BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 124

Ist Gott böse ?

Erstellt von Goldmund, 18.12.2010, 21:31 Uhr · 123 Antworten · 7.764 Aufrufe

  1. #91
    Balkanbabe
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen


    genau daran dacht ich auch

  2. #92
    Goldmund
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    verstehe nicht dass dich diese Frage nicht bewegt, diese "ewige Seele" ist fundamental in eurer religiösen Welt, trotzdem habt ihr nicht die geringste Vorstellung davon was das sein soll und wie das funktionert ... oder etwa doch?

    Stell dir vor du bist im Mutterleib, und genießt dort bewusst den Aufenhalt.Du fühlst dich dort wohl und kannst dir nicht vorstellen, dass es noch etwas besseres da "draußen" gibt. Da kommst du auf einmal raus und siehst noch viele wunderbare Sachen Jetzt bist du auf der Welt und kannst dir nicht noch etwas viel besseres und schöneres und wertvollerers vorstellen als diese materielle vergängliche Welt.Was ich dir jetzt "versichern" kann ist es, dass es dort kein Leiden mehr geben wird für die Gerechten: "Denn Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." Off 21,4 Der Himmel ist die Gemeinschaft mit Gott, und ewiges Leben. Paulus und einigen anderen Aposteln gewährte der Herr einen Einblick in das Himmelreich ( müsste jetzt die Bibelstelle suchen), sie waren begeistert und außer sich, und für diesen Himmel waren sie bereit all ihre schlechten Leidenschaften und Begierden von sich loszusagen, selbst für diese Wahrheit und Christus ließen sie größte Folter und Qualen über sich erleiden und gingen in den Tod. Es gibt unzählige Märtyrer im Namen Christi die mit voller Freude die Qualen erlitten, da sie im starken Glauben und Hoffnung überzeugt waren, dass sie eine bessere Welt erwartet.

    Was für ein besseres Zeugnis für ein Leben nach dem Tod gibt es als die Auferstehung Jesus Christi ? Der Tod ist nur eine Zwischenstation und der Übergang in das Himmelreich für die Gerechten.

  3. #93
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.526
    Zitat Zitat von Goldmund Beitrag anzeigen
    Stell dir vor du bist im Mutterleib, und genießt dort bewusst den Aufenhalt.Du fühlst dich dort wohl und kannst dir nicht vorstellen, dass es noch etwas besseres da "draußen" gibt. Da kommst du auf einmal raus und siehst noch viele wunderbare Sachen Jetzt bist du auf der Welt und kannst dir nicht noch etwas viel besseres und schöneres und wertvollerers vorstellen als diese materielle vergängliche Welt.Was ich dir jetzt "versichern" kann ist es, dass es dort kein Leiden mehr geben wird für die Gerechten: "Denn Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." Off 21,4 Der Himmel ist die Gemeinschaft mit Gott, und ewiges Leben. Paulus und einigen anderen Aposteln gewährte der Herr einen Einblick in das Himmelreich ( müsste jetzt die Bibelstelle suchen), sie waren begeistert und außer sich, und für diesen Himmel waren sie bereit all ihre schlechten Leidenschaften und Begierden von sich loszusagen, selbst für diese Wahrheit und Christus ließen sie über sich größte Folter und Qualen erleiden und gingen in den Tod. Es gibt unzählige Märtyrer im Namen Christi die mit voller Freude die Qualen erlitten, da sie im starken Glauben und Hoffnung überzeugt waren, dass sie eine bessere Welt erwartet.
    hm klingt aber ziemlich vage, nichts Genaues wenn es wirklich konkret wird, nur Andeutungen, und das ist volle Absicht ... also wenn ich so an die letzten Kriege denke, habe nie gehört, jemand wäre voller Freude abgenippelt, immer war es mit Leid und Tränen verbunden, und sogar der Papst kämpfte um jede Minute ...

    Was kann es denn für ein schlimmeres Leid geben als "ewig" zu existieren? Da dreht man doch durch, so vlt nach einer Milliarde Jahren, was zum Geier willst du denn so lange machen? Und was soll Gott mit euch allen machen?

    Was für ein besseres Zeugnis für ein Leben nach dem Tod gibt es als die Auferstehung Jesus Christi ? Der Tod ist nur eine Zwischenstation und der Übergang in die andere Welt für die Gerechten.
    naja, Jesus war ja auch Gottes Sohn, wäre auch komisch wenn er nicht auferstanden wäre, das wäre ja ein ganz normales Menschenschicksal dann

  4. #94
    Yunan
    Zitat Zitat von SARIC Beitrag anzeigen
    sorry du hast den Thread Titel sehr schlecht gewählt
    Klar, die anderen sind schuld. Lies dir das nächste mal einfach den Thread durch und antworte nicht auf den Titel ohne weiterzulesen.

  5. #95
    Yunan
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Mir hat er noch nie ein Bier bezahlt.
    Er sagt ja auch, dass du dich nicht besaufen sollst.

  6. #96
    Yunan
    Zitat Zitat von SRB_boy Beitrag anzeigen
    Gott ist net böse

  7. #97
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    der Vergleich mit Anwesenheit von Wärme, Licht und Gott hinkt gewaltig, Wärme und Licht sind physikalisch sehr gut verstandene und beschriebene Begriffe mit denen man täglich in tausenden Labors arbeitet. Es sind mit ihnen Vorhersagen möglich, die regelmäßig eintreffen.

