BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 94

Gesetz gegen Homosexuelle in Russland

Erstellt von Timur, 25.01.2013, 16:54 Uhr · 93 Antworten · 3.154 Aufrufe

  1. #21
    Yunan
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    "Propaganda für Homosexuelle", was versteht man darunter?

    Es ist natürlich eine Verletzung gegen das Menschenrecht, wenn man es allgemein verbietet, sich öffentlich als Homosexueller deklarieren zu können oder gar von Exekutive und Legislative dadurch benachteiligt wird wegen der sexuellen Orientierung.
    Wieso sollte man sich denn öffentlich als Homosexueller deklarieren dürfen? Ich deklariere mich doch auch nicht als heterosexuell. Benachteiligung per Gesetz sind dabei eine andere Sache und würden Homosexuelle zu einer menschlichen Unterstufe machen. Das wäre dann eine Sache, die ich auch für moralisch fragwürdig halten würde.
    Man sieht aber an den ganzen Pride-Demos in den Balkanländern, dass es den Homosexuellen oft einfach nur um Aufmerksamkeit und Provokation geht. Ich habe kein Problem damit wenn jemand schwul ist aber er sollte es bitte auch nicht so raushängen lassen. Die "Don't ask don't tell"-Geschichte ist vielleicht ausnahmsweise mal eine gute Sache, obwohl sie leider auch von konservativen Kreisen propagiert wird, die Schwule am liebsten direkt aufschlitzen würden.

    Nicht fragen, nicht erzählen - wo ist das Problem?

  2. #22
    Kejo
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man sich denn öffentlich als Homosexueller deklarieren dürfen? Ich deklariere mich doch auch nicht als heterosexuell. Benachteiligung per Gesetz sind dabei eine andere Sache und würden Homosexuelle zu einer menschlichen Unterstufe machen. Das wäre dann eine Sache, die ich auch für moralisch fragwürdig halten würde.
    Man sieht aber an den ganzen Pride-Demos in den Balkanländern, dass es den Homosexuellen oft einfach nur um Aufmerksamkeit und Provokation geht. Ich habe kein Problem damit wenn jemand schwul ist aber er sollte es bitte auch nicht so raushängen lassen. Die "Don't ask don't tell"-Geschichte ist vielleicht ausnahmsweise mal eine gute Sache, obwohl sie leider auch von konservativen Kreisen propagiert wird, die Schwule am liebsten direkt aufschlitzen würden.

    Nicht fragen, nicht erzählen - wo ist das Problem?
    Diese Regelung galt beim US-Militär und kann nur innerhalb gewisser Grenzen (hier: das Militär, eine Institution) funktionieren. Wie soll denn diese Regelung im wahren Leben funktionieren?

  3. #23
    Esseker
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wieso sollte man sich denn öffentlich als Homosexueller deklarieren dürfen?
    Weil es ein Menschenrecht ist, sich zu seiner Religion, sexuellen Orientierung oder politischen Ansichten deklarieren zu dürfen.

    Ich deklariere mich doch auch nicht als heterosexuell.
    Hm, heterosexuell in Deutschen, Homosexuell in Russland. Wo liegt da wohl der Unterscheid? . Aber treffender Vergleich Jonathan Frakes.

    Benachteiligung per Gesetz sind dabei eine andere Sache und würden Homosexuelle zu einer menschlichen Unterstufe machen. Das wäre dann eine Sache, die ich auch für moralisch fragwürdig halten würde.
    Wow, tatsächlich kann für dich bzgl Homosexualität etwas moralisch fragwürdig sein.

    Man sieht aber an den ganzen Pride-Demos in den Balkanländern, dass es den Homosexuellen oft einfach nur um Aufmerksamkeit und Provokation geht. Ich habe kein Problem damit wenn jemand schwul ist aber er sollte es bitte auch nicht so raushängen lassen. Die "Don't ask don't tell"-Geschichte ist vielleicht ausnahmsweise mal eine gute Sache, obwohl sie leider auch von konservativen Kreisen propagiert wird, die Schwule am liebsten direkt aufschlitzen würden.

    Nicht fragen, nicht erzählen - wo ist das Problem?
    Für viele ist so eine Gay Pride ein Festchen für Aufmerksamkeit und Selbstvermarktung, aber gerade am Balkan ist es das nicht, nicht einmal eine Provokation, sondern einfach ein Ruf nach Gleichberechtigung in den Gebieten wo es immer noch nicht angekommen ist.

  4. #24
    Yunan
    Ich finde, dass man dafür gar kein Gesetz braucht. Ich laufe doch nicht auf der Straße rum und frage jeden oder jede, ob er/sie Homosexuell ist. Mich interessiert das überhaupt nicht und wenn ich es mal mitbekomme, dann geht die Welt ja auch nicht unter. Aber auf der Straße rumzulaufen und das ganze öffentlich zur Schau zu stellen wenn vielleicht Familien mit ihren Kindern unterwegs sind, das halte ich für falsch. Die Homosexuellen sollen Homosexuell sein wie es ihnen gefällt aber sie sollen die Institution der Familie respektieren. Die Familie ist es immerhin, die für Nachwuchs und kommende Generationen sorgt und nicht sie selbst. Aus bekannten Gründen ist das ja nicht möglich.

