BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 170

Gewalt an Schulen hauptsächlich durch Ausländer verursacht???

Erstellt von Furyc, 03.04.2008, 10:34 Uhr · 169 Antworten · 9.803 Aufrufe

  1. #21
    benutzer1
    Waren die Amokläufe nicht immer an Gymnasien?!?!

    ^^

    Gibts nicht immer diese komischen Freaks an Gymnasien, die keine Freunde haben und immerzu Counterstrike spielen?!?!



    Oder sind dann doch eher die BFler und Hauptschüler respektloser und gewaltbereiter??!!

    Die Lehrer haben doch mittlerweise schon Angstzustände, wenn sie manch Hauptschülern nur über den Weg laufen, nicht wahr?!?!?!



    muahahahahaha....






    Ach und wie asozial doch die Ausländer sind!! Ja, die mit Hose-in-die-Socke-Style rumlaufen und immerzu "Dei-Mudda" nur sagen können!!



  2. #22

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    bei uns gabs selten gewalt,
    ab und zu sind mal fäuste geflogen ist aber kaum nennenswert da sofort andere dazwischen gingen.(wahrscheinlich weil es damals noch keine kamera-handys gab)

  3. #23
    Arvanitis
    Ich denke dass es nicht mehr so schlimm ist wie früher! Heutzutage interessiert es die Medien nur mehr!

  4. #24

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Waren die Amokläufe nicht immer an Gymnasien?!?!

    ^^

    Gibts nicht immer diese komischen Freaks an Gymnasien, die keine Freunde haben und immerzu Counterstrike spielen?!?!



    Oder sind dann doch eher die BFler und Hauptschüler respektloser und gewaltbereiter??!!

    Die Lehrer haben doch mittlerweise schon Angstzustände, wenn sie manch Hauptschülern nur über den Weg laufen, nicht wahr?!?!?!



    muahahahahaha....






    Ach und wie asozial doch die Ausländer sind!! Ja, die mit Hose-in-die-Socke-Style rumlaufen und immerzu "Dei-Mudda" nur sagen können!!



    da könnte ich echt ausflippen.

  5. #25
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Wenn man die richtigen Freunde hat ist alles i.O

  6. #26
    Marija
    Zhan Si Min spricht da etwas sehr interessantes an. Während (grob gefasst) die "Südler" eher die physische Gewalt anwenden, wahrscheinlich zurückzuführen auf das berühmt-berüchtigte Temperament uvm., bedienen sich die "Nördler" eher der sog. saubereren, subtilen Gewalt -> sei es jetzt in Form der Rhetorik, in non-verbalen Gesten (dazu zwei-drei int. Links: Weltbild.ch - Subtile Gewalt von Burkhard Liebsch - Philosophie , hochschulanzeiger - hochschulanzeiger - Schwarze Rhetorik: Manipulieren und manipuliert werden , buch.ch | bücher: Verbotene Rhetorik. Berufsstrategie von Gloria Beck )

    Gewalt an und für sich ist ja nichts "unnatürliches", schon wie beschrieben in dieser Form " Dass Menschen Worte anstelle von Speeren verwendeten, deutet Freud als Indiz des Beginns menschlicher Zivilisation.". Auch ist das der Fall seit x-Tausend Jahren, Tiere, Menschen demonstrieren damit quasi ihre Stärke, ihre "Anführerqualitäten". Das ist jetzt natürlich weit weit nach hinten gegriffen, um dies einfach mal erwähnt zu haben..

    Ich habe je länger je mehr das Gefühl, dass die heutige Ausdrucksform von Gewalt (schon bei den Knirpsen) in irgend einem Zusammenhang etwas mit der "Übersättigung" unserer Gesellschaft zu tun hat. Wir haben alles, wir können alles, besser, schneller, schöner, immer, länger... etc. Versteht ihr, was ich meine? Man hat so viel vor sich, so viele verschiedene Möglichkeiten sein Leben, seine Person, sein Wesen zu gestalten, wobei das materielle überwiegend ist. Das ist wie wenn man sich über-fressen hat und der Körper rebelliert. Vielleicht versteht jemand, was ich andeuten will. Ich will damit vereinfacht sagen - das Haben überwieg das Sein. Wir sehen es, merken es, und greifen zum naheliegendsten - zum Protest in seiner einfachsten Form.

  7. #27
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen

    Ach und wie asozial doch die Ausländer sind!! Ja, die mit Hose-in-die-Socke-Style rumlaufen und immerzu "Dei-Mudda" nur sagen können!!


    Hey, Stop!!! Nichts über Hose-in-die-Socke-Style !!! Denn zufälligerweise bin ich so einer.. auch wenn ich den Anzug anhabe, stecke ich die Hosen in die Socken !!! Also !!!

  8. #28

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zu sagen, die Ausländerkriminalität sei ein Problem hat nichts mit rechtspopulistischer Propaganda zu tun. Es ist die Realität.

  9. #29
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Zu sagen, die Ausländerkriminalität sei ein Problem hat nichts mit rechtspopulistischer Propaganda zu tun. Es ist die Realität.
    Also ich glaube man wird einfach dazu.. Wenn alle sagen man sei gewaltätig glaubt man auch so sein zu müssen, Glaube ich jetzt

  10. #30
    Arvanitis
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Also ich glaube man wird einfach dazu.. Wenn alle sagen man sei gewaltätig glaubt man auch so sein zu müssen, Glaube ich jetzt
    Ich glaube eher es liegt am Zusammenrottungsverhalten + Machogetue was den Südländern im Blut steckt.

Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hartz4 Betrug durch Ausländer vom Balkan ....
    Von Kampfposter im Forum Politik
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 20:12
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 00:04
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 11:52
  4. 74 % der Einbruchsdiebstähle in Österreich durch Ausländer...
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 18:29
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 23:48