BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was seid ihr?

Teilnehmer
277. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Römisch Katholisches Christentum

    47 16,97%
  • Evangelisches Christentum

    8 2,89%
  • Moslem (sunnitische Glaubensrichtung)

    94 33,94%
  • Moslem (schiitische Glaubensrichtung)

    12 4,33%
  • Wahabite (nur für dich kiwi)

    5 1,81%
  • Agnostiker

    11 3,97%
  • Atheist

    35 12,64%
  • Buddhismus

    3 1,08%
  • Orthodoxes Christentum

    51 18,41%
  • Humanismus

    11 3,97%
Seite 10 von 65 ErsteErste ... 678910111213142060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 647

Glaubensfrage

Erstellt von Lance Uppercut, 19.03.2009, 21:48 Uhr · 646 Antworten · 27.648 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Na ja...wenn man es so betrachtet, ist sie in diesem Punkt ehrlicher als du. Sie lebt nicht wie eine Muslimin und sie ist nicht überzeugt vom Islam, also ist sie auch keine.
    Du wurdest auch als eine Muslimin geboren, wenn dir aber die Überzeugung fehlt, bist du keine... dann ist das für dich mehr was traditionelles.
    Wer sagt denn, dass ich keine Überzeugung hab?
    Ich sagte nur, dass ich nicht so religiös bin wie vielleicht eine Muslimin aus den nordafrikanischen oder Süd-Oststaaten. Das ist so gut wie keine auf dem Balkan. Niemand praktiziert wirklich alles. Demnach dürfte sich die Mehrheit auf dem Balkan der Muslime oder auch Christen nicht religiös nennen... oder was?

    Und sie ist in meinen Augen nicht ehrlich, auch macht sie sich selbst was vor.

  2. #92
    bonbon
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    Wer sagt denn, dass ich keine Überzeugung hab?
    Ich sagte nur, dass ich nicht so religiös bin wie vielleicht eine Muslimin aus den nordafrikanischen oder Süd-Oststaaten. Das ist so gut wie keine auf dem Balkan. Niemand praktiziert wirklich alles. Demnach dürfte sich die Mehrheit auf dem Balkan der Muslime oder auch Christen nicht religiös nennen... oder was?

    Und sie ist in meinen Augen nicht ehrlich, auch macht sie sich selbst was vor.

    Na ja... viele praktizieren so gut wie gar nichts.
    Man sollte sich schon an einiges halten, wenn man wirklich von dieser Religion überzeugt ist. Ist manchmal echt peinlich zu hören, wie wenig Ahnung diese möchte-gern Gläubigen haben, seien es nun Christen oder Muslime. Und nein, diese Heuchler sollten sich nicht Christen oder Muslime nennen dürfen, aber das ist auch egal... sie belügen ja nur sich selbst.

    Ich halte ja nichts von diesen Religionen, aber wenn man sich schon als Gläubiger ausgibt, dann sollte man selbst - mit seinem täglichen Verhalten und seinen Taten - das, was diese Religion ausmacht, repräsentieren.

    Was macht sie sich denn vor?

  3. #93
    Leila
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    Dass du nicht sehr gläubig bzw religiös bist, ist ne andere Sache und doch auch nicht schlimm, bin ich ja jetzt auch nicht so großartig. Das hab ich auch nicht gemeint.
    Ich kann mich aber noch sehr gut an deine Worte erinnern. Du wehrst dich richtig dagegen Muslimin zu sein, weil du denkst oder meinst, dass du dann wie eine ausm Iran oder Afghanistan leben musst, was völliger Bullshit ist. Ich bin auch Muslimin und siehe da, ich bin ein freier Mensch!!!

    Ich verstehe dich wie du es meinst.

    Ich will halt nur Gleichberechtigung, und als Muslimin hat die Frau kaum oder fast garkeine Gleichberechtigung. Auch nicht alle Kristliche Frauen haben nicht immer und sooooviel Freiheit und vollkommene Gleichberechtigung das ist mir klar..


    Ich sehe mich kaum als Muslimin, ich kann mich will mich net an Muslimische regeln halten..

    Main Vater hat mich auch nie gedrängelt, mich wie eine Muslimin zu zeigen, oder verhalten..
    Er weiss ganz genau das ich meine eigene wege gehen will....Und er Akzeptier es was bleibt ihm sonst übrich....

    Ich habe nichts gegen Muslimen warum auch, nur ich will nicht so wie eine Muslimin leben sondern, meine eigene meinung habe dürfen, und mein eigenes LEBEN .. leben dürfen, darauf habe ich recht kanns mir niemand wegnehmen.

    UND MÖGLICHST meine eigene entscheidung über meine Leben entscheiden zu dürfen..nicht immer einfluss auf die Familie oder den Mann haben müssen..