  5. #25
    Esseker
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass man dafür gar kein Gesetz braucht. Ich laufe doch nicht auf der Straße rum und frage jeden oder jede, ob er/sie Homosexuell ist. Mich interessiert das überhaupt nicht und wenn ich es mal mitbekomme, dann geht die Welt ja auch nicht unter. Aber auf der Straße rumzulaufen und das ganze öffentlich zur Schau zu stellen wenn vielleicht Familien mit ihren Kindern unterwegs sind, das halte ich für falsch. Die Homosexuellen sollen Homosexuell sein wie es ihnen gefällt aber sie sollen die Institution der Familie respektieren. Die Familie ist es immerhin, die für Nachwuchs und kommende Generationen sorgt und nicht sie selbst. Aus bekannten Gründen ist das ja nicht möglich.
    Wieso? Homosexuelle können doch auch eine Familie gründen und mit ihren Kindern spazieren gehen

  6. #26
    Yunan
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Weil es ein Menschenrecht ist, sich zu seiner Religion, sexuellen Orientierung oder politischen Ansichten deklarieren zu dürfen.

    Für viele ist so eine Gay Pride ein Festchen für Aufmerksamkeit und Selbstvermarktung, aber gerade am Balkan ist es das nicht, nicht einmal eine Provokation, sondern einfach ein Ruf nach Gleichberechtigung in den Gebieten wo es immer noch nicht angekommen ist.
    Wenn ein Hetero vor Gericht steht, wird er ja wohl nicht nach seiner sexuellen Orientierung gefragt, das ist sogar verboten. Wenn ein Homo sich also vor Gericht als Homo deklarieren möchte, dann ist das nicht nur die Bekanntgabe einer Information sondern eine Politisierung des Themas und auch Belästigung der Mehrheit durch eine Minderheit.

    Diese ganzen Gay-Prides sind ein importiertes Phänomen und sicherlich werden einige dieser Organisationen aus dem Ausland finanziert. In Russland jedenfalls ziemlich sicher.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wieso? Homosexuelle können doch auch eine Familie gründen und mit ihren Kindern spazieren gehen
    Hast du schon einmal gehört dass Homosexuelle auf natürlich Art und Weise Kinder bekommen können?

  7. #27
    Esseker
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ein Hetero vor Gericht steht, wird er ja wohl nicht nach seiner sexuellen Orientierung gefragt, das ist sogar verboten. Wenn ein Homo sich also vor Gericht als Homo deklarieren möchte, dann ist das nicht nur die Bekanntgabe einer Information sondern eine Politisierung des Themas und auch Belästigung der Mehrheit durch eine Minderheit.

    Diese ganzen Gay-Prides sind ein importiertes Phänomen und sicherlich werden einige dieser Organisationen aus dem Ausland finanziert. In Russland jedenfalls ziemlich sicher.
    Die mächtige Homolobby hat wieder zurückgeschlagen

    Ein Homosexueller muss es ja nicht tun, darf es aber! Verstehst du es jetzt?


    Hast du schon einmal gehört dass Homosexuelle Kinder bekommen können?
    Muss man Kinder bekommen können um ein Kind zu haben?

  8. #28

    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    250
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Wird hier eigentlich jede Gelegenheit genutzt um gegen das saudische und iranische System zu wettern? Ich mein ich bin kein Anhänger ,aber es wird teilweise lächerlich.
    "In China ist ein Sack Reis umgefallen." " Im Iran sind 2 Säcke Reis umgefallen!"
    Ich wettere nicht, ich zeige nur,dass in anderen Weltgegenden es den Schwulen weitaus schlimmer geht, nur ist es der hiesigen Presse ja egal.

  9. #29
    Kejo
    Zitat Zitat von bennystavanger Beitrag anzeigen
    Ich wettere nicht, ich zeige nur,dass in anderen Weltgegenden es den Schwulen weitaus schlimmer geht, nur ist es der hiesigen Presse ja egal.

    Was für eine dumme und törichte Kritik. Lasst uns den deutschen Sozialstaat abreißen, woanders geht es den Menschen schließlich schlechter, lasst uns die Meinungsfreiheit abschaffen, woanders haben die Menschen gar keine Erlaubnis, sich politisch zu äußern, warum noch Wahlen, wenn es auch mit 'nem Diktator klappt?

    Deine Argumentation kannste in die Tonne kloppen.

  10. #30
    Avatar von Munsa

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    182
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ein Hetero vor Gericht steht, wird er ja wohl nicht nach seiner sexuellen Orientierung gefragt, das ist sogar verboten. Wenn ein Homo sich also vor Gericht als Homo deklarieren möchte, dann ist das nicht nur die Bekanntgabe einer Information sondern eine Politisierung des Themas und auch Belästigung der Mehrheit durch eine Minderheit.

    Diese ganzen Gay-Prides sind ein importiertes Phänomen und sicherlich werden einige dieser Organisationen aus dem Ausland finanziert. In Russland jedenfalls ziemlich sicher.


    - - - Aktualisiert - - -



    Hast du schon einmal gehört dass Homosexuelle auf natürlich Art und Weise Kinder bekommen können?

    Erklär mir mal: Was stört es heterosexuelle Menschen, wenn andere sagen, sie seien homosexuell? Wieso verwirrt es diese?

    Ich habe einige Homosexuelle in meinem Freundeskreis und rede mit diesen recht offen auch über Sexualität. Aber ich bin Dennoch so eindeutig hetero, dass es meine Gesinnung in keinster Weise beeinflusst. Stört mich also nicht!Aber jeder, dem solche Dinge Irritieren, muss sich eigentlich fragen: Warum fühle ich mich verwirrt?

    Denn man wird nicht homosexuell, nur weil man von anderen hört, dass diese es sind.

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fox News Propagandapanne gegen Russland
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 18:21
  2. Regierung beschließt Gesetz gegen Zwangsheirat
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 19:30
  3. Wie die USA gegen China und Russland Krieg führt
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 12:44
  4. Russland:Kampf Gut gegen Böse
    Von Vuk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 15:13
  5. Russland:Kampf Gut gegen Böse
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 15:13