BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 161

Mein Glaube

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 19.04.2011, 16:01 Uhr · 160 Antworten · 6.741 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Zitat Zitat von Rez Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Mein glaube ist der Islam, für mich ist dies mein glaube und das kann mir keiner raus reden. Die meisten Menschen werden nie wissen was der Islam überhaupt ist und deswegen finde ich es schon lustig wenn ich das ein oder andere mal radikale Äußerungen gegenüber dem Islam lese...

    Religion vermischt man sowieso nicht mit der Politik, von da aus ist Religion eine private Sache, die jeder Mensch für sich entscheiden muss. Die alten Jugoslawen waren auch alle meist sehr gläubige Menschen ! Und das sogar als Kommunisten.

    Anders sah es in Russland aus, dort kann man von einer ungläubigen Mehrheit sprechen.
    Du hast sicher recht, die Wenigsten von uns Nicht-Muslimen werden das je verstehen (und vermutlich ist es umgekehrt ähnlich). Gestern bei "extra" waren wieder zwei verwirrende Beispiele: Einer handelte von als Kindern verheirateten Frauen in Mauretanien, wo es von religiöser Seite offenbar überhaupt keine Probleme gibt und selbst Polygamie voll abgedeckt ist. Das Zweite war ein Bericht über eine Deutsch-Türkin, die Nacktfotos von sich hat veröffentlichen lassen. Während Türken in Deutschland mit allen Stufen des Entsetzens, mit Abscheu, Verachtung und Haß reagiert haben (neben einigen sehr wenigen moderateren Stimmen), nahm man das In Istanbul ganz locker und war eher stolz. Ich habe keine Ahnung, wie der Islam tatsächlich dazu steht (wenn er sich überhaupt explizit dazu äußert und nicht nur wieder irgendwelche Geistlichen ihren Senf dazugegeben haben), aber ich fand diese Bilder befremdlich. (Ich fand es allerdings auch befremdlich, diese beiden Beiträge unmittelbar nacheinander in einer Sendung auszustrahlen.)

    Religion ist in der Geschichte immer mit Politik vermischt worden. Mal mußte der rechte Glauben als Rechtfertigung für den Krieg dienen, mal wurden die Waffen gesegnet und für den Sieg gebetet und auch die verschiedenen Glaubensgemeinschaften verfolgen bis heute ganz handfeste wirtschaftliche und politische Interessen.

    Religion ist solange gut, bis es professionelle Prediger mit 2 oder mehr Hierarchieebenen gibt.
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Woran ich glaube? - Nur daran, was in der Bibel steht. Nicht mehr und nicht weniger.
    Das ist ein guter Ansatz, aber es ist gefährlich. Man muß bedenken, daß dieses Buch (bzw. diese Büchersammlung, die es ja eigentlich ist)

    1.: vor einer sehr langen Zeit niedergeschrieben wurde. (Und zuvor mündlich überliefert wurde.)

    2.: etliche Male abgeschrieben und hin- und herübersetzt wurde

    3.: die Urform in einer Sprache verfaßt war, die orientalisch-blumige Ausdrucksweise verwendete

    4.: die ursprünglichen Adressaten eher ungebildete Menschen vor sehr langer Zeit waren.

    5.: Geistliche Führer verschiedener Epochen darüber befunden haben, welche Teile "dazugehören" und welche eben nicht.

    Das gilt natürlich analog auch für die heiligen Schriften anderer Glaubensgemeinschaften.

    Ich persönlich halte all diese rituellen Handlungen, Speisevorschriften und Pseudomoralbestimmungen für Folklore. Nicht zwingend für falsch oder überflüssig, aber für den Ausdruck weltlicher Gesellschaftsordnungen, für mich nicht bindend.

    Religionstheoretische Grundlage für meinen Glauben und meine Weltanschauung sind die 10 Gebote und das Neue Testament, da vor allem die Evangelien. Wenn man es schafft, sich danach zu richten, dann ist man in meinen Augen schon ziemlich gut.

  2. #22
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Mein persönlicher Glaube ist ganz einfach:


    Ich glaube an Gott, aber nicht an heilige Bücher.

    Irgendetwas muß schon immer dagewesen sein, eine allerhöchste Macht (Urkraft), die alles andere hervorgebracht hat.

    Und WENN es soetwas wie ein höchstes Gericht geben sollte, was wäre logischer, als das uns genau Zuteil wird, was wir in die Welt getragen haben.

    Glaubst du nicht an den Quran? Bist du moslem, christ oder Jude?

  3. #23

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    Glaubst du nicht an den Quran? Bist du moslem, christ oder Jude?
    hat er doch geschrieben, das er an Gott glaubt für manche Menschen sind manchmal Bücher überflüssig... (Sure 2:62)

    wasalam

  4. #24
    Sonny Black
    Ich glaube an Allah. An Seine Engel, an Seine heiligen Bücher, an Seine Propheten, an den Tag des jüngsten Gerichts und alles was passiert, passiert mit Allahs Wille, denn Er will es so.

    Ich glaube an Muhammed a.s. und sein Sunnet den er uns gebracht hat.

  5. #25
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.457
    also ich kann mit Religion und Göttern praktisch nichts anfangen ... außer mich darüber zu streiten

  6. #26
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Zitat Zitat von Bushido Beitrag anzeigen
    Ich glaube an Allah. An Seine Engel, an Seine heiligen Bücher, an Seine Propheten, an den Tag des jüngsten Gerichts und alles was passiert, passiert mit Allahs Wille, denn Er will es so.

    Ich glaube an Muhammed a.s. und sein Sunnet den er uns gebracht hat.
    dito

  7. #27
    Avatar von McWei

    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.145
    Moin,

    Christ, konfessionslos. Grundlage für mich sind die Lehren Jesu, das AT hat für mich persönlich keine Bedeutung.

    Grüsse
    MCWei

  8. #28
    Avatar von Ahlusunnahwaljamah

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    hat er doch geschrieben, das er an Gott glaubt für manche Menschen sind manchmal Bücher überflüssig... (Sure 2:62)

    wasalam
    Zitat Zitat von Bushido Beitrag anzeigen
    Ich glaube an Allah. An Seine Engel, an Seine heiligen Bücher, an Seine Propheten, an den Tag des jüngsten Gerichts und alles was passiert, passiert mit Allahs Wille, denn Er will es so.

    Ich glaube an Muhammed a.s. und sein Sunnet den er uns gebracht hat.
    So muss es sein

  9. #29

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Ahlusunnahwaljamah Beitrag anzeigen
    So muss es sein
    muss nicht (2:256)

    wasalam

  10. #30
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    also ich kann mit Religion und Göttern praktisch nichts anfangen ... außer mich darüber zu streiten

    jaaaaaaaaaaa

Seite 3 von 17 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glaube an die Engel
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 21:20
  2. Der Glaube an die Offenbarungsschriften
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 08:48
  3. Der Glaube
    Von Zef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 23:00
  4. Glaube an Gott = Glaube an die Evolutionstheorie
    Von Schönling im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 14:54
  5. Glaube an das Böse
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 13:52