BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 91

Warum geschieht gläubigen Muslimen Schlechtes?

Erstellt von -Troy-, 03.08.2012, 14:56 Uhr · 90 Antworten · 4.587 Aufrufe

  1. #81
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Da hast du recht, aber der Islam tut sehr wohl so, als hätte er die Antwort darauf, indem er menschliches Leid mit Strafe und Prüfung begründet. Dass das aber Schwachsinn sollte jeder Mensch mit ein wenig klarem Verstand sofort erkennen.

    Im Christentum und im Judentum ist das anders, da gibt es nämlich die Geschichte des Hiob, dessen Essenz letztlich ist, dass wir Menschen nicht verstehen können, warum Gott dieses oder jenes tut.
    Hiob gibt es bei den Muslimen auch... Wieso glaubt jeder, der ein bischen vor sich hinblubbert, er wäre eine theologische Koryphäe auf dem Gebiet des Islam...

  2. #82
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Hiob gibt es bei den Muslimen auch... Wieso glaubt jeder, der ein bischen vor sich hinblubbert, er wäre eine theologische Koryphäe auf dem Gebiet des Islam...
    Muss man nicht mal sein, um diese simplen Widersprüche aufzudecken.

    Also, wie sind die eindeutigen Aussagen im Koran bezüglich der Begründung von menschlichem Leid denn zu betrachten, wenn nicht mit simpler menschlicher Logik?

    Und eine schön verpackte Beleidigung ist immer noch eine Beleidigung

  3. #83
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Muss man nicht mal sein, um diese simplen Widersprüche aufzudecken.

    Also, wie sind die eindeutigen Aussagen im Koran bezüglich der Begründung von menschlichem Leid denn zu betrachten, wenn nicht mit simpler menschlicher Logik?

    Und eine schön verpackte Beleidigung ist immer noch eine Beleidigung
    Du hast keine Ahnung vom Koran aber stellst hier irgendwelche Vergleiche mit Christentum und Judentum auf, von denen du wahrscheinlich ebensowenig Ahnung hast. Bei dir kann man nichtmal Widersprüche nachweisen, weil dazu bräuchte es Inhalt d.h. mehr als ich behaupte das mal so weil irgendwie ist mir danach und es hört sich schlau an und zum googleln bin ich grad zu faul und bei Wikipedia sind die Texte so lang. Komm- es macht keinen Sinn, da kann man auch mit einem Tamagotchi diskutieren.

  4. #84
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung vom Koran aber stellst hier irgendwelche Vergleiche mit Christentum und Judentum auf, von denen du wahrscheinlich ebensowenig Ahnung hast. Bei dir kann man nichtmal Widersprüche nachweisen, weil dazu bräuchte es Inhalt d.h. mehr als ich behaupte das mal so weil irgendwie ist mir danach und es hört sich schlau an und zum googleln bin ich grad zu faul und bei Wikipedia sind die Texte so lang. Komm- es macht keinen Sinn, da kann man auch mit einem Tamagotchi diskutieren.
    Zitat Zitat von Ljubizhdali Beitrag anzeigen
    bei dir geschieht seit langem nichts mehr in der birne...


    das problem von dir ist, das du ein pfosten bist der zusamenhönge aus dem kontext reisst, selber intepretiert und scheisse labbert, und dan wunderst du dich das radikaler islamisten mit bösen aktionen reagieren. wen du neutral wärst und normal mit leuten disskutieren würdest wäre ja alles schön und gut hat niemand was dagegen, doch du labbersrt scheisse den du selber zusammenreimst und bist noch felsenfest überzeugt, doch wen albamuslims was erklärt machst du ihn zu schnecke...

    alter das problem ist nicht der islam, sondern deine krankheit in der birne, das ist das problem junge
    Liest sich fast gleich

  5. #85
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Liest sich fast gleich
    Auch im Koran wird Ijobs Geschichte (arabisch ‏أيوب‎ Aiyub, Ayub, Ayyub, DMG Aiyūb) erwähnt. Sie gleicht der biblischen Rahmenerzählung; siehe die Suren 6,84; 21,83–84; 38,41–43: „Wir fanden, dass Aiyub geduldig war.“ Dazu beschreiben Hadithe, wie geduldig und gottesfürchtig Ijob war. Der bis heute im Arabischen und anderen orientalischen Sprachen gängige Vorname Aiyub ist deshalb ein Symbol für Geduld und Demut geworden.
    Echt, manchmal schützen zwei Minuten googleln vor zu viel Genialität.

  6. #86
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Du hast keine Ahnung vom Koran aber stellst hier irgendwelche Vergleiche mit Christentum und Judentum auf, von denen du wahrscheinlich ebensowenig Ahnung hast. Bei dir kann man nichtmal Widersprüche nachweisen, weil dazu bräuchte es Inhalt d.h. mehr als ich behaupte das mal so weil irgendwie ist mir danach und es hört sich schlau an und zum googleln bin ich grad zu faul und bei Wikipedia sind die Texte so lang. Komm- es macht keinen Sinn, da kann man auch mit einem Tamagotchi diskutieren.
    Das Ding ist doch, da gibt es nichts zu erklären weil zwingend nur Geschwurbel dabei rauskommen muss, dazu bedarf es keiner theologischen Detailkenntnisse. Beispiel: bei einem Erdbeben kommen 20.000 Menschen in paar Minuten innerhalb einer eng abgegrenzten Region ums Leben bzw werden schwer verletzt. Es gibt keine Möglichkeit das sinnvoll und nachvollziehbar mit Gottes Willen zu erklären weil zum einen keiner die genauen Auswahlkriterien Gottes kennt, und weil die da halt alle gelebt haben und nicht irgendwie dort postiert wurden. Die ganze Gruppe ereilt das gleiche Schicksal obwohl ihre Lebenspfade mit hoher Wahrscheinlichkeit völlig unterschiedlich waren.

