BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Wenn "Gäste" zu viel verlangen.....

Erstellt von Zurich, 21.06.2007, 11:30 Uhr · 20 Antworten · 1.120 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Meine Eltern wohnten schon vor dem Krieg in der Schweiz. Ich wohnte unten bei den Grosseltern. Ich hasse die Schweiz nicht und fühl mich auch wohl hier. Zudem bin ich hier noch politisch aktiv, studiere hier und mache auch kein Ärger (machte ich nie). Warum sollte ich also das Land verlassen???
    interessant zu hören. ich lebe in deutschland und fühle mich ganz wohl da. aber es gibt einige jugos bei mir die haben keine große meinung von ihrem gastland. für die ist die eigentliche heimat irgendwo unten obwohl sie nie dort gelebt haben und auch ihre sprache nicht wirklich beherschen. kann aber sein das es auch ein geringer fehler von den deutschen selber ist das sie so sind.

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    ok mal ne frage

    deine eltern arbeiteten bereits hier....du kommst aus banja luka........von was haben sie dich denn gerettet
    Das sie mich aufgenommen haben. Ja ich weiss, das hat jetzt auch was damit zu tun, dass meine Eltern hier schon wohnten, aber dennoch. Ich habe einfach ein Dankbarkeits-Gefühl. Das ist meine Sache!
    Ausserdem wurde ja viele andere als Flüchtlinge aufgenommen, die niemanden in der Schweiz hatten. Leider sind viele von denen bis heute nicht dankbar und verhalten sie wie grössten Idioten. Nicht, dass sie nicht nur die Schweizerische Kultur und Mentalität akzeptieren, sondern nichteinmal das Gesetzt dieses Landes. Und ich kenne hier zu viele solche Balkan-Ausländer.

  3. #13
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    warst du`offiziell flüchtling?
    war überhaupt krieg in banja luka?
    Ich weiss nicht genau, welchen Status ich ganz am Anfang hatte. Muss meine Eltern fragen.
    Nein, in Banja Luka war nie krieg (Gott sei Dank). Dennoch konnte ich das 1991 nicht wissen. Überall rund herum brodelte es. Grosse Angst herrschte in der Bevölkerung. Lieber zu früh abhauen als zu spät.

  4. #14
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    interessant zu hören. ich lebe in deutschland und fühle mich ganz wohl da. aber es gibt einige jugos bei mir die haben keine große meinung von ihrem gastland. für die ist die eigentliche heimat irgendwo unten obwohl sie nie dort gelebt haben und auch ihre sprache nicht wirklich beherschen. kann aber sein das es auch ein geringer fehler von den deutschen selber ist das sie so sind.
    Bei mir ist es eben umgekehrt. Ich beherrsche serbokroatisch perfekt. Ich bin mir meiner Herkunft ganz bewusst. Dennoch habe ich riesen Respekt von der Schweiz und ich darf von mir behaupten, dass ich mich sehr gut angepasst habe.

  5. #15
    hahar
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ausserdem wurde ja viele andere als Flüchtlinge aufgenommen, die niemanden in der Schweiz hatten. Leider sind viele von denen bis heute nicht dankbar und verhalten sie wie grössten Idioten. Nicht, dass sie nicht nur die Schweizerische Kultur und Mentalität akzeptieren, sondern nichteinmal das Gesetzt dieses Landes. Und ich kenne hier zu viele solche Balkan-Ausländer.

    meinst du jetzt solche flüchtlinge wie du einer bist oder die normalen flüchtlinge??
    akzeptieren heisst nicht sich zu assimilieren! wieso akzeptieren sie dennn die schweizer kultur nicht oder besser gesagt wie zeigt sich das??
    "gesetzte brechen" und "viele" würde ich das nächste mal nicht in einem kontex brauchen! tönt so als ob die meisten von ihnen verbrecher seien...........

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    "gesetzte brechen" und "viele" würde ich das nächste mal nicht in einem kontex brauchen! tönt so als ob die meisten von ihnen verbrecher seien...........
    Den Eindruck kann man hier im Forum leider gewinnen, wo solche geistigen Tieflieger wie Kosova-Kusho & seine kleinen Freunde ihre gedankenlose, undankbare, oberpeinliche Einstellung zu dem Land abgeben, das sie und ihre Eltern aufgenommen hat...

