BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Glaube,Gott, Leben,Liebe und die realität

Erstellt von Revolut, 06.05.2006, 13:46 Uhr · 15 Antworten · 917 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Glaube,Gott, Leben,Liebe und die realität

    anlässlich der diskusion im thread "Iranischer Mythos" möcht ich hier gerne eine Diskusion starten.

    Was glaub ihr, wieviel Einfluss hatt euer Glaube im alltäglichen Leben?
    Was denkt ihr zu den heiligen Schriften und was denkt ihr Über Gott?

    Wie sieht euer Leben aus, habt ihr was erlebt wo euren glauben zu Gott gestärkt oder im gegenteil in frage gestellt hatt?


    In der Bibel, Koran und Sharia stehen Zeilen drin, wo eher das negative vom Menschen fordert als das postive, was denkt ihr darüber? geht ihr dem nach? befürwortet ihr solche Zeilen oder ignoriert ihr diese?


    Du bist Christ, Moslem, Orthodox oder Jude und stehst vor einer Mosche, Kirche oder Synagoge und müsst dringend Pinkeln, auf dem Platz der Synagoge, Mosche Kirche befindet sich ein Gebüsch wo man angestört sein Geschäft erledigen kann, würdet ihr?

    Wart ihr schon mal in Gotteshäuser welche nicht zu eurer Religion gehören?

    Ich füge mich später hinzu, möcht mal gerne eure Sicht lesen.

    Ich bitte darum:

    HIer nicht zu diskutieren welcher Glaube der richtige ist oder
    andere Glaubensrichtungen nicht zu beleidigen oder gegen andere zu hetzen.

    DAnke fürs VErständniss.

  2. #2

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    diese ganzen religion threads nerven

  3. #3
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Religöse Grundsätze:

    Man muss Gott lieben, aus dem tiefsten Herzen.

    (Im Islam fürchtet man Ihn oder man fürchtet die Strafen seiner verrückten Anhänger, also kein wahrer Glaube, sondern nur Furcht vor Bestrafeung durch diese Verrückte)

    Bete für seinen Feind!

    (Im Islam muss man ihn zerhacken)


    Vergib deinem Feind.

    (Im Islam muss man ihn bekämpfen bis alles islamisch ist)

    Jesus war fern jeglicher Sünde.

    (Muhamad hatte mit Kindern Sex gehabt, fremde Frauen als Sexsklavinnen gehabt, er hat Kreige angezettelt, Massaker an Juden ausgeübt usw.)

  4. #4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    jebote drzava ja mislio da sam ja lud ali ti si jos ludi

    samo dalje tako doguraces daleko

  5. #5
    Avatar von Jeta

    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    1.006
    Jetzt wird ja doch wieder kritisiert... :?

    Also, ich bin jetzt nicht offiziell getauft oder so.Mein Vater ist ja Moslem, meine Mutter war katholisch, wir sind aber nie sehr religiös erzogen worden, wir haben eher so alles ein wenig miteinander kombiniert, dasheißt Weihnachten gefeiert (aber halt ohne Kirche gehen oder so), kein Schweinefleisch essen,bei uns in der Wohnung hangen islamische "Symbole", ich habe aber auch nicht abgelehnt, als mir mal eine sehr gläubige Freundin einen Anhänger mit einem Kreuz schenkte.

    Ich bin dennoch sehr gläubig, das heißt ich glaube auf jeden Fall an Gott und respektiere alles, was damit zu tun hat, das heißt also sämtliche Gotteshäuser,religiöse Symbole, Feiertage usw..
    Es gab eine längere Zeit in meinem LEben (aufgrund von Krankheit und auch Problemen), wo mir mein Glaube an Gott sehr geholfen hat. Wer weiß, ob ich nun so gesund und munter hier säße , wenn es nicht so wäre.
    Und ich fürchte Gott nicht, sondern schäme mich , wenn ich Sünden begangen habe, und auch im Koran steht, daß dem Sünder seine Sünden vergeben werden, wenn er sich sonst weiterhin anständig verhält.

    Ich werde auch meine Tochter so erziehen, wie meine Eltern es getan haben,und ihr freistellen,für welchen Glauben sie sich entscheidet.
    Denn so ohne Glaube an Gott ist man schon irgendwie verloren, deshalb muss man natürlich nicht unbedingt einer Religionsgemeinschaft angehören.

  6. #6

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    @Junak

    Ist dir dieser Thread zu hoch?

    Und ich habe gebeten hier nicht über solche dinge zu diskutieren, erstell selber ein Thema mit dem Titel "ich hasse Moslems" und las diesen bitte in ruhe, auf solche fanatiker wie dich können wir ruhig verzichten.


