BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 28 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 280

Generation Sarajevo "Es ist Islam light, den wir hier leben"

Erstellt von Emir, 25.02.2011, 09:20 Uhr · 279 Antworten · 13.249 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    wie gesagt. du bist halt ein kind. bist nicht mal 20 und erzählst hier einen mist. mag sein, dass ihr jetzt alle auf den islam-zug aufspringt, aber zu jugozeiten war davon wenig bis kaum zu sehen .
    euer nationale identität wurde in dne 90ern erfunden , thats it
    Wer ein Kind ist hat man ja gesehen du Ü30 wo andere die 20 sind die Mutter beleidigt weil man nicht weiter weiss.

    ps.- wenn eure nationale identität ja so alt ist warum gabs dann im 2 weltkrieg ustasas, cetniks und jugokomis ( partizanen ) wenn deine these wahr wäre, hätte es ne vierte fraktion geben müssen. bosnische nationalisten, die sich auf islam besinnen und nationalstaat anstreben.
    Und was ist mit den Mladi Muslimani als Organisation die es auch gab?

    Und im ersten Jugoslawien hatten Muslime keine wichtigen Ämter bekommen so das wir uns kaum Organsieren konnten wie ihr oder die Serben, das ganze 20 Jahrhundert haben wir für die Nationale Indentität gekämpft. Aber wen ich auch Fakten poste kommt von dir nur wieder "ich kenne den oder den" und mein "Vater erzählt es aber so" Geschwätz.

  2. #162
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    ich liebe einfach bosniaken im lausbubenalter, die sich an nix erinnern können von jugoslawien. da man in der ära sich noch in die hose machte

    ihr seid auch kein richtiges volk in dem sinne, sondern einfach kroaten/ serben die islamisiert wurden. zu zeiten des 2 weltkriegs sah sich ein großteil der bosniaken tatsächlich als muslimische kroaten-. crna legija hatte zeitweise mehr moslems als katholiken. kroaten wurden in jugoslawien gef*** weil kroaten am wenigsten bock hatten und religion lebten. da 1960 oder 1970 oder 1985 kein bosniake begriffe wie " inschala " maschala " oder ähliche brechreize von sich gab, erübrigt sich das thema nach islamische identität. bosniaken waren überzeugt jugoslawen, während kroaten die schwarze schafe ware. siehe kroatischer frühling und ähnliches.
    mein vater muss immer schmunzeln wenn er von seiner baustellentätigkeit erzählt in dem fall, ende der 80er anfang 90er , wo roter stern belgrad in köln spielte: bosniakischer arbeitskollege fragte meinen das ob err mit will, was mein vater natuerlich ablehnte , warum kannst es dir denken.
    das gleiche erzählen alte torcida haudegegen. velez mostar und besuch zu den 2 sarajewo clubs waren gefährlicher als nach belgrad.. als ich verwundert fragte wie das kommt , schließlich war torcida nummer 1 und man vermutete größere ablehnung in belgrad

    " das waren alles überzeugte jugoslawen, die hassten uns weil wir auf dne staat pissten "

    hinzu kommt, das zur zeit des "kalten krieges" zwischen kroaten umnd serben, ihr immer auf der serbischen seite standet.. selbst als der krieg ausbrach faselte euer izetbegovic was von , was haben wir mit dem konflikt in kroatien am hut, wir haben keinen ärger mit serben , wenn wir uns loslösen aus dem staatenbund, wird serbien uns ziehen lassen .. ende bekannt

    Ach so und du warst schon immer ein Kroate und nieeeee ein jugo ha ?
    Alter was sabbelst du denn hier für einen Mist, vom Hörensagen jede Menge Ahnung aber hier was von islamisierten Serben/Kroaten sabbeln - das sind mir die richtigen.

    Noch schön im Schrank die Jugoflagge haben (für den Fall der Fälle) aber hier einen auf kroatischen Patrioten machen !
    Islamisiert - hahahahahahahahha . . . würde mich nicht wundern wenn du Pfeiffe dunkle Haare hast und einem Türken ähnlicher siehst als so manch ein Bosniake im lausbubenalter !

