BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Gesetz gegen Homosexuelle in Russland

Erstellt von Timur, 25.01.2013, 16:54 Uhr · 93 Antworten · 3.156 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Es ist doch so, wie bereits ein User geschrieben hatte: leben und leben lassen. Warum soll man einer Bevölkerungsgruppe etwas verbieten wollen, was der anderen erlaubt und sogar selbstverständlich ist? Ein heterosexuelles Paar, welches händchenhaltend durch die Stadt spaziert ist nicht mehr wert als ein homosexuelles Paar, welches auf die selbe Art öffentlich seine Zusammengehörigkeit zur Schau stellt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich wollte hier auch keine juristische Auseinandersetzung, sondern nur ein Statement.
    Dann nochmal zur Vermeidung von Mißverständnissen :
    Ich mag es nicht, ich bin also gegen jede Art von Homosexualität.
    Aber ich habe nichts gegen Homosexuelle.
    Ich hab auch nichts gegen Tiere, aber ich fasse sie niemals an und würde auch nichts essen wo Tiere im Haushalt sind.
    Bin ich jetzt ein Tierfeind??

    Ich mag zbs. Hunde, besonders die Gelehrigen, aber ich ekel mich davor sie anzufassen oder dort zu essen wo sie im Haushalt sind.

    Also wo ist das Problem wenn man sagt, man will/mag nicht Homosexualität, aber man hat nichts gegen die Betroffenen??

    Ich würde solch einem niemals was Schlechtes an den Kopf werfen oder Vorwürfe machen.
    Aber trotzdem ist mir die sexuelle Orientierung absolut nicht angenehm.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Auch sind alle meine Erfahrungen und Kontakte mit solchen grundsätzlich sehr positiv.
    Sehr korrekte Menschen, sehr zuverlässige Wortgeber.
    Na Junge, du hast ja mal offenbar ganz andere Probleme.

  2. #82
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Es ist doch so, wie bereits ein User geschrieben hatte: leben und leben lassen. Warum soll man einer Bevölkerungsgruppe etwas verbieten wollen, was der anderen erlaubt und sogar selbstverständlich ist? Ein heterosexuelles Paar, welches händchenhaltend durch die Stadt spaziert ist nicht mehr wert als ein homosexuelles Paar, welches auf die selbe Art öffentlich seine Zusammengehörigkeit zur Schau stellt.
    Die Meisten sollten in Wirklichkeit, hierzulande zumindest, mittlerweile keine Probleme damit haben. Nur müssen diese Paraden nicht sein.....Würde übrigens genauso gelten für irgendwelche HEteroparaden wo Typen ihre Eier bis zum Boden baumeln lassen....oder mit String-Tangas rumrennen....bäääh

  3. #83
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich wollte hier auch keine juristische Auseinandersetzung, sondern nur ein Statement.
    Dann nochmal zur Vermeidung von Mißverständnissen :
    Ich mag es nicht, ich bin also gegen jede Art von Homosexualität.
    Aber ich habe nichts gegen Homosexuelle.
    Ich hab auch nichts gegen Tiere, aber ich fasse sie niemals an und würde auch nichts essen wo Tiere im Haushalt sind.
    Bin ich jetzt ein Tierfeind??

    Ich mag zbs. Hunde, besonders die Gelehrigen, aber ich ekel mich davor sie anzufassen oder dort zu essen wo sie im Haushalt sind.

    Also wo ist das Problem wenn man sagt, man will/mag nicht Homosexualität, aber man hat nichts gegen die Betroffenen??

    Ich würde solch einem niemals was Schlechtes an den Kopf werfen oder Vorwürfe machen.
    Aber trotzdem ist mir die sexuelle Orientierung absolut nicht angenehm.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Auch sind alle meine Erfahrungen und Kontakte mit solchen grundsätzlich sehr positiv.
    Sehr korrekte Menschen, sehr zuverlässige Wortgeber.
    Wie kann man die denn nicht anfassen wollen?



  4. #84
    Avatar von Lido

    Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    3.058
    Mir wär es Recht wenn das Gesetz solche propagandistischen Organisationen verbieten würde North American Man/Boy Love Association - Wikipedia, the free encyclopedia Echt krass!!!

