BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Genozid im Namen Jesus.

Erstellt von bumbum, 23.07.2009, 17:38 Uhr · 68 Antworten · 2.699 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Die einzige Religion: Boskopismus !

    Boskopismus - Boskopedia

  2. #62
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Da fehlt ein nicht. Sonst hast du absolut Recht.
    Ups...

    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Das ist aber Haarspalterei.
    Wieso? Kann man die christliche Kirche von Jesus trennen?

    Ja oder Nein?

    Ich denke das sieht nicht jeder gleich.

  3. #63
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ups...



    Wieso? Kann man die christliche Kirche von Jesus trennen?

    Ja oder Nein?

    Ich denke das sieht nicht jeder gleich.
    Es ist möglich, in Jesu Namen zu töten- es ist nur nicht möglich, in seinem SINNE zu töten.

  4. #64
    benutzer1
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Das ist der Weg zum Frieden?

    Im übrigen werden z. B. im Islam keinerlei Konsequenzen aufgezeigt, sondern welche festgelegt.

    Es wird so gut wie nie gesagt welche Konsequenzen eine Handlung denn wirklich hat. Welche Konsequenz Schweinefleisch essen hat, Ehebruch begehen oder nicht beten.
    Stattdessen werden maximal zwei Konsequenzen aufgestellt. Eine fürs Jenseits und manchmal noch eine fürs Diesseits.

    Die fürs Jenseits sieht immer so aus, dass man in die Hölle kommt, wenn man sich nicht daran hält.

    Und die fürs Diessseits sieht so aus, dass man von Menschen ne Strafe bekommt, wenn man sich nicht daran hält.

    Den eigentlichen Grund, weshalb das eine Gut oder Schlecht sein soll, erfährt niemand. Und so kann auch niemand lernen.

    Richtig wäre es gewesen die echten Konsequenzen, die Schweinefleischkonsum mit sich bringt zu nennen, wenn es denn welche gibt. Und dann könnten die Menschen auch überprüfen ob das denn stimmt oder nicht. Und das wäre kein Frevel, sondern der Verstand, der einem dazu bringt Dinge zu überprüfen, egal wer in diese Sachen verraten hat.

    Anschließend dürfte jeder Mensch selbst entscheiden ob er die Konsequenz in Kauf nimmt oder nicht.

    Der Islam als Religion stellt Regeln auf ohne diese wirklich zu begründen oder zu erklären. Und genau da ist das Problem, weshalb der Islam zur Erziehung vollkommen ungeeignet ist.
    In einem einzigen Buch kann man nicht alle Begründungen für jegliche Verhaltensregeln aufzeigen. Wir haben ja auch einen Verstand. Zwar begreift unser Verstand nicht alles, aber wir wissen heute, warum Schweinefleisch im Gegensatz zu anderen Fleischsorten schädlich ist... Ich denke, dass der Koran nicht unbedingt uns Wissen und Erkenntnis in dem Sinne vermittelt. Durch den Koran soll der Mensch ein bestimmtes Bewusstsein entwickeln, dass dazu führt, dass er sich der Lehre bzw. des Sinn des -Seins- bewusst ist. Bildung, Wissen erwerben, Lesen, Forschen soll der Mensch selbst. Es liegt an ihm selbst, ob er nach Wissen streben möchte und Erkenntnis gewinnen möchte.



    Du nennst einfach nur die deutschen Begriffe, aber das soll schon reichen.

    Die Frage lautet nun. Erschließt der Islam die Welt? Also geht er Schritt für Schritt von allem Offensichtlichen aus und leitet daraus ein Weltbild und die beste Verhaltensweise für einen Menschen ab oder aber legt er Islam bereits vorher ein Weltbild fest und leitet daraus dann die beste Lebensweise ab?

    Und genau das tut er nämlich. Es wird einfach als Faktum betrachtet, dass es einen Gott gibt und dieser Gott soll bestimmte Dinge gesagt haben, die in einem Buch stehen. Da diese Sachen durch nichts herleitbar sind, sondern als Fakten dargestellt werden ist der Islam (und alle anderen Religionen auch) eine Ideologie.

    Der Nationaldarwinismus ist genauso eine Ideologie. Statt eines Gottes usw. wird dort der Kampf der Völker gegeneinander und der Sieg des Stärkeren als natürlicher Prozess betrachtet, daraus ergab sich dann für Hitler z. B. die logische Folgerung, dass es etwas völlig natürlicheres wäre, wenn er die Juden ausrotten würde, da sie ja ohnehin die Schwächere "Rasse" seien und sie zwangsläufig aussterben würden.

    Im Islam werden alle Schlussfolgerungen für die Lebensweise aus der Existenz Allahs und des Korans abgeleitet, die für sich selbst genauso unbewiesen sind wie die Theorie auf der der Nationaldarwinismus basiert.
    Das macht den Islam zu einer Ideologie, die unabhängig vom Inhalt des Koran überhaupt nicht in der Lage ist Frieden auf Erden zu schaffen oder irgendeinem Menschen zu erziehen und rechtzuleiten. Da es eben nur eine Ideologie und keine Philosophie ist.
    Die menschliche Vernunft bzw. der menschliche Verstand ist nicht in der Lage alles zu begreifen. Oder meinst du, die Menschheit hat alle Fragen auf des Universums beantwortet oder wird sie jemals alle beantworten können? Der Mensch wäre nie im Stande allein das Universum oder die Welt zu erschließen.

