BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Gott & Satan & Aliens = Glaube & Religion

Erstellt von Bluesoul, 25.06.2010, 20:18 Uhr · 74 Antworten · 6.783 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    hoho was das den für ein thema blousoul?

    erste frage was hatt aliens mit religion zu tun?

    man darf religion nicht mit gott unter ein hut schieben!!!!! es sind 2 paar verschiedene schuhe!!!

    aber wer gleubt das es ein gott und ein alah gibt die sich da oben streiten wer der bessere ist ist selber schuld

    egal ich bin ein glaübiger mensch aber kein religiöser mensch! ohne glauben hätte ich schoin lange selbtmord gemacht, ein mensch muss was haben wo er glauben ob es jetzt allah oder gott heiss oder mutternatur ist egal..jeder kann es so sehen wie er es denkt, ich lasse mich nicht einreden von paar dumme prister die selbt menschen sind

    religion ist eine erfindung der menschen um big business zu machen und um den menschen angst ein jagen damit man die schafe unter kontrolle hatt....

    aber glauben ist was freies, jeder glaubt anders

  2. #42
    Theodisk
    Zitat Zitat von H3LLAS Beitrag anzeigen
    hoho was das den für ein thema blousoul?

    erste frage was hatt aliens mit religion zu tun?

    man darf religion nicht mit gott unter ein hut schieben!!!!! es sind 2 paar verschiedene schuhe!!!

    aber wer gleubt das es ein gott und ein alah gibt die sich da oben streiten wer der bessere ist ist selber schuld

    egal ich bin ein glaübiger mensch aber kein religiöser mensch! ohne glauben hätte ich schoin lange selbtmord gemacht, ein mensch muss was haben wo er glauben ob es jetzt allah oder gott heiss oder mutternatur ist egal..jeder kann es so sehen wie er es denkt, ich lasse mich nicht einreden von paar dumme prister die selbt menschen sind

    religion ist eine erfindung der menschen um big business zu machen und um den menschen angst ein jagen damit man die schafe unter kontrolle hatt....

    aber glauben ist was freies, jeder glaubt anders
    Du klingst nach einem echten griechischen Philosophen !!

  3. #43
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    wenn alle mehr an die Liebe glauben würden wäre die Welt um Einiges besser dran


  4. #44
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    wenn alle mehr an die Liebe glauben würden wäre die Welt um Einiges besser dran
    ach du Scheiße, und als nächstes finde ich das


  5. #45
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Du klingst nach einem echten griechischen Philosophen !!

  6. #46
    Avatar von Bluesoul

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    103
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    wenn alle mehr an die Liebe glauben würden wäre die Welt um Einiges besser dran


    Das wäre ja voll porno

    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    In der Bibel heißt es, das die Menschheit 6 Tausend Jahre alt sei, nicht die Erde.

    wie alt ist dann die welt laut bibel? der mensch?
    in 7 Tagen schuf Gott die welt wasn da los?



    @H3LLAS

    was haben Aliens mit Gott zu tun?

    ist Gott ein ausserirdischer?


    Der neueste Skelettfund, vor einem Jahr gemacht, deutet auf 4,5 millionen Jahre hin. Das Skelett ist KEIN Affe.

    Wie alt ist die Erde und wie lange lebt der Mensch auf der Erde?
    Laut Bibel - 1. Mose - wurde Adam 930 Jahre.
    Laut Bibel gibt es die Menschen seit etwa 6000 Jahren...

    Wir wissen aber heute, dass der Mensch schon vor 40 000 Jahren (Gebrauch des Feuers) Bewusstsein gehabt haben kann, sicher aber seit 20 000 Jahren (ohne Bewusstes Sein wären Höhlenzeichnungen nicht möglich).

    Johannes Krause, Forscher am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig analysiert (seit ca. 2 Jahren) eine bisher unbekannte Menschenrasse. Es soll sich dabei um das alter von bis zu 48.000 Jahre handeln. Es handelt sich um einen Mädchen im Alter von ca. 7 Jahre.

    Forscher entdecken neue Menschenform


    Der Fund eines winzigen Stücks Fingerknochen war der Ausgangspunkt. Am Ende steht die Identifizierung einer bisher unbekannten Menschenform, die Max-Planck-Wissenschaftlern gelang.


