BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Glaubst du an die richtige Religion?

Erstellt von berliner, 04.03.2018, 10:01 Uhr · 60 Antworten · 1.806 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    2.081

    Glaubst du an die richtige Religion?

    Gehörst du zu den guten und glaubst an die richtige Religion? Oder bist du verloren (also nicht mehr als ein Stück Dreck) weil du an die falsche Religion glaubst?


    Ich sag dir die Antwort. Wenn du aus einer wirtschaftlich rückständigen Region kommst, ist die Religion dort wichtig. Du hast automatisch die Religion deiner Eltern. Eine andere zu haben wäre eine Schande und würde deine Familie schwer beleidigen. Darum hast du keine andere Religion.

    Also hängt deine Religion nicht davon ab, was du in mühsamer Arbeit für dich heraus gefunden hast. Indem du alle Religionen studierst. In Kirchen, Moscheen und Tempel gehst. Mit Christen, Juden, Moslems oder Hindus betest.

    Sondern nur davon, wo du geboren wurdest. In Split bist du Katholik. In Nis Orthodoxer Christ. In Izmir Muslim.

    Und in jedem dieser Fälle bist du dir ganz sicher, dass du die richtige Religion hast und alle anderen eine falsche - vor allem wenn deine Heimatregion arm ist. Und du freust dich sehr, dass du weisst, dass deine Religion richtig ist. Denn sonst müsste deine ganze Familie schon falsch liegen. Aber das ist unmöglich, das spürst du genau. Denn Gott ist mit deiner Familie. Nicht mit den anderen. Daran kann es keinen Zweifel geben.

  2. #2
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    65.170
    Oder du lässt jeden glauben an was er will, und stellst für dich fest das uns alle das Gleiche erwartet, nämlich 2 Quadratmeter unter der Erde und ein paar Tausend Maden

  3. #3
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    71.445
    Zitat Zitat von berliner Beitrag anzeigen
    Indem du alle Religionen studierst. In Kirchen, Moscheen und Tempel gehst. Mit Christen, Juden, Moslems oder Hindus betest.
    Die Idee ist garnicht mal so verkehrt, dann kann jeder sehen, dass das absurde Zeugs, das sie uns seit Jahrtausenden eintrichtern überall ähnlich peinlich ist.

  4. #4
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.781
    Du musst ein rechtschaffener Mensch sein, egal an was du glaubst oder auch nicht. Wir Menschen sind alle gleich egal woher wir kommen. Wir müssen diese Tatsache unbedingt beachten. Heisst nicht, dass wir alles aufgeben sollten aber eine gewisse Denkweise muss da schon vorhanden sein.
    Zu deinem Vorurteil der Menschen gegenüber, die in ländlichen Gegenden leben= dort leben meistens die besseren und anständigeren Menschen-ausser man landet in nem Kriegsgebiet wie Afghanistan, Syrien oder Palästina. Dort wird man dir sofort eine Gratis-Frucht anbieten. In der "zivilisierten" Stadt, wirst du angezeigt und musst eine Busse zahlen. Zivilisation und Kultur, heisst nicht primär Stadtleben. Sowas bekommt man zu Hause mit und in ländlichen Gegenden, werden diese Eigenshaften hoch gehalten und weitergegeben. Nur Mal so zur Info an euch Balkaner, die jetzt hier im Westen in Städten leben und denken, dass ihre Verwandten unten in den Dörfern dumm seien.

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.358
    knackige antwort.natürlich gibt es gott.wie jemand den weg, zu gott finden möchte,das überlass ich jedem freiwillig.es ist kein zufall,das wenn ich ernsthaft bete und um hilfe bitte,mir beim gebet eine supergeile kraft in mir empor steigt und ich in sekunden wieder, over the top bin.kein scherz.beten ist das beste, was man machen kann.doch es muss von herzen kommen.wer nur aus reiner vernunft und berechnung betet,wie der papst und viele geistliche,dem sage ich deutlich ins gesicht, das es sinnlos ist,was er da macht.gruss oliver

  6. #6

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    5.126
    Gute Frage, hab jetzt Test gemacht und bin erstaunt

