BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Gewalt im Namen Allahs – wie denken unsere Muslime?

Erstellt von Cobra, 29.09.2014, 10:28 Uhr · 57 Antworten · 3.248 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232

  2. #12
    Amarok
    Solche Sendungen sind doch meist wirklich der selbe Mist.

    Es werden Leute eingeladen von der Gegenfraktion, die einfach gebildeter sind eventuell auch in den geschehnissen involviert wird/ist und die andere Seite sprich "Muslimische" besteht aus bärtigen oder vermunten vollidioten und eventuell einer Quotentürken-Politikerin die selbst nicht gläubig ist und dazu was sagen soll. Sprich keiner von denen präsentiert in nur 20% uns als Muslime sondern nur sich selbst. Hab schon soviele gesehen seih es AnneWill, Lanz mit Serdar Somuncu usw. und sofort.

    Ey ich finde da kann man eine Lanze fürs Balkanforum brechen. Denn hier haben viele möchte ich meinten trotz einiger Trolle mehr Ahnung was überhaupt Sache ist als diese Gestalten die dort sitzen und ihren Senf abgeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte es Idiot heißen
    Müsste man als Admin nicht etwas toleranter sein. Oder ist für dich jeder Iman selbst wenn er dich zu sich nachhause einlädt (Das tun unsere Imame sehr häufig) und seine Frau/er selbst dir etwas leckeres zubereitet auch ein Idiot? Meist geht es nicht mal um den Islam selbst sondern über alltägliche Themen, die er auch in seinen Reden vor dem eigentlichen Gebet bespricht mit der Gemeinde.

    Erneut ein etwas zu überspitzter Beitrag.

  3. #13

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Müsste man als Admin nicht etwas toleranter sein. Oder ist für dich jeder Iman selbst wenn er dich zu sich nachhause einlädt (Das tun unsere Imame sehr häufig) und seine Frau/er selbst dir etwas leckeres zubereitet auch ein Idiot? Meist geht es nicht mal um den Islam selbst sondern über alltägliche Themen, die er auch in seinen Reden vor dem eigentlichen Gebet bespricht mit der Gemeinde.

    Erneut ein etwas zu überspitzter Beitrag.
    "Jeder" hat er ja nicht gesagt, er meinte genau den einen Idioten der da war

  4. #14
    Amarok
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    "Jeder" hat er ja nicht gesagt, er meinte genau den einen Idioten der da war
    Habe mir es gerade angeguckt. In der Türkei wäre es unmöglich das so ein Junger mann schnell ein Imam wird. Dort wird alles staatlich abgesegnet und darauf geachtet, dass die Imame nicht solche Propaganda machen.

    Ich frage mich bis heute wieso nicht Türkische Imame zu solchen Talkshows eingeladen werden. Entspricht wohl nicht dem Bild, was die ARD vermitteln möchte über Muslime.

    Hauptsache aber immer eine Türkin dabei, die ihren komischen Frust rauslässt.

  5. #15

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Habe mir es gerade angeguckt. In der Türkei wäre es unmöglich das so ein Junger mann schnell ein Imam wird. Dort wird alles staatlich abgesegnet und darauf geachtet, dass die Imame nicht solche Propaganda machen.

    Ich frage mich bis heute wieso nicht Türkische Imame zu solchen Talkshows eingeladen werden. Entspricht wohl nicht dem Bild, was die ARD vermitteln möchte über Muslime.

    Hauptsache aber immer eine Türkin dabei, die ihren komischen Frust rauslässt.
    Arabische Schreihälse oder deutsche Konvertiten sind wohl viel interessanter für die Quote und garantieren Rabatz, das sind die die auffallen. Wann hat man hier zuletzt was von türkischen "Islamisten" gehört? Bis auf diesen "Kalifen von Köln" kann ich mich nicht erinnern

  6. #16
    Amarok
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Arabische Schreihälse oder deutsche Konvertiten sind wohl viel interessanter für die Quote und garantieren Rabatz, das sind die die auffallen. Wann hat man hier zuletzt was von türkischen "Islamisten" gehört? Bis auf diesen "Kalifen von Köln" kann ich mich nicht erinnern
    Du hörst nie was. Ich könnte mir dir freitags zur Moschee gehen und unser Imam verteufelt den IS. Letztens hielt er eine 10-15 Minütige Moralpredigt und das ist in allen Türkischen Moscheen der Fall. Von den 4 Millionen Muslimen sind 3 Millionen allein Türken oder Kurden mit einem Türkischen Pass, die friedlich in diesem Land leben. Wenn man von Salafisten innerhalb Deutschland spricht, spricht man von vielleicht 40.000 Menschen meist Araber eventuell auch radikalisierte Türken aber auch nur erneut in NRW zu finden weniger in Berlin.

  7. #17
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du hörst nie was. Ich könnte mir dir freitags zur Moschee gehen und unser Imam verteufelt den IS. Letztens hielt er eine 10-15 Minütige Moralpredigt und das ist in allen Türkischen Moscheen der Fall. Von den 4 Millionen Muslimen sind 3 Millionen allein Türken oder Kurden mit einem Türkischen Pass, die friedlich in diesem Land leben. Wenn man von Salafisten innerhalb Deutschland spricht, spricht man von vielleicht 40.000 Menschen meist Araber eventuell auch radikalisierte Türken aber auch nur erneut in NRW zu finden weniger in Berlin.
    Unser Imam hat letztens sogar geweint.

  8. #18
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Unser Imam hat letztens sogar geweint.
    warum?

  9. #19
    Amarok
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Unser Imam hat letztens sogar geweint.
    Ich küsse unseren Imamen die Hände und Füße. Die Predigen nicht mit 22 Jahren und wenn sie von Frauen sprechen tun sie es mit Respekt. Ich kann diese arabischen jungen gelehrten echt nicht leiden. Sie vermitteln sowas von ein falsches Bild von uns, vor allem repräsentieren sie uns 0 vor allem unsere Gemeinde die einfach mal größer ist als die Arabische aber Hauptsache eine Türkin die dahin setzen die nur am Anfang etwas sagt und dann stumm dort sitzt.

  10. #20
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich küsse unseren Imamen die Hände und Füße. Die Predigen nicht mit 22 Jahren und wenn sie von Frauen sprechen tun sie es mit Respekt. Ich kann diese arabischen jungen gelehrten echt nicht leiden. Sie vermitteln sowas von ein falsches Bild von uns, vor allem repräsentieren sie uns 0 vor allem unsere Gemeinde die einfach mal größer ist als die Arabische aber Hauptsache eine Türkin die dahin setzen die nur am Anfang etwas sagt und dann stumm dort sitzt.
    wir haben es jetzt kapiert die türken sind toll und die araber scheiße..

    nur die türken haben den islam verstanden, dank atatürk..

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. »Im Namen Allahs - was tun gegen Deutschlands Gotteskrieger?«
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 00:45
  2. Die perfekte Beschreibung von Gott im Islam - 99 Namen Allahs
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 21:59
  3. Gewalt im Namen des Islam
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 20:53
  4. Tv:Im Namen Gottes Ein Thementag zu Kampf und Toleranz 3SAT
    Von Rehana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 22:16
  5. Wie man unsere Mods Arbeitslos macht!
    Von lupo-de-mare im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 14:30