BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Geburtstag des heiligen Propheten Mohammed s.a.v

Erstellt von Kelebek, 14.02.2011, 13:48 Uhr · 52 Antworten · 17.182 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    @ Thema

    Die Lösung ist doch ganz einfach, heute wissen die leute nicht mal ganz genau wann sie geboren wurden in dieser Region, dann kann man sich auch vorstellen wie es vor 1400 jahren war. Deswegen feiert er auch nicht seinen geburtstag da er es nicht selber ganz genau sagen konnte.

    Ihr wisst ja Mohammed macht keine halben sagen

  2. #42

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dirigent Beitrag anzeigen
    @ Thema

    Die Lösung ist doch ganz einfach, heute wissen die leute nicht mal ganz genau wann sie geboren wurden in dieser Region, dann kann man sich auch vorstellen wie es vor 1400 jahren war. Deswegen feiert er auch nicht seinen geburtstag da er es nicht selber ganz genau sagen konnte.

    Ihr wisst ja Mohammed macht keine halben sagen
    Das ist sicherlich nicht der Grund. Einfach mal so eine Geschichte erfinden, wie es sein könnte, klärt die Sache nicht auf.

    Jede Neuerung im Islam ist verboten. Und Mohammeds saws Geburtstag zu feiern, ist eine Neuerung, da es kein islamischer vorgegebener Feiertag ist!

    Die Sahaba, die Gelehrten und und und, haben den Geburtstag des Propheten saws nicht gefeiert und er selber auch nicht. Wieso also wir?! Wer schreibt das vor? Das hat wahrlich nichts mehr mit dem Islam zutun.

    Mohammed saws sagte: "Hütet euch vor den neu hinzugefügten Dingen, denn jedes neu hinzugefügte Ding ist eine Neuerung (Bid`ah) und jede Neuerung ist ein Irrweg.“ (Ahmad #4/126; al-Tirmidhi #2676).

  3. #43
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    [quote=AlbaMuslims;3096961]Was soll das hier?! Seit wann wird Mohammeds Geburtstag gefeiert? Mohammed saws hat seinen Geburtstag nie gefeiert und die Sahaba auch nicht. Im Islam sollte man nur diejenigen

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Das ist sicherlich nicht der Grund. Einfach mal so eine Geschichte erfinden, wie es sein könnte, klärt die Sache nicht auf.

    Jede Neuerung im Islam ist verboten. Und Mohammeds saws Geburtstag zu feiern, ist eine Neuerung, da es kein islamischer vorgegebener Feiertag ist!

    Die Sahaba, die Gelehrten und und und, haben den Geburtstag des Propheten saws nicht gefeiert und er selber auch nicht. Wieso also wir?! Wer schreibt das vor? Das hat wahrlich nichts mehr mit dem Islam zutun.

    Mohammed saws sagte: "Hütet euch vor den neu hinzugefügten Dingen, denn jedes neu hinzugefügte Ding ist eine Neuerung (Bid`ah) und jede Neuerung ist ein Irrweg.“ (Ahmad #4/126; al-Tirmidhi #2676).
    wieso nicht...
    Wo steht das?
    Sure oder Hadith, Quelle ?

  4. #44

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    [quote=kewell;3097016]
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Was soll das hier?! Seit wann wird Mohammeds Geburtstag gefeiert? Mohammed saws hat seinen Geburtstag nie gefeiert und die Sahaba auch nicht. Im Islam sollte man nur diejenigen


    wieso nicht...
    Wo steht das?
    Sure oder Hadith, Quelle ?
    1. Es ist nicht Bestandteil der Sunnah des Gesandten saws oder der Khalīfah, die ihm folgten. Da dies der Fall ist, ist es eine verbotene Neuerung, denn der Prophet saws sagte:

    "Ich rate euch, meiner Sunnah zu folgen und dem Weg der rechtgeleiteten Khalīfah nach mir; haltet euch daran und beißt mit euren Backenzähnen darauf. Hütet euch vor den neu hinzugefügten Dingen, denn jedes neu hinzugefügte Ding ist eine Neuerung (Bid`ah) und jede Neuerung ist ein Irrweg.“ (Ahmad #4/126; al-Tirmidhi #2676).

