BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 28 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 280

Generation Sarajevo "Es ist Islam light, den wir hier leben"

Erstellt von Emir, 25.02.2011, 09:20 Uhr · 279 Antworten · 13.213 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Das mit Islam light kann man ruhig so stehen lassen, ich glaube unter allen Muslimen gehören Bosnier zu den "ungäubigsten".
    Aus meiner Erfahrung würde ich Albaner vor den Bosniaken in dieser Hinsicht stellen. Für die Albaner kommt in erster Linie das Albanertum und ihr Zusammenhalt und erst danach die Religion, wenn überhaupt. Schade, sind wir Jugos in dieser Hinsicht anders. Wären wir so wie die Albaner, wäre der Balkan um einiges friedlicher!!!!

  2. #82
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    1300
    o.k
    nächste frage.
    waren diese zu zeiten jugoslawiens verschlossen, oder den menschen zugänglich?
    Sie waren nicht verschlossen, trotzdem durfte es keine grossen Ansammlungen von Menschen geben in Moscheen, sobald viele in die Moschee wollten wurden die stutzig.

    Kommt auch davon das man die Organistaionen der Muslime überwachte in denen zb Alija Izetbegovic war MM, die wurden ja angeklagt in Jugoslawien und verurteilt weil sie Anti Kommunistisch waren.

  3. #83

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ja tut mir Leid, aber in Yu hat man nicht viel für Religion übrig gehabt, das man sowas weiss, da muss ich auch schauen.



    Was bist du für ein Freak?
    Religiöse Fanatisten wurden erfolgreich inhaftiert, religiöser Fanatismus erfolgreich eingedämmt. Menschen die einfach nur für sich beteten, wurden in Ruhe gelassen, dass ist die Wahrheit, die euch heutigen Nationalisten nicht schmeckt, weil ihr es nicht verkraftet, dass ein seit 20 Jahren vergangenes Land in vielen Aspekten fortschrittlicher war als eure heute mit Fahnen beschmückten Bananenrepubliken, die es nicht auf die Reihe bekommen in einem Atemzug mit den führenden Mächten dieser Erde genannt zu werden, weil sie so jämmerlich in ihrer Existenz sind.

  4. #84
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Sie waren nicht verschlossen, trotzdem durfte es keine grossen Ansammlungen von Menschen geben in Moscheen, sobald viele in die Moschee wollten wurden die stutzig.

    Kommt auch davon das man die Organistaionen der Muslime überwachte in denen zb Alija Izetbegovic war MM, die wurden ja angeklagt in Jugoslawien und verurteilt weil sie Anti Kommunistisch waren.
    wir wollen nicht über alija reden und auch nicht über dein gesteltes you tube viedeo.

    bleiben wir bei den einfachen menschen auf dem land.


    wurden menschen in jugoslawien daran gehindert, daß sie beten, hochzeiten feierten u.s.w?
    durften moslems auf ihre art heiraten, oder mußten sie in eine kirche?

  5. #85
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Religiöse Fanatisten wurden erfolgreich inhaftiert, religiöser Fanatismus erfolgreich eingedämmt. Menschen die einfach nur für sich beteten, wurden in Ruhe gelassen, dass ist die Wahrheit, die euch heutigen Nationalisten nicht schmeckt, weil ihr es nicht verkraftet, dass ein seit 20 Jahren vergangenes Land in vielen Aspekten fortschrittlicher war als eure heute mit Fahnen beschmückten Bananenrepubliken, die es nicht auf die Reihe bekommen in einem Atemzug mit den führenden Mächten dieser Erde genannt zu werden, weil sie so jämmerlich in ihrer Existenz sind.
    Tja an dem zerfall sind nicht ur die Nationalisten schuld sondern auch die Kommis oder Titoisten wie ihr euch auch immer nennt, den ihr habt den Nährboden für sowas gestellt mit eurer faslchen Innenpolitik.

    Yu war ohne Frage in allem besser verglichen mit den heutigen Ländern die verhungern.

  6. #86
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wir wollen nicht über alija reden und auch nicht über dein gesteltes you tube viedeo.

    bleiben wir bei den einfachen menschen auf dem land.


    wurden menschen in jugoslawien daran gehindert, daß sie beten, hochzeiten feierten u.s.w?
    durften moslems auf ihre art heiraten, oder mußten sie in eine kirche?
    Doch Alija gehört einfach dazu da er und seine Organisation viele Anhänger hatten.

    Ich habe doch nirgends gesagt das es ihnen verboten war, ich gebe nur wieder was ich weiss von meinen Eltern oder Familienmitglieder oder auch in anderen Berichten und Artikel wie es war damals. Der mann im Video ist heute noch berühmt in Bosnien und da ist nichts gestellt, dummer versuch von dir nur die Aussagen ins Lächerliche zu ziehen.

  7. #87
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Doch Alija gehört einfach dazu da er und seine Organisation viele Anhänger hatten.

