BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718
Ergebnis 171 bis 176 von 176

Es gibt keinen Gott - Atheisten machen mobil

Erstellt von F21, 13.01.2010, 23:12 Uhr · 175 Antworten · 7.322 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Sure 2:62
    Die Gläubigen, Juden, Christen, Sabäer und diejenigen, die an Gott und den Jüngsten Tag glauben und gute Werke verrichten und sich eines guten Lebenswandels befleißigen, haben ihren Lohn bei ihrem Herrn. Sie brauchen keine Angst zu haben, und sollen nicht traurig sein.


    LG,
    Frieden
    Muslime sagen; Der Vers sei nur für die Zeit gültig, wo man noch keine Dreieinigkeit hatte.

  2. #172

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Muslime sagen; Der Vers sei nur für die Zeit gültig, wo man noch keine Dreieinigkeit hatte.
    da steht auch "Christen" und nicht "Götzendiener" die bewusst Gottes Zeichen leugnen...

    Im Dekret, das Kaiser Theodosius nach dem Konzil von 381 erließ, verkündete er: „So glauben wir, gemäß der Lehre der Apostel und des Evangeliums, an die alleinige Göttlichkeit des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes unter Annahme gleicher Hoheit und liebevoller Dreieinigkeit. Alle, die diesem Glauben anhängen, sollen nach unserem Befehle den Namen allgemeine (gr.: katholische) Christen tragen.“ Alle Außenseiter, die dem trinitarischen Bekenntnis nicht zustimmten, wurden vom Kaiser als Ketzer bezeichnet. Im selben Dekret kündigte er ihnen drakonische Maßnahmen an: „Die Übrigen, wahnwitzig und geistesgestört wie sie sind, sollen die Schmach ihres häretischen Glaubens tragen. Ihre Versammlungsorte sollen nicht Kirchen heißen. Sie sollen vor allem die gottliche Strafe, dann aber auch die Strafe unserer Ungnade erleiden, die wir nach Gottes Willen ihnen erweisen wollen." (Kirchengeschichte 1955)

    In vielen Religion spielt die Jungfräulichkeit eine wichtige Rolle. Zum Beispiel sind in der Griechische_Mythologie
    die Göttinnen Athene Athene , Artemis und Hestia Jungfrauen. Der Gott Mithras ist nach der mithraistischen Überlieferung von einer Jungfrau geboren worden.
    quelle: Jungfrau

    WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum


    http://video.google.com/videoplay?do...0&hl=de&emb=1#

    LG,
    Frieden

  3. #173

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    da steht auch "Christen" und nicht "Götzendiener" die bewusst Gottes Zeichen leugnen...

    Im Dekret, das Kaiser Theodosius nach dem Konzil von 381 erließ, verkündete er: „So glauben wir, gemäß der Lehre der Apostel und des Evangeliums, an die alleinige Göttlichkeit des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes unter Annahme gleicher Hoheit und liebevoller Dreieinigkeit. Alle, die diesem Glauben anhängen, sollen nach unserem Befehle den Namen allgemeine (gr.: katholische) Christen tragen.“ Alle Außenseiter, die dem trinitarischen Bekenntnis nicht zustimmten, wurden vom Kaiser als Ketzer bezeichnet. Im selben Dekret kündigte er ihnen drakonische Maßnahmen an: „Die Übrigen, wahnwitzig und geistesgestört wie sie sind, sollen die Schmach ihres häretischen Glaubens tragen. Ihre Versammlungsorte sollen nicht Kirchen heißen. Sie sollen vor allem die gottliche Strafe, dann aber auch die Strafe unserer Ungnade erleiden, die wir nach Gottes Willen ihnen erweisen wollen." (Kirchengeschichte 1955)

    In vielen Religion spielt die Jungfräulichkeit eine wichtige Rolle. Zum Beispiel sind in der Griechische_Mythologie
    die Göttinnen Athene Athene , Artemis und Hestia Jungfrauen. Der Gott Mithras ist nach der mithraistischen Überlieferung von einer Jungfrau geboren worden.
    quelle: Jungfrau

    WICHTIG: Dreifaltigkeit im Christentum


    qumran rollen 3 von 3

    LG,
    Frieden
    Dann war ich ja früher ein Ketzer.
    Ich persönlich glaube, dass wir uns Gott garnicht vorstellen dürfen,
    auch im Islam herrscht eine Gottvorstellung.
    Unseren Kopf halte ich persönlich für zu begrenzt, um ihn zu verstehn, seine Wege, sein "Wesen". Wenn er, der hohe Herr eins hat.

    Kann man Gott mit menschlichen Wörtern beschreiben?

  4. #174

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Dann war ich ja früher ein Ketzer.
    Ich persönlich glaube, dass wir uns Gott garnicht vorstellen dürfen
    der Mensch ist so Entwickelt, das er es nicht kann...
    auch im Islam herrscht eine Gottvorstellung.
    wo hast Du sowas gehört?
    das stimmt nicht....
    Unseren Kopf halte ich persönlich für zu begrenzt
    richtig...
    um ihn zu verstehn
    ich glaube nicht das das der Sinn des Lebens ist...
    der Mensch kann sich selbst nicht Verstehen, wer bin ich, was bin ich, vorher komme ich, wo hin gehe ich usw. das ist der Sinn des Lebens... danach zu suchen... wir sind unserer Existenz Bewusst!
    siehe dazu:



    Sure 18:110
    Sprich: "Ich(Muhammad) bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen."


    Kann man Gott mit menschlichen Wörtern beschreiben?
    Gott ist der Schöpfer alle Dinge...
    im Islam versucht man nicht den Gott zu beschreiben, man preist IHM:
    der Allmächtige
    der Barmherzige
    ...
    ...
    (siehe Sure 1)

    LG,
    Frieden

  5. #175

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286

  6. #176
    Šaban
    was die machen ist nicht in ordnung. Man toleriert sie ja auch wenn sie an nichts glauben wollen, wieso können sie nicht dasselbe für die gläubigen tun?

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 81415161718

Ähnliche Themen

  1. Gäbe es keinen Gott...
    Von snarfkafak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 22:53
  2. Atheisten gibt es nicht
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 402
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 21:05
  3. Es gibt keinen Gott und keinen Allah
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 07:31
  4. Gott und die Atheisten..
    Von acttm im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 14:39
  5. Warum es keinen EM Dritten gibt.
    Von Perun im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 17:51