BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 127

Friedliche Islamlehre!

Erstellt von -Troy-, 12.10.2009, 17:44 Uhr · 126 Antworten · 4.686 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von schnüffel-hundi-hund Beitrag anzeigen
    Wenn du die Frage nach einer Seite, welche den Islam friedlich vorstellt, in diesem Kontext formulierst, wie du es nunmal getan hast, darfst du dich auch nicht wundern, wenn der eine oder andere auf diesen eingeht.
    Deinen neuen Vorsatz, sich nur noch strikt an das vom Threaderoeffner benannte Thema zu halten finde ich sehr loeblich. Ob du dich in Zukunft auch selbst daran halten wirst ?

    Ansonsten finde ich dein Angagement den Koran|Islam kritisch zu hinterfragen gut. Eigentlich sollte dieses Angagement eher von Muslimen selbst kommen, wobei ich mir auch sicher bin, dass dies der Fall ist, wenn auch nicht in jedem Fall in gewuenschtem Ausmass.

    Kleiner Denkanstoss...
    Als in unseren Breitengraden die Bibel und die Kirche kritisch durchleuchtet wurden, geschah dies durch Leute aus "unseren" Reihen. Meinst du, "wir" haetten uns in Europa von der Kirche geloest, wenn ein Araber aus muslimischen Kulturkreis sie schlecht geredet haette ?

    Und was haellt das oberste Schiedsgericht nun von den zuletzt geposteten Seiten ?




    al-sakina - Information zum Islam
    Averroes Institut für wissenschaftliche Islamforschung AWIS — AWIS Islamforschung
    Den Islam entdecken! Way to Allah e.V.الطريق الى الله
    Huda - Netzwerk fr muslimische Frauen e.V.
    Nafisa.de
    Ich habe ganz normal nach Seiten gefragt, wenn auch direkt Erfahrungen von früheren Diskussionen mit angesprochen wurden.

    Niemand muss mich deswegen beleidigen, da niemand beleidigt wurde.

    Aber ein paar gewisse Leute scheinen nichts anderes zu tun zu haben.

    Ich werde mir diese Seiten sogar anschauen und beurteilen. Aber nicht zwingend etwas dazu schreiben... warum auch? Schließlich riskiere ich doch nur weiter blöd angemacht zu werden.

  2. #82
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ich sag ja nicht in allen...

    Aber der Hodscha hat nur rumgelabert.

    Generell wird auf angeblich friedlichen Seiten nur rumgelabert. Da steht nie wie man zum Schluss kommt. Dann werden Koranverse genannt, vollkommen aus dem Zusammenhang gezogen oder einfach komplett relativiert...

    Hier aus Zhans Seite:



    Wieso nicht? Wer kann das einfach so bestimmen?



    Was ist daran so schwer zu verstehen? Da steht doch eindeutig, dass man sie schlagen soll, wenn sie dem Mann nicht gehorchen.

    Dann steht da weiter...



    Das ist schlicht und ergreifend eine Lüge!

    Hier einige Hadithe zu diesem Thema:







    Davon gibts noch mehr und die sind eher harmlos. Andere Hadithe berichten von einer Frau, die sich bei Mohammed darüber beklagt hat weil ihr Mann sie geschlagen hat und zwar ins Gesicht. Mohammed hat daraufhin die Frau zurück zu ihrem Mann geschickt und ihr gesagt, dass er Recht hat.



    Können sie nicht? Kriegen sie aber... und Bestätigung vom Koran und den Hadithen noch dazu...



    Alle? Wirklich alle? Das ist entweder eine Lüge oder einfach nur Ignoranz...
    blablabla... was soll der ganze thread? was soll die ganze scheisse, wenn du eh davon überzeugt bist, dass eine friedliche interpretation des islam nicht existiert, denn wenn hodschas etwas friedliches predigen dann sei es nur gelogen und im widerspruch mit der islamischen lehre?!?!

    also jetzt nerv die leute hier nicht, wenn du eh nicht des besseren belehrt werden willst.
    wichtig ist, was die leute aus der religion machen, aber das ist dir scheiss egal... hauptsache du hast es RICHTIG verstanden. -.-

  3. #83
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    blablabla... was soll der ganze thread? was soll die ganze scheisse, wenn du eh davon überzeugt bist, dass eine friedliche interpretation des islam nicht existiert, denn wenn hodschas etwas friedliches predigen dann sei es nur gelogen und im widerspruch mit der islamischen lehre?!?!

    also jetzt nerv die leute hier nicht, wenn du eh nicht des besseren belehrt werden willst.
    wichtig ist, was die leute aus der religion machen, aber das ist dir scheiss egal... hauptsache du hast es RICHTIG verstanden. -.-

    Ich denke Troy will mit seinem Thread dich/euch anregen zu hinterfragen, ob es im 21 Jhdt. noch immer richtig ist, nur das geschriebene Wort im Koran als gültig zu erachten. Was Menschen vor mehr als 1500 Jahren geschrieben haben kann moralisch und auch theologisch noch immer Gültigkeit haben. Aber sicherlich nicht wortgetreu sondern sinngemäß.

