BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 125

Freude über eine hohe Geburtenrate des eigenen Volkes

Erstellt von USER01, 31.07.2010, 13:53 Uhr · 124 Antworten · 4.289 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    aber du fragst warum ein volk sich vermehrt.....
    Nein, tue ich nicht. Du hast da etwas nicht verstanden.

  2. #92
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Nein, tue ich nicht. Du hast da etwas nicht verstanden.

    Deswegen würde ich gerne wissen, warum gerade euer Volk zahlreich sein sollte? Was ist der Grund dafür?


    das ist doch deine frage......

    mögliche gründe habe ich schon genannt..

  3. #93
    Pejan
    Ich denke hier gibt es immer noch Leute, die Staerke durch Masse bestimmen. Also je mehr Einwohner, umso toller und staerker das Land.

    So wie die ganzen Kiddies die ein Grossserbien, Grossalbanien, Grosswasauchimmer wollen... Weil die Landkarte groesser ist.

  4. #94
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Pejani Beitrag anzeigen
    Ich denke hier gibt es immer noch Leute, die Staerke durch Masse bestimmen. Also je mehr Einwohner, umso toller und staerker das Land.

    So wie die ganzen Kiddies die ein Grossserbien, Grossalbanien, Grosswasauchimmer wollen... Weil die Landkarte groesser ist.
    Grossbalkanien mein lieber, wir sollten uns zusammentun und resteuropa einnehmen denn wo ein balkaner lebt ist balkanien.

  5. #95
    Emir
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Warum freut ihr euch, wenn sich euer Volk stärker vermehrt als andere Völker?
    Und damit meine ich natürlich nur die, die sich angesprochen fühlen.

    In einem anderen Thema hat mich ein User darauf aufmerksam gemacht:




    Deswegen würde ich gerne wissen, warum gerade euer Volk zahlreich sein sollte? Was ist der Grund dafür?
    Erst wollte ich nicht glauben, das die Frage ernsthaft war aber wie ich sehe ist es dein Ernst

    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Warum? Ich weiß nicht welchen Nutzen man davon hat?
    Möchtest du, dass dein Volk andere Länder übernimmt?
    Nein, das eigene Land ausfüllen.
    Beispiel: Kosovo ca. 2 Millionen, die kleinere hälfte Bosniens ist 2,5 mal größer und hat 1,2 Millionen Einwohner.

    Holland ist kleiner wie Bosnien und da leben 4 mal so viele Menschen also nichts mit "andere Länder übernehmen"

    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht, das weiß du selber. Es gibt Völker die zahlreich sind und trotzdem als Sklaven gehalten werden. Ohne die NATO würden die zahlreichen Albaner immernoch unter serbsichem Regime stehen.
    Die Inder waren unter britischer Herschaft obwohl sie zahlenmäßig weit überlegen war.
    Somit bedeutet Masse nicht gleich Schutz.

    Zur deiner Frage: Ich weiß es nicht, sag du es mir. Du bist ja der, der Expasionsgedanken hegt.
    Ich denke schon, dass du andere Ländereien übernehmen möchtest. Du traust dich bloß nicht es auszusprechen.
    Braucht es nicht einmal auszusprechen, Fakt ist, wenn das so weiter geht, dann werden die bzw. das Land übernommen ....

    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    was für ein "Zufall", dass ausgerechnet in den beiden bevölkerungsreichsten dieser von dir genannten Länder auch extrem viel Elend herrscht, vor allem Indien. Die Länder mit niedriger Geburtenrate stehen TENDENTIELL (nicht immer) aber sehr viel besser da, was Lebenssituation, Infrastruktur, Menschenrechte etc angeht.
    Europa ist nicht gleich Asien ....
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Länder mit hohen Geburtenraten haben fast immer nen niedrigen Lebensstandard. Grad ein Land wie BiH mit mehr als mangelhaften Sozialleistungen sollte sich bestenfalls auf gleichbleibende Bevölkerungszahl konzentrieren und nicht Wachstum.
    In Europa?

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    je weniger Sex sie haben, desto mehr Kinder fordern sie, siehe z.B. Capo, Dzeko, der Papst ...
    Glaubst auch die halten sich an "keine Sex vor der Ehe"

    Zitat Zitat von Steinzeitkulturist Beitrag anzeigen
    Bei der derzeitigen Geburtenrate von 1,3 schrumpft jede Generation um ein Drittel der vorherigen.
    In Deutschland, Spanien, Italien, Frankfreich, usw.


