BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 118 von 118

Gebetsrichtung: Frage fuer Christen und Juden

Erstellt von med1, 22.07.2013, 22:55 Uhr · 117 Antworten · 8.241 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Du Verallgemeinerst ja wie ein Wahabit...? oder doch etwa wie der damalige Katholik? der (scheinbar) in dir immer noch etwas (aber Moderner) steckt und nun gegen Muslime Heil vorgeht...?
    Wie kommst du darauf, dass ich verallgemeinere? Hast du den Koran etwa nicht gelesen Frieden? Dort steht schwarz auf weiß, dass die Juden verflucht werden bzw sind. Das ist ja nicht meine These...

    Wo gehe ich denn gegen Muslime vor? Ich antworte auf Angriffe, erkläre alles sachlich und stelle gegenfragen. Wird doch erlaubt sein od? Wer austeilt muss auch einstecken können.

  2. #112

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub
    Wie kommst du darauf, dass ich verallgemeinere? Hast du den Koran etwa nicht gelesen Frieden? Dort steht schwarz auf weiß, dass die Juden verflucht werden bzw sind. Das ist ja nicht meine These...
    eben Du verallgemeinerst so wie ein Wahabit....

    Wo gehe ich denn gegen Muslime vor?
    mit deine Argumente, die darauf basieren Muslim ins Negativ zu ziehen, wie zb. indem Du Sachen verbreitest, das zu seiner(Muslim)-Lehre gehört, die Juden als verflucht zu sehen...

    Frieden

  3. #113
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    eben Du verallgemeinerst so wie ein Wahabit....


    mit deine Argumente, die darauf basieren Muslim ins Negativ zu ziehen, wie zb. indem Du Sachen verbreitest, das zu seiner(Muslim)-Lehre gehört, die Juden als verflucht zu sehen...

    Frieden
    Ja bin ich Schuld wenn der Koran negativ über Juden berichtet....alles klar:

    "Und sie sagen: ""Unser Herz ist (eben) unbeschnitten."" Aber nein! Allah hat sie (zur Strafe) für ihren Unglauben verflucht. Darum sind sie so wenig gläubig."
    2:88
    Und was kommt jetzt? Lass mich raten, ich muss den Koran auf arabisch lesen. ^^

    Wenn ich etwas in den Dreck ziehe (was ich schon sehr lange nicht mehr gemacht habe im vergleich zu den meisten Muslimen hier) dann ziehe ich den Islam od. Koran in den Dreck, ist ja auch mein gutes Recht. Aber den Moslem selbst beleidige ich nie.

  4. #114

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub
    Ja bin ich Schuld wenn der Koran negativ über Juden berichtet....alles klar:
    nochmal: Du Verallgemeinerst, und handelst wie die erwähnten Heuchler... die nicht dazu gehören, die in paar Versen zurück erwähnt werden bzw. (Sure 2:62) "Diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Saabier, - (alle) die, die an Gott und den jüngsten Tag glauben und tun, was recht ist, denen steht bei ihrem Herrn ihr Lohn zu, und sie brauchen (wegen des Gerichts) keine Angst zu haben, und sie werden (nach der Abrechnung am jüngsten Tag) nicht traurig sein."

    dann weiter lesen, denn die danach kommen, sind welche die sich an Gebote (Frieden Ordnung&Vernunft...) bereits damals nicht hielten, um diejenigen, die nachdem sie es begriffen hatten, bewußt Gottes Wort verfälschten, diese werden zb. auch in Markus 7 erwähnt. heißt das nun, das Evangelien Juden feindlichs sind? (na na na...) oder anders, weil Jesus in Matthäus 5:17:21 sagt das wer das kleinste vom Gebot auflöst, nicht in Himmelreich kommen wird, heißt das, das alle(inkl. Du) "Christen" die das taten, verflucht sind? (ähnlich siehe Sure 2:75 und wenn Du Evangelien kennen würdest, würdest Du die erwähnte stellen im Koran als Gott Gläubiger nicht widersprechen...den der Jesus/der Messias, kam nicht umsonst zu den verlorene Schafe...sondern um sie(die damalige Juden) vor Sünden(siehe dazu Johannes 8:21-24) zu befreien...wer Jesus Munde folgte, der folgte Gottes Wort....nun für die bessere Verständnis um wem sich da handelt, siehe ein Vers davor, also Sure 2:87... den genau das wird da nochmal bestätigt...und das man mit dem Wort "Jude" vor Sünden befreit ist, so eine Behauptung, wäre mir neu... sie sind eben auch Menschen, genau so wie die anderen bzw. wie auch Muslime und Christen...keiner ist von Fehlern&Sünden oder Ungerechtigkeiten befreit...Gott entscheidet dann über jede einzelne Seele selbst mit dem was die Seele selbst geleistet hat...nicht mit dem Wort: Jude, Christ oder Muslim, sondern mit dem was der Mensch selbst im Diesseits an gute und schlechte Taten geleistet hat, das ist unabhängig von Begriffe wie Jude, Christ oder Muslim...da nennt man sich nur "eigene Seele"...)

