BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 198

Gewalt und Krieg im Koran ?

Erstellt von AlbaMuslims, 27.01.2012, 20:39 Uhr · 197 Antworten · 7.852 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Alaykum Salam Bruder T-Pain,

    Du hast eigentlich recht....den er kann selber die Versen davor und danach lesen....
    doch man soll gerade in heutige Zeit solche Verbreitungen nicht zulassen bzw. dagegen mit dem gutem handeln/abwehren, freundlich/friedlich&Sachlich erklären usw. (ist aber nur meine Meinung, im Sinne und mit der Hoffnung auf bessere/friedlichere Zukunft...)

    wa salam

  2. #12
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Klar gibt's das auch im Koran, aber ist an sich nichts besonderes wenn man sich andere Religionen anschaut, oft interessiert aber die anderen die Thematik nicht und schauen zu viel islamfeindliches Pro7- und RTL-Gewäsch im Abendprogramm. In der Bibel wird auch immer von hohlen heiligen Schlachten gelabert.

    Naja wenn man es sich mal so überlegt, hat es noch keine Relgionen geschafft sich ohne Krieg und Dezimierung anderer durchzusetzen. Ich finde religiöse Leute deshalb sehr amüsant, auch wenn ich selber an Gott glaube, allerdings in einer anderen Sichtweise wie es mir diese Horrorgeschichten aus diesen zwei Bestsellern da predigen.

  3. #13
    Mudi
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Ich bin also deiner Meinung nach blind? Vielleicht kann ich ja genau dasselbe von dir behaupten?

    Beispiel:

    Mann ist bewaffnet
    Mann ballert rum
    Bulle bekommt den Befehl auf den Mann zu schießen.

    Am nächsten Tag kommst du und sagst:
    Ein Bulle hat einfach so einen Mann erschossen.

    Das ist deine Logik.

  4. #14

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von T-Pain Beitrag anzeigen
    Beispiel:

    Mann ist bewaffnet
    Mann ballert rum
    Bulle bekommt den Befehl auf den Mann zu schießen.

    Am nächsten Tag kommst du und sagst:
    Ein Bulle hat einfach so einen Mann erschossen.

    Das ist deine Logik.
    Da steht nirgendwo das sie sich nur verteidigen sollen, sondern dass sie ihnen überall auflauern und sie töten sollen.

  5. #15

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Es steht chwarz auf weiß geschrieben "tötet die götzendiener wo immer ihr sie findet, lauert ihnen auf und überfallt sie". Da kann man interpretieren so viel man will, es steht trotzdem so.

    Lies mal meine Signatur, da steht auch was schwarz auf weiß

  6. #16
    Mudi
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Da steht nirgendwo das sie sich nur verteidigen sollen, sondern dass sie ihnen überall auflauern und sie töten sollen.
    Die sache ist einfach du hast nur dieses ''Bulle hat Mann erschossen'' gelesen. Dazu gibt es eine Vorgeschichte, wenn du dich darüber interessierst, dann erkundige dich besser, wenn du kein interesse hast, dann lass das Thema ganz.

  7. #17

    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Klar gibt's das auch im Koran, aber ist an sich nichts besonderes wenn man sich andere Religionen anschaut, oft interessiert aber die anderen die Thematik nicht und schauen zu viel islamfeindliches Pro7- und RTL-Gewäsch im Abendprogramm. In der Bibel wird auch immer von hohlen heiligen Schlachten gelabert.
    seit wann ist pro7 islamfeindlich ??

  8. #18
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Beste Beitrag anzeigen
    seit wann ist pro7 islamfeindlich ??
    In beiden Sendern hab ich schon dieses "im Islam ist die Frau dem Mann untergeordnet" Zeug gehört. Komischerweise ist diese Frau 2. Klasse Sache genauso schön in der Bibel vertreten, ist aber nichts erwähnenswert für diese oberdämlichen Propagandasender.

  9. #19

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Da steht nirgendwo das sie sich nur verteidigen sollen, sondern dass sie ihnen überall auflauern und sie töten sollen.
    lies bitte die Vers davor, Sure 2:190

    Und kämpft um Allahs willen gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen! Aber begeht keine Übertretung (indem ihr den Kampf auf unrechtmäßige Weise führt)! Allah liebt die nicht, die Übertretungen begehen.

    klare Anweisung, nur "gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen!"

    wenn dich einer Angreift, dann kämpfst Du gegen den Angreifer, wie? andere Wange halten? teste ob das irgendein Tier auch macht? greif mal ein Hund an, er kann auch ruhig Harmlos und Verspielt sein...

    nun lies die Vers danach (193):
    Wenn sie(die Feinde) aber aufhören, so ist Allah Allverzeihend, Barmherzig.

    die Voraussetzung war, MUhammad und seinen Anhänger Religionsfreiheit und Frieden zu gestatten, das war ihnen nicht gestatten und wurden angegriffen...! Muhammad kämpfte genau dagegen, und forderte Gerechtigkeit, Frieden, Ordnung&Vernunft (im Namen des einen Gottes).

    Frieden

  10. #20

    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    1.090
    Schon am Anfang als sich Mohammed mit seinen Begleitern nach Medina begab, formte er dort ein politisches Heer, griff mit ihnen Mekka an, eroberte es und somit Arabien im Jahre 630.
    Als dann die arabischen Stämme sich zu einer Einheit geformt hatten, starteten sie ihre Kriegszüge und Eroberungen gegen Palästina, Syrien, Persien, Ägypten, Tripolis, dann den Rest der nordafrikanischen Kolonien (Karthago) und in Europa Spanien. Ihre weitere kriegerische Expansion wurde dann vom Franken Karl Martell (732) gestoppt. Nach Osten gingen sie bis zum Fluss Inda. Konstantinopel haben sie versucht 2 mal zu erobern, Ende des 7. Jahrhunderts, und Anfang des 8., beide Male ohne Erfolg.

    Wie sie am Balkan später kriegerisch einfielen und das Volk mit Gewalt unterwarfen, brauche ich glaube ich hier nicht erzählen. Nix von Abwehrkrieg. Der Islam wurde in seiner Geschichte nur mit Krieg verbreitet.

    Diese folgende Sure aus dem Koran wurde dann nach Schariarecht für die unterworfenen Christen am Balkan z.B., angwandt, die nach ihrem Recht schuldig waren die Tributsteuer 'Jizya' zu zahlen. Hier steht auch nichts von Abwehrkrieg, sondern von Unterwerfung von Juden und Christen:

    „Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift[Juden, Christen], die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis folgen, bis sie aus freien Stücken den Tribut [Jizya]entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen“
    (Sure 9:29).

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Balkan: Gewalt ohne Ende - Kosovo: der Weg zum Krieg
    Von GregorSamsa im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 15:48
  2. Bosnien der krieg vor dem krieg!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 14:45
  3. Bilder -- Serben in Balkan-Krieg, und in dem erste Welt Krieg
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:21
  4. Gewalt ist............
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 22:23