BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Es gibt keinen Gott und keinen Allah

Erstellt von Cobra, 15.07.2010, 03:20 Uhr · 120 Antworten · 7.115 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Also den Eingangspost habe ich gleich als Intolerant wahrgenommen.
    Man schliesst jegliche Diskussion über Glauben aus mit dem angeblichen "sei tolerant" Argument.

    Keine Diskussion verbietet glauben, aber nicht darüber reden zu dürfen ist schon an den Grundrechten der zumindest zivilisierten Welt zu rütteln.


    Du hast da was nicht verstanden. Eine Diskussion ist sogar gewollt, nur auf einigerma0en zivilisierter Ebene. Ändert aber nichts an der Tatsache das wir zu keinem Ergebnis kommen werden

  2. #82
    Beogradjanin
    In diesem Thread treffen einander verschiedene Meinungen und Egomanen die beim Lesen des eigenen Textes in Selbstverliebtheit versinken.

    Gibt es einen Gott ? Die Frage ist eine ewige, die rational nicht zu beantworten ist. Zu meinem Teil glaube ich an einen Gott der uns erschaffen hat.

    Wie schon geschrieben wurde egal welcher Überzeugung ein Mensch sein mag man sollte es respektieren ohne dabei ihn zu bekehren versuchend.

    Eine Welt der Philosophen, Denker, technischen Errungenschaften , Logik. Irgendwann kommt der Punkt an dem der Mensch am Ende ist und einen imaginären Gott anfleht möge er helfen und das Leid mindern.

    Beweise umgeben mich. Die Schöpfung in ihrer Schönheit und Perfektion. Evolutionstheorien wurden uns jahrzehnte lang eingetrichtert ohne jeglichen Beweis. Ich kann nicht behaupten meine Sicht der Dinge ist die wahre doch fühle ich es mit meinem Herzen etwas größeres ist da draußen. Das Gebet wird selten noch angewandt bei vielen Menschen doch spendet es trost diese Selbstgespräche.

    Mir hat die Vorstellung von Gott weitergeholfen an Punkten meines Daseins in denen Hoffnung weit entfernt war. Auch ich war einer derer die sich entfernten von der sogenannten Fantasievorstellung Schöpfer der über uns wacht .

    Die Bibel ein einfach geschriebenes Buch welches polarisiert faszniert verschiedenste Individuen seien sie gebildet oder einfache Bauern. Ist es eine Wunschvirstellung um nicht alleine zu sein in der Welt ? Vielleicht doch ist es meine Überzeugung eines Tages wird jeder von euch erkennen der Herr ist nicht reine Manipulation und Werkzeug der Kirchen die uns als wortwörtlich als Schafsherde betrachten.

    Vielmehr ist er ein lebendiger Gott der sich zu erkennen geben wird. Möge ich irren und nur ein verlorener junger Mann sein der sich in der Dunkelheit fürchtet und deswegen Lichtquellen sucht die einen das Gefühl von Shutz vermitteln, aber ich erlebe mein Dasein dadurch freudiger.

    Gott ist entweder existent oder Einbildung. Keiner von uns sollte urteilen über Gläubige und jene die es nicht sind.

    Wünsche einen schönen Freitag

  3. #83
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Wenn es denn einen sogenannten Gott gibt, versteh ich einfach so viele Sachen nicht.

    Wenn Gott uns Menschen und auch die Tiere erschaffen hat. Wieso bleibt dann z.B. ein Hai verschont von Krankeiten wie Krebs, Aids, Alzheimer etc. und der Mensch nicht?

    Wieso lässt dieses allmächtige menschenerschaffende (nach seinem Abbild) Überwesen so etwas zu?

    Maxi. 7 Monate alt. Bösartige Läukemie. Todkrank. WIESO???











    Wie gesagt, da sind einfach zu viele Sachen die es sehr schwer machen zu glauben, aber das kann jeder gerne so halten wie er will.

  4. #84
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Wenn es denn einen sogenannten Gott gibt, versteh ich einfach so viele Sachen nicht.

    Wenn Gott uns Menschen und auch die Tiere erschaffen hat. Wieso bleibt dann z.B. ein Hai verschont von Krankeiten wie Krebs, Aids, Alzheimer etc. und der Mensch nicht?

    Wieso lässt dieses allmächtige menschenerschaffende (nach seinem Abbild) Überwesen so etwas zu?

    Maxi. 7 Monate alt. Bösartige Läukemie. Todkrank. WIESO???











    Wie gesagt, da sind einfach zu viele Sachen die es sehr schwer machen zu glauben, aber das kann jeder gerne so halten wie er will.
    Manche Dinge sind schrecklich und kaum zu ertragen. Wollten wir nicht selbst unsere eigenen Herren sein ? So können wir nicht Gott die Schuld geben für jedes Unheil. Das würde zu sehr ins religiöse gehen wenn ich dir genau erkläre was ich meine.