  5. #65
    benutzer1
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Diese Rechtleitung ist nur mit Religion möglich? Können moralische Werte nur mit Religion vermittelt werden?
    Habe ich nie behauptet.

    Aber ich finde, wenn sich eine gewisse Gottesfurcht und Demut vor Gott bei dem Menschen entwickelt, dann ist es leichter für den Menschen der Versuchung des Stolzes und des Hochmuts nicht zu unterliegen.

  6. #66
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    In einem einzigen Buch kann man nicht alle Begründungen für jegliche Verhaltensregeln aufzeigen. Wir haben ja auch einen Verstand. Zwar begreift unser Verstand nicht alles, aber wir wissen heute, warum Schweinefleisch im Gegensatz zu anderen Fleischsorten schädlich ist... Ich denke, dass der Koran nicht unbedingt uns Wissen und Erkenntnis in dem Sinne vermittelt. Durch den Koran soll der Mensch ein bestimmtes Bewusstsein entwickeln, dass dazu führt, dass er sich der Lehre bzw. des Sinn des -Seins- bewusst ist. Bildung, Wissen erwerben, Lesen, Forschen soll der Mensch selbst. Es liegt an ihm selbst, ob er nach Wissen streben möchte und Erkenntnis gewinnen möchte.
    Du solltest unbedingt mal den Koran lesen. Dann wüsstest du welche Ansprüche er an sich selber stellt und was er nicht alles verkünden will.

    Aber wer verlangt denn auch, dass ein Buch ausführlich für jede Situation angibt wie man sich verhalten soll?

    Allein dieser Satz hier... den ich ja vorhin verhauen hab, würde schon mehr helfen als der gesamte Koran es tut: "Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu!"

    Und daraus ließen sich dann unendlich viele Verhaltensregeln ableiten.

    In der Bibel steht: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" (eingeschlossen Feinde). Sowas ist im gesamten Koran nicht zu finden. Es gibt keine Grundprinzipien, stattdessen wird eben versucht für jede Situation vorzugeben, wie man sich verhalten soll ohne eine Richtlinie, und deshalb entstehen so viele Widersprüche.



    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Die menschliche Vernunft bzw. der menschliche Verstand ist nicht in der Lage alles zu begreifen. Oder meinst du, die Menschheit hat alle Fragen auf des Universums beantwortet oder wird sie jemals alle beantworten können? Der Mensch wäre nie im Stande allein das Universum oder die Welt zu erschließen.
    Der Mensch hat noch nicht alle Geheimnisse der Welt gelüftet und wird es vielleicht auch nie. Aber alle Geheimnisse, die bisher gelüftet wurden, die hat er selbst gelüftet und niemand hat ihm dabei geholfen.

    Im Koran steht, dass es ein Buch voll Wissen ist. Die wissenschaftlichen Fakten im Koran sind aber zum größten Teil falsch oder völlig offensichtlich und simpel.

    Im Koran steht, dass Spermien aus einer Region zwischen den Lenden und den Rippen kommen. Der Morgenstern ein Stern sei. Alle Tiere in Paare erschaffen wurden. Der Mond zur Berechnung der Jahre genutzt werden kann und und und...

    Alles falsch.

    Und dann verbietet der Koran auch noch gewisse Dinge zu hinterfragen und verbietet damit also dem Menschen seinen Verstand zu benutzen, den ihn angeblich Allah selber gegeben hat.

  7. #67
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Habe ich nie behauptet.

    Aber ich finde, wenn sich eine gewisse Gottesfurcht und Demut vor Gott bei dem Menschen entwickelt, dann ist es leichter für den Menschen der Versuchung des Stolzes und des Hochmuts nicht zu unterliegen.
    Wenn man sich die Vagina zunäht, dann geht man auch nicht mehr fremd.

  8. #68
    Lopov
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ups...



    Wieso? Kann man die christliche Kirche von Jesus trennen?

    Ja oder Nein?

    Ich denke das sieht nicht jeder gleich.
    Die Kirche kannst du von Jesus nicht trennen. Bist du anderer Meinung?

    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Habe ich nie behauptet.

    Aber ich finde, wenn sich eine gewisse Gottesfurcht und Demut vor Gott bei dem Menschen entwickelt, dann ist es leichter für den Menschen der Versuchung des Stolzes und des Hochmuts nicht zu unterliegen.
    Religiöse Menschen haben in deinen Augen mehr Moral?

  9. #69
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Lopov Beitrag anzeigen
    Die Kirche kannst du von Jesus nicht trennen. Bist du anderer Meinung?
    Scheinen ja schon viele gemacht zu haben. Also hohe Kirchenmitglieder selbst.

    Von daher denke ich, dass es möglich ist.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 14:14
  3. Der Genozid an den Hazara
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:00
  4. Der Genozid an den Armeniern
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 14:24