BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 127

Friedliche Islamlehre!

Erstellt von -Troy-, 12.10.2009, 17:44 Uhr · 126 Antworten · 4.690 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    O.k gut,
    Du sagt ja selbst das du dieses Buch gelesen hast?
    Und du hast es dann sicherlich gesehen, das es neutrale nicht-muslime es verfasst haben, und keine radikalen Muslime, um das ging´s mir mehr.

    Und noch etwas zu deinem Schlusswort.
    Krieg ist Krieg allein diese Tatsache ist ja schon schrecklich,
    der einzige unterschied, sind die Beweggründe, wie war es: Verteidigung, ein Angriff etc.
    Nur kannst du trotzdem aus reiner Geschichte her, die Araber nicht mit den Europären die in Namens Gottes an Gräueltaten ausgeübt haben vergleichen!
    Das wird dir jeder Geschichtslehrer bestätigen.
    Allein was sie mit den Ureinwohner ganz Amerikas gemacht haben, kann keiner Überbieten.
    Da kann man im Kontext von einer humane Behandlung der besiegten Feinde sprechen, was die Araber machten, im Gegensatz zu den Christen!
    Nicht das du jetzt meinst ich wäre ein Freund der Araber, es gibt natürlich nicht nur positives.
    Ich meine man kann jetzt die Pest mit der Cholera vergleichen.

    Fakt ist, dass die syrische, persische, ägyptische Kultur heute nicht mehr existiert. Sie sind alle Opfer der Araber geworden.

    Sie haben ihre Sprache (bis auf die Perser) verloren, ihre Kultur und ihre Geschichte. Diese Leute kennen ihre eigene Geschichte nur noch aus Büchern von Europäern, weil sie durch den Islam dazu gebracht wurden alles zu zerstören was sie hatten.

    Und Mohammed und seine Nachfolger haben eben Angriffskriege geführt. Das ist gar kein Geheimnis.

    Damals waren mächtige Reiche kaum anders als Arabien und Mohammed. Es mag bessere und schlechtere gegeben haben aus heutiger "humaner" Sicht. Aber darum geht es garnicht. Es geht darum wie man heute dazu steht! Denn die Vergangenheit kann man nicht ändern.

    Schau dir an, was die deutschen im 2. WK gemacht haben. Wenn sie heute diese Taten nicht verleugnen und offen dazustehen und es verurteilen, dann ist doch schon alles getan.

    Wenn die Araber bzw. Muslime aber behaupten, dass alles was Mohammed gemacht hat richtig gewesen ist und heute immer noch richtig ist, dann behaupten sie, dass Angriffkriege ok sind... dass man Menschen, die etwas gestohlen haben die Hände abhacken sollte und Ehebrecher steinigen.

  2. #112

    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ich meine man kann jetzt die Pest mit der Cholera vergleichen.

    Fakt ist, dass die syrische, persische, ägyptische Kultur heute nicht mehr existiert. Sie sind alle Opfer der Araber geworden.

    Sie haben ihre Sprache (bis auf die Perser) verloren, ihre Kultur und ihre Geschichte. Diese Leute kennen ihre eigene Geschichte nur noch aus Büchern von Europäern, weil sie durch den Islam dazu gebracht wurden alles zu zerstören was sie hatten.

    Und Mohammed und seine Nachfolger haben eben Angriffskriege geführt. Das ist gar kein Geheimnis.

    Damals waren mächtige Reiche kaum anders als Arabien und Mohammed. Es mag bessere und schlechtere gegeben haben aus heutiger "humaner" Sicht. Aber darum geht es garnicht. Es geht darum wie man heute dazu steht! Denn die Vergangenheit kann man nicht ändern.

    Schau dir an, was die deutschen im 2. WK gemacht haben. Wenn sie heute diese Taten nicht verleugnen und offen dazustehen und es verurteilen, dann ist doch schon alles getan.