  7. #17
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von hahar Beitrag anzeigen
    meinst du jetzt solche flüchtlinge wie du einer bist oder die normalen flüchtlinge??
    akzeptieren heisst nicht sich zu assimilieren! wieso akzeptieren sie dennn die schweizer kultur nicht oder besser gesagt wie zeigt sich das??
    "gesetzte brechen" und "viele" würde ich das nächste mal nicht in einem kontex brauchen! tönt so als ob die meisten von ihnen verbrecher seien...........
    Es kommt nicht drarauf an was für Flüchtlinge. Allgemein Ausländer hier oder solche die oder deren Eltern eingewandert sind. Und ich meine auch nicht alle Ausländern, sondern nur solche die, die hier dieses Land nicht akzeptieren und sich auch so verhalten.

    Schiptar hat mal ein Beispiel erwähnt und er hat auch recht. Und leider sind weit über die Hälfte der Ausländer, die ich kenne, so drauf.

  8. #18
    hahar
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Den Eindruck kann man hier im Forum leider gewinnen, wo solche geistigen Tieflieger wie Kosova-Kusho & seine kleinen Freunde ihre gedankenlose, undankbare, oberpeinliche Einstellung zu dem Land abgeben, das sie und ihre Eltern aufgenommen hat...

    dieser kusho ist doch hier geboren(oder ist zumindest mit 1-2 jahren in die schweiz gekommen)!!

    zürich hat aber "die anderen" flüchtlinge gemeint(nicht die wirtschaftsflüchtlinge) gemeint! er sagte flüchtlinge die in die schweiz kamen haben sich kaum angepasst, verspoten das land und haben probleme mit dem gesetzt! sicher es gibt solche, aber eben es sind sehr sehr wenige!!!!!!



    @zürich jetzt sei mal konkret und sag endlich welche du meinst!!!!!
    die, deren eltern in der schweiz waren oder diejenigen die mit haut und haaren in die schweiz kamen????? ahh ja keine ahnung wie das mit leuten aus ländlichen gegenden ist da ich hauptsächlich mit sarajlijama und mostarcima befreundet bin!!!

  9. #19
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Hahar.....

    Ich kann doch jetzt nicht nachforschen und jeden befragen warum er in der Schweiz ist und wie er hier her gekommen ist. Darum spielt das keine Rolle.
    Egal ob jemand aus wirtschaftlichen Gründen oder aus kriegspolitischen Gründen in die Schweiz gekommen ist. Das Land hat uns aufgenommen und uns oder unseren Eltern ein neues Leben gegeben. Und das sollte man schätzen.

    Und ich weiss nicht wo du wohnst, aber hier in Zürich würde ich nicht sagen, dass es wenige sind. Sondern eher sehr sehr sehr viele. Also jedenfalls sehe ich das so. Und ich wohne erst seit Januar 2000 in Zürich. Früher wohnte ich in der Zentralschweiz, und dort das haargenau gleiche Bild.

  10. #20
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Doch in diesem Thread dachte ich nicht in erster Linie an das Verhalten der Ausländer hier in der Schweiz (dazu ist ein anderer Thread nötig), sondern um politische Sachen, wo man die eigene Kultur hier in der Schweiz einpflanzen möchte, und so was finde ich nun mal ober falsch!



    Weisst du.... Ich möchte nicht, dass die Schweiz in 50 Jahren übersät ist von Orthodoxen Kirchen (also äusserlich sichtbar), von Moscheen mit Minaretten wo der Imam 5 Mal am Tag über den Städten betet, von prächtigen Budistischen oder Hinduistischen Tempeln, speziellen Universitäten für gewisse Religonsgruppen,....etc....etc...
    Meine Devise: Lässt die Schweiz, die Schweiz sein!!! Ich will keinen Multikulti-Misch-Staat. Jedes Land hat das Recht ihre eigene Kultur zu wahren und pflegen und ich finde wir Ausländer sollten endlich mal die Klappe halten. Wir haben hier mehr Rechte, welche in den meissten anderen Staaten heute gar nicht denkbar wären.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 15:53
  2. "Wie viel kostet ein Mensch?"
    Von antibiotika im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 11:02
  3. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 18:50
  5. "Wir Kroaten sind viel lockerer"
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 23:56