    Allah swt sagt im Koran: "… Heute habe Ich euch eure Religion vervollkommnet …" (Sure 5:3)

    Und Mohammeds Geburtstag zu feiern hat nichts mit dem Islam zutun. Das Feiern des Geburtstags ist eine Neuerung, die von den Shia Fatimiden eingeführt wurde!

    2. Den Geburtstag der Propheten zu feiern ist eine Imitation der Christen, denn sie feiern die Geburt des Messias.

    Der Prophet saws sagte: "Wer ein Volk nachahmt, gehört zu ihm.“ (Ahmad #2/50; Abu Dawud #4/314). Und er sagte: „Unterscheidet euch von den Muschrikīn.“ (Muslim 1/222, #259)

    Ich glaube, das sind schon mal zwei gute Argumente. Ich kann dir gerne noch mehr Argumente bringen.

  5. #45
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    2. Den Geburtstag der Propheten zu feiern ist eine Imitation der Christen, denn sie feiern die Geburt des Messias.

    Der Prophet saws sagte: "Wer ein Volk nachahmt, gehört zu ihm.“ (Ahmad #2/50; Abu Dawud #4/314). Und er sagte: „Unterscheidet euch von den Muschrikīn.“ (Muslim 1/222, #259)

    Ich glaube, das sind schon mal zwei gute Argumente. Ich kann dir gerne noch mehr Argumente bringen.
    Man kann leicht aufzeigen, wie unsinnig so eine Behauptung ist: wenn Geburtstag feiern im Allgemeinen erlaubt ist, dann ist auch der Geburtstag von Propheten ein normales Ereignis, was man auch mit Sicherheit feiern würde, gäbe es Weihnachten nicht :

  6. #46

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Man kann leicht aufzeigen, wie unsinnig so eine Behauptung ist: wenn Geburtstag feiern im Allgemeinen erlaubt ist, dann ist auch der Geburtstag von Propheten ein normales Ereignis, was man auch mit Sicherheit feiern würde, gäbe es Weihnachten nicht :
    Geburtstage zu feiern im Allgemeinen ist unislamisch.

  7. #47
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Geburtstage zu feiern im Allgemeinen ist unislamisch.
    Das sagst du, kann das jemand bestätigen?

  8. #48

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Das sagst du, kann das jemand bestätigen?
    klar, salafisten können das, wenn es nach ihnen gehen würde, dann dörfte es weder geburtstag, noch sylvester feier geben, von weihnachten wollen wir gar nicht sprechen..

  9. #49
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    klar, salafisten können das, wenn es nach ihnen gehen würde, dann dörfte es weder geburtstag, noch sylvester feier geben, von weihnachten wollen wir gar nicht sprechen..
    Also alleine die Vorstellung, da laufen selbsternannte Experten rum die einem bei jeder Lappalie unter die Nase hielten das sei "unislamisch" und das nicht :

  10. #50

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Also alleine die Vorstellung, da laufen selbsternannte Experten rum die einem bei jeder Lappalie unter die Nase hielten das sei "unislamisch" und das nicht :
    es ist unislamisch geburtstag zu feiern, sowas habe ich zum ersten mal hier in deutschland gehört.. wir haben immer geburtstag gefeiert, ob wohl wir religiös sind und immer waren..

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beispiele für die Aussagen des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 13:46
  2. Big Crunch im Heiligen Qur'an
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 09:09
  3. Aussprüche des Propheten Mohammed (saws)
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 10:17
  4. Die Wahrheit über den "Propheten" Mohammed
    Von Dmitar im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 06:50