BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 197

Gay Pride in Belgrad gerade noch verhindert.

Erstellt von kiko, 04.10.2011, 07:12 Uhr · 196 Antworten · 20.705 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Ich ahne heute etwas. Kommt gleich das coming-out von Metkovic????
    Wir sind gespannt, wie es sich entwickeln wird.

  2. #42
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    dann sollen sie ins svaboland kommen.
    hab ich kein problem damit.
    du weisst, wir sind sehr tollerat.
    damit die menschen was zum lachen haben.
    und ich geh eh nicht hin.
    ich schau mir das "selbstgemachte elend" doch nicht an.

    hm.. das rosa röckchen hat doch was
    ne lazi.....

  3. #43
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ne lazi.....
    nö allissa, in berlin oder hamburg werden alle möglichen paraden gern gesehen.
    sind sehr moderne städte.

  4. #44
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Ist Serbien Deutschland? Sind diese Leute aus Beograd Fussbalprofis? Sollte es uns überhaupt interessieren, wie das in der Bundesliga gehandhabt wird?!?

    Und ja, die homosexuellen Fussballprofis kann man super mit irgendwelchen normalen Leuten aus Belgrad vergleichen...

    Und zur Katholischen Kirche... nochmal: Was interessiert uns, was die wieder mal rauslassen?

    Auch Homosexuelle sind Bürger Serbiens und Punkt. Was die ganze Welt macht, interessiert mich nicht.
    Für jemanden wie du es bist, und ich schätze das, sollte es verdammt wichtig sein, und es sollte ihn noch viel nachdenklicher stimmen, daß in einem Land, welches Gleichberechtigung und die Grundgesetze 18 mal am Tag hoch und runterpredigt, wichtig sein, daß genau in diesem Land, ein homosexueller Fussballprofi ein Problem ist!

    Es ist nämlich genau diese Wertegesellschaft, die eine Gay Parada in Beograd durchdrücken will....

    Homosexuelle Bürger Serbiens sind nicht besser oder schlechter als du und ich und sie sollten gleichberechtigt behandelt werden....aber sie sollten verstehen, daß die serbische Gesellschaft für solche Gayparaden noch nicht reif ist!

    Unsere Politiker sollen Gesetze verabschieden die Ihnen ihre Rechte garantieren! Ich glaube, daß mein Freund macht viel mehr Sinn!

  5. #45

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ein hungerndes Kind in Beograd!!!! Eins von vielen.....

    Es gibt weiss Gott wichtigeres worauf man Aufmerksam machen sollte.....das diese Kinder was zu Essen bekommen!

    Man muss sich wirklich mal fragen, wer nicht mehr alle Latten am Zaun hat!?

    Da denken manche noch an Krieg und ob eine Operation im Norden Kosovos möglich wäre,da die USA und EU beschäftigt ist... Mir tut dieses Mädchen sehr leid,die Gays kämpfen für eine Parade,weil die ja überlebens wichtig ist,ohne eine Parade stirbt einen Qualvollen tod. Die anderen Investieren viel kraft gegen diese Parade. Aber um dieses Mädchen kümmert sich kein Schwein,nicht ein Gay und nicht sonst jemand.

  6. #46
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Was hast Du gegen Serbien? Sind die Verhinderer ganz Serbien?!

    Schau zuerst mal, wie eine Gaypride in Sarajewo ankommen würde und dann erhebe den Finger, wenn Du es schon auf Nationen beziehen willst.
    ooh der herr fühlt sich gleich angegriffen. ich habe nichts gegen serbien aber es geht nun mal um das thema gayparade in beograd. falls es mal in sarajevo so weit ist dann werde ich dazu auch was schreiben.....also beruhige dich breeeeee

  7. #47
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Da denken manche noch an Krieg und ob eine Operation im Norden Kosovos möglich wäre,da die USA und EU beschäftigt ist... Mir tut dieses Mädchen sehr leid,die Gays kämpfen für eine Parade,weil die ja überlebens wichtig ist,ohne eine Parade stirbt einen Qualvollen tod. Die anderen Investieren viel kraft gegen diese Parade. Aber um dieses Mädchen kümmert sich kein Schwein,nicht ein Gay und nicht sonst jemand.
    genauso sieht es aus, traurig !

  8. #48
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zu allen Zeiten und in den meisten Ländern und Orten wo diese abgehalten wurden und werden gab es sicher andere Probleme als Gayparaden. Das braucht man nicht gegen hungernde Kinder ausspielen. Man kann es auch anders sehen. Warum verwenden jene Gruppen und ihre Anhänger, die sich so dagegen stark gemacht haben, ihre Mittel und Energien nicht für dann sinnvollere, wichtigere Dinge als eine Gaypride? U.a. dafür, auf Armut und vergleichbare Probleme aufmerksam zu machen oder dagegen zu demonstrieren.

    Und das mit dem Papstbesuch in Deutschland ist auch kein Argument. U.a. auch wegen der Haltung der Katholischen Kirche zu Fragen von sexuellen Minderheiten wenden sich viele von dieser ab oder haben es. Mussten sogar Sitze im Bundestag "aufgefüllt" werden, damit es nicht zu peinlich ist, ihn vor recht leerem Haus sprechen zu lassen. Weil die deutsche Gesellschaft in der Mehrheit auch zu diesen Fragen schon etwas anders tickt als die katholischen Hardliner. Und als solchen betrachte ich Papst und dessen Umfeld. Und dass dies so ist, ist auch solchen Gayparaden, den Schwulenbewegungen an sich zu verdanken. Diese Menschen haben das Recht, insbesondere auf von ihnen empfundene Missstände aufmerksam zu machen.

    Ich weiß nicht, wer es geschrieben hat, aber natürlich gibt es auch in Bosnien, egal ob Bosniake, Serbe, Kroate... Homosexuelle.

  9. #49

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Besser so für die gays.Die Politiker haben einfach einen Krieg auf den Strassen Belgrads verhindert und haben verhindert das MEnschen verletzt werden.Sollte das nicht die Aufgabe des Staates sein????

  10. #50
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ooh der herr fühlt sich gleich angegriffen. ich habe nichts gegen serbien aber es geht nun mal um das thema gayparade in beograd. falls es mal in sarajevo so weit ist dann werde ich dazu auch was schreiben.....also beruhige dich breeeeee
    Hey, ich bin überhaupt kein Nationalist aber auch ich finde, dass Du das gar nicht diplomatisch handhabst mit "Serbien hat wieder einmal gezeigt, wie untolerant es ist..."... was ist das für eine Aussage?

    Sage ich "Bosnien ist untolerant weil es bisher keine richtige Gaypride in Sarajewo gegeben hat."? Wie würde das klingen?

    Das sind Probleme, die wir alle dort unten haben. Allein nur deswegen ein Land gerade als untolerant abzustempeln ist nun auch schon zu weit hergeholt. Sowas machen keine Leute, die Sachen neutral betrachten.

Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was zocken ihr gerade / Was zockt ihr gerade
    Von FeuerVoogel im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 21:24
  2. Gay Pride 2011 in Belgrad | TV Diskussion (b92)
    Von mustache im Forum Balkan im TV
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 21:05
  3. Partizan Belgrad - Roten Stern Belgrad
    Von Drobnjak im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 17:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 13:05
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 18:51