  7. #87
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das Ding ist doch, da gibt es nichts zu erklären weil zwingend nur Geschwurbel dabei rauskommen muss, dazu bedarf es keiner theologischen Detailkenntnisse. Beispiel: bei einem Erdbeben kommen 20.000 Menschen in paar Minuten innerhalb einer eng abgegrenzten Region ums Leben bzw werden schwer verletzt. Es gibt keine Möglichkeit das sinnvoll und nachvollziehbar mit Gottes Willen zu erklären weil zum einen keiner die genauen Auswahlkriterien Gottes kennt, und weil die da halt alle gelebt haben und nicht irgendwie dort postiert wurden. Die ganze Gruppe ereilt das gleiche Schicksal obwohl ihre Lebenspfade mit hoher Wahrscheinlichkeit völlig unterschiedlich waren.
    Der ganze Thread ist ja vom Anspruch total schwachsinnig, weil spirituelle Menschen aus ihrer sprituellen Sichtweise argumentieren, und nichtspirituelle eben materialistisch. Es gibt keine Schnittmenge, und gesund wäre einfach gegenseitiger Respekt. Aber nein, man muss recht haben. Erinnert mich an so Rentnerinnen, deren Lebensinhalt darin besteht einem hinterherzurufen "es ist aber rot" wenn man über die rote Ampel geht usw.

  8. #88
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Echt, manchmal schützen zwei Minuten googleln vor zu viel Genialität.
    Offensichtlich wird die Geschichte im Islam anders ausgelegt, so dass sie mit der Vorstellung vom prüfenden und strafenden Gott vereinbar ist. Danke, dass du meine Argumentation weiter stützt.

  9. #89
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich wird die Geschichte im Islam anders ausgelegt, so dass sie mit der Vorstellung vom prüfenden und strafenden Gott vereinbar ist. Danke, dass du meine Argumentation weiter stützt.
    Komm, du hast es einfach nicht gewusst. Steh halt wenigstens dazu

  10. #90

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Wenn die Prüfung also nur dazu da ist, um das Urteil gegenüber den Menschen rechtfertigen zu können, warum hat Gott dann schlechte Menschen erschaffen? Er ist ja nicht nur allwissend und allmächtig, sondern auch barmherzig und gerecht. Einen Menschen erschaffen, um ihn zuerst im Diesseits zu quälen und dann nochmals im Jenseits ist aber weder barmherzig noch gerecht.

    Wie du siehst, es kann einen Gott nach unserem Verständnis nicht geben, der sowohl allmächtig, allwissend und barmherzig/gerecht ist. Also wie löst man dieses Paradoxon? 1. Gott gibt es nicht. 2. Gott gibt es zwar, aber er besitzt nur höchstens zwei der drei oben genannten Eigenschaften. 3. Gott gibt es und er besitzt auch alle drei Eigenschaften, und die Widersprüche die dadurch entstehen sind in Wahrheit keine Widersprüche und wir Menschen können das nur nicht begreifen.

    Der Islam aber will eine für den Menschen verständliche Antwort geben und dennoch Gott mit diesen drei Eigenschaften belassen. Das ist aber unlogisch und widersprüchlich und deswegen definitiv falsch.
    Nein. Nur weil bei dir eine Verwirrung herrscht, bedeutet es nicht, dass der Islam bzw. islamische Konzept bzgl. Gott falsch ist oder Gott nicht existieren kann. Das sind falsche Schlussfolgerungen von falschen Überlegungen.

    Gott erschafft nicht schlechte Menschen. Jeder Mensch wird neutral erschaffen, sprich weder gut und schlecht. Der Mensch entwickelt sich selber entweder zum Guten oder zum Schlechten. Ausserdem hat jeder Mensch einen gesunden Verstand erhalten und jeder kann selber frei Entscheidungen treffen (das Gehirn sowie das Herz und die Seele).

    Sprich: "Ein jeder handelt gemäß seiner eigenen Art, und euer Herr weiß am besten, wer den rechten Weg geht." (Sure 17:84)

    Aus diesem Qur'anvers schlussfolgern wir: 1. Jeder handelt nach seinem Willen und 2. Allah (swt) weiss, wer richtig und falsch handelt. Und weshalb Allah (swt) uns prüft, habe ich bereits weiter oben erläutert.

    Und hätte dein Herr es gewollt, so hätten alle, die insgesamt auf der Erde sind, geglaubt. Willst du also die Menschen dazu zwingen, Gläubige zu werden? Niemandem steht es zu zu glauben, es sei denn mit Allahs Erlaubnis. Und Er läßt (Seinen) Zorn auf jene herab, die ihre Vernunft (dazu) nicht gebrauchen wollen. (Sure 10:99-100)

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GSS Media Austria schlechtes Bild!
    Von Balkanstyle im Forum Balkan im TV
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:11
  2. Frage an die Gläubigen...
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 200
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 14:58
  3. Religion tut nichts schlechtes!!!
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 23:30