    Wenn die Araber bzw. Muslime aber behaupten, dass alles was Mohammed gemacht hat richtig gewesen ist und heute immer noch richtig ist, dann behaupten sie, dass Angriffkriege ok sind... dass man Menschen, die etwas gestohlen haben die Hände abhacken sollte und Ehebrecher steinigen.

    ja da hast du recht, wobei ich sagen muss das es noch die syrische sprache noch sehr vereinzelt gibt, aber diese leute werden sogar noch heute von ihren ländern verjagt und verfolgt, tlw sogar in ländern wie in der türkei! und dann noch den wunsch haben in die EU zu wollen

  3. #113
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    Du kommst dir echt cool vor mit deiner zynischen und ignoranten Art. Denkst du hast voll den Überblick! Junge, nochmals für die aller billigsten Plätze da hinten, ich spreche hier von der arabischen Sprache! In der arabischen Sprache gibt es Wörter die du niemals wortwörtlich in anderen Sprachen übersetzen kannst.

    Ein Beispiel: In der arabischen Sprache gibt es Einzahl, dann eine Mehrzahl nur für zwei, dann die normale Mehrzahl und extra eine Art Mehrzahl nur für Respekt! Deshalb beten wir Muslime in Arabisch, denn die Bedeutung des Wortes SubhanaAllah, Alhamdulilah kannst du vergessen in einer anderen Sprache mit der gleichen hohen Bedeutung zu übersetzten!

    In meiner Sprache nennen wir Allah xh.sh. auch Zotë, sowie in Deutsch Herr! Diese Worte werden aber auch für Menschen gebraucht! In der Arabischen Sprache steht Allah nur für Allah!

    Aber wie ich schon sagte, um das zu verstehen, musst du dich von der Dunja befreien und zu der Dunja gehört auch der Egoismus! Wenn du schon denkst, also als Teil der Schöpfung, du hast schon den Qu`ran verstanden und dass ohne es zu praktizieren, dann ist das mehr als nur lächerlich! Die grössten Gelehrten, die ihr ganzes Leben dem Studium des Qu`rans gewidmet haben, sind immer wieder zu dem Entschluss gekommen, dass sie doch nichts wissen!

    Ich will dir mal von einem Fall erzählen, ob du das glaubst, oder nicht, ist deine Sache. Ein hoch Gelehrter Araber, der aber nicht an Allah xh.sh. glaubte und beabsichtigte die Muslime davon überzeugen, dass es keinen Gott gibt, subhaAllah! Der Typ hat sein ganzes Leben für diese Sache gewidmet. Er hat viel gelesen und selbst die Fiq studiert und das in Azar (Ägypten)! Nach seinem Studium und Magister war er immer noch nicht davon überzeugt! So schlug ihm ein Hoxha vor, er solle doch die Pilgerfahrt machen. Er wollte es ja unbedingt wissen und so entschied er sich, diese grosse Bürde auf sich zu nehmen. Als er in Mekka ankam, war er überwältigt von dieser riesen Masse, von dieser wahnsinnigen Energie! Es brauchte keine Worte mehr, keine Argumente, seine Augen überfüllten sich voll mit Tränen. Er konnte kaum noch glauben, dass Allah xh.sh. die Gnade hatte, ihn doch noch am Schluss recht zuleiten, obwohl er fast sein ganzes Leben lang dem Irrweg gegangen ist!

    Troy deine Propaganda bezüglich des Islams, deine Hetze ist nicht neu! Solche Menschen gab es immer, aber erkläre mir doch was hat der Mensch erschaffen? Was hat der Mensch davon, wenn er glaubt, er ist geboren, aus einzigem Grund, um nachher zu sterben!
    Wow... mehrere Arten vom Plural und schon hat die arabische Sprache mehr als 4. Millionen Wörter... das ist ja eine völlig neue Zählweise.

    Nicht vergessen, die deutsche Sprache hat 7 Zeitformen für jedes Verb...

    Ich habe noch nie so einen Schwachsinn gehört, wie du ihn hier verzapfst.

    Rein zufällig habe ich mich mal damit beschäftigt wieviel Wörter einzelne Sprachen aufweisen.

