Fremdenhass-Attacke auf Miss Schweiz

    Sorry wenn ichs verfehlt habe, aber ich denke es passt schon ins Unterforum "religion und soziales".

    Fremdenhass-Attacke auf Miss Schweiz
    VON CORDULA SCHMITZ15. Oktober 2008, 13:17 Uhr
    In der Schweiz ist die 18-jährige Whitney Toyloy überraschend zur jüngsten Miss Schweiz aller Zeiten gewählt worden. Die grazile Gymnasiastin konnte sich gegen 16 andere Mädchen durchsetzen. Nun sieht sie sich fremdenfeindlichen Attacken aus dem rechten Lager ausgesetzt. Wegen ihrer dunklen Hautfarbe.

    Whitney Toyloy hat große, braune Augen, langes volles Haar und eine erstklassige Figur. Ihr Lächeln ist bezaubernd und ihre Bewegungen sind fließend und graziös. Jede Menge gute Gründe, warum sie sich ohne größere Probleme bei der diesjährigen Wahl zur Miss Schweiz in Lugano im September gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen konnte.

    Dass Toyloy eine dunkle Hautfarbe hat, spielte bei der Wahl überhaupt keine Rolle. Die 18-Jährige kommt aus Yverdon im Kanton Waadt. Ihr Vater ist Amerikaner, die Mutter Schweizerin. Sie ist die jüngste Miss des Landes, die es je gegeben hat.

    Allerdings sind nicht alle einverstanden mit dieser Wahl. Die junge Schönheitskönigin sieht sich zunehmend fremdenfeindlichen Attacken ausgesetzt. Eben wegen ihrer dunkleren Hautfarbe. Der Zweitplazierten ergeht es nicht besser. Auch Tekha Datta sieht sich den Anfeindungen der rechten Szene ausgesetzt, sie hat indische Wurzeln in ihrer Familie.

    „Die braune Schweizerin verkörpert ein Geschwür, welches die freie, unabhängige Eidgenossenschaft am Auffressen ist“, schreibt zum Beispiel der Vorsitzende der Partei National Orientierter Schweizer (Pnos), Dominic Lüthard, auf der Website seiner Vereinigung. „Jemand mit eidgenössischen Wurzeln sieht nicht wie Toyloy aus“, schreibt er. Sie sei eine "Miss Multikulti".

    Der Pnos-Führer ist in der rechtsextremen Szene kein Unbekannter. In seinem Heimatort Langenthal kam es bereits durch ihn zu Übergriffen auf eine türkische Familie. Er ist Mitglied der Rechtsrock-Band „Indiziert“.

    Die Organisation der Miss-Wahlen in der Schweiz, Karina Berger zeigt sich entsetzt. „Solche niveaulosen Äußerungen möchte ich erst gar nicht kommentieren“, sagte sie dem Nachrichtenportal "20 Minuten Online". Die Organisation behält sich rechtliche Schritte gegen den Verfasser vor.

    Die Angst vor einer Klage lässt den Rechtsextremisten kalt. Man lasse alle Beiträge vorher von einem Anwalt prüfen, erklärte er. Wie nun bekannt wurde, hat die Berner Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen den Vertreter der Partei eingeleitet. Vom Amts wegen sei das Verfahren gegen Dominic Lüthard eröffnet worden, erklärte der Sprecher des Untersuchungsrichteramts in Bern gegenüber "20 Minuten Online". Die zuständige Behörde hatte erst durch einen Zeitungsartikel in der „Berner Zeitung“ und aus einem Bericht von „20 Minuten Online“ von den Äußerungen erfahren.

    Die Reaktion der Pnos ist eindeutig. Bis zu einer richterlichen Entscheidung bliebe der umstrittene Text auf der Website, erklärte Renato Bachmann, der Sprecher der rechtsextremen Organisation. Man beruft sich auf die Medienfreiheit.

    SCHLAGWORTE
    Miss Schweiz Fremdenhass Rechtsextremisten Lugano Whitney Toyloy
    Die Pnos wurde 2001 vom Schweizer Bundesamt als rechtsextreme Organisation eingestuft. Seitdem erscheint sie im Staatsschutzbericht des Landes. Sie besetzt zurzeit zwei Kommunalmandate. Der einzige Legislativ-Politiker sitzt im Stadtrat von Langenthal.



    Quelle: die Welt
    ----------------------------------------------------------------------------

    Okay.
    Was haltet ihr davon?
    Ich bin gerade etwas geschockt die Schweiz neigt sich schon zwar etwas nach rechts aber die Nummer finde ich echt hart.

    Was denkt ihr?

  2. #2
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Die ist doch voll süß, wie kann man die nur attackieren... diese Schweine!!
    Ihr Vater ist Amerikaner... also ein Latino?

  3. #3
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Die ist doch voll süß, wie kann man die nur attackieren... diese Schweine!!
    Ihr Vater ist Amerikaner... also ein Latino?
    Also wenn ich sie ansehe gehe ich von einem Afro-Amerikaner aus.
    Der Name ist auch so ziemlich einer der häufigsten Namen bei Afro-Frauen.

  4. #4

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    In der Schweiz treiben sich mehr Rechtsextreme Leute um als man denkt. Hinter dem Rücken sind Ausländer ein grosses Thema.

  5. #5
    Pejani1
    Die Schweizer sind, meiner Meinung nach und meine Erfahrungen nach, viel rassistischer eingestellt als andere Mitteleuropäer.

  6. #6
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Bijeljina93 Beitrag anzeigen
    Also wenn ich sie ansehe gehe ich von einem Afro-Amerikaner aus.
    Der Name ist auch so ziemlich einer der häufigsten Namen bei Afro-Frauen.
    Ja, hast recht, an der Hautfarbe hätte ich jetzt nicht an eine Afro-amerikanerin gedacht, sondern an eine Latina

  7. #7
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Die Schweiz ist eigentlich sehr tolerant, da gibt es nur wenige Nazi-Schweine...

  8. #8
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Da die "DIE WELT"-Homepage heute irgendwie ständig ausfällt poste ich die Bilder nochmal


    Das ist Whitney

    Die Dame links, Rekha Datta, wurde auch von der PNOS anegriffen.

  9. #9

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Die Schweiz ist eigentlich sehr tolerant, da gibt es nur wenige Nazi-Schweine...
    Das denkt man vielleicht. Meistens sind es normale Nachbarn die sich erst im Laufe von Jahren als solche outen.

  10. #10
    Pejani1
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Die Schweiz ist eigentlich sehr tolerant, da gibt es nur wenige Nazi-Schweine...

    Da bin ich anderer Meinung. Muesch mau lugä wieviu für Blocher sii!

    Und ich habe eindeutig das Gefühl das dieses Blocher ziemlich rechts ist...

    Er hat in einem Interwiev zugegeben das er einst mir Skinheads zu tun hatte.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Miss Schweiz 2010 - Arjeta Lataj?
    Von Mulinho im Forum Rakija
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 15:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 14:30
  3. AUS FREMDENHASS
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 23:17
  4. Serbin ist Miss Schweiz Romandie
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 15:32
  5. Kosovo Albanerin zu Miss Schweiz gekürt
    Von Kosova_Kid im Forum Rakija
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:26