    Zu 28 % sind Sie: Pantheismus

    Herzlichen Glückwunsch!
    Sie haben den obengenannten Begriff noch nie gehört? Kein Problem, denn schon bald werden Sie sich gezwungenermaßen genauer damit befassen. Der Pantheismus ist zwar keine Religion in dem Sinne, er ist aber eine Philosophie, mit der Sie sich in diesem Test identifizieren konnten. Unten können Sie ein paar Informationen darüber erhalten. Der Pantheismus ist eine interessante Philosophie, die besagt, Gott und Natur seien eins. Sie sollten dieses Ergebnis allerdings nicht einfach so hinnehmen, es ist nämlich sehr interessant zu wissen, dass Sie nicht etwa zu einer der Standardreligionen gehören, sondern durch Ihre Antworten, den Wunsch nach Freiheit, Weltoffenheit, Freundlichkeit geäußert haben. Das ist sicherlich auch der Schwerpunkt des Pantheismus‘.
    Pantheismus
    [grch.griechisch] Allgottlehre
    nach J. Tolands "Pantheistikon" 1705 geprägter Begriff; eine Auffassung, die nicht die Existenz, aber die Personhaftigkeit und die Transzendenz Gottes bestreitet. Gott und Natur fallen zusammen, sind identisch. Dass Gott und Welt eins seien, kann entweder bedeuten, dass Gott "in" allem ist (Panentheismus) oder dass Gott "alles" ist (Theopanismus). Der Pantheismusbegriff der idealistischen Philosophie fasst das Göttliche in der Welt als Geist (als "Weltgeist" bei G. W. F. Hegel). Die Formel B. Spinozas "Deus sive natura" (Gleichsetzung von Gott und Natur) nähert sich stark dem Pantheismus an, wobei die Grundzüge pantheistischen Denkens die gesamte Geschichte der abendländischen Philosophie durchziehen und bis auf Xenophanes und Parmenides zurückreichen.






    Zu 22 % sind Sie: Atheismus



    Herzlichen Glückwunsch!

    Vielen Dank, dass Sie an diesem Test, zur Findung der eigenen Religion, teilgenommen haben.

    Das Ergebnis war Ihnen wahrscheinlich schon vorher bekannt. Sie sind Atheist, jedenfalls im Moment. Das ist überhaupt nicht schlimm, denn Sie haben bestimmt Ihre Gründe für diese Entscheidung. Nichts zu glauben, ist allemal besser, als nur so zu tun, um nicht aus der Reihe zu tanzen. Trotzdem heißt das nicht, das Sie sich mit den verschiedenen Religionen nicht auseinander setzen zu brauchen, denn das ist interessanter als Sie jetzt vielleicht denken. Und wer weiß, manchmal wird man ganz plötzlich doch von etwas überzeugt.



    Athe'is|mus, A|the'is|mus <m.; -; unz.> Ablehnung, Verneinung der Existenz Gottes; Weltanschauung ohne Gott

    Athe'ist, A|the'ist <m. 16> Vertreter, Anhänger des Atheismus [<grch. atheos „gottlos, die Götter verwerfend“; <a „nicht“ + theos „Gott“]
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Finden Sie Ihre Religion

  7. #7

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    4.168
    Die Anhänger der Prä-Astronautik glauben das Aliens uns erschaffen haben eine Fehlentwicklung denke ich mal.

  8. #8
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.781
    Zu 39 % sind Sie: Pantheismus



    Herzlichen Glückwunsch!

    Sie haben den obengenannten Begriff noch nie gehört? Kein Problem, denn schon bald werden Sie sich gezwungenermaßen genauer damit befassen. Der Pantheismus ist zwar keine Religion in dem Sinne, er ist aber eine Philosophie, mit der Sie sich in diesem Test identifizieren konnten. Unten können Sie ein paar Informationen darüber erhalten. Der Pantheismus ist eine interessante Philosophie, die besagt, Gott und Natur seien eins. Sie sollten dieses Ergebnis allerdings nicht einfach so hinnehmen, es ist nämlich sehr interessant zu wissen, dass Sie nicht etwa zu einer der Standardreligionen gehören, sondern durch Ihre Antworten, den Wunsch nach Freiheit, Weltoffenheit, Freundlichkeit geäußert haben. Das ist sicherlich auch der Schwerpunkt des Pantheismus‘.


    passt voll

  9. #9

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    5.126
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Zu 39 % sind Sie: Pantheismus






    passt voll


    Bruder im Glauben

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.358
    ihr kommt mir vor, wie kleine schulkinder,die nicht selbstständig denken können,sondern nur das wissen, was ihnen beigebracht wird.gott findet man nicht in einem buch,oder einem "gotteshaus",sondern in seinem herzen.ich hab schon lange abstand genommen, von der beigebrachten religion und gehe sehr selten in ein "gotteshaus".ich könnte in einer höhle tief unter der erde leben und wäre gott näher, als das es der papst im vatikan, je sein könnte.gruss oliver

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glaubst du an GOTT?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 16:32
  2. Glaubst du an Gott?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 21:35
  3. Rumänien verkauft die Petrom Oil Firma an die OMV
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 11:04
  4. FRAGE AN DIE SERBEN??!!
    Von Catwoman im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.07.2004, 18:43