  3. #163

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    ich beende das thema mit dzekos link

    Seit spätestens Mitte der 1960er Jahre verstehen sich Bosniaken zunehmend als ethnische Nation
    meine eltern sind älter als euer nationale identität, nicht übel

  4. #164
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat von Azrak
    Verlass schon mal das Forum, Dzeko wird dich jetzt von oben bis unten ficken
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    schön wärs , leider nicht eingetroffen

  5. #165
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    ich beende das thema mit dzekos link



    meine eltern sind älter als euer nationale identität, nicht übel
    . . . welche ihre Identität bestimmt auch des öfteren (mindestens 2mal) gewechselt haben . . . also ????

  6. #166

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Ach so und du warst schon immer ein Kroate und nieeeee ein jugo ha ?
    Alter was sabbelst du denn hier für einen Mist, vom Hörensagen jede Menge Ahnung aber hier was von islamisierten Serben/Kroaten sabbeln - das sind mir die richtigen.

    Noch schön im Schrank die Jugoflagge haben (für den Fall der Fälle) aber hier einen auf kroatischen Patrioten machen !
    Islamisiert - hahahahahahahahha . . . würde mich nicht wundern wenn du Pfeiffe dunkle Haare hast und einem Türken ähnlicher siehst als so manch ein Bosniake im lausbubenalter !

    ich find euch putzig,,, bei uns gabs nie ne jugoflagge.... bei deutschen nachbarn wurde man sich als kroaten vorgestellt und roter stern belgrad wurde nicht von uns supportet . können manche nicht-serben nicht von sich behaupten

    ps.. auch wenn das in der koranschule nicht gelehrt wurde, es soll auch nicht tuerken geben , die braune haare und augen haben . böse zungen behaupten sogar dass nicht-skandinavier auch blonde menschen haben

  7. #167
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    ich beende das thema mit dzekos link



    meine eltern sind älter als euer nationale identität, nicht übel
    Ja in Titos Jugoslawien war es dann der durchbruch da man sich nicht fürchten musste umgebracht zu werden und wir da auch endlich offen reden konnten.

    Ab Jugoslawien 1 habt ihr es immer erfolgreich unterdrückt.

    Ps, hier was für dich du bosnischer Katholik:

    1911. Seljaci katolici u Bosni ne znaju za Hrvatsko ime

    ‘Bosna i Hercegovina i ustavne uredbe’ 1911. godine piše austro-ugarski diplomat A. Sheck:
    “Kada se jednom srpskom /pravoslavnom/ seljaku postavi pitanje šta je, on samosvjesno odgovcara: ‘Srbin, gospodine’, a kad se to isto pitanje postavi katoličkom seljaku, on stidljivo odgovara da je katolik. Ni od jednog bosanskog seljaka nisam čuo da je Hrvat. Nasuprot tome, bosanski intelektualci, zanatlije, trgovci katoličke vjere priznaju se bez izuzetka Hrvatima”
    To pokazuje da širenje hrvatske nacionalne ideje još 1911. nije uzelo maha kod Bosnjackih katolika na selu.
    Fratar Jukic banjalucanin u svom “Kolu” veli da Bosnjaci ne znadu za ime Hrvatsko.
    Katolicki svecenik Matija Katancic
    “Uvjericeš se najzad da se hrvatsko ime u Dalmaciji, Bosni i Srbiji narocito propagiralo, ali se ilirski narodi u ovom predjelu nikada nijesu tim imenom nazivali“.