  5. #85
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Manche Dinge sind schrecklich und kaum zu ertragen. Wollten wir nicht selbst unsere eigenen Herren sein ? So können wir nicht Gott die Schuld geben für jedes Unheil. Das würde zu sehr ins religiöse gehen wenn ich dir genau erkläre was ich meine.
    Sagt wer? Hat das jemand mit Gott abgemacht oder woher diese Aussage?
    Da gibt es kein Erklärung und keine Rechtfertigung! Kein gerechter Gott würde sowas zulassen! Will man etwa einem Säugling die Schuld für irgendwas geben?

  6. #86
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Sagt wer? Hat das jemand mit Gott abgemacht oder woher diese Aussage?
    Da gibt es kein Erklärung und keine Rechtfertigung! Kein gerechter Gott würde sowas zulassen! Will man etwa einem Säugling die Schuld für irgendwas geben?
    Keiner gibt einem Säuglng eine Schuld. Dir ist aber bewußt was die wahrscheinlichsten Gründe für eine Leukämieerkrankung sind ?

    Das nennt sich Erbsünde, dir es zu erklären würde zu lange dauern und militante Atheisten hervorlocken die nur provozieren möchten deswegen verzichte ich darauf.

    Unsere Welt ist nicht gerecht. War es gerecht und fair dass unschuldige die mir etwas bedeuteten nicht mehr am Leben sind ? Nein, aber ich verfluche nicht Gott, denn die meisten Probleme sind selbst geschaffen.

  7. #87
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Keiner gibt einem Säuglng eine Schuld. Dir ist aber bewußt was die wahrscheinlichsten Gründe für eine Leukämieerkrankung sind ?

    Das nennt sich Erbsünde, dir es zu erklären würde zu lange dauern und militante Atheisten hervorlocken die nur provozieren möchten deswegen verzichte ich darauf.

    Unsere Welt ist nicht gerecht. War es gerecht und fair dass unschuldige die mir etwas bedeuteten nicht mehr am Leben sind ? Nein, aber ich verfluche nicht Gott, denn die meisten Probleme sind selbst geschaffen.
    Erbsünde?

    Wobei wir wieder bei dem HAI wären der diese Krankheiten eben gar nicht erst bekommen kann.

    Wieso hat Gott den Menschen nicht so "konstruiert" das sowas eben gar nicht erst passieren kann?

  8. #88
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Erbsünde?

    Wobei wir wieder bei dem HAI wären der diese Krankheiten eben gar nicht erst bekommen kann.

    Wieso hat Gott den Menschen nicht so "konstruiert" das sowas eben gar nicht erst passieren kann?
    Einst war der Mensch ohne Sünde und Krankheiten. Es ist ganz banal in Genesis erklärt. Wenn es dich wirklich interessiert lese die Bibel. Aber nicht nur bis 5.Mose. Speziell das neue Testament ist sehr interessant.

    Der Hai ist trotzdem nicht immun gegen Krankheiten wie jedes Lebewesen. Schlussendlich sterben wir alle eines Tages.

  9. #89

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Erbsünde?

    Wobei wir wieder bei dem HAI wären der diese Krankheiten eben gar nicht erst bekommen kann.

    Wieso hat Gott den Menschen nicht so "konstruiert" das sowas eben gar nicht erst passieren kann?
    Also, wer eine Diskussion über die Frage nach der - möglichen - Existenz eines "Gottes" führen will, sollte schon so anständig sein, und nicht gleich die Paramater als gegeben betrachten.

    In diesem Falle kann und sollte er die Frage auch anders stellen,
    oder den Thread gar nicht erst eröffnet haben:

    Gibt es den Gott, an dem die Juden, Christen und Moslem glauben?

    Vielleicht sollte ich einen Thread eröffnen, der einem aufzeigt, wann und wieso der Monotheismus entstanden ist, also der Gott der Juden, Christen und Moslems. Das ist nämlich erst vor kurzem entstanden, es ist, historisch gesehen, ein ziemlich junger Trieb der Verwaltungsgeschichte.

    Ferner bitte ich die Christen um Stellungnahme hierzu, auch die Moslems, also die Monotheisten
    (bitte nicht die christlich-orthodoxen Griechen, da ich keinen Unsinn lesen will)
    Post 65 in diesem Thread:
    Es gibt keinen Gott und keinen Allah

  10. #90
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Einst war der Mensch ohne Sünde und Krankheiten. Es ist ganz banal in Genesis erklärt. Wenn es dich wirklich interessiert lese die Bibel. Aber nicht nur bis 5.Mose. Speziell das neue Testament ist sehr interessant.

    Der Hai ist trotzdem nicht immun gegen Krankheiten wie jedes Lebewesen. Schlussendlich sterben wir alle eines Tages.
    Der Hai kann die erwähnten Krankeiten nicht bekommen.

    Wieder unlogisch, denn das würde ja im Umkehrschluss heissen das man je nach Sünde mit Krankheiten bestraft wird?

    Lassen wir das, ich sagte ja wir kommen zu keinem Ergebnis.

    Muss jeder für sich entscheiden

Ähnliche Themen

  1. Gäbe es keinen Gott...
    Von snarfkafak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 22:53
  2. Es gibt keinen Gott - Atheisten machen mobil
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 18:13
  3. ich hab keinen sound
    Von DZEKO im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 19:08
  4. Warum es keinen EM Dritten gibt.
    Von Perun im Forum Sport
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 17:51