    Knochenfund: Forscher entdecken neue Menschenform - Mensch - FOCUS Online



    Bluesoul

  7. #47
    Avatar von Solaris

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von Bluesoul Beitrag anzeigen
    Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit.
    Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Religion." Robert M. Pirsig


    kleines Verständnisproblem:

    In wieviel Tagen hat Allah die Welt erschaffen ?
    Sure 41, 8-11 kommt auf insgesamt 8 Tage ( 2+4+2).
    Sure 50, 37 sagt 6 Tage.
    Wie ist dies zu erklären ?


    Bibel:
    Gott schuf die Welt in 7 Tagen und die Erde ist 6000 Jahre alt

    Und wo sind den die ganzen dinos hin? Gott hat Fosilien in der Erde versteckt, damit die Ungläubigen sie nicht finden??? :eek:

    Aber ich habe eine Frage:

    Wie bestimmen die Maschinen bzw Geräte wie alt die Erde sei?
    Wer konstruiert sie so, dass man herausfinden kann, wie alt die Erde ist?
    Wer oder wie bestimmt man, wie man es konstruieren soll um die gewünschten Altersangaben der Erde festzulegen?

    Woher weiss derjenige, wie man herausfinden kann, wie alt die Erde ist?

    Warum soll es einen Gott geben der eine Bibel schreibt und einen Koran und dann findet der Mensch herraus das die Erde milliarden jahre alt ist und nicht 4-6-7-8 Tage alt

    WARÜM?

    Wie entstand das wissen ? Sprache in 7 TAGEN ?! Und warum hat er den dann soviel sprachen ... jajajaj Babylon und Bagdad und Athen waren schuld jo

    Also Leben wir jetzt 8010 Jahre auf der erde?

    bzw was sagen andere Religionen zur erschaffung der Erde?

    lg

    Bluesoul
    Solche und viele andere "Erkenntnise" des heutigen Wissensstandes, sind nur auf Theorien aufgebaut. Da kommt einer und
    behauptet "es könnte so oder so gewesen sein/ dass könnte man so berechnen, etc. etc".
    Bedeutet aber nicht dass das stimmen muss, es hört sich vielleicht plausibel an, aber es bleibt dennoch nur eine Theorie.

    z.B. einer stellt vor 300 Jahren eine Theorie auf, die nächste Generation von Wissenschaftler bauen
    auf diese erste Theorie ihre weiteren Theorien auf, und die Menschen lernen dass so in den Schulen.

    Würde jetzt einer kommen, und behaupten dass die erste Theorie falsch sei, denn seine Erkenntnis
    ist plausibler und trifft eher zu, würden die meisten Wissenschaftler diesem eher negativ gegenüberstehen,
    verneinen und ihn als Fantasten, Psychopaten oder Ketzer darstellen/verurteilen. Denn ihre
    Theorien waren ja alle auf der ersten aufgebaut, und würden so nicht mehr stimmen, so wie sie es ja in den
    Schulen und Universitäten jahzehnte/jahrhundertelang gelernt haben. Alles würde wie ein Kartenhaus zusammenbrechen, und
    dass darf man nicht zulassen, denn die Menschheit könnte sehen dass vieles nur auf falschen Theorien oder
    sogar auf Lügen aufgebaut wurde, und somit würde niemand mehr ihnen glauben schenken.

    Die meisten Sachen, Lehren, Erkenntnise und auch Geschichten sind auf Theorien, Nichtwissen und sogar
    Fantasie aufgebaut, und werden als richtig und als die einzige Wahrheit verkauft, obwohl es nur eine Theorie ist.

    Die Wissenschaftler/Menschen von heute sollten sich mehr für neue Erkenntnisse öffnen.
    Und egal, wie sich etwas unmöglich, fantastisch oder irr anhört, man soll es nicht sofort als Spinnerei
    abtun und verneinen, denn es könnte gerade diese neue Erkenntniss die Wahrheit sein.

    Ich persönlich glaube eher an einen Schöpfer, Aliens, Schicksal, paranormalen Phänomene, usw.,
    als an manche "Geschichten" der heutigen "Wissen-Schaft". Die alten Kulturen oder auch z.B die "nicht zivilisierten"
    Dschungelbewohner wussten/wissen sogar mehr über das Leben und was um uns passiert, als unsere
    sooo "zivilisierten und modernen Wissenschaftler und Menschen.

    Darum, nicht immer alles blind glauben was man euch erzählt, sonder auch mal alternativen anschauen,
    denn manchmal ist gerade das Gegenteil von dem was uns in der Welt gezeigt wird dass richtige/wahre

    Was heute richtig ist, kann morgen schon wieder falsch sein (die Welt ist eine Scheibe ).