    Bošnjak katolicke vjeroispovijesti Ivan Frano Jukiæ ce zabilježiti da u Bosni, u 19. stoljecu, “katolici ne znaju šta znaci rijec Hrvat, a kamoli da se oni osjecaju pripadnicima hrvatske nacije”.
    Slicno kao i Srbi Hrvati su samo jedan konglomerat razlicitih naroda i plemena kojima je jedino zajednicko ime (koje je turskog porijekla),cak i dan danas da se jasno primjetiti ta izrazita nehomogenost Hrvata kao naroda sto se najasnije moze uociti ako se osmotri njihov narodni jezik,koji je i vise nego nehomogen.Ako bi smo sastavili zajedno Dalmatinca,Zagorca,Istrana i Slavonca i dali im zadatak da govore narodnim jezikom,tu niko nikog ne bi nista razumio.
    Prije Karataya, to azijsko porijeklo Hrvata nazreli su mnogi historicari,a posebno hrvatski historièari i etnopsiholozi.
    Poznati hrvatski historièar Niko Županiæ je napisao djelo “Prvobitni Hrvati”, gdje kaže:
    “Prvobitni Hrvati, mislim, nisu bili Sloveni, veæ tuðe pleme iz Azijske Sarmatije, koje je u oluji Seobe Naroda udes bacio u transkarpatsku slovensku domovinu, pa je sebi podvrglo neki dio puka, a taj se poèeo nazivati Hrvatima”.
    Nada Klaiæ, poznati hrvatski historièar, nalazi da su Avari èinili veliki dio prve zajednice Hrvata:
    “Hrvati su našli Avare u posjedu te pokrajine (Dalmacije). Pošto su neko vrijeme meðusobno ratovali, pobijedili su Hrvati, neke su od Avara poklali, ostale prisilili da se pokore. Otada su u toj pokrajini zavladali Hrvati. I sada još ima u Hrvatskoj potomaka Avara i vidi im se da su Avari“.
    Mladen Lorkoviæ:
    “Èitava stara hrvatska povijest shvatljiva je samo uz pretpostavku da su vladajuæi Hrvati bili neslovenska naslaga koja je prekrila i organizovala slovenske mase.”
    John V.A Fine
    When Ethnicity Did Not Matter in the Balkans



    Eure Österreichischen Brüder selber.

  8. #168

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    . . . welche ihre Identität bestimmt auch des öfteren (mindestens 2mal) gewechselt haben . . . also ????

    ???? kroatische indenität, ob katholisch oder nicht ist uralt. auch wenn kroatische und bosische nationalstaaten gleich alt sind . ich erinner mich sehr gut an sommer 1990 wo ich 12 war. ganz kroatien war vollgemalt mit hdz grafities und fahnen , symbole.. da war klar was passiert. in bosnien sah ich zu dem zeitpunkt kein anzeichen von auffuhr. gäbe es keine serbischen agressionen/morde wäre islamisierung zb viel weniger. gerade die bosnischen flüchtlingstöre später.. ganz ehrlich da hatten alte kroatische omas mehr kopftuecher

  9. #169
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    ich find euch putzig,,, bei uns gabs nie ne jugoflagge.... bei deutschen nachbarn wurde man sich als kroaten vorgestellt und roter stern belgrad wurde nicht von uns supportet . können manche nicht-serben nicht von sich behaupten

    ps.. auch wenn das in der koranschule nicht gelehrt wurde, es soll auch nicht tuerken geben , die braune haare und augen haben . böse zungen behaupten sogar dass nicht-skandinavier auch blonde menschen haben




    Und Jugomukke habt ihr auch nieeeeee gehört, ihr habt auch nie Jugoessen zubereitet und wer behauptet ihr hattet einen Jugopaß ist ein Lügner !

    Und was hat das jetzt alles mit einer Koranschule zu tun ?
    Na schaffen wir es nicht uns auf eine Kommunikationsebene zu begeben OHNE die Religion zu erwähnen ???? Armselig !

    Tu svoju bajku pricaj tim svojim svabama komsijama, kojima ste se prestavljali kao nejugosloveni, a ne lupetaj gluposti.

  10. #170

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja in Titos Jugoslawien war es dann der durchbruch da man sich nicht fürchten musste umgebracht zu werden und wir da auch endlich offen reden konnten.

    Ab Jugoslawien 1 habt ihr es immer erfolgreich unterdrückt.

