BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Glauben und Wissen - Konkurrenten um die Wahrheit?

Erstellt von F21, 30.04.2011, 14:18 Uhr · 14 Antworten · 1.118 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Hier noch eine Diskussionsrunde...sehr cool.

    Mit dabei Paul Schulz.
    Paul Schulz (Theologe)

    Wenn man die ersten 15 minuten belangloses Gequassel der Religioesen ueberstanden hat wird es langsam interessant und gegen ende hin wird die
    sprache auch absolut deutlich.


    Paul Schulz ist Genial!
    Erst war er mir nicht aggressiv genug aber der Mann hat mich dann letztendlich nicht enttaeuscht.
    Blamabel leider die diskussionsteilnehmer Gabriele Kuby und Asiya Koehler(sogar ultrablamabel).
    Selten so ein Naiv-duemmliches Gebrabbel gehoert.
    Wirklich interressant wie die Religioessen versuchen die Aufklaerung unserer Westlichen Kultur fuer sich zu vereinnahmen obwohl die Kirche die Aufklaerung vehement bekaempft hat und die Wurzeln der Aufklaerung definitiv nciht im Christentum oder im Islam zu finden sind.

    Alle GAeste der Sendung 19.06.2007:

    Paul Schulz
    Der frühere evangelische Pastor bekennt: "Ich bin Atheist." Mit ungewöhnlichen Predigten begeisterte Paul Schulz tausende Gottesdienstbesucher und provozierte mit seinen Thesen die Kirchenführung. 1979 verlor er alle Ämter in der Kirche. Heute sagt der "Ketzer von St. Jacobi": "Atheismus ist die Weiterentwicklung der Religion. Der demokratische Staat muss sich von Gott lossagen."

    Witta Pohl
    Als Kind schloss Witta Pohl in der Nachkriegszeit einen Pakt mit Gott: Wenn er ihr aus ihrer Not helfe, werde sie sich später für bedürftige Menschen einsetzen. Vor 15 Jahren löste die Schauspielerin das Versprechen ein ("Kinderluftbrücke"). Obwohl aus der Kirche ausgetreten, versteht sie sich als gläubiger Mensch. "Ich spreche jeden Tag mit Gott."

    Bischof Gebhard Fürst
    "Gott ist so lebendig wie nie zuvor", sagt der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Vor allem Papst Benedikt habe großen Anteil an der Renaissance des christlichen Glaubens in Deutschland. Gerade die moderne unsichere Welt brauche "die Kraft des göttlichen Geistes".

    Michael Schmidt-Salomon
    "Es gibt weder Gott noch Teufel", sagt der Vorstandsprecher der atheistischen Giordano-Bruno-Stiftung. Die Idee von Gott habe Unglück über die Menschen gebracht. Die Privilegien der Kirchen müssten endlich fallen. "Christliche Feiertage sollen abgeschafft werden", fordert der Philosoph, der einen Zentralrat der Konfessionslosen plant. Schließlich gebe es in Deutschland mehr Konfessionslose als Gläubige.

    Gabriele Kuby
    Mitte der neunziger Jahre konvertierte die Publizistin nach "20-jährigem Irrweg der Esoterik" zum Katholizismus. Seitdem ist die frühere Achtundsechzigerin eine strenge Verfechterin der christlichen Lebensführung. "Es gibt nur eine Quelle der Hoffnung: Jesus Christus", glaubt Gabriele Kuby, die 2002 persönlich vom Papst gesegnet wurde.

    Asiye Köhler
    Die Kölner Germanistin und Religionspädagogin, zugleich Mitglied im Zentralrat der Muslime in Deutschland, bekannte sich erst als Erwachsene konsequent zu ihrem Glauben. "Jeder Muslim muss seine Handlung allein vor Gott verantworten", betont die Frau des Zentralratsvorsitzenden Ayyub Axel Köhler. Über Atheisten sagt sie: "Gottes Barmherzigkeit umfasst alle."

  2. #12
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Witta Pohl
    Als Kind schloss Witta Pohl in der Nachkriegszeit einen Pakt mit Gott: Wenn er ihr aus ihrer Not helfe, werde sie sich später für bedürftige Menschen einsetzen. Vor 15 Jahren löste die Schauspielerin das Versprechen ein ("Kinderluftbrücke"). Obwohl aus der Kirche ausgetreten, versteht sie sich als gläubiger Mensch. "Ich spreche jeden Tag mit Gott."
    ich hasse es wenn Leute sowas sagen, vor allem wenn es ihnen schlecht geht, sollen sie Gott nicht vollsabbeln ...

  3. #13
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich hasse es wenn Leute sowas sagen, vor allem wenn es ihnen schlecht geht, sollen sie Gott nicht vollsabbeln ...
    Jo, aber gib dir mal das gesabber von Asiye Koehler oder von Kuby, da ist Gitta supercool dagegen.

  4. #14
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich hasse es wenn Leute sowas sagen, vor allem wenn es ihnen schlecht geht, sollen sie Gott nicht vollsabbeln ...
    Es gibt bei Berthold Brecht eine Stelle darüber- ein kleiner Mönch spricht mit Galileo Galilei. Sinn gemäß geht es um seine Eltern, arme Bauern, die sich mit Hunger, Armut und Entbehrung herumplagen, und ihren einzigen Trost darin findet, daß Gott sie sieht, und daß es irgendeinen höheren Sinn darin gibt. Was passiert,wenn man den Menschen das nimmt?

    Ich finde es überheblich, leidenden Menschen diesen Trost absprechen zu wollen.

    Und die Diskussion geht da völlig daran vorbei. Schmidt Salomon kommt mit dem Schicksal der Juden- ein kleines Mädchen such Halt in Gott, und er erklärt, daß wäre unlogisch, wenn man das Schicksal der Juden betrachtet- ich meine- in der direkten Konfrontation ist das Aufforderung zum psychischen Selbstmord.

    Das wäre doch Aufforderung zum psychischen Selbstmord.

  5. #15
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Ich finde es überheblich, leidenden Menschen diesen Trost absprechen zu wollen.
    ach dieser Teil meiner Aussage ist doch nicht ernst gemeint, wem es schlecht geht der hat das Recht zu allem zu beten was ihm einfällt, warum sollte er nicht um Beistand bitten, das habe ich immer gesagt ... bestimmt habe ich auch schonmal in einer schlimmen Situation Gott um Hilfe angeflennt ...

    Was ich aber tatsächlich hasse ist die Aussage von Leuten, sie sprächen mit Gott, das nervt mich bis zum geht-nicht-mehr

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. An alle die an die Wahrheit glauben!
    Von Mare-Car im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 22:52
  2. Unnützes Wissen
    Von BlackJack im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 13:22
  3. Konkurrenten untereinander.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 15:52
  4. Wollt ihr wissen....
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 21:31