    Nun sag mir jetzt bitte nicht, das so fast alle Musliminen so wie die wollen Leben dürfen, und selbst du hast für dich selber wenig zu entscheiden, selbst wenn du sagst das du deine freiheit hast..das nenne ich keine freiheit, die richtige freiheit kennst du leiden garnet

  4. #94
    Avatar von Pjetër Bogdani

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    764
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wo steht dass es auf Freiwillige Basis geschehen ist? seit wann akzeptiert ein Volk die Eroberung auf freiwillige Basis? also du als "Albaner" begrüßt die Eroberung durch Rom oder Byzanz?
    Iliria, si një vend ku është predikuar ungjilli i Krishtit, përmendet në Bibël në letrën drejtuar romakëve, të shkruar nga apostulli Pal. Në letrën e Romakëve 15:19-20 lexojmë: "...me fuqi shenjash dhe çudirash, me fuqi të Frymës së Perëndisë; kështu, prej Jeruzalemit e përqark dhe gjer në Iliri, kam kryer shërbimin e ungjillit të Krishtit, duke u përpjekur të ungjillizoj atje ku nuk ishte i njohur emri i Krishtit, që të mos ndërtoj mbi themelin e tjetrit".
    Ishte pikërisht pozita e favorshme e territoreve shqiptare, që mundësonte kalimin më të shpejtë në Romë, fakti i çmuar që e bëri Palin ta drejtonte udhëtimin e tij përmes Ilirisë. Pa dyshim që qendra e parë ku Pali dhe apostujt e tij u vendosën, ishte Durrësi, ku kemi edhe komunitetin e parë të krishterë në Shqipëri. Më pas qendra të tjera ku u predikua Ungjilli, ishin Shkodra dhe Lezha, edhe këto, qendra të rëndësishme të asaj periudhe. Mendohet që Pali dhe apostujt e tij të kenë qenë në Shqipëri përpara vitit 57 pas Krishtit, vit në të cilin ai shkroi letrën drejtuar Romakëve.

    hier du fetter idiot

  5. #95
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Na ja... viele praktizieren so gut wie gar nichts.
    Man sollte sich schon an einiges halten, wenn man wirklich von dieser Religion überzeugt ist. Ist manchmal echt peinlich zu hören, wie wenig Ahnung diese möchte-gern Gläubigen haben, seien es nun Christen oder Muslime. Und nein, diese Heuchler sollten sich nicht Christen oder Muslime nennen dürfen, aber das ist auch egal... sie belügen ja nur sich selbst.

    Ich halte ja nichts von diesen Religionen, aber wenn man sich schon als Gläubiger ausgibt, dann sollte man selbst - mit seinem täglichen Verhalten und seinen Taten - das, was diese Religion ausmacht, repräsentieren.

    Was macht sie sich denn vor?

    Wenn dich jemand nach deiner Religion fragt, antwortest du mit "Atheistin", "Deistin" oder "Katholikin" ?

    Und man kann ja gläubig sein, ohne dass man sehr religiös ist. Begriffe werden leider immer wieder verwechselt.

    Und nur weil ich meine Religion, oder den Koran nicht inn und ausweding kenne, kann ich nicht behaupten, dass ich nicht gläubig oder NULL religiös bin. Deshalb ist es in meinen Augen nicht ganz richtig zu sagen, ich darf mich nicht Muslimin nennen, weil ich nicht über alles bescheid weiß.
    Ein (Diplom-) Biologe weiss auch nicht alles im Bereich Biologie, kann sich dennoch mit Sicherheit und ohne Zweifel Biologe nennen.

    Sie glaubt wirklich mit dem Islam kein gutes oder freies Leben führen zu können, und nur wenn sie sich gegen den Islam und alles was islamisch ist und dem angehören richtet, nur so kann sie frei und "friedlich" leben :
    Und deshalb lügt sie sich in meinen Augen selbst an!
    Wenn sie nicht WILL, ist das eine Sache die ok und zu akzeptieren ist, aber zu behaupten, dass mans nicht KANN, weil der Islam ja soooooo schlecht und böse ist, ist BULLSHIT!

  6. #96
    Avatar von Rrushja

    Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    3.995
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dich wie du es meinst.

    Ich will halt nur Gleichberechtigung, und als Muslimin hat die Frau kaum oder fast garkeine Gleichberechtigung. Auch nicht alle Kristliche Frauen haben nicht immer und sooooviel Freiheit und vollkommene Gleichberechtigung das ist mir klar..


    Ich sehe mich kaum als Muslimin, ich kann mich will mich net an Muslimische regeln halten..

    Main Vater hat mich auch nie gedrängelt, mich wie eine Muslimin zu zeigen, oder verhalten..
    Er weiss ganz genau das ich meine eigene wege gehen will....Und er Akzeptier es was bleibt ihm sonst übrich....

    Ich habe nichts gegen Muslimen warum auch, nur ich will nicht so wie eine Muslimin leben sondern, meine eigene meinung habe dürfen, und mein eigenes LEBEN .. leben dürfen, darauf habe ich recht kanns mir niemand wegnehmen.