  5. #85
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Die Meisten sollten in Wirklichkeit, hierzulande zumindest, mittlerweile keine Probleme damit haben. Nur müssen diese Paraden nicht sein.....Würde übrigens genauso gelten für irgendwelche HEteroparaden wo Typen ihre Eier bis zum Boden baumeln lassen....oder mit String-Tangas rumrennen....bäääh
    Den Sinn oder Unsinn diverser Paraden zu diskutieren ist müßig. Meiner bescheidenen Meinung nach sollte man zunächst über die konsequente Abschaffung von Karneval nachdenken, bevor man über Gayparaden und deren Existenzberechtigung lästert

  6. #86
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Den Sinn oder Unsinn diverser Paraden zu diskutieren ist müßig. Meiner bescheidenen Meinung nach sollte man zunächst über die konsequente Abschaffung von Karneval nachdenken, bevor man über Gayparaden und deren Existenzberechtigung lästert
    Karneval? Warum?
    Hier gehen die Kinder zum Karnevalszug, fangen Bonbons, sehen Umzugswagen, ziehen Köstüme an und gehen nach Hause....
    Ist doch kein Vergleich mit diesen Hängeeierparaden

  7. #87
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Karneval? Warum?
    Hier gehen die Kinder zum Karnevalszug, fangen Bonbons, sehen Umzugswagen, ziehen Köstüme an und gehen nach Hause....
    Ist doch kein Vergleich mit diesen Hängeeierparaden
    Die Kinder machen den Bruchteil aus. Gänginger sind Alkoholleichen, Jugendliche, die ihre Jungfräulichkeit auf einem Kneipenklo verlieren während im Hintergrund die Höhner "Da simma dabei" trällern, und Schlägereien zwischen schlecht geschminkten und unlustig kostümierten Prolls.


    Mir sind Gay-Parades definitiv lieber!

  8. #88
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    [QUOTE=NaleP;35563Köln Die Kinder machen den Bructatsl aus. Gänginger sind Alkoholleichen, Jugendliche, die ihre Jungfräulichkeit auf einem Kneipenklo verlieren während im Hintergrund die Höhner "Da simma dabei" trällern, und Schlägereien zwischen schlecht geschminkten und unlustig kostümierten Prolls.


    Mir sind Gay-Parades definitiv lieber![/QUOTE]

    Bei uns nicht.....köln etc. sicher...
    Dann geh du zu den Hängeeierparaden und ich bleib bei Kamelle fangen

    Aber die Alkleichen sind an den jeweiligen Orten tatsächlich ein Problem

  9. #89

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Die Kinder machen den Bruchteil aus. Gänginger sind Alkoholleichen, Jugendliche, die ihre Jungfräulichkeit auf einem Kneipenklo verlieren während im Hintergrund die Höhner "Da simma dabei" trällern, und Schlägereien zwischen schlecht geschminkten und unlustig kostümierten Prolls.
    Genau so stelle ich mir eine Homo Parade vor.

  10. #90
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich wollte hier auch keine juristische Auseinandersetzung, sondern nur ein Statement.
    Dann nochmal zur Vermeidung von Mißverständnissen :
    Ich mag es nicht, ich bin also gegen jede Art von Homosexualität.
    Aber ich habe nichts gegen Homosexuelle.

    Ich hab auch nichts gegen Tiere, aber ich fasse sie niemals an und würde auch nichts essen wo Tiere im Haushalt sind.
    Bin ich jetzt ein Tierfeind??

    Ich mag zbs. Hunde, besonders die Gelehrigen, aber ich ekel mich davor sie anzufassen oder dort zu essen wo sie im Haushalt sind.

    Also wo ist das Problem wenn man sagt, man will/mag nicht Homosexualität, aber man hat nichts gegen die Betroffenen??

    Ich würde solch einem niemals was Schlechtes an den Kopf werfen oder Vorwürfe machen.
    Aber trotzdem ist mir die sexuelle Orientierung absolut nicht angenehm.
    Nicht mehr und nicht weniger.

    Auch sind alle meine Erfahrungen und Kontakte mit solchen grundsätzlich sehr positiv.
    Sehr korrekte Menschen, sehr zuverlässige Wortgeber.
    Glaube ich dir doch alles, ich wollte nicht mal im Ansatz irgendeine Form von Homophobie unterstellen sondern nur klar stellen das man nicht für oder gegen Homosexualität sein kann.
    Diese Aussage hat keinerlei Wert auch wenn man sich denken kann was du eigentlich meinst.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fox News Propagandapanne gegen Russland
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 18:21
  2. Regierung beschließt Gesetz gegen Zwangsheirat
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 19:30
  3. Wie die USA gegen China und Russland Krieg führt
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 12:44
  4. Russland:Kampf Gut gegen Böse
    Von Vuk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 15:13
  5. Russland:Kampf Gut gegen Böse
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 15:13