BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 39 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 388

Glaubt ihr an Gott?

Erstellt von Mastakilla, 09.05.2008, 23:49 Uhr · 387 Antworten · 12.388 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Es ist jedem selbst überlassen welche Religion er hat oder ob er Atheist ist. Ich beleidige keine Atheisten und möchte von ihnen auch nicht beleidigt werden. Leider hört man oft als Argumentation der Atheisten, dass sie nicht an Gott glauben, weil wenn es einen geben würde, wäre die Welt nicht so schlecht. Aber wer hat behauptet dass Gott dass alles regelt und die Menschen steuert??? Weder die Bibel noch die Kirchen behaupten dies, eher das Gegenteil.
    darum gab er auch den menschen den freien willen,...

  2. #252
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    darum gab er auch den menschen den freien willen,...
    ja das kapieren die meisten nicht, dass es die Menschen selbst in der hand haben gewisse Probleme selbst zu lösen. Wenn man sich mal anschaut wieviele Menschen durch Naturkatastrophen sterben (also wofür die menschen wirklich nichts dafür können) und wieviele durch Krieg (wofür die menschen sehrwohl was dafür können)...naja

  3. #253
    Popeye
    ----------------------------

  4. #254
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    ja das kapieren die meisten nicht, dass es die Menschen selbst in der hand haben gewisse Probleme selbst zu lösen. Wenn man sich mal anschaut wieviele Menschen durch Naturkatastrophen sterben (also wofür die menschen wirklich nichts dafür können) und wieviele durch Krieg (wofür die menschen sehrwohl was dafür können)...naja
    Gut, wenn Gott ja nichts macht und wir für alles selber verantwortlich sind, dann brauchen wir Gott ja auch nicht mehr.

    Übrigens kennt jemand von euch die Schöpfungsgeschichte der Bibel? Auf N24 läuft ab und zu eine super Doku dazu, da wird dann zwar relativ viel spekuliert, aber in einem Punkt ist sie sehr sehr interessant.

    Da geht es darum, dass die Geschichte, wie sie in der Bibel steht geklaut wurde und ein wenig verändert wurde aus einer Sumerischen Geschichte.
    Die Sumerer sind ein noch viel älteres Volk als die Juden und lebten im heutigen Irak. Ihre Kultur reicht bis ins 6. Jahrtausend vor Christus zurück.
    Sie waren wahrscheinlich die ersten, die Landwirtschaft betrieben.
    Vorher pflückten sie alles was sie brauchten einfach von den Bäumen. Das Gebiet in dem sie lebten war fruchtbar genug, dass sie auch nicht jagen mussten. (Was einige aber dennoch taten).
    Dieser Zustand wurde das Paradies gennant. Die Menschen hatten keine Sorgen und alles was sie zum Überleben brauchten wuchs buchstäblich auf den Bäumen. Doch einige begannen mit der Landwirtschaft. So vergrößerten sie ihre Nahrungsmittel und konnten mehr Leute versorgen oder auch in Gebieten leben, wo eben nicht genug Nahrung in der Natur von selbst wächst.
    Viele Sumerer betrachteten diese neue Technologie als sehr kritisch und warfen den Landwirten vor Gott zu spielen.
    In der Originalgeschichte der Sumerer ist die riesige Schlange eine Gottheit, die den Menschen verführt die Frucht zu essen und ihnen sagt, sie wären dann wie Gott.
    Tatsächlich kann man die Schöpfungsgeschichte so deuten. Der Mensch hat sich davon verlocken lassen wie Gott sein zu können und selber Pflanzen zum wachsen zu bringen. Nur ist der Schritt erst einmal getan, dann gibt es kein zurück mehr in ein Leben ohne Landwirtschaft, dies kommt einer Verbannung aus dem Paradies gleich.
    Tatsächlich verhält es sich mit jeder neuen Technik, die dazu führt, dass mehr Menschen auf diesem Planeten leben können, genauso. Hat man sie erstmal etabliert, dann gibt es keinen Weg zurück mehr. Und erweißt sie sich als total fehlerhaft, so gibt es nur die Flucht nach vorne.
    Auch heute werfen einige Leute den Wissenschaftlern vor, dass sie Gott spielen. Tatsächlich ist es so, dass der Mensch immer mehr von dem, was eigentlich nur Gott können müsste, nun selber kann.

  5. #255
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Gut, wenn Gott ja nichts macht und wir für alles selber verantwortlich sind, dann brauchen wir Gott ja auch nicht mehr.

    Übrigens kennt jemand von euch die Schöpfungsgeschichte der Bibel? Auf N24 läuft ab und zu eine super Doku dazu, da wird dann zwar relativ viel spekuliert, aber in einem Punkt ist sie sehr sehr interessant.