    UND MÖGLICHST meine eigene entscheidung über meine Leben entscheiden zu dürfen..nicht immer einfluss auf die Familie oder den Mann haben müssen..

    Nun sag mir jetzt bitte nicht, das so fast alle Musliminen so wie die wollen Leben dürfen, und selbst du hast für dich selber wenig zu entscheiden, selbst wenn du sagst das du deine freiheit hast..das nenne ich keine freiheit, die richtige freiheit kennst du leiden garnet

    Gleichberechtigung ist nicht zwingend ne Sache der Religion. Italienerinnen sind Christen und sind auch den Männern untergeordnet, sie haben auch kaum Freiheiten, dürfen sich in der Regel nicht freizügig anziehen und kein Sex vor der Ehe haben. Und? Sie sind keine Muslime.
    Das ist genau, das was ich meine. Du verbindest alles was streng ist, alles was nicht gleichberechtigt ist mit dem Islam. Und das ist eben falsch.
    Und dass du nichts gegen Muslime hast, will ich ja mal hoffen, denn sonst würdest du mit deiner eigenen Identität Probleme haben.

    Ich kann für mich selbst entscheiden und bestimmen. Man kann mir gerne etwas empfehlen und ratschlagen, aber was ich am Ende tue, liegt ganz bei mir!!!
    Und für mich beudetet nicht Freiheit, mich durch die Welt zu poppen.

  7. #97

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    Du auch..?

    Du bist der zweite Orthodoxe Albaner hier.
    Hehe ja bin albanisch orthodox. Aber se dhari karin per greket apo serbet pervetem se jan dhe ata orthodox.

    Une jam shqiptar dhe feja ime eshte shqiptaria!
    PS: Une perkrahi Shqiperin etnike.

    Rroft Shqiperia per shqiptaret.
    Vdekshin armiqt greko-serbe

  8. #98
    bonbon
    Zitat Zitat von *$*Rrushja*$* Beitrag anzeigen
    Wenn dich jemand nach deiner Religion fragt, antwortest du mit "Atheistin", "Deistin" oder "Katholikin" ?

    Und man kann ja gläubig sein, ohne dass man sehr religiös ist. Begriffe werden leider immer wieder verwechselt.

    Und nur weil ich meine Religion, oder den Koran nicht inn und ausweding kenne, kann ich nicht behaupten, dass ich nicht gläubig oder NULL religiös bin. Deshalb ist es in meinen Augen nicht ganz richtig zu sagen, ich darf mich nicht Muslimin nennen, weil ich nicht über alles bescheid weiß.
    Ein (Diplom-) Biologe weiss auch nicht alles im Bereich Biologie, kann sich dennoch mit Sicherheit und ohne Zweifel Biologe nennen.

    Sie glaubt wirklich mit dem Islam kein gutes oder freies Leben führen zu können, und nur wenn sie sich gegen den Islam und alles was islamisch ist und dem angehören richtet, nur so kann sie frei und "friedlich" leben :
    Und deshalb lügt sie sich in meinen Augen selbst an!
    Wenn sie nicht WILL, ist das eine Sache die ok und zu akzeptieren ist, aber zu behaupten, dass mans nicht KANN, weil der Islam ja soooooo schlecht und böse ist, ist BULLSHIT!

    Alles auswendig können muss man natürlich nicht, aber man sollte stets danach streben mehr zu erfahren und sein Leben so gut es geht danach richten und sonst, ist man einfach nicht überzeugt genug, das bleibt meine Meinung.

    Wir haben doch mittlerweile (zu) viel über Leila's Lebensstil erfahren, auch wenn wir vieles lieber nicht gelesen hätten.
    Aber was Leila nun mal unter Freiheit und unter einem guten Leben verstehst, ist absolut NICHT mit dem Islam vereinbar und auch nciht mit dem Christentum... also hat sie irgendwo schon Recht, meinst du nicht?!

  9. #99
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Zitat Zitat von vlonjatiAL Beitrag anzeigen
    Hehe ja bin albanisch orthodox. Aber se dhari karin per greket apo serbet pervetem se jan dhe ata orthodox.

    Une jam shqiptar dhe feja ime eshte shqiptaria!
    PS: Une perkrahi Shqiperin etnike.

    Rroft Shqiperia per shqiptaret.
    Vdekshin armiqt greko-serbe

    fshije shpejt se e han ni verwarnung


    Aber endlich mal ein korrekter Christ. Manche ala Bogdani sollten sich ein Beispiel an dir nehmen.

  10. #100

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    140
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    fshije shpejt se e han ni verwarnung


    Aber endlich mal ein korrekter Christ. Manche ala Bogdani sollten sich ein Beispiel an dir nehmen.
    Nje Verwarnung?
    Oh vella nuk merzitna dot! Nuk eshte ky forum i vetmi ne kete Bote.
    Existojn dhe forume te tjer, dhe bile forume shqiptare!
    Po kush eshte Bogdani? Eshte nje grekofil apo cfar?