BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 23 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 230

Was ist Gott?

Erstellt von NikolA, 22.08.2010, 04:10 Uhr · 229 Antworten · 14.607 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    Ich kann auch eine nicht existente Frau lieben wenn ich mir über Jahre oder Jahrzehnte einrede dass sie da ist.

    Schizophrene bilden sich auch über JAhre/Jahrzehnte was ein was nicht da ist. Wenns ne hübsche Frau ist fängt man sie vl. an zu lieben.
    so ein quatsch, daß kannst du überhaupt nicht vergleichen. schizophrenie ist eine krankheit....

    eine frau sich ein zu bilden und sie dann auch noch zu lieben geht nicht. du kannst nicht etwas lieben was du dir nur in deiner fantasie einbildest. gott ist etwas anderes...es ist ein gefühl, ich kann es nicht beschreiben...man fühlt die liebe zu ihm wenn man an ihn denkt. mir wird ganz warm ums herz und ich bekomme nur gute gedanken wenn ich an ihn denke. genauso wie man liebe nicht beschreiben kann, kann man auch nicht den glauben an gott beschreiben. ob du glaubst oder nicht ist deine sache, aber akzeptiere das es menschen gibt die an ihn glauben.

  2. #162
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232

  3. #163

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    so ein quatsch, daß kannst du überhaupt nicht vergleichen. schizophrenie ist eine krankheit....

    eine frau sich ein zu bilden und sie dann auch noch zu lieben geht nicht. du kannst nicht etwas lieben was du dir nur in deiner fantasie einbildest. gott ist etwas anderes...es ist ein gefühl, ich kann es nicht beschreiben...man fühlt die liebe zu ihm wenn man an ihn denkt. mir wird ganz warm ums herz und ich bekomme nur gute gedanken wenn ich an ihn denke. genauso wie man liebe nicht beschreiben kann, kann man auch nicht den glauben an gott beschreiben. ob du glaubst oder nicht ist deine sache, aber akzeptiere das es menschen gibt die an ihn glauben.
    *dich an stirn fasse aauuutsch heiss, hast fieber und weist nich was redest

  4. #164
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von SrbijaBoy Beitrag anzeigen
    *dich an stirn fasse aauuutsch heiss, hast fieber und weist nich was redest
    hahhahahaaa..hab kein fieber, ich weiss was ich rede und dich werde ich auch noch überzeugen warte mal wenn du adoptiert bist von uns...


    sarajlija moj...

  5. #165

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    hahhahahaaa..hab kein fieber, ich weiss was ich rede und dich werde ich auch noch überzeugen warte mal wenn du adoptiert bist von uns...


    sarajlija moj...

    ich wehre mich

  6. #166
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von SrbijaBoy Beitrag anzeigen
    ich wehre mich

    keine chance, ich verhexe dich

  7. #167
    Avatar von Straßenfeger

    Registriert seit
    22.05.2010
    Beiträge
    669
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    der Überlebensinstinkt ist einer der mächtigsten überhaupt, und das ist auch nichts Schlechtes wie du hier zu suggerieren versuchst, er ist nicht besser oder schlechter als der Instinkt Nachkommen zu zeugen
    Ich versuche hier überhaupt nichts zu suggerieren. Der Überlebensinstinkt hat seine Vorteile, aber so wie du ihn beschreibst und den Menschen unterstellst ist er nicht.

    Selbst Tiere schützen beispielsweise ihre Jungen oder Eier auf Gedeih und Verderb. Jede Tiermutter, die über ihre Kinder wacht, gäbe ihr Leben zu ihrem Schutz.
    Wer schonmal einer mütterlichen Wildsau in unmittelbarer Nähe der Jungen im Wald begegnet ist, weiß das ebenso wie jemand, der versuchte bei Anwesenheit der Tiereltern, Eier aus einem Vogelnest zu stehlen.

    Die Menschen sind nunmal hauptsächlich biologische Wesen, da helfen auch religiöse Phantastereien und Moralvorstellungen nichts, und bevor du das nächste mal Scham einforderst erkundige dich erstmal zum Thema ...
    Ich habe mit keinem Wort die Religion erwähnt und schon versuchst du mich, damit in den Dreck zu ziehen.
    Wir Menschen mögen von Trieben beeinflusst werden, aber wir haben immer noch die freie Wahl, welchem Trieb wir folgen.
    Ich will das anhand eines Beispiels von C.S. Lewis verdeutlichen:

    Wenn zwei Triebe in Konflikt miteinander geraten und der Sinn eines Menschen ausschließlich von diesen beiden Trieben bestimmt wird, dann muss, so sollte man meinen, der stärkere die Oberhand gewinnen. Doch befiehlt uns das moralische Gesetz nicht immer dann, wenn wir uns seiner am stärksten bewusst sind, uns für den schwächeren der beiden Impulse zu entscheiden? Wir wollen uns eigentlich lieber in Sicherheit bringen, als dem Ertrinkenden zu helfen. Aber das moralische Gesetz verlangt von uns, ihm trotzdem zu helfen.