    Ich habe doch nirgends gesagt das es ihnen verboten war, ich gebe nur wieder was ich weiss von meinen Eltern oder Familienmitglieder weiss, oder auch in anderen Berichten und Artikel wie es war damals. Der mann im Video ist heute noch berühmt in Bosnien und da ist nichts gestellt, dummer versuch von dir nur die Aussagen ins Lächerliche zu ziehen.
    du hast meine, eigentliche frage nicht beantwrtet.
    sorry du bist einfach ein dummschwätzer sonst garnichts.

    masta hat es mir vorweg genommen.
    kein mensch wurde gehindert seine religion aus zuüben.

    machtsymbole waren nicht erwünscht.
    was auch richtig ist.
    religion und politik haben nichts miteinander zu tun.
    das ist etwas, was du nie begreifen wirst.

  8. #88
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    du hast meine, eigentliche frage nicht beantwrtet.
    sorry du bist einfach ein dummschwätzer sonst garnichts.

    masta hat es mir vorweg genommen.
    kein mensch wurde gehindert seine religion aus zuüben.

    machtsymbole waren nicht erwünscht.
    was auch richtig ist.
    religion und politik haben nichts miteinander zu tun.
    das ist etwas, was du nie begreifen wirst.
    Halts Maul, mit deinen Beleidigungen wirst du nicht mehr erreichen du Möchtegern Deutscher aus Slawonien wo schon in der Pubertät Jugoslawien verlassen hat will hier was über Bosnien erzählen und den Islam, es wurde nicht direkt verboten habe ich schon mehrmals gesagt, es war aber nicht gerne gesehen.

    Habe grad mit meinen Vater gesprochen, der sagte wen sie sich Freitags zum Freitagsgebet versammelt haben kam immer Polizei um zu beobachten, das schlimme daran war das es teils selber Muslime waren die Polizisten die fürs system arbeiteten die noch mehr dran setzten den Menschen ein ungutes Gefühl zu machen eine Moschee zu besuchen.

  9. #89
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Halts Maul, mit deinen Beleidigungen wirst du nicht mehr erreichen du Möchtegern Deutscher aus Slawonien wo schon in der Pubertät Jugoslawien verlassen hat will hier was über Bosnien erzählen und den Islam, es wurde nicht direkt verboten habe ich schon mehrmals gesagt, es war aber nicht gerne gesehen.

    Habe grad mit meinen Vater gesprochen, der sagte wen sie sich Freitags zum Freitagsgebet versammelt haben kam immer Polizei um zu beobachten, das schlime daran war das es teils selber Muslime waren die Polizisten die noch mehr dran setzten den Menschen ein ungutes Gefühl zu machen eine Moschee zu besuchen.
    so wie es aussieht war es vermutlich auch notwendig, daß eine aufsichtsperson dabei war.

    bei beerdigungen auch?

  10. #90
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    so wie es aussieht war es vermutlich auch notwendig, daß eine aufsichtsperson dabei war.

    bei beerdigungen auch?
    Weswegen die das nicht gerne gesehen haben weiss ich nicht, war ja ein Kommunistisches oder Sozilaistisches Land wie immer auch, weisst du das zur der Zeit die Muslime sehr hart um ihre Anerkennung gekämpft haben?

    Die ganzen Jahre über in Jugo, das gefiel denen da oben nicht:

    Eine Vielzahl von Akademikern und Beamten, unter der intellektuellen Führung von Prof. Muhamed Filipović und der Mithilfe kommunistischer Funktionäre wie etwa Atif Purivatra, startete daher eine Kampagne zur Großschreibung des "M" im Wort "Musliman" (Mitglied einer Volksgruppe im Gegensatz zu "musliman", das lediglich auf die Religionszugehörigkeit verwies). Filipović wurde 1967 deswegen sogar aus der Partei ausgeschlossen. Das bosnische Zentralkomitee der kommunistischen Partei entschied 1968 jedoch, dass "die derzeitige sozialistische Praxis zeigt, dass Muslime eine eigenständige Volksgruppe sind". Trotz heftigen Widerstandes in Belgrad von Seiten serbisch-nationaler Kommunisten wie etwa Dobrica Ćosić oder etwa mazedonischer Politiker wurde diese Vorgangsweise von der Zentralregierung angenommen.

    Die Bewegung zur Anerkennung der Slawischen Muslime als eigenständige Volksgruppe begann in den späten 1960ern und Anfang der 1970er. Dies war keine islamisch-religiöse Bewegung, sondern wurde von Kommunisten und anderen säkularisierten Muslimen geführt, welche die muslimische Identität in Bosnien-Herzegowina in etwas definitiv nicht-religiöses umwandeln wollten. Es entwickelten sich jedoch zwei unterschiedliche Strömungen: Die Bewegung des säkularen „Muslimischen Nationalismus“, und ein davon getrenntes Wiederaufleben des islamischen Glaubens.

    Bosniaken
    Es gibt viele Faktoren von denen du sicher nichts weisst.

Seite 9 von 28 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Planetary Society" kommentiert Entdeckung von Leben auf der Venus
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:06
  2. neueste "Polygon" generation ?
    Von doT. im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 21:55
  3. Hat das Internet auch euer Leben so zu sagen "verändert"...?
    Von SpiderHengzt im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 17:50
  4. "Das hier ist kein Leben"
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 14:21
  5. "Albaner hoffen auf jüngere Polit-Generation"
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 19:28