BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Friedenspreis für Palästinenser - Organe des Sohnes Israelis gespendet

Erstellt von Cobra, 24.06.2012, 18:45 Uhr · 32 Antworten · 2.291 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179

    Friedenspreis für Palästinenser - Organe des Sohnes Israelis gespendet

    Auch wenn die MEldung schon alt ist, so finde ich es extrem bemerkenswert wieviel Herz und wieviel Courage diese Eltern bewiesen haben!

    Selten von so einer selbstlosen Tat gelesen oder gehört. Größten Respekt für solche Menschen!

    Es gibt auch einen Dokumentarfilm dazu: Das Herz von Jenin


    Der Palästinenser Ismail Khatib hat die Organe seines von israelischen Soldaten erschossenen Sohnesisraelischen Kindern gespendet. Dafür wurde er jetzt mit dem Hessischen Friedenspreis ausgezeichnet. Khatib erhielt den mit 25.000 Euro dotierten Preis in einer Zeremonie in Wiesbaden.
    Der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland, Avi Primor, bezeichnete ihn in seiner Laudatio als "Held", weil er Zivilcourage gezeigt habe. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) sagte, Khatib sei ein "Licht der Hoffnung" für viele Menschen. "Sie haben Schmerz und Trauer überwunden, um ein Werk zu tun, von dem ich kein vergleichbares kenne", sagte Bouffier.


    "Aus seinem Tod entsteht neues Leben"

    Khatibs jüngster Sohn Ahmed war im Jahr 2005 im Alter von elf Jahren auf offener Straße irrtümlich von israelischen Soldaten erschossen worden. Seine Eltern entschlossen sich danach, die Organe ihres toten Kindes zu spenden. Dieser Spende verdanken fünf israelische Kinder ihr Leben. Khatib leitet heute in Dschenin im Westjordanland ein Jugendzentrum, mit dem er durch Musik oder Theater dem Hass von Kindern und Jugendlichen entgegenwirken will.
    Sein fröhlicher Sohn sei gewaltsam aus dem Leben gerissen worden, sagte Khatib nach der Preisverleihung in Wiesbaden. Seine einzige Schuld sei es gewesen, auf offener Straße gespielt zu haben. Nach seinem Tod habe er seine Kräfte gesammelt, um im Sinne Ahmeds anderen Kindern zu helfen. "Aus seinem Tod entsteht neues Leben." Damit sei ein "Zeichen der Liebe" an alle Kinder gesendet worden.

  2. #2
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Alle Achtung!

  3. #3
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    "Irrtümlich" von israelischen Soldaten erschossen.. deswegen gibt es beinahe jeden Tag neue Meldungen von getöteten Kindern dort.

  4. #4
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    "Irrtümlich" von israelischen Soldaten erschossen.. deswegen gibt es beinahe jeden Tag neue Meldungen von getöteten Kindern dort.
    Ja, irrtümlich. Der Junge hat mit einem Plastikgewehr gespielt und ein Soldat hat ihm in den Kopf geschossen weil er geglaubt hat, es wäre eine echte Waffe gewesen.
    Jeden Morgen steh ich auf, kram mein Handy heraus und das erste was ich lese: "Juden erschießen Kind und wollen Weihnachten stehlen."

  5. #5

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    "Irrtümlich" von israelischen Soldaten erschossen.. deswegen gibt es beinahe jeden Tag neue Meldungen von getöteten Kindern dort.
    Habe die letzten Tage davon nicht gelesen.
    Ich lese allerdings in den Zeitungen generell auch mehr an Nachrichten von Selbstmordattentätern als von getöteten Kindern.

  6. #6
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    ich hätte es nicht gekonnt.....

  7. #7
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Auch wenn ichs nie getan hätte..

