BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60

Gab es Jesus wirklich?

Erstellt von Magic, 29.04.2010, 02:18 Uhr · 59 Antworten · 3.516 Aufrufe

  1. #11
    Mulinho
    Wieso hast du keine Umfrage angehängt?

  2. #12
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Jesus gab es zu 100% - der beste Beweis war seine Familie selbst und die Nachfolger des Jerusalemer Bishofs.

    Ob er aber wirklich Zeichen oder dergleichen tat, ist eine Glaubenssache. Das was man am meisten anzweifeln darf, ist: die (Jungfrauen-)Geburt in Bethlehem, der Zensus bzw. Flucht nach Ägypten und das verlassene Grab.

    Außerdem gilt Johannes der Täufer als sein Cousin ... würde Sinn machen, denn es liegt also irgendwie in der Familie dass es jüdische Rebellen und sogenannte Propheten hervorbrachte.

    Für das jüdische Volk ein Gotteslästerer - für die Römer ein religiöser Rebell. Macht für mich Sinn.

    Einen islamischen Jesus gab es mit Sicherheit nicht. ^^

  3. #13
    Arvanitis
    Magic der Film vom dem Juden Robert Eisenmann den du gepostet hast propagiert ebenfalls das Jesus lebte, jedoch nicht unbedingt dass darstellte was viele Christen behaupten. Dass er selbst nie gesagt hatt Gott zu sein sondern von den Menschen dazu gemacht wurde.

  4. #14
    Magic
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    Jesus gab es zu 100% - der beste Beweis war seine Familie selbst und die Nachfolger des Jerusalemer Bishofs.

    Ob er aber wirklich Zeichen oder dergleichen tat, ist eine Glaubenssache. Das was man am meisten anzweifeln darf, ist: die (Jungfrauen-)Geburt in Bethlehem, der Zensus bzw. Flucht nach Ägypten und das verlassene Grab.

    Außerdem gilt Johannes der Täufer als sein Cousin ... würde Sinn machen, denn es liegt also irgendwie in der Familie dass es jüdische Rebellen und sogenannte Propheten hervorbrachte.

    Für das jüdische Volk ein Gotteslästerer - für die Römer ein religiöser Rebell. Macht für mich Sinn.

    Einen islamischen Jesus gab es mit Sicherheit nicht. ^^
    Sehe in Deinen Aussagen keinen Beweis

  5. #15
    Magic
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Magic der Film vom dem Juden Robert Eisenmann den du gepostet hast propagiert ebenfalls das Jesus lebte, jedoch nicht unbedingt dass darstellte was viele Christen behaupten. Dass er selbst nie gesagt hatt Gott zu sein sondern von den Menschen dazu gemacht wurde.
    Ich weiß,ich poste nur die Unterschiedlichsten Fakten,bzw.Möglichkeiten.
    Ich bestreite nicht das es ihn gab,jedoch bin ich auch nicht überzeugt das es ihn gab.Wie ich sagte Pro und Contra sollen eingebracht werden um sich eine eigene Meinung zu bilden denn 100% werden wir es wohl nie wissen.

  6. #16
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Ich weiß,ich poste nur die Unterschiedlichsten Fakten,bzw.Möglichkeiten.
    Ich bestreite nicht das es ihn gab,jedoch bin ich auch nicht überzeugt das es ihn gab.Wie ich sagte Pro und Contra sollen eingebracht werden um sich eine eigene Meinung zu bilden denn 100% werden wir es wohl nie wissen.
    Wieso ignorierst du meine Quellen? Es wird quasi zu 100% bestätigt dass es Ihn gab.

  7. #17
    Magic
    Einen “Jesus Christus” gab es nicht






    Reines Fantasieprodukt: Die Kunstfigur "Jesus" am Kreuz (Foto: Erndt)

    Die folgenden Sätze sind Auszüge aus dem Buch “Wir brauchen keinen Gott” von Michel Onfray und diese Fakten sollten sich Christen, Moslems und andere Abergläubige hinter die Ohren schreiben:
    Historisch ist die Existenz “Jesu” in keiner Weise erwiesen. Es gibt kein zeitgenössisches Dokument, keinen archälogischen Beweis, nichts, woraus man auf ein Dasein schließen könnte… (S.165)
    Der Name “Jesus” faßt das für jene Zeit typische Warten auf den Messias zusammen. (S.173)
    Jesus ist also eine konstruierte Gesatlt, keine historische Figur. Wenn er existiert, dann nur als sichtbares Symbol für die in jener Zeit überaus starken Heilserwartungen und für den Hang der antiken Autoren zum Phantastischen… (S.185)

  8. #18
    Arvanitis
    Magic ein Text aus einem Atheistenforum ist doch keine ernstzunehmende Quelle. Bleib doch mal sachlich. Ich poste doch auch keine Texte aus jesus.ch

  9. #19
    Magic
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Wieso ignorierst du meine Quellen? Es wird quasi zu 100% bestätigt dass es Ihn gab.
    Das sind für mich keine klaren Beweise und die Quellen wurden ja auch anscheinend von Christen bearbeitet.Es gab sicherlich mehrere Männer die Jesus hießen aber war es ein einziger Mann der Jesus hieß und über den Berichtet wird oder waren es mehrere Geschichten die Zusammengefügt und auf einen Mann projeziert wurden,wer weiß das schon

  10. #20
    Magic
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Magic ein Text aus einem Atheistenforum ist doch keine ernstzunehmende Quelle. Bleib doch mal sachlich. Ich poste doch auch keine Texte aus jesus.ch
    Quellen von Gläubigen Christen,von Christlichen Filmemachern usw. sind auch keine ernstzunehmenden Quellen,genausowenig wie die Bibel.
    Die von Dir genannten sind mir zu dürftig

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die MHP wirklich rassistisch ?
    Von Can im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 16:03
  2. Ist Jesus wirklich Gott?
    Von Sonny Black im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 22:54
  3. Was die SVP wirklich vor hat!!!
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 08:27
  4. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14