BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Glaube an Gott = Glaube an die Evolutionstheorie

Erstellt von Schönling, 28.03.2012, 19:54 Uhr · 48 Antworten · 2.727 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Ich finde gottgläubige Menschen sind wie Befürworter der Evolutionstheorie.

    Atheisten glauben an die Evolutionstheorie die natürlich aus dem nichts enstanden ist, Gläubige Menschen glauben an einen Gott der natürlich auch aus dem nichts enstanden ist.
    Wie willst du wissen wie Gott entstanden ist?

  2. #42

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Der unterschied ist, dass Gott glaubenssache ist, und Evolutionstheorie nicht.

    Einen unterschied zwischen Mikro und Makroevolution gibt es hingegen nicht, weil es genau das gleiche ist, nur über andere Zeiträume hinweg.

  3. #43

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Die Wissenschaft kann die Existenz Gottes nicht beweisen das bedeutet aber jetzt nicht das wir uns an die Religionen klammern müssen da sie genauso nichts beweisen kann .

    Der Osterhase
    Weihnachtsmann
    Die Zahnfee
    Allah
    Einhörner

    oder andere Fabelwesen das alles haben die Menschen erfunden.

  4. #44
    Avatar von Lobo-9

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    256
    Unterstelle mir als Atheisten nicht, das ich annehme das Universum sei aus dem Nichts entstanden! Ich weiß nicht aus was es entstanden ist. Und selbst wenn die Wissenschaft diesbezüglich eine detaillierte Erklärung mit den nötigen Beweisen liefern könnte. Bezweifle ich sehr das mein Verstand in der Lage wäre dies auch nur Ansatzweise nachzuvollziehen. Es seiden man würde die Erklärung stark vereinfachen.

    In der Religion akzeptiert man eine These ohne sie ausgiebig zu prüfen als Wahrheit. In der Wissenschaft wird die These jedoch kritisch geprüft, bis sie gefestigt oder widerlegt wird. Selbst dann gilt sie nicht als unumstößliche Wahrheit, da nie alle Aspekte Berücksichtigt werden können.

    Religion ist in meinen Augen der einfache und falsche Weg. Sich eine Antwort aus den Fingern zu saugen ist wesentlich bequemer als nach der richtigen Erklärung zu suchen. So entgeht man auch der unangenehmen Wahrheit seine Unwissenheit eingestehen zu müssen.

    Kurzum, Gläubige und Atheisten sind sich auf diesem Gebiet nicht gleich. Bin aber gern bereit dazu zu lernen, falls ich mich irren sollte. Aber nur wenn man mir überzeugende Argumente liefert und keine Glaubenssätze.

  5. #45
    Sonny
    ich wünsche allen katholiken (übrigens sind sie die echten christen) ein schönes fest.

  6. #46

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Am Anfang war (nur) Gott da "und nichts", dann entstand Rauch aus dem nichts und plötzlich waren Gott und Rauch da, aus dem Rauch entstanden Himmelskörper und das Universum, Leben usw. so etwa lautet die Schöpfungsgeschichte im Islam...

    erinnert an Hokus Pokus im Grossformat

  7. #47
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Dovakhin Beitrag anzeigen
    Der unterschied ist, dass Gott glaubenssache ist, und Evolutionstheorie nicht.
    Genau, wie es die Bennung schon sagt. Es muss zu 100% richtig sein.

  8. #48
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Genau, wie es die Bennung schon sagt. Es muss zu 100% richtig sein.
    so meint er das aber nicht, er meint Glaube hinterfragt man nicht empirisch-wissenschaftlich sondern hat ihn so wie er ist, oder auch nicht.
    Evolutionstheorie als wissenschaftliche Theorie hinterfragt man empirisch sehr wohl

  9. #49

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Genau, wie es die Bennung schon sagt. Es muss zu 100% richtig sein.
    Du solltest dich vielleicht erst mal mit wissenschaftlichem Vokabular auseinandersetzen.

    Das, was man im Alltag als Theorie bezeichnet, bezeichnet man in der Wissenschaft als Hypothese.

    Eine Theorie im wissenschaftlichen Sinn muss auf beobachtbaren und nachvollziehbaren Beweisen beruhen, ansonsten ist sie nämlich keine Theorie, sondern eine Hypothese.

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Ich glaube an ALLAH (Gott), weil...
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:11
  2. Ist der Glaube an Gott kindisch?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 21:40
  3. Warum ich glaube das Gott die .........
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:21
  4. Zuerst kommt der Glaube an Gott!
    Von Neutralist im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 22:54
  5. Wie stark ist dein Glaube an Gott?
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 14:49