BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 121

Es gibt keinen Gott und keinen Allah

Erstellt von Cobra, 15.07.2010, 03:20 Uhr · 120 Antworten · 7.095 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    es gibt GOTT !

    alter ihr atheisten seit schlimmer als sekten, ihr versucht jedes mal für euren atheismus zu werben, genau so wie die zugen jehovas.

    atheisten leckt mein schwanzzzzzzzz
    Was meinst du denn wie die Monotheisten entstanden sind ,durch Sekten nicht Sekt,du Lutscher.

  2. #42

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    weil du versucht hast "Schmerzkörper" von der "Seele" zu trennen, wollte dir sagen wie das bei einem lebenden "voll bewussten" Menschen diese "Schmerzfreiheit" erklärst?
    Ein voll bewusster Mensch denkt nicht.
    Er handelt aus Intuition. Er kann denken, wann er will, sein Verstand einsetzen wann er will. Der Verstand ist dann ein noch mächtigeres Instrument, er setzt ihn ein um kreativ zu sein oder um Aufgaben zu lösen.
    Die Identifikation ist gebrochen, die Denkmuster, die sich ständig wiederholen schwirren nichtmehr im Kopf rum.
    Hast du Video's geguckt von ihm? Oder woher kennst du die Begriffe?

  3. #43

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    wovon redest du?

    gay?
    Gay? Frag mal deine Priester die kennen sich damit aus.

  4. #44
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es Gott, euch gibts ja auch..

    Rückführungen, alle sagen dasselbe, dass man schonmal gelebt hat.
    Dass es wichtig ist im >JETZT< zu leben.
    Dasselbe kommt auch aus 'ner ganz anderen Ecke, aus Eckhart Tolle und CO.
    Die Grundlehre ist im >Jetzt< zu leben, deswegen gibt es Gott.
    Weil der Mensch ist Seele, Bewusstsein.
    Nahtodeserfahrungen auch. Alles deutet schwer darauf hin.
    Hier, Gottesbeweise:

    (3 Teile)





    Es gibt das Ego, Den Schmerzkörper und das Selbst (Bewusstsein/Seele)
    Wenn mir jemand die ganze Zeit, mein ganzes Leben über mit ner Eisenstange auf den Kopf schlägt und ich dabei die ganze Zeit ein Bild von Hitler anstarren muss, dann werde ich ihn auch bei meiner "Nahtoderfahrung" sehen.

  5. #45

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Wenn mir jemand die ganze Zeit, mein ganzes Leben über mit ner Eisenstange auf den Kopf schlägt und ich dabei die ganze Zeit ein Bild von Hitler anstarren muss, dann werde ich ihn auch bei meiner "Nahtoderfahrung" sehen.
    Warum?

  6. #46

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Bobbysky Beitrag anzeigen
    Gay? Frag mal deine Priester die kennen sich damit aus.
    ich frag deinen vater, der schwule hurensohn pass auf wie du redest du hässliger.

  7. #47

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    In Südamerika gibt es tatsächlich ein Volk der Ureinwohner, an denen sich der Götzenreichtum des Vatikan-Christentums die Zähne ausgebissen hat, und es nicht schaffte, sie zu der christlichen "Religion" zu überreden, mit und ohne Gewalt, mit und ohne Geschenken, etc. etc.

    Sie haben diese Vorstellungen als zu absurd erachtet, und leben weiterhin so, wie sie es schon immer taten, frei der übersinnlichen Vorstellung.
    (Leider ist mir der Name des Indiovolkes entfallen)
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Das war jetzt übelst Zufall
    was mich immer wieder den Sachverhalt und die Kerndenke der sog. Christen vor Augen hält ist die Tatsache, daß sie, seit ihrer Machtergreifung (habe darüber geschrieben) jede andere Religion aus dem Weg geräumt haben (siehe weiter oben: die Christianisierung der Sachsen), überall wurde christlich missioniert, wurden Kulturen nahezu vollständig zerstört, in der alten und neuen Welt, und trotz all diesem reissen die sog. Christen ihr Schandmaul auf und reden und beklagen sich, man möge ihnen Toleranz entgegenbringen. Verstehe es richtig: Das Toleranzverständnis des Christen ist etwa so, als wplltest du eine Natter an deiner Brust wachsen lassen, irgendwann kommt der Momment, wo sie gefährlich zuschnappt, weil es halt ihrer Natur entspricht. Also würde das Christentum irgendwann übergehen, angeleitet von der eigenen Unfehlbarkeit, die andere Kultur / Religion zu beseitigen.

    Das wird den Usern nicht klar.
    Ich vermute eher, soe wollen das bewußt nicht verstehen.
    Neben dem Einheitswagen haben wir bald auch den Einheitsmenschen.

  8. #48
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973

  9. #49

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    @OOps
    Ok, habe erst nicht verstanden, daher meine Antwort hier:

    Ich verstehe noch nicht 100% alles, aber sei dir sicher, wenn du zb Eckhart Tolle oder so fragst, er wird dir perfekte Antworten geben können, die du aber nicht unbedingt verstehst. Macht nix, ich versteh auch nicht alles

    Zunächsteinmal hat Shizophrenie andere Ursachen, die ich momentan nicht weiss. Dann kommt aber das Problem, welches uns allen Menschen betrifft mein Freund: Wir identifizieren uns mit den Verstand, mit dem Denken, der einen in bestimmte Stimmungen legen kann.

    Der Schmerzkörper betrifft deinen ganzen Körper.
    Wenn man schlechte Laune hat usw. Aber ich müsste jetzt ein Buch zitieren...
    Um das zu erklären, ich möchte nichts falsch erklären.
    was ich nur vielleicht klar stellen möchte (je nach dem ob man dazu neigt es anzunehmen oder nicht) ist dass auch diese "Seele" die du als nicht materielles bezeichnen möchtest, eben materiell ist, jedes Gefühl von dir (Trauer, Wut, Freude usw) kann man heute wissenschaftlich nachvollziehen. natürlich ist Wissenschaft weit weg davon ALLES erklären zu können, das kann man aber schon. wenn du dich mehr mit der Materie befasst, wirst du es schon einiges merken, aber unser Gehirn will eine Erklärung haben für die Sachen die man nicht versteht. Götter sind nichts neues, seit der Mensch existiert, gibt sie auch aber heute brauchen wir keinen Donnergott, Windgott usw, dafür haben wir die Erklärungen schon. "Die Andere Welt" ist etwas unfassbares und wir geben dem ganzen auch eine unfassbare Erklärung dazu.

  10. #50
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Warum?
    Weil dir die Existenz Gottes dein ganzes Leben lang eingeredet wird.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gäbe es keinen Gott...
    Von snarfkafak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 22:53
  2. Es gibt keinen Gott - Atheisten machen mobil
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 18:13
  3. ich hab keinen sound
    Von DZEKO im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 19:08
  4. Warum es keinen EM Dritten gibt.
    Von Perun im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 17:51