BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Wenn "Gäste" zu viel verlangen.....

Erstellt von Zurich, 21.06.2007, 11:30 Uhr · 20 Antworten · 1.117 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089

    Wenn "Gäste" zu viel verlangen.....

    Also... Die Schweiz hat mich vom Bosnien-Krieg gerettet und mich freundlich aufgenommen und daher bin ich dem Land mehr als nur dankbar. Diesem Land hab ich mein ganzes Leben zu verdanken und so was vergesse ich nie!!!
    Ich weiss das sehr zu schätzen. Schade denken viele Ausländer nicht so.

    Auch wenn ich den CH-Pass habe, habe ich weiterhin (aus eigenem Willen) eine Art "Gast-Gefühl". Ich bin politisch aktiv und stimme ab, wie alle Schweizer. Dennoch hab ich nicht die Absicht, die Kultur des Landes zu verändern!!! Pass hin Pass her... Ich bin hier eingewandert! Fertig! Und ich werde sicherlich nicht versuchen, meine eigene Kultur hier "reinzupflanzen". Ich will keinen Multi-Kulti-Staat. Die Schweiz soll Schweiz bleiben, wie sie es bis heute immer war.
    Ich verstehe daher nicht, warum immer mehr und mehr eingewanderte Muslime für immer mehr und mehr Rechte wollen, was den Glauben betrifft. Es gibt ja in der Schweiz "zig" Moscheen und Islam-Schulen,...etc....etc... Wieso werden jetzt Minarette verlangt? Oder irgendwo anders Islamische Unis? Und in England und Deutschland (wo es schon Minarette gibt) gibt es islamische Kreise, die Gebetsrechte (vom Minarett aus) verlangen, dass heisst, dass der Imam 5 Mal am Tag vom Minarett über der Stadt singen soll. In Bosnien ist das OK, dort ist der Islam eine der Staatsreligionen. Aber hier in West-Europa? Die sind in erster Linie Katholisch und Protestantisch und das ist auch ein Teil ihrer Kultur.
    Wieso verlangt man immer mehr und mehr??? Bekommt man was, geht man sofort den nächsten Schritt und verlangt weiteres. Wohin führt das?
    Ich bin chrisltlich-orthodox aber ich verlange sicher nicht (und würde so was nie unterstützen!!!), dass man in der Schweiz orthodoxe Kirchen baut!!! Auch wenn sehr viele Orthodoxe in der Schweiz leben. Egal. Ich will sicherlich nicht meine Osteuropäische Kultur hier in der Schweiz einpflanzen! In Zürich gibt es schon 2 serbisch-orthodoxe Kirchen (die von Innen in eine Orthodoxe Kriche renoviert wurden). Und das genügt alle mals. Alles andere sehe ich als Provokation und Scheisserei. Und das brauchts nicht.

    In der Schweiz herrsch Religions-Freiheit (was in den meissten Immigranten-Staaten nicht gerade der Fall ist). Und das ist auch gut so (Religionsfreiheit). Heisst aber nicht, dass das wir Einwanderer das Recht haben, unsere Kultur hier in die Schweiz einzupflanzen und somit ihre Kultur zu verändern. Das führt nur zu Spannungen und politischen Problemen.



    - Ist nun mal meine Meinung.

  2. #2
    Samoti
    was machst du in der schweiz der krieg ist doch zu ende?

    Ps: Ich bin Gastarbeitersohn

  3. #3
    hahar
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    was machst du in der schweiz der krieg ist doch zu ende?

    Ps: Ich bin Gastarbeitersohn

    ist die frage ernst gemeint

  4. #4
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    was machst du in der schweiz der krieg ist doch zu ende?

    Ps: Ich bin Gastarbeitersohn
    Naja er ist ja wies scheint hier aufgwachen oder? Etnie hin oder her, die meisten sehen Ihre Heimat in der Schweiz,ausser wenn mal Fussballspiele etc sind, dann ist man(n) stolzer Patriot aus Bosnien, Serbien, Kroatien und Co.

    Die wenigsten kehrten ja zurück, bez. ich kenne keine einzigen der zb in der Schweiz aufgewachsen ist der nach Kroatien, etc auswanderte.

    Sein Name sagt ja schon alles "Zürcher"

  5. #5
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    was machst du in der schweiz der krieg ist doch zu ende?

    Ps: Ich bin Gastarbeitersohn
    Meine Eltern wohnten schon vor dem Krieg in der Schweiz. Ich wohnte unten bei den Grosseltern. Ich hasse die Schweiz nicht und fühl mich auch wohl hier. Zudem bin ich hier noch politisch aktiv, studiere hier und mache auch kein Ärger (machte ich nie). Warum sollte ich also das Land verlassen???

  6. #6
    hahar
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    Naja er ist ja wies scheint hier aufgwachen oder? Etnie hin oder her, die meisten sehen Ihre Heimat in der Schweiz,ausser wenn mal Fussballspiele etc sind, dann ist man(n) stolzer Patriot aus Bosnien, Serbien, Kroatien und Co.

    Die wenigsten kehrten ja zurück, bez. ich kenne keine einzigen der zb in der Schweiz aufgewachsen ist der nach Kroatien, etc auswanderte.

    Sein Name sagt ja schon alles "Zürcher"

    ich kenn paar die wieder zurckgekehrt sind(aber alle samt kriegs flüchtlinge oder vertriebene)!

    @zürich warst du auch in einem auffangbecken für asylanten() also damit meine ich in einem asylheim?????

  7. #7
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4 Beitrag anzeigen
    Naja er ist ja wies scheint hier aufgwachen oder? Etnie hin oder her, die meisten sehen Ihre Heimat in der Schweiz,ausser wenn mal Fussballspiele etc sind, dann ist man(n) stolzer Patriot aus Bosnien, Serbien, Kroatien und Co.
    Stimmt nicht ganz. Die meissten sehen ihre Heimat dort unten. Nur wollen hier die meissten Wohnen. Was die meissten vor der Einbürgerung verzapfen ist wiederum eine andere Geschichte.

  8. #8
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    @zürich warst du auch in einem auffangbecken für asylanten() also damit meine ich in einem asylheim?????
    Nein war ich nicht.

  9. #9
    hahar
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Also... Die Schweiz hat mich vom Bosnien-Krieg gerettet und mich freundlich aufgenommen und daher bin ich dem Land mehr als nur dankbar. Diesem Land hab ich mein ganzes Leben zu verdanken und so was vergesse ich nie!!!
    Ich weiss das sehr zu schätzen. Schade denken viele Ausländer nicht so.

    ok mal ne frage

    deine eltern arbeiteten bereits hier....du kommst aus banja luka........von was haben sie dich denn gerettet

  10. #10
    Samoti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Meine Eltern wohnten schon vor dem Krieg in der Schweiz. Ich wohnte unten bei den Grosseltern. Ich hasse die Schweiz nicht und fühl mich auch wohl hier. Zudem bin ich hier noch politisch aktiv, studiere hier und mache auch kein Ärger (machte ich nie). Warum sollte ich also das Land verlassen???
    warst du`offiziell flüchtling?
    war überhaupt krieg in banja luka?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 15:53
  2. "Wie viel kostet ein Mensch?"
    Von antibiotika im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 11:02
  3. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 18:50
  5. "Wir Kroaten sind viel lockerer"
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 23:56