    Deine Wettbewerbe mit Gottes Wörter betreiben, macht dich zu denen die erwähnt werden, sie meinen auch, sie seien die einzige Paradies Bewohner(reine) und alle andere(unrein) nicht...

    Und was kommt jetzt? Lass mich raten, ich muss den Koran auf arabisch lesen. ^^
    nö, Du musst erwachsener, Gerechter und Vernünftiger werden und Menschen die an einen Gott glauben nicht alle für Dumm verkaufen....sondern als Glaubensgeschwister akzeptieren&respektieren, statt so zu handeln wie der Wahabit mit Evangelien.... damit tust Du weder dir/euch Christen Gerechtigkeit, noch den Muslim oder Juden die Gerechtigkeit, viel mehr ist das ein Einsatz für Atheistische Werke&Ziele, die dann wieder Religionen schuld geben&verurteilen...

    Wenn ich etwas in den Dreck ziehe (was ich schon sehr lange nicht mehr gemacht habe im vergleich zu den meisten Muslimen hier) dann ziehe ich den Islam od. Koran in den Dreck, ist ja auch mein gutes Recht. Aber den Moslem selbst beleidige ich nie.
    so viel Recht wie der Wahabit mit Evangelien bekommt? von mir bekommt ihr kein Recht! Verzeihen schon, doch das Recht sich mit "Gottes Wort" zu messen, das nicht.....ich bin mir sicher, wenn ich euch in einem Sack packen würde, und mit Stabile Baseballschläger drauf hauen würde, würde man das gleiche von euch hören, nur die Sprache wäre anders, der andere "joooj ubi me Boze!" und dein Nachbarn: "Allah halihalahulla babalula" und der dritte "Gott ooo Gottt auaaa" ...

    Frieden

  5. #115

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Was zum Teufel?

  6. #116
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nochmal: Du Verallgemeinerst, und handelst wie die erwähnten Heuchler... die nicht dazu gehören, die in paar Versen zurück erwähnt werden bzw. (Sure 2:62) "Diejenigen, die glauben, und diejenigen, die dem Judentum angehören, und die Christen und die Saabier, - (alle) die, die an Gott und den jüngsten Tag glauben und tun, was recht ist, denen steht bei ihrem Herrn ihr Lohn zu, und sie brauchen (wegen des Gerichts) keine Angst zu haben, und sie werden (nach der Abrechnung am jüngsten Tag) nicht traurig sein."

    dann weiter lesen, denn die danach kommen, sind welche die sich an Gebote (Frieden Ordnung&Vernunft...) bereits damals nicht hielten, um diejenigen, die nachdem sie es begriffen hatten, bewußt Gottes Wort verfälschten, diese werden zb. auch in Markus 7 erwähnt. heißt das nun, das Evangelien Juden feindlichs sind? (na na na...) oder anders, weil Jesus in Matthäus 5:17:21 sagt das wer das kleinste vom Gebot auflöst, nicht in Himmelreich kommen wird, heißt das, das alle(inkl. Du) "Christen" die das taten, verflucht sind? (ähnlich siehe Sure 2:75 und wenn Du Evangelien kennen würdest, würdest Du die erwähnte stellen im Koran als Gott Gläubiger nicht widersprechen...den der Jesus/der Messias, kam nicht umsonst zu den verlorene Schafe...sondern um sie(die damalige Juden) vor Sünden(siehe dazu Johannes 8:21-24) zu befreien...wer Jesus Munde folgte, der folgte Gottes Wort....nun für die bessere Verständnis um wem sich da handelt, siehe ein Vers davor, also Sure 2:87... den genau das wird da nochmal bestätigt...und das man mit dem Wort "Jude" vor Sünden befreit ist, so eine Behauptung, wäre mir neu... sie sind eben auch Menschen, genau so wie die anderen bzw. wie auch Muslime und Christen...keiner ist von Fehlern&Sünden oder Ungerechtigkeiten befreit...Gott entscheidet dann über jede einzelne Seele selbst mit dem was die Seele selbst geleistet hat...nicht mit dem Wort: Jude, Christ oder Muslim, sondern mit dem was der Mensch selbst im Diesseits an gute und schlechte Taten geleistet hat, das ist unabhängig von Begriffe wie Jude, Christ oder Muslim...da nennt man sich nur "eigene Seele"...)