    Einerseits meinen Muslime der Koran darf nicht verfälscht werden und nur das geschriebene Wort zählt, andererseits werden Surren durch Hadithe etc. sinngemäß erst verständlich gemacht. Dazu kommt noch, dass durch Sunniten, Schiiten etc. und verschiedenen Rechtsschulen oft widersprüchliches gemeint wird.

    Und genau hier hackt Troy (durch sein fundiertes Wissen)ein und zeigt diese Widersprüche auf.

    Würde es uns allen nicht guttun manches kritischer zu hinterfragen? Und dabei meine ich nicht nur Muslime, sondern vorallem auch Christen.

    Was mich wirklich stört ist, dass mache User hier eine Sprache wählen, die absolut nicht akzeptabel ist und sich damit auf eine Stufe stellen die letztklassig ist. Das ist nicht cool sonder schlicht und einfach primitiv.

  4. #84
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    blablabla... was soll der ganze thread? was soll die ganze scheisse, wenn du eh davon überzeugt bist, dass eine friedliche interpretation des islam nicht existiert, denn wenn hodschas etwas friedliches predigen dann sei es nur gelogen und im widerspruch mit der islamischen lehre?!?!

    also jetzt nerv die leute hier nicht, wenn du eh nicht des besseren belehrt werden willst.
    wichtig ist, was die leute aus der religion machen, aber das ist dir scheiss egal... hauptsache du hast es RICHTIG verstanden. -.-
    Hör auf mich zu beleidigen nur weil du zu dumm bist grundlegende Sachen nicht zu begreifen.

    Diese angeblich radikale, konservative oder rückständige Interpretation des Islam ist doch nicht meine!

    Ich habe mir aber angeschaut wie sie zustande kommt. Auch wenn ich selber einige Verse übertrieben interpretiert sehe. Bis zu einem gewissen Grad ist alles absolut logisch und nachvollziehbar.

    Aber ich kann dir auch einige Dinge verraten, die diese Leute auch nicht begründen können.

    Darunter fällt z. B. das Bilderverbot. Im Islam ist es seit Jahrhunderten verboten Bilder von Dingen zu zeichnen (oder Skulpturen anzufertigen), die eine Seele haben sowie von Engeln und natürlich Allah.
    Radikale Muslime werden dafür Verse im Koran zeigen. Aber die werden die Worte "Bilder", "Seele" und vielleicht noch nicht mal "Verbot" enthalten. Stattdessen wird es durch Hadithe belegt sein, die schlecht belegt sind.

    Aber wenn Muslime eine Karikatur von Mohammed als Beleidigung betrachten, obwohl aus älteren islamischen Kulturen solche Bilder enthalten sind, dann orientieren sie sich eindeutig an radikalen Muslimen, die ihre Gesetze und Regeln selber nicht begründen wollen.

    Und wenn ich nach einer friedlichen Islamlehre suche, dann suche ich nicht einfach nach Kaspern, die sagen Islam ist friedlich, im Islam sind Frauen gleichberechtigt. Ich will das das begründet wird. Damit es logisch nachvollziehen ist.
    Und das einzige was ich finde ist, wenn die Leute mindestens die Hälfte des Koran völlig bei Seite lassen. Einige Hadithe zählen, Hadithe aus dem selben Buch (Al-Bukhari) aber auslassen. Sogar einige Verse völlig aus dem Zusammenhang reißen und dazu nur halb zitieren.

    Diese friedlichen Lehren sind also extrem schwach. Jeder "konservative Moslem" könnte anhand des Koran und den Hadithen leicht nachvollziehbar zeigen, dass sie falsch ist.

    Eine andere Sache ist, dass diese friedlichen Versionen gerne viele Dinge garnicht erst ansprechen. Dazu gehören die allgemeinen Menschenrechte, Sklaverei, Religionsfreiheit, Ehe- und Erbrecht und und und...

    Noch dazu bedeutet friedlich noch lange nicht aufgeklärt. Wenn mit angeblichen Wundern versucht wird den Koran als wissenschaftliche Quelle zu erklären, dann geht man einen komplett falschen Weg, da hilft es auch sonst so viele Darstellungen als metaphorisch zu bezeichnen.