    Ps, hier was für dich du bosnischer Katholik:

    1911. Seljaci katolici u Bosni ne znaju za Hrvatsko ime

    ‘Bosna i Hercegovina i ustavne uredbe’ 1911. godine piše austro-ugarski diplomat A. Sheck:
    “Kada se jednom srpskom /pravoslavnom/ seljaku postavi pitanje šta je, on samosvjesno odgovcara: ‘Srbin, gospodine’, a kad se to isto pitanje postavi katoličkom seljaku, on stidljivo odgovara da je katolik. Ni od jednog bosanskog seljaka nisam čuo da je Hrvat. Nasuprot tome, bosanski intelektualci, zanatlije, trgovci katoličke vjere priznaju se bez izuzetka Hrvatima”
    To pokazuje da širenje hrvatske nacionalne ideje još 1911. nije uzelo maha kod Bosnjackih katolika na selu.
    Fratar Jukic banjalucanin u svom “Kolu” veli da Bosnjaci ne znadu za ime Hrvatsko.
    Katolicki svecenik Matija Katancic
    “Uvjericeš se najzad da se hrvatsko ime u Dalmaciji, Bosni i Srbiji narocito propagiralo, ali se ilirski narodi u ovom predjelu nikada nijesu tim imenom nazivali“.
    Bošnjak katolicke vjeroispovijesti Ivan Frano Jukiæ ce zabilježiti da u Bosni, u 19. stoljecu, “katolici ne znaju šta znaci rijec Hrvat, a kamoli da se oni osjecaju pripadnicima hrvatske nacije”.
    Slicno kao i Srbi Hrvati su samo jedan konglomerat razlicitih naroda i plemena kojima je jedino zajednicko ime (koje je turskog porijekla),cak i dan danas da se jasno primjetiti ta izrazita nehomogenost Hrvata kao naroda sto se najasnije moze uociti ako se osmotri njihov narodni jezik,koji je i vise nego nehomogen.Ako bi smo sastavili zajedno Dalmatinca,Zagorca,Istrana i Slavonca i dali im zadatak da govore narodnim jezikom,tu niko nikog ne bi nista razumio.
    Prije Karataya, to azijsko porijeklo Hrvata nazreli su mnogi historicari,a posebno hrvatski historièari i etnopsiholozi.
    Poznati hrvatski historièar Niko Županiæ je napisao djelo “Prvobitni Hrvati”, gdje kaže:
    “Prvobitni Hrvati, mislim, nisu bili Sloveni, veæ tuðe pleme iz Azijske Sarmatije, koje je u oluji Seobe Naroda udes bacio u transkarpatsku slovensku domovinu, pa je sebi podvrglo neki dio puka, a taj se poèeo nazivati Hrvatima”.
    Nada Klaiæ, poznati hrvatski historièar, nalazi da su Avari èinili veliki dio prve zajednice Hrvata:
    “Hrvati su našli Avare u posjedu te pokrajine (Dalmacije). Pošto su neko vrijeme meðusobno ratovali, pobijedili su Hrvati, neke su od Avara poklali, ostale prisilili da se pokore. Otada su u toj pokrajini zavladali Hrvati. I sada još ima u Hrvatskoj potomaka Avara i vidi im se da su Avari“.
    Mladen Lorkoviæ:
    “Èitava stara hrvatska povijest shvatljiva je samo uz pretpostavku da su vladajuæi Hrvati bili neslovenska naslaga koja je prekrila i organizovala slovenske mase.”
    John V.A Fine
    When Ethnicity Did Not Matter in the Balkans



    Eure Österreichischen Brüder selber.
    jo.... kralj tomislav aus duvno sah sich auch als bosniake ... ich kann dir auch duennschiss bücher von alexander dorin oder jürgen elsaesser verlinken wo steht, dass bosniaken sich in srebrenica selber umgebracht haben.. glaubwürdiger wäre das nicht

Ähnliche Themen

  1. "Planetary Society" kommentiert Entdeckung von Leben auf der Venus
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:06
  2. neueste "Polygon" generation ?
    Von doT. im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 21:55
  3. Hat das Internet auch euer Leben so zu sagen "verändert"...?
    Von SpiderHengzt im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 17:50
  4. "Das hier ist kein Leben"
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 14:21
  5. "Albaner hoffen auf jüngere Polit-Generation"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 19:28