    Da geht es darum, dass die Geschichte, wie sie in der Bibel steht geklaut wurde und ein wenig verändert wurde aus einer Sumerischen Geschichte.
    Die Sumerer sind ein noch viel älteres Volk als die Juden und lebten im heutigen Irak. Ihre Kultur reicht bis ins 6. Jahrtausend vor Christus zurück.
    Sie waren wahrscheinlich die ersten, die Landwirtschaft betrieben.
    Vorher pflückten sie alles was sie brauchten einfach von den Bäumen. Das Gebiet in dem sie lebten war fruchtbar genug, dass sie auch nicht jagen mussten. (Was einige aber dennoch taten).
    Dieser Zustand wurde das Paradies gennant. Die Menschen hatten keine Sorgen und alles was sie zum Überleben brauchten wuchs buchstäblich auf den Bäumen. Doch einige begannen mit der Landwirtschaft. So vergrößerten sie ihre Nahrungsmittel und konnten mehr Leute versorgen oder auch in Gebieten leben, wo eben nicht genug Nahrung in der Natur von selbst wächst.
    Viele Sumerer betrachteten diese neue Technologie als sehr kritisch und warfen den Landwirten vor Gott zu spielen.
    In der Originalgeschichte der Sumerer ist die riesige Schlange eine Gottheit, die den Menschen verführt die Frucht zu essen und ihnen sagt, sie wären dann wie Gott.
    Tatsächlich kann man die Schöpfungsgeschichte so deuten. Der Mensch hat sich davon verlocken lassen wie Gott sein zu können und selber Pflanzen zum wachsen zu bringen. Nur ist der Schritt erst einmal getan, dann gibt es kein zurück mehr in ein Leben ohne Landwirtschaft, dies kommt einer Verbannung aus dem Paradies gleich.
    Tatsächlich verhält es sich mit jeder neuen Technik, die dazu führt, dass mehr Menschen auf diesem Planeten leben können, genauso. Hat man sie erstmal etabliert, dann gibt es keinen Weg zurück mehr. Und erweißt sie sich als total fehlerhaft, so gibt es nur die Flucht nach vorne.
    Auch heute werfen einige Leute den Wissenschaftlern vor, dass sie Gott spielen. Tatsächlich ist es so, dass der Mensch immer mehr von dem, was eigentlich nur Gott können müsste, nun selber kann.
    Das beweist doch garnichts...dann meinten die summerer halt dass sich die baueren als gott aufspielen. Und wie willst du damit jetzt die Nichtexistenz gottes beweisen.

  6. #256
    Crane
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Das beweist doch garnichts...dann meinten die summerer halt dass sich die baueren als gott aufspielen. Und wie willst du damit jetzt die Nichtexistenz gottes beweisen.
    Maan.... ich hatte nicht vor damit die "Nichtexistenz Gottes" zu beweisen...

    Ließ mal meine erste Frage nochmal!

    Wenn sich Gott niemals zeigt und nie etwas macht und absolut nie für uns da ist. Brauchen wir dann einen Gott?

    Dazu der Text, der ein wenig zum Nachdenken anregen soll.

  7. #257
    benutzer1
    Troy, darf ich dir mal eine Frage stellen??
    Was ist der Sinn deines Lebens??
    Hat das Leben überhaupt einen tieferen Sinn??
    Warum ist für dich die Erde so wie sie ist, die Planeten so wie sie sind?!?!
    Warum existiert das Universum??
    Die Fragen sind jetzt nur auf dich bezogen. Was du darüber denkst würde ich gerne wissen. Ich meine, jeder hat sich doch mal gefragt, was nach dem Tod ist und warum man lebt.

  8. #258
    Popeye
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Troy, darf ich dir mal eine Frage stellen??
    Was ist der Sinn deines Lebens??
    Hat das Leben überhaupt einen tieferen Sinn??
    Warum ist für dich die Erde so wie sie ist, die Planeten so wie sie sind?!?!
    Warum existiert das Universum??
    Die Fragen sind jetzt nur auf dich bezogen. Was du darüber denkst würde ich gerne wissen. Ich meine, jeder hat sich doch mal gefragt, was nach dem Tod ist und warum man lebt.
    ------------------------

  9. #259
    Crane
    Zitat Zitat von Ryder TR Beitrag anzeigen
    Der Sinn seines Lebens ist die Homosexualität.
    Ok, dann habe ich wohl noch eine Beleidigung gut bei dir.

    Beleidigst du aber nochmal grundlos, dann werde ich dich stattdessen verwarnen.

  10. #260
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Troy, darf ich dir mal eine Frage stellen??
    Was ist der Sinn deines Lebens??
    Hat das Leben überhaupt einen tieferen Sinn??
    Warum ist für dich die Erde so wie sie ist, die Planeten so wie sie sind?!?!
    Warum existiert das Universum??
    Die Fragen sind jetzt nur auf dich bezogen. Was du darüber denkst würde ich gerne wissen. Ich meine, jeder hat sich doch mal gefragt, was nach dem Tod ist und warum man lebt.
    Ich denke, dass sich jeder Mensch selber einen Sinn für sein Leben geben sollte. Dabei muss er einfach nur das tun womit er glaubt am glücklichsten zu werden.
    Für manche Menschen bedeutet dies eine Familie zu gründen. Andere werden einfach Feuerwehrmann oder Polizist, weil sie so Menschen ganz direkt helfen können.
    Ich habe auch ein Ziel für mein Leben und arbeite daran diesen zu verwirklichen. Ich möchte der Menschheit durch meine Arbeit helfen.

    Ich weiß nicht wieso die Erde so ist, wie ist. Oder weshalb das Universum existiert. Natürlich gibt es wissenschaftliche Theorien, von denen ich die meisten kenne, aber keine beantwortet die Frage nach dem weshalb.
    Ich persönlich verstehe nicht, wieso sich einige damit zufrieden geben, dass wir der Wille eines Geistes sein sollen.
    Ich bervorzuge lieber zu sagen, dass ich die Antwort auf eine Frage nicht kenne, als mir einfach eine auszudenken und dann zu behaupten, dass es genauso ist.

Ähnliche Themen

  1. Glaubt ihr an Gott?
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 23:18
  2. Wenn ein Pfarrer nicht an Gott glaubt
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 20:25
  3. Warum glaubt ihr an Gott?
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 12:28
  4. Glaubt ihr an Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 21:52
  5. Glaubt ihr an Gott/ Leben nach dem Tod etc
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 15:29