    Mit Gott und Böse können wir in dieser Weise nicht umgehen weil es keine klaren Regeln mit konkreten überprüfbaren Ergebnissen gibt, nicht mal Gott legt immer genau fest, wie er gedenkt die armen Seelen zu belohnen oder zu bestrafen, nur vage Andeutungen.

    Was es dafür im Überfluss gibt sind beschwörende Worte ...
    Es geht hier aber darum, diese Vergleiche abstrakt zu betrachten und das selbe Prinzip dahinter zu erkennen. Ich verstehe es...

  8. #98
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    das ist noch unentschieden: unentschieden
    Jedenfalls meinte meine alte Nachhilfelehrerin, Doktor an der Universität, dass das, was vor dem Urknall war, (bisher) wissenschaftlich nicht zu erklären ist und dass es (bis jetzt) nicht schwachsinnig ist, an Göttlichkeit zu glauben.

    Für mich ist die menschliche Seele z.B. göttlich. Die Seele vermag einen Menschen gute, selbstlose Taten vollbringen zu lassen oder abgrundtief böse zu sein. Wir sind keine Tiere, die Jagen um ihren Hunger zu befrieden. Wir lieben und wir hassen, wir erschaffen und wir töten mit vollem Bewusstsein und ohne niedere Instinkte.
    Kein Lebewesen kann dies, nur wir Menschen. Und das wird sich auch niemals ändern. Für mich ist das göttlich.

  9. #99
    Goldmund
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen


  10. #100
    Goldmund
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    hm klingt aber ziemlich vage, nichts Genaues wenn es wirklich konkret wird, nur Andeutungen, und das ist volle Absicht ... :icon_smile:
    " Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, das hat Gott denen bereitet, die ihn lieben." 1 Kor 2,9

    Ein Gott der Selbst Liebe ist, kann nur das Beste für seine Gerechten Geschöpfe vorbereiten, Der sogar seinen Sohn für unsere Sünden hingab.Der Sinn besteht auch nicht aus einer Belohnung herraus ein "guter" Mensch zu werden, sondern der Gerechtigkeit willen und der Liebe zu deinem Schöpfer.
    also wenn ich so an die letzten Kriege denke, habe nie gehört, jemand wäre voller Freude abgenippelt, immer war es mit Leid und Tränen verbunden, und sogar der Papst kämpfte um jede Minute ..
    Es gibt einige Berichte darüber, über die Leiden der frühen Christen in den ersten Jahrhunderten, wo sie sich wircklich freiwillig schrecklichsten Qualen und Folterungen hingaben. Wo Könige sogar auf der einen Seite ihnen Gold und Besitz zur Seite stellten, damit sie von Christus lossagen und ihn verleugnen, und auf der anderen Seite Folterwerkzeuge um sie von ihrem Glauben abzuschrecken. Sie nahmen MIT FREUDE alle Folterungen auf sich,( Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber die Seele nicht töten können LK 12,4 ) und werden zu den Heiligen in der Kirche eingereiht. Die Qualen gingen von einzelne Fleischstücke ausreißen, Körperteile absägen, Kreuzigungen usw... die schrecklichsten Folterungen für die ein "Mensch" in der Lage ist. Diese Märtyrer waren Menschen die wircklich Gott liebten und zutiefst glaubten, und von Reinheit waren.


    "Märtyrer der großen Liebe ... Wenn eure sterblichen Brüder von euren Leiden Vernehmen, halten sie diese für unglaublich und unerträglich. Denn sie können sich in Wircklichkeit nur vorstellen, in euren Leiden zu sein, nicht aber in eurer Liebe - dem Sinn eurer Leiden. O könnten sie sich doch nur vorstellen, auch in eurer Liebe zu sein!"

    Ich lese gerade dieses Buch wo einige Berichte enthalten sind darüber, man kann nur staunen.
    Was kann es denn für ein schlimmeres Leid geben als "ewig" zu existieren?

    Da dreht man doch durch, so vlt nach einer Milliarde Jahren, was zum Geier willst du denn so lange machen? Und was soll Gott mit euch allen machen?
    Gott verspricht absolut kein Leid, und du philosophierst wieder über Leid.

    Haha Hast Angst,dass es dir langweilig wird ?

    naja, Jesus war ja auch Gottes Sohn, wäre auch komisch wenn er nicht auferstanden wäre, das wäre ja ein ganz normales Menschenschicksal dann
    Wie erklärst du dir die vielen Zeugen dieses Ereignisses und der Himmelfahrt danach, für die, die besagten Aposteln in den Tod gingen ? Wie erklärst du dir, dass 40 verschiedene Bibelschreiber in einem Zeitraum von 1500 Jahren, vollkommen übereinstimmen, Menschen die nichts von einander wussten; und die sich erfüllende Prophezeiungen in Christus, wo sogar der genaue Zeitpunkt vorrausgesagt wurde ?

Ähnliche Themen

  1. Albert Einstein: Ist Gott böse ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 11:23
  2. das böse
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 18:39
  3. Böse Fee
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 12:50
  4. Gott = Gut / Böse / Neutral ???
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 23:45
  5. Böse Apple
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 12:28