    Wenn man dann sieht, dass die friedlichen Lehren überhaupt nicht aus dem Islam, dem Koran, Mohammed und dessen Geschichte zustandekommen. Stattdessen liest man nur das "was man von Muslimen in Europa lesen will". Dann fragt man sich wozu denn diese Leute überhaupt diese Religion brauchen, wenn die gesamte Moral, die sie haben, überhaupt nicht islamisch ist.

    Die einzige Antwort scheint bisher Opium zu sein.

  5. #85
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen

    Einerseits meinen Muslime der Koran darf nicht verfälscht werden und nur das geschriebene Wort zählt, andererseits werden Surren durch Hadithe etc. sinngemäß erst verständlich gemacht. Dazu kommt noch, dass durch Sunniten, Schiiten etc. und verschiedenen Rechtsschulen oft widersprüchliches gemeint wird.
    Aufgeklärte Muslime müssten eigentlich wissen, dass es gar keinen einheitlichen Koran gibt.

    Der Koran ist stufenweise niedergeschrieben worden. Bis ein Kalif ihn in die heutige Dichtform gebracht und die Suren angeordnet hat. Daraufhin ließ er alle anderen schriftlichen Versionen des Koran vernichten, was ihm natürlich nicht gelungen ist und die anderen Koranversionen existieren noch heute und sind älter als der angeblich einzig wahre Koran.

    Die Verszählung wurde ständig geändert. Manchmal versuchte man dadurch gezielt irgendwelche heiligen Zahlen zu erreichen um zu Beweisen, dass der Koran von Allah sein muss. Das hat man aber verworfen.

    Bis heute ist nicht genau bekannt in welcher Reihenfolge die einzelnen Suren und Verse offenbart wurden. Es ist noch nicht einmal klar ob die Verse innerhalb einer Sure in dieser Reihenfolge offenbart wurden oder weshalb ein bestimmter Vers einer bestimmten Sure geordnet wird.
    Wenn man den Koran liest, dann wird das auch sehr deutlich, dadurch das ständig die Thematik wechselt, ständig irgendwelche Sachen wiederholt werden und dann oft leicht anders. Um es hart zu formlieren, man hat den Eindruck man liest das Werk eines Schizophrenen.

    Eine andere Sache ist mir auch aufgefallen. Die Wortwahl. Die fällt nur auf, wenn man die Suren nach der chronoligischen Reihenfolge liest, so wie sie vermutet wird. Es fällt auf, dass sich das Vokabular mit der Zeit ändert. Einige Wörter und Formulierungen werden zu beginn sehr oft benutzt. Die Formulierungen und Sichtweisen ändern sich mit voranschreitender Zeit immer weiter. Die Sätze, das Vokabular usw. So wie es bei jedem Menschen der Fall ist, der sich ganz normal entwicklt.

  6. #86
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen

    Und wenn ich nach einer friedlichen Islamlehre suche, dann suche ich nicht einfach nach Kaspern, die sagen Islam ist friedlich, im Islam sind Frauen gleichberechtigt. Ich will das das begründet wird. Damit es logisch nachvollziehen ist.
    Gibts nicht. Zufrieden?

  7. #87
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Gibts nicht. Zufrieden?
    Krieg dich ein... vielleicht könntest du als fromme Muslima ja in Zukunft etwas dazu beitragen.

  8. #88
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Krieg dich ein... vielleicht könntest du als fromme Muslima ja in Zukunft etwas dazu beitragen.
    fromm? -Naja.

  9. #89
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    fromm? -Naja.
    Ach ja...

    Sure 33

    59. O Prophet! Sprich zu deinen Frauen und deinen Töchtern und zu den Frauen der Gläubigen, sie sollen ihre Übergewänder reichlich über sich ziehen. So ist es am ehesten gewährleistet, daß sie (dann) erkannt und nicht belästigt werden. Und Allah ist Allverzeihend, Barmherzig.
    Sure 4

    17. Nur diejenigen haben bei Allah Vergebung zu erwarten, die in Unwissenheit Böses tun und hierauf beizeiten umkehren. Diesen wendet Sich Allah wieder gnädig zu; und Allah weiß Bescheid und ist Allweise.
    Sure 63

    6. Es ist ihnen gleich (den Heuchlern), ob du (Mohammed) für sie um Verzeihung bittest oder nicht für sie um Verzeihung bittest. Allah wird ihnen nie verzeihen; wahrlich, Allah rechtleitet kein frevelhaftes Volk.

  10. #90
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ach ja...
    Ja, ja... -.-

Ähnliche Themen

  1. Friedliche muslime schlagen rentner
    Von Benutsername im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 20:00
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:17
  3. Der friedliche Islam????
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 20:53
  4. Gewalt der Ustascha trifft friedliche Demonstranten
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 17:06