BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Gott und die Atheisten..

Erstellt von acttm, 07.01.2009, 23:42 Uhr · 37 Antworten · 1.547 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    und genau deswegen habe ich keinerlei Interesse an der Jahovitischen Märchensammlung.
    Meine Zeit erlaubt das nicht.

    Und obwohl du so wenig Interesse und Zeit hast weißt du sehr viel darüber
    Irgendwann mußt du aber genug Zeit dafür gehabt haben.

  2. #32

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Und obwohl du so wenig Interesse und Zeit hast weißt du sehr viel darüber
    Irgendwann mußt du aber genug Zeit dafür gehabt haben.
    ich habe nur erkannt, daß das meiste im Christentum einen griechischen Ursprung hat, der dann aber erschreckend stark verfälscht wurde.
    Aber das weißt du schon, wir haben uns darin ausgetauscht.
    Der eine hat Philosophen, der andere hat Propheten.

  3. #33
    bonbon
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Da in letzter Zeit viele Threads über Religionen etc. aufgemacht wurden und ich ein Mitläufer bin^^ möchte ich eine Frage bezüglich der Atheisen und Gott stellen. Was steht in der Bibel und im Koran über Leute die nicht an Gott glauben? Was steht ihnen bevor wenn es einen gibt? Ich meine man kann es den Atheisten gar nicht verübeln wenn sie nicht an Gott glauben überall Krieg, Hunger und Armut?!. Wäre ein interessantes Thema.

    Ich bin zwar keine Atheistin, da ich ja gar nicht 100% abstreite, dass es einen Gott gibt oder ne höhere Macht... wie auch immer man das nennen will.
    Krieg, Hunger und Armut sind aber nicht die Gründe warum ich "seine" Existenz anzweifle. Denn auch wenn es einen Gott gäbe, so denke ich, dass wir alle einen freien Willen hätten und somit haben wir es selbst zu verantworten wenn irgendwo auf der Welt Krieg herrscht. Die Gier der einen, bedeutet den Tod für die anderen... Würde Gott da ständig dazwischen funken oder selbst alles bestimmen, hätte das leben ja wieder gar keinen Sinn... dann wären wir ja nur Marionetten.

    Was in der Bibel oder im Kuran oder sonstwo steht, ist für mich nicht wichtig... weil ich ja sowieso nicht daran glaube und es für eine Erfindung halte. Wieso sollte es mich dann interessieren was laut diesen Büchern mit mir geschehen wird?

  4. #34

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    also ein Gott der sich nie gemeldet hat, toll

  5. #35
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar keine Atheistin, da ich ja gar nicht 100% abstreite, dass es einen Gott gibt oder ne höhere Macht... wie auch immer man das nennen will.
    Krieg, Hunger und Armut sind aber nicht die Gründe warum ich "seine" Existenz anzweifle. Denn auch wenn es einen Gott gäbe, so denke ich, dass wir alle einen freien Willen hätten und somit haben wir es selbst zu verantworten wenn irgendwo auf der Welt Krieg herrscht. Die Gier der einen, bedeutet den Tod für die anderen... Würde Gott da ständig dazwischen funken oder selbst alles bestimmen, hätte das leben ja wieder gar keinen Sinn... dann wären wir ja nur Marionetten.

    Was in der Bibel oder im Kuran oder sonstwo steht, ist für mich nicht wichtig... weil ich ja sowieso nicht daran glaube und es für eine Erfindung halte. Wieso sollte es mich dann interessieren was laut diesen Büchern mit mir geschehen wird?
    zur hölle mit dir ....

  6. #36
    benutzer1
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Dann würdest du das alles ja genau befolgen, was du ja nicht machst.

    Das witzige ist ja, würde man all die Leute hier die so sehr mit ihrer Religion rumprahlen in irgend ein Land schicken wo sie ihre Religion auch genau so leben müssten...oh sie würden beten wieder ganz schnell nach Deutschland zurück kommen zu können.

    Ich lege es so aus wie es für mich richtig ist.
    Es ist einfach so, dass ich mich am Meisten mit dem Islam identifizieren kann, was die drei monotheistischen Weltreligionen anbelangt, die für mich Eins ergeben...



    Erstens prahle ich hier nicht herum. Die Themen über Religion werden meistens von den Atheisten unter uns eröffnet bzw. von einem der einer anderen Religion angehört als über die, über die er ein Thema eröffnet... Allein wie viele Themen du über den Islam schon aufgemacht hast.

    Ja und zweitens hab ich schon immer gesagt, dass ich froh bin und dankbar bin hier in Deutschland geboren und aufgewachsen zu sein.

    Den Spieß könnten wir auch umdrehen...
    Das witzige ist ja, würde man all die Leute hier die so sehr mit ihrer Herkunft rumprahlen in ihr eigenes Land zurückschicken würden...oh sie würden beten wieder ganz schnell nach Deutschland zurück kommen zu können.


    Das trifft nämlich auf dich zu, du wahrer Albaner.

  7. #37
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Ich lege es so aus wie es für mich richtig ist.
    Es ist einfach so, dass ich mich am Meisten mit dem Islam identifizieren kann, was die drei monotheistischen Weltreligionen anbelangt, die für mich Eins ergeben...
    Mit dem Islam so wie du ihn auslegst. Ein anderer legt ihn wieder ganz anders aus.



    Erstens prahle ich hier nicht herum. Die Themen über Religion werden meistens von den Atheisten unter uns eröffnet bzw. von einem der einer anderen Religion angehört als über die, über die er ein Thema eröffnet... Allein wie viele Themen du über den Islam schon aufgemacht hast.
    Aber eigentlich wäre es deine Aufgabe den Islam in den vielen Punkten zu kritisieren wo er zu kritisieren ist (insofern du dich als Muslima ausgibst), dann müssten ihn andere nicht kritisieren. Wieso kommt da nichts? Wieso verschliesst ihr die Augen, wenn etwas egal wie kritisierbar unter "dem Label Islam" auftaucht?

    Ja und zweitens hab ich schon immer gesagt, dass ich froh bin und dankbar bin hier in Deutschland geboren und aufgewachsen zu sein.

    Den Spieß könnten wir auch umdrehen...
    Das witzige ist ja, würde man all die Leute hier die so sehr mit ihrer Herkunft rumprahlen in ihr eigenes Land zurückschicken würden...oh sie würden beten wieder ganz schnell nach Deutschland zurück kommen zu können.


    Das trifft nämlich auf dich zu, du wahrer Albaner.
    Da hast du recht. Aber auf mich trifft das nicht wirklich nicht so zu, habe hier eigentlich nie mit meiner Herkunft rumgeprahlt. Finde auch ehrlich gesagt nicht das es da viel zum rumprahlen gibt. 8) Das ich meinen Verwandten und Bekannten (wei vielen anderen Menschen die mir was bedeuten) im Kosovo nur das beste Wünsche und ich deshalb besipielsweise pro "kosovarisch oder albanisch bin", ist normal denke ich.

  8. #38
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    zur hölle mit dir ....
    Hat sie dir eine Abfuhr gegeben? Aber hast du hier nicht schon von jeder Userin eine Abfuhr bekommen!?

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Radikale Atheisten
    Von piran im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 12:37
  2. Frage an die Atheisten
    Von Unabhängiges System im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 16:36
  3. Schachmatt Atheisten!
    Von Vjecna Vatra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 18:09
  4. Es gibt keinen Gott - Atheisten machen mobil
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 18:13
  5. Die Atheisten kommen
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 02:10