  8. #8
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Ja, irrtümlich. Der Junge hat mit einem Plastikgewehr gespielt und ein Soldat hat ihm in den Kopf geschossen weil er geglaubt hat, es wäre eine echte Waffe gewesen.
    Jeden Morgen steh ich auf, kram mein Handy heraus und das erste was ich lese: "Juden erschießen Kind und wollen Weihnachten stehlen."
    Genau, und den Scheiss glaubst du auch.. :

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Habe die letzten Tage davon nicht gelesen.
    Ich lese allerdings in den Zeitungen generell auch mehr an Nachrichten von Selbstmordattentätern als von getöteten Kindern.
    Natürlich nicht, man hört auch nichts vom neuen Guantanamo das in Israel errichtet wurde und indem schon 320 Palästinenser ohne Gericht und ohne Beweise festgehalten und gefoltert werden.

    Das ist der kleine Ali, 6 Jahre alt, der ein Foto von seinem schon getöteten Bruder hoch hält.

    562293_446778732012396_341922741_n.jpg

    Ali wurde gestern getötet, hat wahrscheinlich auch ne Plastikpistole in der Hand gehabt.
    181881_446401958716740_1095739519_n.jpg

    Dieser Junge, 14 Jahre, hat wahrscheinlich auch eine Plastikpistole in der Hand gehabt, darum wurde er vorgestern getötet.

    521416_446199428736993_377824656_n.jpg

    Allein letzte Woche gab es 17 Tote und 48 verletzte im Gaza-Streifen, wenn ihr wirklich wissen wollt wie oft dort Kinder sterben, dann informiert euch regelmäßig bei der Menschenrechtsorganisation btselem, es gibt auch Facebookgruppen die euch genügend dazu informieren, siehe unter anderem "Palästinensische Gefangene".

    Ich könnte euch noch krasseren Scheiss posten, wie beispielsweise 17 Kinder hingerichtet werden, aber die Seiten auf denen das gezeigt wird sind hier bestimmt nicht gerne gesehen.

  9. #9

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zu dem Artikel, bewundernswert diese Haltung und Einstellung, anstatt mit Hass darauf zu reagieren. In dieser Welt leider eine Seltenheit und ob ich selbst so reagiert hätte, wage ich zu bezweifeln.

  10. #10

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Genau, und den Scheiss glaubst du auch.. :



    Natürlich nicht, man hört auch nichts vom neuen Guantanamo das in Israel errichtet wurde und indem schon 320 Palästinenser ohne Gericht und ohne Beweise festgehalten und gefoltert werden.

    Das ist der kleine Ali, 6 Jahre alt, der ein Foto von seinem schon getöteten Bruder hoch hält.

    562293_446778732012396_341922741_n.jpg

    Ali wurde gestern getötet, hat wahrscheinlich auch ne Plastikpistole in der Hand gehabt.
    181881_446401958716740_1095739519_n.jpg

    Dieser Junge, 14 Jahre, hat wahrscheinlich auch eine Plastikpistole in der Hand gehabt, darum wurde er vorgestern getötet.

    521416_446199428736993_377824656_n.jpg

    Allein letzte Woche gab es 17 Tote und 48 verletzte im Gaza-Streifen, wenn ihr wirklich wissen wollt wie oft dort Kinder sterben, dann informiert euch regelmäßig bei der Menschenrechtsorganisation btselem, es gibt auch Facebookgruppen die euch genügend dazu informieren, siehe unter anderem "Palästinensische Gefangene".
    Frage würdest Du Dich genauso aufregen über getötete israelische Kinder, welche durch einen Selbstmordanschlag getötet wurden?

    Kinder sind immer unschuldige Opfer und ich finde das schrecklich, mich regt nur diese Instrumentalisierung dieser Opfer auf um damit den Hass sozusagen den Hass gegen Israel und Menschen jüdischen Glaubens zu rechtfertigen, wie das viele eben tuen, wenn sie solche Bilder veröffentlichen.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israelis ermorden 4 Palästinenser
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 13:49
  2. Das Gleichnis des verlorenen Sohnes
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 20:13
  3. Eltern wegen Zwangsheirat ihres Sohnes verurteilt
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 07:20
  4. Bosnischer Serbe mit Friedenspreis geehrt
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 02:04
  5. Wer hat für den Libanon wenigstens gespendet und gebetet?
    Von Sulejman im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 18:51