    Die englische Sprache ist diejenige mit dem beiweitem größten Wortschatz. Danach kommen andere europäische Sprachen, die viele Lehnwörter aus anderen Sprachen aufgenommen haben.

    Die arabische Sprache muss man unterteilen in die mittelalterliche in der der Koran geschrieben wurde und die Moderne. Die mittelalterliche Sprache des Koran hat keine 3.000 verschiedene Wörter.

    Und das ist auch verständlich. Immer lautet das Argument von solchen Wahabiten wie dir, dass ein bestimmtes Wort aus dem Koran "dies" und "jenes" bedeuten kann. Es hat also im Deutschen mehrere Bedeutungen. Gerade eben, weil es im Deutschen verschiedene Begriffe dafür gibt im arabischen aber wegen der begrenzten Anzahl verfügbarer Worte, dasselbe Wort oft verwendet werden muss.

    Beispiel: Im Koran kommt folgendes vor "Haus der Biene". Die Araber hatten dafür kein zusätzliches Wort. Im Deutschen nennt man das "Bienenstock", die Araber verwendeten dasselbe Wort, wie für ihre eigenen Häuser.

    Und zu deinem restlichen bescheuerten Gefasel.

    Religion ist nur was für Leute, die zu schwach sind die Wahrheit zu ertragen. Nur weil du den Sinn des Lebens nicht kennst, glaubst du dir einfach einen ausdenken zu können und schon ist das Problem gelöst. Du kannst meinetwegen weiter schlafen und am Ende genauso dumm sterben, wie du geboren wurdest. Niemand hält dich auf...

  4. #114
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wow... mehrere Arten vom Plural und schon hat die arabische Sprache mehr als 4. Millionen Wörter... das ist ja eine völlig neue Zählweise.

    Nicht vergessen, die deutsche Sprache hat 7 Zeitformen für jedes Verb...

    Ich habe noch nie so einen Schwachsinn gehört, wie du ihn hier verzapfst.

    Rein zufällig habe ich mich mal damit beschäftigt wieviel Wörter einzelne Sprachen aufweisen.

    Die englische Sprache ist diejenige mit dem beiweitem größten Wortschatz. Danach kommen andere europäische Sprachen, die viele Lehnwörter aus anderen Sprachen aufgenommen haben.

    Die arabische Sprache muss man unterteilen in die mittelalterliche in der der Koran geschrieben wurde und die Moderne. Die mittelalterliche Sprache des Koran hat keine 3.000 verschiedene Wörter.

    Und das ist auch verständlich. Immer lautet das Argument von solchen Wahabiten wie dir, dass ein bestimmtes Wort aus dem Koran "dies" und "jenes" bedeuten kann. Es hat also im Deutschen mehrere Bedeutungen. Gerade eben, weil es im Deutschen verschiedene Begriffe dafür gibt im arabischen aber wegen der begrenzten Anzahl verfügbarer Worte, dasselbe Wort oft verwendet werden muss.

    Beispiel: Im Koran kommt folgendes vor "Haus der Biene". Die Araber hatten dafür kein zusätzliches Wort. Im Deutschen nennt man das "Bienenstock", die Araber verwendeten dasselbe Wort, wie für ihre eigenen Häuser.

    Und zu deinem restlichen bescheuerten Gefasel.

    Religion ist nur was für Leute, die zu schwach sind die Wahrheit zu ertragen. Nur weil du den Sinn des Lebens nicht kennst, glaubst du dir einfach einen ausdenken zu können und schon ist das Problem gelöst. Du kannst meinetwegen weiter schlafen und am Ende genauso dumm sterben, wie du geboren wurdest. Niemand hält dich auf...


    HAHAHAHAAHAHAHAH

    Troy, die Sonne geht im Osten auf, da kannst machen was du willst....

    Ja die englische Sprache hat sogegen 600`000 Wörter und gehört zu der germanischen Sprache. Aber das Arabisch hat irgendwo 4 Mio! Die Zahlen sind auch Arabisch, vergiss nicht....

