BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 280

Generation Sarajevo "Es ist Islam light, den wir hier leben"

Erstellt von Emir, 25.02.2011, 09:20 Uhr · 279 Antworten · 13.254 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    habe ich so verstanden... dann ist ja gut zu wissen das Du was anderes erzählst als das was man in Grundlage des Islam lesen kann.

    Du kannst viel sagen, doch wer in Hölle oder im Himmel kommt, weißt Gott doch am bestens....


    Friede!


    Schau mal Islam bedeutet "Gott ergeben".Und das was z.b die Christen machen, ist nicht Gott ergeben sondern Götzendinerei. D.h sie beten andere Wesen, Personen an. Und sowas, laut Kuran verzeiht Gott niemals. Das nennen wir auch Shirk.Shirk ist eine Sünde, die Gott niemals den Menschen verzeihen wird.


    Du frägst dich jetzt sicher warum.Oder?

    Ich gib dir mal ein simples Beispiel:

    Du bist der leibliche Vater eines Kindes, du hast es aufgezogen, ernährt usw. Und jetzt stell dir vor, dein Kind sagt zu einer "fremden Person" Papa.
    Das würde dir so das Herz brechen, du könntest es niemals wieder als dein eigenes Kind sehen.Weil er auf dich scheisen tut.

    So jetzt eine Frage an dich. Würdest du das deinen Kind verzeihen?

    Nein!Also so tut es Gott auch.Er verzeiht es niemals wenn man einen anderen anbetet.

    Aber es ist noch nicht zu spät. Es ist erst zu spät, wenn der Tod dich holt.




    Hengzt...

  2. #242

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von SpiderHengzt Beitrag anzeigen
    Schau mal Islam bedeutet "Gott ergeben".Und das was z.b die Christen machen, ist nicht Gott ergeben sondern Götzendinerei. D.h sie beten andere Wesen, Personen an.
    Muslim bedeutet, (Gott)Erebener, und Islam bedeutet: sich den einen Gott Hingeben...

    gute Erklärung hast Du hier:
    Nur Koran » Blog Archive » Warum ist das Wort “Muslim” nicht verstanden?

    und hast Du Gott auch gefragt ob deren gebiete und Verehrung bei Gott ankommen oder nicht ankommen? und auch ob alle Christen = die Christen nach deiner Verständnis/Vorstellung sind? :wink:

    Und sowas, laut Kuran verzeiht Gott niemals.
    laut Koran ist der eine Gott Allverzeihend...

    Götzendienerei, verschiedene Glaubensrichtungen sind doch seine Wille.... (Sure 5:48 ) wichtig ist, gemeinsam sich eines guten Lebens zu befleißigen! (über Glaube und Wahrheit urteilt nur der eine Gott erst im Jenseits....)

    Sure 6:108
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.


    Du bist der leibliche Vater eines Kindes, du hast es aufgezogen, ernährt usw. Und jetzt stell dir vor, dein Kind sagt zu einer "fremden Person" Papa.
    Gott ist also guter Vergleich als Papa? (siehst Du, auch in dir steckt paar %te Katholische Christentum....)

    Das würde dir so das Herz brechen, du könntest es niemals wieder als dein eigenes Kind sehen.Weil er auf dich scheisen tut.
    lies nochmal Sure 5:48 und auch Sure 6:108 ...so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt....

    So jetzt eine Frage an dich. Würdest du das deinen Kind verzeihen?
    Du stellst dir vor, Gott denkt,fühlt, so wie deine Wunschvorstellung über ihm es dir sagt, das Gott angeblich so denken oder fühlen würde...

    wozu ist Gottes Wort (Koran) überhaupt Offenbart worden? damit manche Vermuten was da drin steht, oder das man es liest, studiert?

    Er verzeiht es niemals wenn man einen anderen anbetet.
    wie oft hast Du gelesen das Gott Allverzeihend ist?

    Aber es ist noch nicht zu spät. Es ist erst zu spät, wenn der Tod dich holt.
    bist Du auch für die verantwortlich? ::wink:

    Sure 42:6-...10
    Diejenigen, die anstatt Gottes Helfer genommen haben, werden von Gott genau beobachtet. Du (Gesandter) bist für sie nicht verantwortlich.
    So haben Wir dir einen arabischen Koran offenbart, damit du die Menschen der Mutter der Städte, und in den umliegenden Gebieten warnst. Du sollst sie vor dem Tag der Versammlung warnen, der ohne Zweifel kommen wird. Dann teilen sich die Menschen in zwei Gruppen, die eine kommt ins Paradies und die andere in die Hölle.
    Hätte Gott gewollt, hätte Er sie zu einer einzigen Nation gemacht. Er aber nimmt in Seine Barmherzigkeit auf, wen Er will, weiß Er doch (wie sich jeder für die Rechtleitung entscheidet). Die Ungerechten aber haben weder Beschützer noch Helfer.
    ...
    Alles, worüber ihr euch streitet, wird von Gott allein entschieden. So ist Gott, mein Herr, auf Den ich mich verlasse und zu Dem allein ich mich wende.