    In diesem Fall ist der Überlebenstrieb (wir haben Angst davor, ebenfalls zu ertrinken) mit Sicherheit stärker als der „Hilfstrieb“, aber wir können uns bewusst für einen dieser Triebe entscheiden.
    Der freie Wille ist viel mächtiger als jeder Trieb. Wir sind eben nicht triebgesteuert, „programmiert“, wie du behauptest.

    Einer der stärksten Triebe, der Fortpflanzungstrieb, verursacht bei den meisten Männern im Laufe ihres Lebens erfahrungsgemäß Probleme. Aber jeder Mann kann frei entscheiden, ob er diesem Trieb ungezügelt folgt (und vielleicht dabei seine Freundin/ Ehefrau betrügt), oder ob er ihn in Schach hält.
    Das eine ist moralisch verwerflich, das andere kommt uns anständig und richtig vor. Du wirst keine Kultur der Erde finden, in der das nicht der Fall ist.

  8. #168
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    so ein quatsch, daß kannst du überhaupt nicht vergleichen. schizophrenie ist eine krankheit....

    eine frau sich ein zu bilden und sie dann auch noch zu lieben geht nicht. du kannst nicht etwas lieben was du dir nur in deiner fantasie einbildest. gott ist etwas anderes...es ist ein gefühl, ich kann es nicht beschreiben...man fühlt die liebe zu ihm wenn man an ihn denkt. mir wird ganz warm ums herz und ich bekomme nur gute gedanken wenn ich an ihn denke. genauso wie man liebe nicht beschreiben kann, kann man auch nicht den glauben an gott beschreiben. ob du glaubst oder nicht ist deine sache, aber akzeptiere das es menschen gibt die an ihn glauben.

    OMG kappiert ihr das alle nicht oder was oder ist das Denken schon so eindoktriniert wie bei einem Hitlerjungen?
    Es gibt keinen Gott ! Erzähl dass einem in Pakistan dass er an Gott glauben soll dann wird ihm sofort wärmer nachdem sein Haus weggeschwemmt wurde. Wenn Gott soooo gnädig ist wieso gibt es denn Hunger? Was ist das für ein Gott? Leute glauben an ihn, "lieben" ihn und ihn juckt es nicht mal dass diese Leute Hunger leiden, von irgendwem terrorisiert werden etc.

  9. #169
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Das Nichteingreifen Gottes in das Weltgeschehen, begründen manche Christen wie die ZJ´s auf die sogenannte "Streitfrage".

    Was ich allerdings gar nicht verstehe ist:
    Wenn Gott den Menschen vollkommen geschaffen hat, wieso neigt er dann zur Sündhaftigkeit, sprich er tut schlechtes?! Zwar nicht immer, aber öfters.

    Die erste Sünde war, laut der Bibel, ein Regelbruch. Und die zweite eine Verleitung. Wenn der Mensch zu diesem Zeitpunkt noch vollkommen war, wieso begeht er dann zwei Sünden hintereinander?!

    So viele "Programmierfehler" kann ein allmächtiger Gott doch gar nicht machen.

    Schlussfolgerung: Es gibt keinen einen (vollkommenen, allmächtigen, immer richtig handelnden) Gott.

    Wenn es doch einen geben sollte, dann ist er nicht allein im Götterhimmel...
    Ganz deiner Meinung. Es heißt ja Gott hat den Menschen nach seinem Abbild geschaffen... Ist Gott ein Weißer, ein Schwarzer, ein "Gelber" oder doch ein roter Indianer? Hat er blaue Augen, grüne Augen, dunkle Augen, ist es ne Frau oder ein Mann?

    Blaue Augen sind eine Genmutation die vor 6000-10 000 Jahren nordöstlich des Schwarzen Meeres entstanden ist. Das heißt alle Menschen mit blauen Augen haben wenn man ihren Stammbaum 6000 - 10 000 Jahre zurückverfolgt findet man ein und denselben Menschen.

    Das ist etwas was es laut Bibel und Koranfanatikern nicht gibt EVOLUTION.

  10. #170
    baklava_soldjah
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    OMG kappiert ihr das alle nicht oder was oder ist das Denken schon so eindoktriniert wie bei einem Hitlerjungen?
    Es gibt keinen Gott ! Erzähl dass einem in Pakistan dass er an Gott glauben soll dann wird ihm sofort wärmer nachdem sein Haus weggeschwemmt wurde. Wenn Gott soooo gnädig ist wieso gibt es denn Hunger? Was ist das für ein Gott? Leute glauben an ihn, "lieben" ihn und ihn juckt es nicht mal dass diese Leute Hunger leiden, von irgendwem terrorisiert werden etc.


    hör und schweig

Ähnliche Themen

  1. Glaubt ihr an Gott?
    Von Zmaj im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 23:18
  2. Gott
    Von Alina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 18:16
  3. Oh Gott!!
    Von Posavac im Forum Rakija
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 18:18
  4. Ist Gott böse ?
    Von Goldmund im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 08:31
  5. Gott ist O.K.
    Von Märchenprinz im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 10:07