    Zitat Zitat von Iraker Beitrag anzeigen
    1990 hatte albanien die größte geburtenrate in ganz europa
    heute hat albannien eine geburtenrate von 1,32 im eigenen land.

    Türkei hatte 4,2 vor ca. 50 jahren
    heute 2,1 tendenz sinkend


    PS: es ist einfacher ein land mit 1,000,000 million menschen zu erobern als eine mit 100,000,000 million (wenn bei beiden 10% im ausland leben würden wär es noch schwiegriger)


    Türkei Bevölkerung



  6. #96
    bolan
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Aber immer mehr Menschen kehren in ihre alten Häuser zurück in die RS, es wollen ja jetzt schon an die 300.000 zurück, es würde sich Politisch vieles ändern, verstehe mich nicht falsch, ich will nicht das jemand unterdrückt wird, sowas von Bosniaken werden wir auch nie erleben, sondern nur gewissheit.

    nie und immer sind worte welche man vermeiden sollte zu benützen...

  7. #97
    Emir
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    nie und immer sind worte welche man vermeiden sollte zu benützen...
    Dzeko nezna, die kommen net zurück, weil die in der Federacija leben oder wo anders Wohnhaft sind ...

    Es sind kranke Leute die systematisch Wohnungen aufkaufen ....

  8. #98
    bolan
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Dzeko nezna, die kommen net zurück, weil die in der Federacija leben oder wo anders Wohnhaft sind ...

    Es sind kranke Leute die systematisch Wohnungen aufkaufen ....

    o cemu ti

  9. #99
    Emir
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    o cemu ti
    ne mogu ti kazat ^^ bolje da se nezna

  10. #100
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Ganz aufhören sollte man nicht unbedingt aber man sollte es nicht weiter steigern. 1 bis 2 Kinder pro Ehe reichen aus.

    Aber vorallem sollte man keine Kinder zeugen um dem Nachbarn irgendwann mit vereinten Kräften seinen Acker wegzunehmen.
    Also, ich denke kaum, dass das ernsthaft eine Motivation zum Kinder kriegen ist Das sind höchstens (!) irgendwelche Sci-Fi-Fantasien mancher Internet-Rambos, die (Pinky-und Brain-Like) versuchen mit ausgeklügelten Plänen die Weltherrschaft an sich zu reißen

    Im Ernst: ich denke, bei der Vermehrung spielen einige Faktoren eine Rolle. Es gibt da u.a. traditionelle, wirtschaftliche oder soziale Gründe (früher war es z.Bsp. vor allem in landwirtschaftlich relevanten Gebieten (weltweit) üblich, viele Kinder zu gebähren, um dann in einem Mehrgenerationenhaus den Nachfolger und Erbe des Hofes zu erhalten und natürlich Arbeitskräfte; jeder sorgte für jeden un packte quasi mit an. Nachteil: keine oder kaum Schulbildung für den Nachwuchs, harte Arbeit, etc.)

    Heute spielen da andere Faktoren eine Rolle. In vielen Regionen der Welt ist das og. Beispiel nach wie vor präsent und wird auch so praktiziert. In Industriestaaten (den vermeintlich "Reichen") sinkt die Geburtenrate aufgrund des Tributs, den so eine Gesellschaft zahlen muss: die Arbeit wird nicht auf dem häuslichen Hof verrichtet, sondern in Firmen und Fabriken, die Kinder werden nicht als "späterer Versorger" angesehen, sondern leider nicht selten als Luxus, Ballast oder schmückendes Beiwerk. Im Idealfall reproduziert sich der Bürger eines Industriestaates aus Liebe und dem Wunsch, eine Familie zu gründen, wenn auch nicht mehr aus den existenziellen Gründen wie im o.g. Beispiel.

    Also, ich bin grad drauf und dran mein drittes Kind zu bekommen, und kann hier jedem versichern: mit Expansionsgelüsten hat das herzlich wenig zu tun.

Ähnliche Themen

  1. Eine Frau über den Islam
    Von Robert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 00:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 04:21
  3. Eine Doku über Mazedonien
    Von BOSs im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 09:42
  4. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 11:35
  5. Montengro: Fremde im eigenen Land und am eigenen Strand
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 14:37