    Du bist der jenige, der sinnlos sich an der Ilusion/Dunja festklammerst! Diese wird dich aber, eines Tages wie ne heisse Kartofel fallen lassen...

    Peace...

  5. #115

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    HAHAHAHAAHAHAHAH

    Troy, die Sonne geht im Osten auf, da kannst machen was du willst....

    Ja die englische Sprache hat sogegen 600`000 Wörter und gehört zu der germanischen Sprache. Aber das Arabisch hat irgendwo 4 Mio! Die Zahlen sind auch Arabisch, vergiss nicht....

    Du bist der jenige, der sinnlos sich an der Ilusion/Dunja festklammerst! Diese wird dich aber, eines Tages wie ne heisse Kartofel fallen lassen...

    Peace...
    träume weiter

  6. #116
    Kelebek
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    träume weiter
    Da kommt er aus seinem Loch, leise und plötzlich. Die Zahlen sind auch griechisch, nicht wahr?

  7. #117
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    HAHAHAHAAHAHAHAH

    Troy, die Sonne geht im Osten auf, da kannst machen was du willst....

    Ja die englische Sprache hat sogegen 600`000 Wörter und gehört zu der germanischen Sprache. Aber das Arabisch hat irgendwo 4 Mio! Die Zahlen sind auch Arabisch, vergiss nicht....

    Du bist der jenige, der sinnlos sich an der Ilusion/Dunja festklammerst! Diese wird dich aber, eines Tages wie ne heisse Kartofel fallen lassen...

    Peace...
    Und die Zahlen haben die Araber von den Indern...

    Aber was solls. Die Araber waren lange Zeit ein sehr kultiviertes Volk, dass wissenschaftlich zu einigen Errungenschaften beigetragen hat. Auf den Islam ist das jedoch nicht zurückzuführen, genau genommen hat der Islam diesen nur behindert.

    Schließlich glaubst du ja, dass die Sonne im Osten aufgeht. Und dann auf dem Himmel umherwandert, so wie es im Koran steht.

    Und du glaubst, dass Allah Adam und Eva erschaffen hat.. aus Lehm oder Wasser... da ist sich Allah selber nicht ganz einig.

  8. #118

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Da kommt er aus seinem Loch, leise und plötzlich. Die Zahlen sind auch griechisch, nicht wahr?
    ich wollte dir nicht antworten, aber du als mein Nachbar und Halb-Landsmann (ein Trapezous-Pontier) sollst natürlich anfragegemäß bedient werden.

    Was denkst du, warum es so heißt?: Dezimalsystem




    -
    Ellines, ab und an reinhören: www.ocena.info

  9. #119
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Ja, ja alles ist griechisch...
    ....was für ein Jammer, dass selbst das griechische Wort nicht mal griechisch ist...

    Junge, da kannst du machen was du willst, der Anfang war nun mal in Osten....so wie es im Qu`ran geschrieben steht. Genau dort wo zum ersten Mal sich Adam (as) und Eva (as) trafen.

    Übrigens bezüglich euere Schrift, da habt ihr auch Einbischen zu viel von Gilgamesh abgekuckt....was für Schlingel....

  10. #120

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von th pelasgian Beitrag anzeigen
    Ja, ja alles ist griechisch...
    ....was für ein Jammer, dass selbst das griechische Wort nicht mal griechisch ist...

    Junge, da kannst du machen was du willst, der Anfang war nun mal in Osten....so wie es im Qu`ran geschrieben steht. Genau dort wo zum ersten Mal sich Adam (as) und Eva (as) trafen.

    Übrigens bezüglich euere Schrift, da habt ihr auch Einbischen zu viel von Gilgamesh abgekuckt....was für Schlingel....
    WAS soll das sein?

Ähnliche Themen

  1. Friedliche muslime schlagen rentner
    Von Benutsername im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 20:00
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:17
  3. Der friedliche Islam????
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 20:53
  4. Gewalt der Ustascha trifft friedliche Demonstranten
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 17:06