BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Geplante Mutter Theresa-Statue ärgert albanische Muslime

Erstellt von Albanesi2, 30.03.2006, 20:00 Uhr · 57 Antworten · 3.351 Aufrufe

  1. #21
    Zitat Zitat von Shabazz
    @Athleti_Christi:

    dann zeige doch mal eine Quelle mein Freund, aber keine Quelle wie Jesus.ch
    Ich kann dir zigtausende Quellen zeigen dass in Albanien immernoch mehrheitlich muslimisch ist.
    Bin momentan zu faul, wenn ich sie finde tue ich sie hier rein.

  2. #22

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Revolut
    ?????'??


    Ich bin Moslem und liebe Mutter Theresa, wie kann man keinen Menschn liebe die so viel gutes getan hatt? ob christ, othodox oder moslem.

    ein guter Mensch is ein guter Mensch und Mutter Theresa is eine heilige, eine statue is wirklich das mindeste!!!


    HER MIT DER STATUE!!!!
    In keiner Stadt , Dorf und Gemeindein in Makedonien , beziehugsweise auch in denn Städten wo Albaner große Gemeinden oder die Mehrheit bilden

    Dort steht keine Mutter Theresa-Statue

    Sie ist zwar eine hohe Figur und wird nicht nicht nur von den katholischen Albaner , sondern auch der ganzen christlichen Welt und sogar in Indien verehrt und so weiter

    Als bei denn Leuten bei ihrer tatsächlichen Urheimat , wo auch meine Heimat ist

    Nämlich zwar das Kumanova-Skhup-Region
    Aber trotzdem steht keine Statue

    Ich habe zwar hohen Respekt vor ihr , für ihre Taten

    Sie ist eine albanische Katholikin gewesen und sie ist eher eine religiöse Figur und keine nationale Figur , wo albanische Katholiken , Muslime und Orthodoxe am selben Strang ziehen können

    Das gleiche gilt auch für

    Scheich Mohammed Nasi Ad Din Al-Albani , der Albaner war und eine große Nummer in der geistlichen-islamischen Welt war und hohen Respekt verdient wegen seinen Lehren

    Die Katholiken würden auch keine Statue vom ihm in ihrer mehrheitlich bewohnten Gemeinde akzeptieren , weil er ebenfalls auch keine nationale Figur darstellt und er nicht derer Religion entspricht

    Das ist ganz normal
    Jep genau, solche Christen wie du lehnen sowas ab, solche Albaner wie ich sagen JA zur einem Symbol einer Frau die ihr ganzes Leben lang für das gute gekämpft hatt...egal ob christ othodox oder Moslem

  3. #23
    Quote gekürzt weil sonst zu lang & unästhetisch / Gez.Schiptar

    Zitat Zitat von Revolut
    Jep genau, solche Christen wie du lehnen sowas ab, solche Albaner wie ich sagen JA zur einem Symbol einer Frau die ihr ganzes Leben lang für das gute gekämpft hatt...egal ob christ othodox oder Moslem
    Albanesi2 ist Moslem.

  4. #24

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755


    Na dan: Du als Moslems sagst NEin!!

    Ich als MOslem und als Albaner sag, Ja zu einem Symbol einer Frau die ihr ganzes leben lang nur für das gute gegämpft hatt. Meine Kinder sollen und "unsere" nächste Generation soll das Symbol an das GUte im Menschen errinern, unabhängig welcher Konfesion man angehört.

    Ich fand den letzten Papst auch klasse, auch wenn ich MOslem bin na und... ich find ihn Super und danke Allah bzw Gott dass dieser Maann wenigstens ein paar Menschen zum umdenken gebracht hatt.

  5. #25
    Zitat Zitat von Revolut


    Na dan: Du als Moslems sagst NEin!!

    Ich als MOslem und als Albaner sag, Ja zu einem Symbol einer Frau die ihr ganzes leben lang nur für das gute gegämpft hatt. Meine Kinder sollen und "unsere" nächste Generation soll das Symbol an das GUte im Menschen errinern, unabhängig welcher Konfesion man angehört.

    Ich fand den letzten Papst auch klasse, auch wenn ich MOslem bin na und... ich find ihn Super und danke Allah bzw Gott dass dieser Maann wenigstens ein paar Menschen zum umdenken gebracht hatt.
    Ja, er hat Verdammt viel für den Weltfrieden getan, er war ein guter Mensch.

  6. #26

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214


    Was zu viel ist ist zu viel , wir sind und bleiben ein muslimisches Volk und werden unseren Islam nicht verkaufen , für eine Modekreuz

    http://www.oecumene.radiovaticana.or...lo.asp?c=72788

    Albanien: Streit um Mutter Teresa

    In dem Städtchen Shkoder im Norden Albaniens gibt es Streit um eine geplante Statue von Mutter Teresa. Die muslimische Mehrheit der Stadt protestiert gegen das Projekt des Stadtrates. Der Mufti sieht durch die Statue "die religiösen Gefühle der Moslems verletzt". Erst kürzlich hatten die Moslems von Shkoder auch gegen die Errichtung von Kreuzen auf Hügeln rund um die Stadt protestiert. Mutter Teresa, die selig gesprochene Gründerin der "Missionarinnen der Nächstenliebe", war eine gebürtige Albanerin. Für ihr Wirken im indischen Kalkutta war sie u.a. mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden.
    (reuters 30.03.06 sk)

  7. #27

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Revolut

    Jep genau, solche Christen wie du lehnen sowas ab, solche Albaner wie ich sagen JA zur einem Symbol einer Frau die ihr ganzes Leben lang für das gute gekämpft hatt...egal ob christ othodox oder Moslem
    Hör mir mal zu oh Schoki , oh Vlah

    Die muslimisch-albanische Mehrheit der Stadt , wissen wer sie sind , woher sie kommen und was sie überhaupt wollen

    Ihre Religion wollen sie niemandem aufzwingen oder deuten das sie eine bessere sei

    Die KAtholiken sind in der Stadt nur eine Minderheit und wollen sich anscheinend unter vorwand nichtalbanischer christlicher Organisationen sich als eine starke Mehrheit sich benehmen , in dem sie die Stadt umkrempeln nach ihrer Lust , obwohl sie nur eine Minderheit sind und bleiben werden und auch damit abzufinden haben

    Man will denn Muslimen was aufzwingen

    Merkst du das nicht?

  8. #28
    pqrs
    Naja das stimmt auch, was hat sie denn für uns getan, nichts war nur eine wunderbare Frau mit albanisches Blut.
    Genau so wie dieser Al-Albani, der war auch nur eine religiöse Figur und keine Nationale.

  9. #29
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Was zu viel ist ist zu viel , wir sind und bleiben ein muslimisches Volk und werden unseren Islam nicht verkaufen , für eine Modekreuz
    Wieviel Prozent der Staatsbürger Albaniens sind noch mal Christen? Soviel zum Thema "muslimisches Volk".

    Ansonsten finde ich euren Streit sehr lustig.
    Die berühmteste Albanerin der Welt, die das Symbol für Menschlichkeit schlechthin ist, lehnt ihr ab.
    Anstatt sie zu benutzen, um euer negatives Image in der Welt zu verbessern, bestätigt ihr dieses negative Bild auch noch aus religiösen Gründen...

  10. #30

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Was erwartest du von Skipetaren?

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mutter Theresa vor der Johanneskirche
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 16:54
  2. Statuen von Mutter Theresa
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 19:51
  3. Mutter Theresa Flughafen Tirana
    Von Karim-Benzema im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 23:35
  4. Mutter Theresa`s Zweifel?!?
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 11:39
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 20:03