BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 167

Geburtentief in Europa

Erstellt von Lance Uppercut, 11.01.2009, 16:34 Uhr · 166 Antworten · 6.068 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Soll ein Beispiel die Gesamtstatistik aushebeln?
    die situation ist nicht vergleichbar mit der vor 10-30 jahren.
    alle diese asiatischen/arabischen länder haben aufgeholt.

    ihr pauschalisiert alles,
    für euch sind die muslime und armen daran schuld, dass die reichen keine kinder bekommen wollen.

    kinder kriegen ist mit schmerzen verbunden,
    mit einkommensverlust, mit 2-3 kindern wird man in europa als arm,hinterwäldler,ungebildet gesehen, daher schrecken viele davon ab,
    auch wenn es die finanzielle situation zuläßt.

    aber auch die kulturelle entwicklung hat sich verändert.

    Bspl: deutscher/deutsche.
    sie ist schwanger, er geht arbeiten, sie geht arbeiten.
    nach dem das kind da ist, kann nur er arbeiten.
    er besteht darauf getrennte konten zu haben,
    weil er durch das kind schlechter gestellt ist, hat ja mehr kosten.
    wie stellt ihr euch die situation der frau ein??
    ach ja, sie hat ihm ein heiratsantrag gestellt, er hat abgelehnt.

    die moderne europäische kultur....

  2. #142

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die situation ist nicht vergleichbar mit der vor 10-30 jahren.
    alle diese asiatischen/arabischen länder haben aufgeholt.
    bitte, in was aufgeholt?

    ihr pauschalisiert alles,
    für euch sind die muslime und armen daran schuld, dass die reichen keine kinder bekommen wollen.
    Ich meine solches nicht gelesen zu haben, zumindest nich en Gros. Tatsache ich aber, daß bestimmte Kulturen ein sehr althergebrachtes Rollenspiel Mann/Frau weiterpflegen, die Frau verbleibt so gut wie ausschließlich zu Hause, Kinder kriegen ist die Folge, etc.
    Für das Vergnügen hat der Mann seine "deutsche" Freundin, oder eine andere, die er f...., nur das tut er nicht mit seiner Frau, weil sie "die Mutter seiner Kinder" ist. Dieses pervertierte Denken ist schon bizarr.

    kinder kriegen ist mit schmerzen verbunden,
    mit einkommensverlust, mit 2-3 kindern wird man in europa als arm,hinterwäldler,ungebildet gesehen, daher schrecken viele davon ab,
    auch wenn es die finanzielle situation zuläßt.
    seit früherer Zeit bekannt: Armut hat einen Namen: Die Weiblichkeit

    aber auch die kulturelle entwicklung hat sich verändert.

    Bspl: deutscher/deutsche.
    sie ist schwanger, er geht arbeiten, sie geht arbeiten.
    nach dem das kind da ist, kann nur er arbeiten.
    er besteht darauf getrennte konten zu haben,
    weil er durch das kind schlechter gestellt ist, hat ja mehr kosten.
    wie stellt ihr euch die situation der frau ein??
    ach ja, sie hat ihm ein heiratsantrag gestellt, er hat abgelehnt.

    die moderne europäische kultur....
    Die wollten es so, sie haben eine Entscheidung getroffen. Als Frau hat sie die besseren Möglichkeiten, dafür zu sorgen, daß eine ungewollte Schwangerschaft nicht eintritt. Viele Frauen "vergessen" bewußt manches, in der Hoffnung der Erschwängerung - keine Rechnung ohne den Wirt machen.
    Aber sie fällt keinem Ehrenmord zum Opfer etc.
    Müssig, darüber derart zu diskutieren, ...

  3. #143
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Es sollten etwas mehr Kurden nach Europa ziehen

  4. #144

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Es sollten etwas mehr Kurden nach Europa ziehen
    denkst du an eine bestimmte Gegend Europas, wo sie Zugang haben sollten, vielleicht auf den Faröer-Inseln?

  5. #145
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    denkst du an eine bestimmte Gegend Europas, wo sie Zugang haben sollten, vielleicht auf den Faröer-Inseln?
    Die Insel würde in 2 jahren voll von denen sein da passen die nicht hin

  6. #146
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Einmal verbreitet man Panik mit dem Baby-Boom und jetzt verbreitet man Panik mit einem Geburtentief...

  7. #147

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Die Insel würde in 2 jahren voll von denen sein da passen die nicht hin
    Finnland?
    Hier gibt es sehr große und tiefe Wälder, ein Elysium für jeden


  8. #148

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Einmal verbreitet man Panik mit dem Baby-Boom und jetzt verbreitet man Panik mit einem Geburtentief...
    In den letzten Jahren war die Sozialpolitik zu sehr wirtschaftsorientiert, das rächt sich jetzt hier in der BRD. In Frankfurt/Main sind schon 60% der Schulkinder solche mit einem Immigrationshintergrund, Hessen total ca. 40%. Das wird auch für die Nichtdeutschen übel ausgehen.

  9. #149
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Finnland?
    Hier gibt es sehr große und tiefe Wälder, ein Elysium für jeden
    Ich finde Russland sollte denen ein Stück Land abgeben Schön kühl dort, da die sich rasch vermehren, könnten die sich gegenseitig aufwärmen was zu noch mehr Kindern führen würde

  10. #150

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Ich finde Russland sollte denen ein Stück Land abgeben Schön kühl dort, da die sich rasch vermehren, könnten die sich gegenseitig aufwärmen was zu noch mehr Kindern führen würde
    wie wäre es damit?

    Die neue russische Insel


    Um 2013 wird das Festlandgebiet Rußlands größer. Im Gewässer des Schwarzen Meeres direkt vor der Stadt Sotschi wird eine Insel aufgeschüttet. Ihr Name ist bereits bekannt: Föderationsinsel, da sie die Umrisse Rußlands haben soll. Dabei wird sie nicht allein die gleichen Konturen, sondern auch die gleiche Geländeform haben. Die Errichtung der Kunstinsel beginnt bereits Mitte des kommenden Jahres, und ein Jahr später werden darauf Hotels, Wohnhäuser mit wenigen Stockwerken und Villen gebaut, Bäume gepflanzt, Strände und Rasenflächen angelegt. Hier entstehen auch drei Kirchen, ein Sportklub und ein Unterhaltungszentrum sowie Parkplätze für Segelboote. Die Insel wird ca. 20 Tausend ständige Einwohner und 70 Tausend Sommergäste haben.

    Kwelle:
    http://www.russland.de/index.php/land_leute/geographie/geographie_artikel/die_neue_russische_insel

Ähnliche Themen

  1. Quo vadis Europa?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 00:48
  2. Europa
    Von aki im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 20:19
  3. Was hat EUROPA vergessen?
    Von Aleksandar im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 13:44
  4. DOBRICA COSIC: "Europa treibt uns aus Europa"
    Von Sandalj im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 10:22
  5. EUROPA HAT EIN ARMUTSPROBLEM
    Von skenderbegi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 03:37