    ganz einfach, kümmere dich um deine Seele, so wie der Christ, Jude, Buddhist....sich um eigene Seele kümmert. (wir "glauben" ja auch nur, es steht uns nicht zu Andersgläubige als "Ungerecht" wegen der andere Glaubensrichtung mit Wörter wie Shirk zu verurteilen oder sie damit zu "beschimpfen" ... dann nutzt dir dein Glaube mit solche Taten und Wunschvorstellung, leider nichts.... )

    Die Ungerechten werden bestraft!
    verschiedene Glaubensrichtungen ist nicht = Ungerecht! sondern Gottes Wille...!


    Friede!

  3. #243

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Muslim bedeutet, (Gott)Erebener, und Islam bedeutet: sich den einen Gott Hingeben...

    gute Erklärung hast Du hier:
    Nur Koran » Blog Archive » Warum ist das Wort “Muslim” nicht verstanden?

    und hast Du Gott auch gefragt ob deren gebiete und Verehrung bei Gott ankommen oder nicht ankommen? und auch ob alle Christen = die Christen nach deiner Verständnis/Vorstellung sind? :wink:

    laut Koran ist der eine Gott Allverzeihend...

    Götzendienerei, verschiedene Glaubensrichtungen sind doch seine Wille.... (Sure 5:48 ) wichtig ist, gemeinsam sich eines guten Lebens zu befleißigen! (über Glaube und Wahrheit urteilt nur der eine Gott erst im Jenseits....)

    Sure 6:108
    Ihr sollt diejenigen, die andere außer Gott rufen, nicht beschimpfen, sonst beschimpfen sie Gott, ohne Wissen, aus Feindseligkeit. Nur so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt, letztendlich kommen sie alle zu Gott zurück, dann sagt Er ihnen, was sie getan haben.


    Gott ist also guter Vergleich als Papa? (siehst Du, auch in dir steckt paar %te Katholische Christentum....)

    lies nochmal Sure 5:48 und auch Sure 6:108 ...so haben wir jedem Volk sein Tun geschmückt....

    DU stellst dir vor, Gott denkt,fühlt, so wie deine Wunschvorstellung über ihm es dir sagt, oder wozu ist Gottes Wort (Offenbarung Koran) Offenbart worden?
    wie oft hast Du gelesen das Gott Allverzeihend ist?

    bist Du auch für die verantwortlich? ::wink:

    Sure 42:6-...10
    Diejenigen, die anstatt Gottes Helfer genommen haben, werden von Gott genau beobachtet. Du (Gesandter) bist für sie nicht verantwortlich.
    So haben Wir dir einen arabischen Koran offenbart, damit du die Menschen der Mutter der Städte, und in den umliegenden Gebieten warnst. Du sollst sie vor dem Tag der Versammlung warnen, der ohne Zweifel kommen wird. Dann teilen sich die Menschen in zwei Gruppen, die eine kommt ins Paradies und die andere in die Hölle.
    Hätte Gott gewollt, hätte Er sie zu einer einzigen Nation gemacht. Er aber nimmt in Seine Barmherzigkeit auf, wen Er will, weiß Er doch (wie sich jeder für die Rechtleitung entscheidet). Die Ungerechten aber haben weder Beschützer noch Helfer.
    ...
    Alles, worüber ihr euch streitet, wird von Gott allein entschieden. So ist Gott, mein Herr, auf Den ich mich verlasse und zu Dem allein ich mich wende.


    ganz einfach, kümmere dich um deine Seele, so wie der Christ, Jude, Buddhist....sich um eigene Seele kümmert. (wir "glauben" ja auch nur, es steht uns nicht zu Andersgläubige als "Ungerecht" wegen der andere Glaubensrichtung mit Wörter wie Shirk zu verurteilen oder sie damit zu "beschimpfen" ... dann nutzt dir dein Glaube mit solche Taten und Wunschvorstellung, leider nichts.... )

    Die Ungerechten werden bestraft!
    verschiedene Glaubensrichtungen ist nicht = Ungerecht! sondern Gottes Wille...!


    Friede!



    Omg dir kann man auch nichts recht machen! ich weiss, die wahrheit tut weh. aber es gibt immer noch eine chance.


    Hengzt...