    P.S. dass oben geschriebene ist alles nur eine Theorie

  8. #48
    Avatar von Bluesoul

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    103
    @Solaris das ist richtig was du sagst, aber wie willst du in einer gesellschaft "dein wissen" weitergeben wenn du schon im vorfeld als einfach gesagt doof dargestellt wirst?

    Klaar das wissen "ändert sich alle 5 jahre" +-0 etc 2-3 jahre bestess beispiel, wer heute kinder hat die 10-15 jahre alt isnd der rafft nicht was die in der schul elernen, bzw das was du oder die eletern gelernt haben ist 30-40 -50 jahre alt, aber es gibt menschen die sagen das alles was neun ist verteufelt ist. siehe zb EvD 70% der leute lachen über ihn, aber der hat 60million bücher verkauft und videos und und und der hat ein wissen und genau wie ihn gibt es auch etliche andere, evetuell sind sie eine minderheit, aber wie soll das wissen weitererfoscht werden wenn alle schon wie du sagst inder schule, das lernen sollen was man ihnen sagt weil es so ist und nicht anders.



    Bluesoul

  9. #49
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.442
    Bluesoul, keine Religion kann dir wissenschaftliche Fragen beantworten, genau genommen können sie dir garnichts beantworten, wenn du aber auf eine Melange aus kiloweise Verboten, Geboten, Drohungen und Versprechungen stehst, dann bist du dort genau richtig.

    Und den seltsamen Vortrag von Solaris vergiss am besten auch gleich, der bringt dich genau so wenig weiter.

  10. #50
    Avatar von Solaris

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von Bluesoul Beitrag anzeigen
    @Solaris das ist richtig was du sagst, aber wie willst du in einer gesellschaft "dein wissen" weitergeben wenn du schon im vorfeld als einfach gesagt doof dargestellt wirst?

    Klaar das wissen "ändert sich alle 5 jahre" +-0 etc 2-3 jahre bestess beispiel, wer heute kinder hat die 10-15 jahre alt isnd der rafft nicht was die in der schul elernen, bzw das was du oder die eletern gelernt haben ist 30-40 -50 jahre alt, aber es gibt menschen die sagen das alles was neun ist verteufelt ist. siehe zb EvD 70% der leute lachen über ihn, aber der hat 60million bücher verkauft und videos und und und der hat ein wissen und genau wie ihn gibt es auch etliche andere, evetuell sind sie eine minderheit, aber wie soll das wissen weitererfoscht werden wenn alle schon wie du sagst inder schule, das lernen sollen was man ihnen sagt weil es so ist und nicht anders.



    Bluesoul
    Eine möglichkeit wäre dass wir zwei auch ein paar Millionen Bücher verkaufen

    Du siehst ja selber das es heute immer mehr und mehr Menschen gibt, die nicht sturr an ihrem
    heutigen Glauben/Wissensstand halten, sich immer mehr und mehr für neues und auch altes Wissen
    öffnen und interessieren. Durch diese Situation und Ereignisse der heutigen Zeit, merken viele dass
    da irgend etwas nicht so richtig läuft. Viele suchen etwas neues, und das ist wieder eine Chance etwas
    bei sich oder in der Welt zu ändern. Solche Perioden gab es schon immer in der Weltgeschichte,
    und jetzt denk ich ist wieder Zeit das sich etwas ändert. Der Mensch braucht ein neues Bewusstsein.


    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Bluesoul, keine Religion kann dir wissenschaftliche Fragen beantworten, genau genommen können sie dir garnichts beantworten, wenn du aber auf eine Melange aus kiloweise Verboten, Geboten, Drohungen und Versprechungen stehst, dann bist du dort genau richtig.

    Und den seltsamen Vortrag von Solaris vergiss am besten auch gleich, der bringt dich genau so wenig weiter.
    Vielleicht ist dein Weg der richtige für dich. Ich aber kann nicht immer dass selbe machen oder gebe
    mich nicht mit dem zufrieden was jetzt ist. Ich brauche Bewegung und Neuland, dass bringt
    mich weiter, und die Lebensfreude wird immer neu belebt.

    Jedem das seine

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Glaube an Gott = Glaube an die Evolutionstheorie
    Von Schönling im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 14:54
  2. Glaube und Religion in Europa
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 13:45
  3. Ist der Glaube an Gott kindisch?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 21:40
  4. Warum ich glaube das Gott die .........
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:21
  5. Zuerst kommt der Glaube an Gott!
    Von Neutralist im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 22:54