BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 141

Vom Glauben abgefallen

Erstellt von sweet-sour, 24.03.2013, 21:34 Uhr · 140 Antworten · 6.580 Aufrufe

  1. #101
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Bin nicht deiner Meinung, sind eher schlaue/starke Menschen die sich weiterentwickeln, nicht alles auf sich sitzen lassen und auch hinterfragen im Leben.

    Also eher ein hohes Maß an Selbstbewusstsein.
    naja hinterfragen und weiterentwicklung führt nicht automatisch zum atheismus da übertreibst du jetzt : wo wir wieder bei der sache wären, dass hier viele meinen religiöse würden sich nicht weiterentwickeln und hinterfragen, also dumm sind.

    und hier heulen gleich welche aber rum, wenn wir nichtreligiöse als dumm hinstellen, ihr macht doch das gleiche :

  2. #102
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.949
    ....ich mag dieses religionstreads ......."extrem" gläubige verurteilen menschen die einfach kein interesse an religion/glauben haben....und überzeugte atheisten schließen intelligenz + glauben generell aus........

  3. #103
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    naja wenn man mit lauter idioten zu tun hat, die die religion falsch predigen und leben das kann schon dazu führen dass man nicht mehr glaubt. Wegen solchen leuten hätte ich auch fast meine religion verlassen. Solche leute sind gefährlicher als unwissenheit.
    Wie kann man sich so negativ beeinflussen lassen das man sogar den Glauben abschwört?
    Das kann ich irgednwie nicht verstehen.

  4. #104
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Du hast meinen Text nicht verstanden , hier ging es nicht um nachfragen und weiterentwickeln sondern um den Einfluss den andere Menschen auf sie haben
    Trotzdem sind es keine schwachen Menschen mit geringem Selbstbewusstsein nur weil diese religiöse Dummschwätzer/Fehler und dann ihre Religion selbst hinterfragen

  5. #105
    Mulinho
    Zitat Zitat von Ciciripi Beitrag anzeigen
    Du hast meinen Text nicht verstanden , hier ging es nicht um nachfragen und weiterentwickeln sondern um den Einfluss den andere Menschen auf sie haben
    Menschen haben immer Einfluss auf andere Menschen, mit ihren Taten und Worten. Das hat wenig mit dem eigenen Selbstbewusstsein zu tun, sondern mit Meinungsbildung. Selbst Menschen mit starkem Selbstbewusstsein können negativ beeinflusst werden. Dein Beitrag ist echt Müll, sorry.

  6. #106
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    naja wenn man mit lauter idioten zu tun hat, die die religion falsch predigen und leben das kann schon dazu führen dass man nicht mehr glaubt. Wegen solchen leuten hätte ich auch fast meine religion verlassen. Solche leute sind gefährlicher als unwissenheit.

    das ist doch mal interessant. erzähl lieber mehr über diese zeit und was deinen glauben dann wieder gestärkt hat.


    also ich persönlich habe gute erfahrungen mit der kirche bei uns und mit religiösen menschen aus meinem umfeld gemacht. das war bei mir also definitiv kein grund.

  7. #107
    Mulinho
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich so negativ beeinflussen lassen das man sogar den Glauben abschwört?
    Das kann ich irgednwie nicht verstehen.
    Weil Glauben nicht sichtbar ist, diese Menschen schon. Sie verkörpern den zuvor gelehrten Glauben und wenn diese Verkörperung nicht passt, ändert man seine Meinung.
    Also bei mir war es die grosse Masse der Gläubigen - nicht Einzelleute - sondern das Gesamtpaket, das mich bewogen hat, so zu denken wie ich heute denke.

  8. #108
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    naja hinterfragen und weiterentwicklung führt nicht automatisch zum atheismus da übertreibst du jetzt : wo wir wieder bei der sache wären, dass hier viele meinen religiöse würden sich nicht weiterentwickeln und hinterfragen, also dumm sind.

    und hier heulen gleich welche aber rum, wenn wir nichtreligiöse als dumm hinstellen, ihr macht doch das gleiche :
    Habe ich auch nicht geschrieben das eine Weiterentwicklung unbedingt zum Atheismus führt.

    Manche kritisieren in den eigenen Reihen, wechseln z.B den Glauben usw..

    Das du es direkt mit dummen Gläubigen assozierst ist dein Problem.

  9. #109
    Avatar von Granicar

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    2.146
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ....ich mag dieses religionstreads ......."extrem" gläubige verurteilen menschen die einfach kein interesse an religion/glauben haben....und überzeugte atheisten schließen intelligenz + glauben generell aus........
    Sta seres. Hat keiner gesagt Glauben und Intelligenz würden zusammen nicht möglich sein. Sag mir nicht du bist gläubig....BITTE!! xD

  10. #110
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.475
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Wie kann man sich so negativ beeinflussen lassen das man sogar den Glauben abschwört?
    Das kann ich irgednwie nicht verstehen.
    Also ich kann nur für mich sprechen, aber diese Entwicklung kam bei mir ganz von allein obwohl meine Eltern sehr religiös waren und sind, mir hat nie jemand versucht was auszureden oder sowas, es gab auch nie einen bestimmten Vorfall, im Grunde waren es zwei Dinge bei mir:

    - es hat mich einfach nur gelangweilt, das Beten der reinste Horror und völlig überflüssig und sinnlos
    - irgendwann wurde mir klar, dass sich Gott in nichts einmischt, er mag ja alles erschaffen haben, dber dann hat er seine Hände weggenommen ... da habe ich mir dann gesagt, wenn es ihn nicht juckt, dann mich auch nicht, und das war es dann. Ob nun Gottes Wege unergründlich sind und er sich vielleicht doch mal einmischt und mal nicht hat mich irgendwann einfach nicht mehr interessiert.

    Das war's im Wesentlichen, ziemlich unspektakulär allerdings hatte ich heftige Kämpfe mit meinen Eltern, meine Fresse ... also von ihrer Seite aus natürlich

Ähnliche Themen

  1. Der Glauben als Konflikt
    Von Munsa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 22:04
  2. Land VS. Glauben
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 13:01
  3. Ist es vernünftig zu glauben?
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 20:47
  4. Zurück zum Glauben
    Von Lance Uppercut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:04
  5. Was glauben die Stars?
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 20:09