    Und nochwas Junak.

    Du ziehst nonstop über den Islam her, hast dich verliebt? was ich eigentlich damit sagen will ist, dass du kein stück besser bist als diese extremisten, was unterscheidet dich zwischen einen naiven fundamentalistischen Moslem? nichts.. dass hast du mehrmals sehr gut bewiesen.

  7. #7
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Hier Revolut, deine Religion (Aus ARTE, seröser Fernsehkanal):


    Gedreht wurde unter anderem im Jemen, in Marokko, England, Italien, Frankreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Zudem entdeckte man Videomaterial, das noch nie zuvor in Europa zu sehen war, wie islamistische Propagandavideos aus der ganzen Welt und exklusiv die Aufzeichnung einer Hasspredigt von Imam Mohammed Fazazi, der als einer der gefährlichsten islamistischen Prediger überhaupt gilt.

    Die Hamburger Moschee, in der Fazazi predigte, wurde auch von den durch den 11. September 2001 bekannt gewordenen Hamburger Studenten besucht. Fazazi versuchte einst in Marokko als Popsänger Karriere zu machen, anschließend arbeitete er als Grundschullehrer. Doch da er zwei Ehefrauen hatte, reichte das Geld nicht und so gründete er mit saudischen Spenden eine eigene Moschee. Er hatte in Marokko zeitweise Berufsverbot.


    »Die Ungläubigen haben uns die Armut gebracht und uns gezwungen, nach Europa auszuwandern. Und hier geben sie uns nichts als Krümel und Almosen. Wir machen die Arbeit, die die Deutschen nicht tun wollen, waschen Teller, putzen Toiletten. … wir arbeiten für sie wie Sklaven. …

    Du hast die Aufgabe, die Herrschaft der Ungläubigen zu beseitigen, ihre Kinder zu töten, ihre Frauen zu erbeuten und ihre Häuser zu zerstören. Sei in dieser Welt wie ein Fremder. Sei kein Gefangener Deines Geldes. Jihad ist die einzige Lösung, diese Welt zu verändern. …

    Die Demokratie ist die Religion der Ungläubigen und wird der ganzen Welt aufgezwungen. Das Volk wählt eine Partei von selbst ernannten Götzen. Wenn europäische Parlamente Feindseligkeiten gegen Muslime anzetteln, ist die Bevölkerung mitverantwortlich, denn sie beteiligt sich durch Wahlen, Steuern, Presse. Die Presse ist ja die vierte Macht im Staate. Deshalb sind diese Ungläubigen Krieger. Und da sie Krieger sind, sind ihre Vermögen, ihre Ehre, ihre Seelen und alles, was sie besitzen, für die Muslime antastbar.«


    Mohammed Fazazi in der Hamburger Moschee Al-Quds

    Quelle:
    http://www.arte-tv.com/de/Warum_20Te...C=1124758.html

  8. #8

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    sheisse, heute hast mir die frage beantowrtet wie Krank und Dumm ein Mensch sein kann.........sokrank und dumm wie du.


    Ich denke bis heute abend bist du eh gelöscht worden, das zeigt nur dass du der einzige bist der sich hier so verhaltet, du bist doch hier der primitive, der fundametalistische.


    Und, dein Leben muss ja zimlich am arsch sein.

  9. #9
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Ist das nun aus der Realität oder nicht?
    Ich meine das sind alles berichte über den Islam

    Es wird so lange Taquia betrieben (das geht sogar so weit dass man seine eigene Religion leugnen muss) bis die Muslime die Mehrheit sind, dann zeigt der Islamofaschismus uns Ungläubigen sein wahres Gesicht!

    Der Teufel war von Anfang an ein Mörder gewesen. Komisch, Muhamad auch. Er hat sogarmit 9-jährigen Kinder spass gehabt ...

  10. #10
    Avatar von SrpskiJunak

    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    235
    Komisch, wenn man die Wahrheit sagt, ist man bei Muslimen gleich ein zionistischer Nazi-Hetzer.
    Toll. Gute Argumantation muss ich sagen.
    Sagt doch mal etwas zum INHALT
    Darum geht es ja!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glaube an Gott = Glaube an die Evolutionstheorie
    Von Schönling im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 14:54
  2. Ist der Glaube an Gott kindisch?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 21:40
  3. Warum ich glaube das Gott die .........
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:21
  4. Zuerst kommt der Glaube an Gott!
    Von Neutralist im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 22:54
  5. Wie stark ist dein Glaube an Gott?
    Von kiwi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 14:49