BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Gott und die Atheisten..

Erstellt von acttm, 07.01.2009, 23:42 Uhr · 37 Antworten · 1.548 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    atheist heisst gottlos, und wer gottlos handelt wird gottlos gelassen von gott egal ob jemand an gott glaubt oder nicht
    Als Moslem oder Christ wirst du nicht zum Theisten, eher zu einem Wesen, welches lediglich ein vom Menschen beschriebenes Blatt Papier befolgt, die Eigenverantwortung ablegt.
    Und nun?

  2. #12
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Als Moslem oder Christ wirst du nicht zum Theisten, eher zu einem Wesen, welches lediglich ein vom Menschen beschriebenes Blatt Papier befolgt, die Eigenverantwortung ablegt.
    Und nun?

    Und nun kann man Adam und Eva die Schuld in die Schuhe schieben,da wir durch ihr Vergehen nicht mehr vollkommen sind und somit Sündiger sind.
    Das wars mit der Eigenverantfortung, ist doch einfach oder?

  3. #13

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    moslem und christ ist nicht gleich, christ ist nur gläubig, moslem ist eben moslem bzw. gottergeben und sowieso gläubig.

    und wenn das blatt papier auch von menschen ist dann will ich die andern blätter auch nicht befolgen es hat soweiso keinen sinn.

  4. #14
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Das heißt ich kann durchaus gottlos sein aber göttlich handeln?

    Na das ist doch super, das trifft genau auf mich zu,die Eintrittskarte für das Paradies habe ich somit gesichert
    Immer vorausgesetzt es gibt einen Gott.

  5. #15
    phαηtom

  6. #16

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Als Moslem oder Christ wirst du nicht zum Theisten, eher zu einem Wesen, welches lediglich ein vom Menschen beschriebenes Blatt Papier befolgt, die Eigenverantwortung ablegt.
    Und nun?
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Und nun kann man Adam und Eva die Schuld in die Schuhe schieben,da wir durch ihr Vergehen nicht mehr vollkommen sind und somit Sündiger sind.
    Das wars mit der Eigenverantfortung, ist doch einfach oder?
    Es tut mir leid, mir ist weder ein Adam noch eine Eva bekannt.
    Und als Mensch werde ich nie eine Sünde begehen können, weil ich nicht weiß, was das für ein Aberglauben sein soll.
    Was soll das sein, was du dir womöglich eingeredet habest?

  7. #17
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Immer vorausgesetzt es gibt einen Gott.

    Lassen wir uns doch überraschen

    Doch die Enttäuschung wäre groß,für die Jenigen,die ihr jetziges Leben einem Buch widmen in der Hoffnung nach dem Tod ins Paradies zu kommen und von Jungfrauen umschwärmt zu werden und dann feststellen,dass nichts existiert.

  8. #18

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    moslem und christ ist nicht gleich, christ ist nur gläubig, moslem ist eben moslem bzw. gottergeben und sowieso gläubig.

    und wenn das blatt papier auch von menschen ist dann will ich die andern blätter auch nicht befolgen es hat soweiso keinen sinn.
    Nimm dir die Zeit und rede mit christlichen Priestern.
    Diese Mitglieder der Kaste der Priester werden dich informieren, daß sie den Islam als Teil des Christentums betrachten, sollten sie zu dir ehrlich sein wollen. Mohamed hat nur grundchristliche Inhalte vertreten.

  9. #19

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Lassen wir uns doch überraschen

    Doch die Enttäuschung wäre groß,für die Jenigen,die ihr jetziges Leben einem Buch widmen in der Hoffnung nach dem Tod ins Paradies zu kommen und von Jungfrauen umschwärmt zu werden und dann feststellen,dass nichts existiert.
    wie sollten sie es merken?
    Als Skelett, auferquickt zum Zombie und nach G"TT suchend?

  10. #20
    benutzer1
    AkzepTolera, wieso wäre die Enttäuschung groß??
    Wenn doch NICHTS mehr existiert nach dem Tod des Menschen, wie soll er somit Erkenntnis über die angebliche "Nicht-Existenz" Gottes und des Paradieses erlangen?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radikale Atheisten
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 12:37
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Schachmatt Atheisten!
    Von Vjecna Vatra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 18:09
  4. Es gibt keinen Gott - Atheisten machen mobil
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 18:13
  5. Die Atheisten kommen
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 02:10