BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Geburtstag des heiligen Propheten Mohammed s.a.v

Erstellt von Kelebek, 14.02.2011, 13:48 Uhr · 52 Antworten · 17.143 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Was soll das hier?! Seit wann wird Mohammeds Geburtstag gefeiert? Mohammed saws hat seinen Geburtstag nie gefeiert und die Sahaba auch nicht. Im Islam sollte man nur diejenigen Feiertage feiern, die auch vorgeschrieben werden.

    Wollt ihr, wie die Christen werden, die den Geburtstag von Jesus feiern?! Das ist Bidah (Neuerung) und Mohammed saws hat uns davor gewarnt. Das hat nichts mit "Wahabismus" zutun, denn ich bin kein Salafist oder Wahabi.

    Geburtstage feiern ist unislamisch.


  2. #32

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Kannst du einmal deinen dreckigen Islam in den Mund nehmen, ohne dabei gleichzeitig über einen anderen Glauben herablassend zu reden ?!

  3. #33

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    hat capo was von party machen geschrieben ???

    er forderte die muslime auf beten zu gehen und den kuran zu lesen
    also mach hier nicht einen auf klugscheißer


    PS:
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    Mawlid an-Nabi (arabisch ‏مولد النبي‎, DMG maulid an-nabī) ist ein islamischer Feiertag zu Ehren des Geburtstages von Mohammed, dem Gründer und Propheten des Islam. Mawlid an-Nabi wird am 12. Tag des Monats Rabi' al-auwal des Islamischen Kalenders gefeiert.
    Mawlid an-Nabi
    Steht das im Koran oder im Hadith? Wenn nicht, dann ist es eine Bidah (Neuerung) und das ist im Islam verboten.

  4. #34

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Mohammed hat doch die ganze Zeit suren von Allah geschickt bekommen, also sein leben lang.

    Frage woher wissen wir das es alle sind, da ja Mohhamd mit 60 das Zeitlich gesegnet hat.

  5. #35
    Slavo

  6. #36
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von TurkishTiger Beitrag anzeigen
    Das ist eine "Christianisierung" unseres Glaubens und unseres Propheten, oder nicht?

    Ist das feiern des Geburtstages unseres Propheten eigentlich erlaubt?
    es kommt nur darauf an, wie man ihn feiert. man kann ihn sicher auch halal feiern

    Freitagspredigt
    Hutba - Der Mawlîd ist ein Beginn
    „O Prophet! Wir haben dich entsandt als Zeugen, Freudenboten und Warner und als einen, der mit seiner Erlaubnis zu Allah einlädt, und als ein leuchtendes Licht.“ (Sure Ahzâb, [33:45-46])



    Verehrte Muslime,
    heute feiern wir den Jahrestag der Geburt (Mawlîd) unseres Propheten Muhammad (saw). Er ist der letzte, also das Siegel, aller Propheten und wurde als Barmherzigkeit für alle Welt zu uns geschickt. Mit seiner Geburt begann für die Menschheit ein völlig neuer Zeitabschnitt. Mit ihm begann eine Ära des Lichts. Im Koran heißt es dazu: O Prophet! Wir haben dich entsandt als Zeugen, Freudenboten und Warner und als einen, der mit seiner Erlaubnis zu Allah einlädt, und als ein leuchtendes Licht.(Sure Ahzâb, [33:45-46])

    Die Geburt unseres Propheten ist ein Neubeginn, ein Geschenk unseres Schöpfers. Im Koran heißt es: Allah war wahrlich gnädig gegen die Gläubigen, indem er unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte erweckte, ihnen seine Verse zu verlesen, sie zu läutern und das Buch und die Weisheit zu lehren; denn siehe, sie waren zuvor in offenkundigem Irrtum. (Sure Âli Imrân, [3:164])

    Geschätzte Geschwister,
    unser Prophet kam zu uns, „um den guten Charakter zu vervollkommnen.“ (Ibn Hanbal, Musnad, II, 381) Deshalb versuchen wir, uns die Eigenschaften un den schönen Charakter unseres Propheten anzueignen und lernen aus den Geschehnissen in seinem Leben. Dies ist eine Folge unserer Liebe zu unserem Propheten, über den es im Koran heißt: In dem Gesandten Allahs habt ihr wirklich ein schönes Beispiel für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und oft Allahs gedenkt.(Sure Ahzâb, [33:21])

