BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

gnade für mörder

Erstellt von phαηtom, 09.03.2010, 14:19 Uhr · 29 Antworten · 1.672 Aufrufe

  1. #1
    phαηtom

    gnade für mörder

    Gnade für den Mörder seiner Tochter:
    Mann rettet Verbrecher kurz vor Hinrichtung



    • Saudi-Arabien: Junge Frau mit Auto überfahren
    • Vater verzeiht Täter: "Tue dies nur für Gottes Lohn"

    In Saudi-Arabien hat ein Mann den Mörder seiner Tochter in letzter Sekunde vor der Enthauptung bewahrt. Die saudische Internet-Zeitung "Sabq" berichtete, der Henker habe auf dem zentralen Hinrichtungsplatz der Stadt Mekka bereits sein Schwert bereitgehalten, als plötzlich der 63 Jahre alte Vater des Opfers aus dem Kreis der Schaulustigen heraustrat und dem Todeskandidaten das Leben schenkte.
    Der wegen Mordes zum Tode verurteilte 36-Jährige und seine Angehörigen weinten vor Freude. Der Mann hatte vor drei Jahren auf der Straße mit der erwachsenen Tochter des Mannes gestritten. Erst verprügelte er sie. Dann überfuhr er die junge Frau mit seinem Auto.

    Todesstrafe kann erlassen werden
    In Saudi-Arabien urteilen die Gerichte auf der Grundlage einer besonders konservativen Auslegung der "Scharia" (islamisches Recht), die für Mord, Vergewaltigung und Totschlag den Tod durch das Schwert vorsieht. Die Familie eines Mordopfers hat jedoch die Möglichkeit, dem Täter zu verzeihen. Das Urteil wird dann nicht vollstreckt.

    Oft wird ein sogenanntes Blutgeld an die Familie des Opfers gezahlt. Der Vater aus Mekka hatte sich jedoch mehrfach geweigert, ein "Blutgeld" zu akzeptieren. Die Familie des Todeskandidaten soll ihm mehr als eine Million Rial (etwa 196.000 Euro) geboten haben. Als er schließlich dem Mörder seiner Tochter verzieh, sagte er: "Ich tue dies nur für Gottes Lohn."

    • news.at • Gnade für den Mörder seiner Tochter: Mann rettet Verbrecher kurz vor Hinrichtung • Chronik

  2. #2
    Avatar von Wakasa

    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    833
    Mal ne Frage, wie läuft das dann ab, wenn der ihm verzeiht war´s das dann oder kommt der noch in Knast?

  3. #3

    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    624
    hätte er sie "ausversehen" überfahren oder so, dann könnte ich das vielleicht noch verstehen, aber erst hat er sie verprügelt und dann überfahren!! wie kann man sowas verzeihen?!

    und warum werden in mekka hinrichtungen vollzogen ..

  4. #4
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von αρτεmi Beitrag anzeigen
    Gnade für den Mörder seiner Tochter:
    Mann rettet Verbrecher kurz vor Hinrichtung



    • Saudi-Arabien: Junge Frau mit Auto überfahren
    • Vater verzeiht Täter: "Tue dies nur für Gottes Lohn"

    In Saudi-Arabien hat ein Mann den Mörder seiner Tochter in letzter Sekunde vor der Enthauptung bewahrt. Die saudische Internet-Zeitung "Sabq" berichtete, der Henker habe auf dem zentralen Hinrichtungsplatz der Stadt Mekka bereits sein Schwert bereitgehalten, als plötzlich der 63 Jahre alte Vater des Opfers aus dem Kreis der Schaulustigen heraustrat und dem Todeskandidaten das Leben schenkte.
    Der wegen Mordes zum Tode verurteilte 36-Jährige und seine Angehörigen weinten vor Freude. Der Mann hatte vor drei Jahren auf der Straße mit der erwachsenen Tochter des Mannes gestritten. Erst verprügelte er sie. Dann überfuhr er die junge Frau mit seinem Auto.

    Todesstrafe kann erlassen werden
    In Saudi-Arabien urteilen die Gerichte auf der Grundlage einer besonders konservativen Auslegung der "Scharia" (islamisches Recht), die für Mord, Vergewaltigung und Totschlag den Tod durch das Schwert vorsieht. Die Familie eines Mordopfers hat jedoch die Möglichkeit, dem Täter zu verzeihen. Das Urteil wird dann nicht vollstreckt.

    Oft wird ein sogenanntes Blutgeld an die Familie des Opfers gezahlt. Der Vater aus Mekka hatte sich jedoch mehrfach geweigert, ein "Blutgeld" zu akzeptieren. Die Familie des Todeskandidaten soll ihm mehr als eine Million Rial (etwa 196.000 Euro) geboten haben. Als er schließlich dem Mörder seiner Tochter verzieh, sagte er: "Ich tue dies nur für Gottes Lohn."

    • news.at • Gnade für den Mörder seiner Tochter: Mann rettet Verbrecher kurz vor Hinrichtung • Chronik


    Guter Mann!
    Würde auch nicht wollen, dass i-jemand wegen mir stirbt/getötet wird!

  5. #5

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Den Vater gleich mitköpfen.
    Wenn es ein versehen gewesen wäre,aber der Typ hat die zusammen geschlagen und dann noch überfahren.Der Vater muss ja seine Tochter geliebt haben das er dem Mörder verzeiht.

  6. #6
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Hat ihm noch keiner Erzählt, dass es Gott nicht gibt?

  7. #7
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Hat ihm noch keiner Erzählt, dass es Gott nicht gibt?
    Hat dir noch keiner erzählt, dass du die Fresse halten sollst, wenn du keine Ahnung hast?

  8. #8
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Krajsnik Beitrag anzeigen
    Hat dir noch keiner erzählt, dass du die Fresse halten sollst, wenn du keine Ahnung hast?
    Hast du Gott gesehen?

    Wie kann man an so ein Hirngespinst glauben?

    Befass dich ein bisschen mit Geschichte; Mittelalter, Ägypter und so, dann können wir weiterreden

  9. #9
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Hast du Gott gesehen?

    Wie kann man an so ein Hirngespinst glauben?

    Befass dich ein bisschen mit Geschichte; Mittelalter, Ägypter und so, dann können wir weiterreden
    Was hat das Mittelalter oder die Ägypter mit Gott zu tun?

    Befass dich etwas mit Religion, dann würdest du wissen, dass wir Gott nicht sehen können!

    Aber das es ja keinen Gott, kannst du mir es ja sicher beweisen, oder ?

  10. #10

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Hast du Gott gesehen?

    Wie kann man an so ein Hirngespinst glauben?

    Befass dich ein bisschen mit Geschichte; Mittelalter, Ägypter und so, dann können wir weiterreden
    Kannst du jetzt Jugoslawien sehen?Nein
    Und trotzdem glaubst du daran und lässt deine Hose runter.^^

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Facebook Mörder
    Von Cobra im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 22:47
  2. Prinzip Gnade
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 16:46
  3. Gnade für Schreiber
    Von snarfkafak im Forum Rakija
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 00:34
  4. Ist ein Soldat ein Mörder?
    Von absolut-relativ im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 10:25