  4. #244
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von SpiderHengzt Beitrag anzeigen
    Schau mal Islam bedeutet "Gott ergeben".Und das was z.b die Christen machen, ist nicht Gott ergeben sondern Götzendinerei. D.h sie beten andere Wesen, Personen an. Und sowas, laut Kuran verzeiht Gott niemals. Das nennen wir auch Shirk.Shirk ist eine Sünde, die Gott niemals den Menschen verzeihen wird.
    Woher hast du diesen kompletten Bullshit eigentlich?

    Christen beten zu Gott, steht auch so in der Bibel.

    Der HERR allein
    Höre, Israel: Der HERR ist unser Gott, der HERR allein! Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.
    Der Name Gottes
    Ich bin Jahwe, das ist mein Name. Und meine Ehre gebe ich keinem anderen noch meinen Ruhm den Götterbildern.

    Jesaja 42, 8
    Gott ist Geist
    Aber es kommt die Zeit und ist schon jetzt, in der die wahren Anbeter den Vater anbeten werden im Geist und in der Wahrheit; denn auch der Vater will solche Anbeter haben. Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.

    Johannes 4, 23-24
    Gott - Götter - Götzen
    Was nun das Essen von Götzenopferfleisch betrifft, so wissen wir, dass es keinen Götzen in der Welt gibt und dass kein Gott ist als nur einer. Denn wenn es auch sogenannte Götter gibt im Himmel oder auf Erden - wie es ja viele Götter und viele Herren gibt -, so ist doch für uns ein Gott, der Vater, von dem alle Dinge sind und wir auf ihn hin, und ein Herr, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.

    1. Korinther 8, 4-6
    Wenn es aber heißt, dass alles unterworfen sei, so ist klar, dass der ausgenommen ist, der ihm alles unterworfen hat. Wenn ihm aber alles unterworfen ist, dann wird auch der Sohn selbst dem unterworfen sein, der ihm alles unterworfen hat, damit Gott alles in allem sei.

    1. Korinther 15, 20-28
    Durch Jesus beten Christen zu Gott. Aber sie beten zu Gott, nicht zu "Götzen".

  5. #245

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von SpiderHengzt Beitrag anzeigen
    Omg dir kann man auch nichts recht machen!
    Gott sei Dank ist der Koran da...
    ich weiss, die wahrheit tut weh.
    also, so eine Wahrheit die Du hast, die tut also weh...

    aber es gibt immer noch eine chance..
    so Gott Will...!

    Friede!

  6. #246
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Frieden

    Im Koran steht in Sure 4 an zwei stellen Vers 48 und Vers 116, dass Gott nicht vergibt wenn man ihm etwas beigesellt, ausser diesem vergibt er aber wem er will.

    Kann man unterschiedlich interpretieren und wird auch oft kontrovers diskutiert.

    Aus einem persönlichen Gespräch kann ich dir bestätigen das Dr. Nadeem Elyas, ehemals Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland es so interpretiert wie du, nämlich dass letztendlich Gott entscheidet wer ins Paradies kommt und wer nicht.

    Ich persönlich bin ohnehin nicht von der absoluten Authentizität der "heiligen Schriften" überzeugt und von daher ist es für mich auch kein unbedingt gültiger Maßstab.

    ....aber diese beiden Koranverse haben auch unter Gläubigen definitv schon zu vielerlei Kontroversen geführt.

  7. #247

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Frieden

    Im Koran steht in Sure 4 an zwei stellen Vers 48 und Vers 116, dass Gott nicht vergibt wenn man ihm etwas beigesellt, ausser diesem vergibt er aber wem er will.
    Richtig, das kann Gott sagen und wie er will darüber richten. Doch er straft nicht Menschen die in eigenem Leben keine Möglichkeit hatten Gottes Zeichen Offenbart zu bekommen um so damit versucht zu werden richtige Entscheidung (für sich) treffen zu können...

    die Menschen die Gottes Zeichen Offenbart bekommen haben, und trotzt der Zeichen einen Gott ableugnen, die werden bestraft.

    steht auch in Sure 4 Vers 51
    Wie seltsam sind die Menschen, denen etwas von der Schrift zugekommen ist und die trotzdem an Hexerei und den Bösen glauben und meinen, die Ungläubigen seien rechtgeleiteter als die Gläubigen.


    Viellicht verstehst Du wenn Du Sure 30 Vers 9 liest:
    Sind sie denn nicht im Land umhergezogen, so daß sie schauen konnten, wie das Ende derer war, die vor ihnen lebten? Sie waren kraftvoller und pflügten und bebauten das Land mehr, als sie. Und ihre Gesandten kamen mit den klaren Beweisen (baiyinaat) zu ihnen. Und Allah konnte unmöglich gegen sie freveln, sondern gegen sich selber frevelten sie indem sie von den klaren Beweisen nichts wissen wollten und sich so ins Unrecht setzten.

    also, wer klare Gottes Zeichen/Beweise ablehnt, lehnt die klare Wahrheit (warum auch immer: meistens werden solche als Irdischstrebende, oder als Ungerechte oder als Menschen die sich nicht mit dem Gesundem Verstand bedienen... dargestellt)... und da jede einzelne Seele für sich selbst bzw. man trägt selbst die Verantwortung für die Entscheidungen und Leugnungen (sei es auch zb. klare Gottes Zeichen...) im eigenem Leben..... so sehe ich als Muslim überflüssig zu vermuten/sagen wer angeblich in Hölle kommt.