    Deine Wettbewerbe mit Gottes Wörter betreiben, macht dich zu denen die erwähnt werden, sie meinen auch, sie seien die einzige Paradies Bewohner(reine) und alle andere(unrein) nicht...
    Ich kenne auch andere Stellen im Koran, keine sorge. ^^

    Einziges Fazit daher für mich - der Koran widerspricht sich leider. Das kann ich natürlich wieder so auslegen, dass der Koran nicht Gottes Wort ist, weil im Koran eindeutig steht, wenn der Koran widersprüche enthalten würde, dass er nicht von Gott sei. Aber jedem das seine, leider nimmst du dir immer nur jene Sachen die dir in den Kram passen und andere Stellen die ich hier zb genannt habe interessieren dich nicht.

  7. #117

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ich kenne auch andere Stellen im Koran, keine sorge. ^^
    ja klar, so wie Du auch die von dir gepostete zerrissene Verse kennst...

    ist dir überhaupt bewusst was Du tust? ich versuche mal so wie Du zu handeln, ich nehme mir einfach diese Versen und sage: das Juden, die nicht an den Messais glauben = Sünder sind, die in Hölle gehen...

    Johannes 8

    (21:24)
    Da sprach Jesus abermals zu ihnen(Juden) : Ich gehe hinweg, und ihr werdet mich suchen und in eurer Sünde sterben. Wo ich hin gehe, da könnet ihr nicht hin kommen.
    Da sprachen die Juden: Will er sich denn selbst töten, daß er spricht: "Wohin ich gehe, da könnet ihr nicht hin kommen"?
    Und er sprach zu ihnen: Ihr seid von untenher, ich bin von obenher; ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt.
    So habe ich euch gesagt, daß ihr sterben werdet in euren Sünden; denn so ihr nicht glaubt, daß ich(der Messias) es sei, so werdet ihr sterben in euren Sünden.


    heißt das jetzt, "alle" Juden die nicht an den bereits da gewesene Messias glauben sind Sünder? erzähle mal, Du als nicht 0815 Evangelienkenner sind alle Juden Sünder...?

    weiter lesen:
    (30)Da er solches redete( das er Gottes Wort ist und damit Gott dient, siehe: 25 bis 29 ), glaubten viele an ihn.
    Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: So ihr bleiben werdet an meiner Rede, so seid ihr meine rechten Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.


    nochmal die frage: heißt das jetzt, wer von den Juden den Jesus(also Gottes Wort) nicht als Wahrheit erkennt, dieser ist nicht frei...?

    Einziges Fazit daher für mich - der Koran widerspricht sich leider.
    nö, Fakt ist, das der Koran durch verbreitete Lügen missverstanden wird oder mit (Zweitquellen)Hadithe falsch gedeutet(wie zb. von den Robert Spencer getan) wird...

    Das kann ich natürlich wieder so auslegen, dass der Koran nicht Gottes Wort ist, weil im Koran eindeutig steht, wenn der Koran widersprüche enthalten würde, dass er nicht von Gott sei.
    dafür ist eben die Sprache wichtig... und so wie Du "ehrlich" bist, Neigst so oder so eher dazu den Koran als Lüge zu "verbreiten"... kannst Du ja machen, es ist dir nicht verboten...mir ist es auch nicht verboten darauf einzugehen ....

    Aber jedem das seine, leider nimmst du dir immer nur jene Sachen die dir in den Kram passen und andere Stellen die ich hier zb genannt habe interessieren dich nicht.
    richtig, jedem das seine... doch welche Stellen? ich bin darauf eingegangen... und hast Du die erwähnten Versen(sowohl die in Evangelien als auch die im Koran) überprüft? siehe mal nach, Du wirst da kein Widerspruch erkennen...die Stellen aus dem Koran bestätigt eben das was in Evangelien erwähnt wird...Du bist einfach nur nicht ehrlich, das ist das einzige Problem bei dir...

    Frieden

  8. #118
    Avatar von med1

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    661
    Zitat Zitat von Gjin Vinçesteri Beitrag anzeigen
    Der letzte wahre Prophet ist Joseph Smith. Alle Lehren zuvor wurden verfälscht, das alte Testament, das neue Testament, der Kuran. Alles wurde von Menschen manipuliert. Durch die Hilfe Gottes und des Propheten Joseph Smiths wird es bald keine falschen Kirchen und Moscheen mehr geben
    Ja und damit nicht genug, wir werden Islam auch unter Wasser bringen, und wenn wir wollen auch dein Hund und deine Katze wird fasten, und deine Pflanzen auch, erst am Abend wird es für sie Wasser geben, also pass auf.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Nehmt nicht die Juden und die Christen zu Freunden.
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 23:05
  2. Frage an die Christen, Juden, Buddhisten, Hindus
    Von Muratoğlu im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 17:18
  3. Frage zu: DVD Brennen fuer externen Player
    Von Grobar im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 01:24
  4. Aussrotung aller Christen und Juden
    Von WhiteSerbian im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 17:33