    In diesem Sinne sollten wir uns bemühen, den Charakter des Propheten in unserem Leben aufleben zu lassen. So können wir dem Propheten gerecht werden und ein Vorbild für alle anderen Menschen sein. Dies ist auch der Grund, weshalb wir den Tag der Geburt unseres Propheten feiern. Wir möchten erneut das Gottvertrauen (Tawakkul), die Handlungen, die Liebe zum Koran, die Barmherzigkeit, Geduld, Standhaftigkeit, Großzügigkeit und den Gerechtigkeitssinn unseres Propheten vor Augen führen. Wir möchten fragen: „Wo stehe ich? Welche dieser Eigenschaften besitze ich?“ Außerdem werden wir uns so unseren Fehlern bewusst und können sie korrigieren. Erst dann sind wir gute Vorbilder im Sinne des Gesandten Allahs.

    Verehrte Geschwister,
    lasst uns den heutigen Tag etwas anders gestalten. Heute soll der Gesandte Allahs unser Ehrengast sein. Lasst uns mit unserer Familie, Kindern und Freunden beisammen sitzen und über ihn sprechen. Lasst uns gemeinsam den Koran lesen und über sein Leben und Handeln sprechen. Mit unserer gesamten Familie sollten wir auch die Mawlîd-Veranstaltungen in den Moscheen aufsuchen.

    Lasst uns einander beschenken, unseren Kindern eine Freude machen und dafür sorgen, dass unsere Kleinen diesen Tag niemals vergessen werden. Sie sollen spüren, dass heute ein besonderer Tag ist. Man sollte nämlich nicht vergessen: Schöne Erinnerungen aus der Kindheit vergisst man ein Leben lang nicht.

    Möge unser Mawlîd-Fest gesegnet sein, möge er ein Anstoß zum Guten für die gesamte Menschheit sein.
    Hutba - Der Mawlîd ist ein Beginn - IGMG.de - Das islamische Portal

  7. #37

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    Mohammed hat doch die ganze Zeit suren von Allah geschickt bekommen, also sein leben lang.

    Frage woher wissen wir das es alle sind, da ja Mohhamd mit 60 das Zeitlich gesegnet hat.
    Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Was meinst du genau? Bitte ein bisschen konkreter.

  8. #38

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Frage nicht ganz. Was meinst du genau? Bitte ein bisschen konkreter.
    Ganz einfach wenn er älter geworden wäre kämen doch noch mehr suren dazu oder hat er ab einem Zeitpunkt gesagt, das wars jetzt kommt nicht mehr:ajs:

  9. #39

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    es kommt nur darauf an, wie man ihn feiert. man kann ihn sicher auch halal feiern
    geiler satz speziell die letzten beiden wörter

  10. #40

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    es kommt nur darauf an, wie man ihn feiert. man kann ihn sicher auch halal feiern
    Seit wann darf man Mohammeds Geburtstag feiern bzw. seit wann ist es ein islamischer Feiertag? Mohammed hat seinen Geburtstag nicht gefeiert, die Sahaba auch nicht, die grossen Gelehrten ebenfalls nicht. Wieso sollten wir also das machen? Ist das keine Neuerung im Islam - ein neuer Feiertag?

    Mohammed hat diesbezüglich gesagt:

    Und der Prophet saws sagte:
    "Die wahrhaftigste Rede ist das Buch Allahs und die beste Führung ist die Führung von Muhammad und die übelsten aller Dinge sind diejenigen, die neu eingeführt wurden.

    Weiterhin sagte er: "Wer in dieser unserer Sache (d. h. Islam) etwas Neues begründet, was nicht dazu gehört, ist abzuweisen.“
    (Bukhāri #2697; Muslim #1718).

    Weiter sagt Mohammed saws:
    "Wer ein Werk vollbringt, das nicht mit unserer Sache (d. h. dem Islam) übereinstimmt, ist zurückzuweisen."

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beispiele für die Aussagen des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 13:46
  2. Big Crunch im Heiligen Qur'an
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 09:09
  3. Aussprüche des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 10:17
  4. Die Wahrheit über den "Propheten" Mohammed
    Von Dmitar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 06:50