    Aus einem persönlichen Gespräch kann ich dir bestätigen das Dr. Nadeem Elyas, ehemals Vorsitzender des Zentralrates der Muslime in Deutschland es so interpretiert wie du, nämlich dass letztendlich Gott entscheidet wer ins Paradies kommt und wer nicht.
    ich habe viel Zeit damit verbracht, weil ich innerlich keine Ruhe hatte darüber mir Gedanken zu machen ob meine Eltern als Orthodox Christen in Hölle kommen würden... und nein, so einfach ist das nicht wie manche unter Sunniten bzw. unter der Hadith Muslime sagen/verbreiten, die tun das ohne wissen, ohne die Grundlage des Islam verstanden oder gelesen zu haben...ja, vom hören was der Andere oder der dritte sagte oder predigte...
    wer sich jedoch selbst damit beschäftigt, wird das gleiche verstehen wie ich, und alle andere Muslime (sei es Sunnit oder Schiit) die Koran wirklich Studieren, die werden das gleiche verstehen...

    Friede!

  8. #248
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Frieden

    Die Sorge um die Eltern teilen viele Konvertiten

    Wie bereits erwähnt für mich sind heilige bzw. religiöse Schriften kein unbedingt gültiger Maßstab, aber ich respektiere deinen Glauben nur würde ich dir empfehlen,
    nicht zu tief quasi schon wissenschaftlich in die Materie einzudringen...
    nicht böse gemeint

    Wer nach Koranischer Aussage in das Paradies kommt wird meines Erachtens in Sure 2 Vers 62 am besten erklärt. Deine Eltern wären demnach als gläubige Christen mitinbegriffen. Ich denke du kennst den Vers sowieso daher zitiere ich für die nicht Koran-Kundigen, die es vielleicht interessiert:

    "Wahrlich diejenigen die gläubig sind, und die Juden und die Christen und die Sabäer, wer gläubig ist, gute Werke tut und an den jüngsten Tag glaubt, denen ist ihr Lohn bei ihrem Herrn, keine Frucht über sie, sie sollen nicht betrübt sein."

  9. #249

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank ist der Koran da...
    also, so eine Wahrheit die Du hast, die tut also weh...

    so Gott Will...!

    Friede!





    ich lache mich kaputt über das was du sagst.


    aber naja leb du deinen glauben, ich lebe meinen.



    Hengzt...

  10. #250

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Frieden

    Die Sorge um die Eltern teilen viele Konvertiten

    Wie bereits erwähnt für mich sind heilige bzw. religiöse Schriften kein unbedingt gültiger Maßstab, aber ich respektiere deinen Glauben nur würde ich dir empfehlen,
    nicht zu tief quasi schon wissenschaftlich in die Materie einzudringen...
    nicht böse gemeint

    Wer nach Koranischer Aussage in das Paradies kommt wird meines Erachtens in Sure 2 Vers 62 am besten erklärt. Deine Eltern wären demnach als gläubige Christen mitinbegriffen. Ich denke du kennst den Vers sowieso daher zitiere ich für die nicht Koran-Kundigen, die es vielleicht interessiert:

    "Wahrlich diejenigen die gläubig sind, und die Juden und die Christen und die Sabäer, wer gläubig ist, gute Werke tut und an den jüngsten Tag glaubt, denen ist ihr Lohn bei ihrem Herrn, keine Frucht über sie, sie sollen nicht betrübt sein."



    Wer was anders anbetet außer Gott, seies das Kreuz oder irgendwas anders, und er das davor nicht bereut d.h wenn er den Islam nicht vor seinen Tod annimmt, kommt für alle ewigkeiten in die Hölle.


    Mehr kann ich leider dazu nicht sagen.Deswegen nimmt den Islam an bevor es zu spät ist.Bitte lacht mich nicht aus oder sonst was.Es ist nur die Wahrheit.




    Hengzt...

Ähnliche Themen

  1. "Planetary Society" kommentiert Entdeckung von Leben auf der Venus
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:06
  2. neueste "Polygon" generation ?
    Von doT. im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 21:55
  3. Hat das Internet auch euer Leben so zu sagen "verändert"...?
    Von SpiderHengzt im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 17:50
  4. "Das hier ist kein Leben"
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 14:21
  5. "Albaner hoffen auf jüngere Polit-Generation"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 19:28