BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 79

Gott oder Götzen

Erstellt von citro, 14.08.2008, 20:08 Uhr · 78 Antworten · 4.010 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Hilfe, wo b in ich da?!!
    Du gefällst mir schon besser, eine sehr gute Vergleichung, weiter so





  2. #22
    Lance Uppercut
    Ich erinnere euch an eine Zeit, wo der Würfel für viele Menschen noch wirklich Bedeutung hatte!


  3. #23
    Crane
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    Du hältst dich für schlau. Quran ist unübersetztbar.

    78.6. Alam nadschAAali al-arda mihadan
    78.6. Haben Wir nicht die Erde zu einem Lager gemacht (Rasul)
    78.6. Haben Wir nicht die Erde zum Leben geebnet (Azhar)
    78.6. Machten WIR die Erde etwa nicht als Unterlage, (Zaidan, ein AshAri)
    78.6. Haben wir nicht die Erde zu einem Lager (mihaad) gemacht, (Paret, ein Nichtmuslim)

    Die Berge haben Wurzeln tief
    unter der Oberfläche des Bodens.
    Machten Wir nicht die Erde zu einem Bett (mihaad). Und die Berge zu Pflöcken! (Sure 78:6, 7 - an-Naba')
    Weiter möchte ich mit dir nicht dskutieren, weil du keine Vergleichnisse machen kannst, ich nehme dich auch nicht ernst du Witzfigur.


    Teppich ist keine falsche Übersetzung, du kennst Teppich nur aus dem Wohnzimmer. Der Begriff Teppich (griechisch "tapes", lateinisch "tapetum") bedeutet so viel wie Decke, also etwas zum verdecken, schau dir das Bild oben genauer an, die dunkelgrüne Schicht ist gleichzeitig eine Decke und Teppih, ausserdem hat Gott alles in Paare erschaffen.

    51.49. Von allem haben Wir Paare erschaffen, damit ihr darüber nachdenkt. (Azhar)
    51.49. Und von allen Dingen erschufen WIR Zweiheiten, damit ihr euch besinnt. (Zaidan, ein AshAri)


    Du bist so armsellig, ich kann dich nicht mehr leiden, schreibe mir nicht mehr so viel.

    Was flippst du denn gleich so aus?

    Was du schreibst ist natürlich mal wieder falsch. Teppich heißt auch Lateinisch nicht "tapetum" und auf Griechisch nicht "Tapes". Das griechische Wort wurde von den Türken übernommen und ist "Chali".

    Du schreibst nun wie ich schon meinte, die Berge seien Pflöcke. Also sind sie wohl fest. Die Erde soll ein Teppich sein und der ist keinesfalls eine Kugel, sondern flach. Die Berge sollen Pflöcke sein und keine Schiffe.

    Beides ist absolut falsch und damit ist diese Aussage im Koran also auch falsch.

  4. #24
    Crane
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Ich erinnere euch an eine Zeit, wo der Würfel für viele Menschen noch wirklich Bedeutung hatte!

    Das hier ist auch nen cooler Würfel:


  5. #25

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    du hast die segeln vergessen, aber egal, du verstehst sowieso nichts, dazu kommen noch bergspitzen, pflöcken, meer, wolken, erde als bett oder lager... du musst sie einfach richtig zusammensetzen, ich habe keine lust mit dir

    55.24. Und ihm gehören die (Schiffe), die mit gehißten Segeln auf dem Meer fahren (und) wie Wegzeichen (a`laam) (aussehen). (Paret, ein Nichtmuslim)
    55.24. Walahu aldschawari almunschaatufii albahri kaal-aAAlami
    Al-Jawaari : Schiffe
    Al- Munscha’a t: Segeln




    die bibel sagt erde hat vier ecken??
    Offb. 7
    1Und darnach sah ich vier Engel stehen auf den vier Ecken der Erde, die hielten die vier Winde der Erde, auf daß kein Wind über die Erde bliese noch über das Meer noch über irgend einen Baum.

  6. #26

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Die Kaaba bringt Muslime zusammen aus allen Herren Länder, verschiedener Farben und Sozialer Schichten an einem Ort zusammen, und zeigt dass der Islam die einzige Religion ist welche diese Grenzen einreissen kann.

  7. #27
    Crane
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    du hast die segeln vergessen, aber egal, du verstehst sowieso nichts, dazu kommen noch bergspitzen, pflöcken, meer, wolken, erde als bett oder lager... du musst sie einfach richtig zusammensetzen, ich habe keine lust mit dir

    55.24. Und ihm gehören die (Schiffe), die mit gehißten Segeln auf dem Meer fahren (und) wie Wegzeichen (a`laam) (aussehen). (Paret, ein Nichtmuslim)
    55.24. Walahu aldschawari almunschaatufii albahri kaal-aAAlami
    Al-Jawaari : Schiffe
    Al- Munscha’a t: Segeln




    die bibel sagt erde hat vier ecken??
    Offb. 7
    1Und darnach sah ich vier Engel stehen auf den vier Ecken der Erde, die hielten die vier Winde der Erde, auf daß kein Wind über die Erde bliese noch über das Meer noch über irgend einen Baum.
    Nett, aber was du aus der Bibel zitierst ist ja nicht wörtlich gemeint, sondern nur eine Metapher. Dies solltest du einfach daran erkennen, dass man nicht nur vier Ecken nennt, sonden auch vier Winde.

    Aber auch die Bibel geht von einer flachen Erde aus. Aber ich bin sowieso kein Christ von daher.

    Laut Koran ist die Erde flach, die Sonne dreht sich um die Erde und es gibt eine Erzählung, dass es auf der Erde einen Ort gibt in dem die Sonne untergeht und zwar in eine art Sumpf. Es soll 7 Himmel geben und auf dem untersten dieser 7 Himmel sind die Sterne angebracht, die sind als Dekoration gedacht. Und dann sollen noch Sternschnuppen Attacken Allahs sein um Dämonen daran zu hindern die Erde zu erreichen.

    All das steht im Koran und all das ist noch dazu absolut wörtlich gemeint und all das ist absoluter Schwachsinn, den ich sich ein massenmordender Psychopath ausgedacht hat. Mehr nicht...

  8. #28

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Aha, du nimmst die Götzendiener im Schutz?
    Der untere Teil ist rund aber der obere ist wie Teppih kannst du nicht verstehen?? Unsere Planet besteht aus 71% Wasser und 29% Festland also ist dieser "Teppich" doch nicht rund sondern flach, die Erde aber selber ist rund wie ein Ei. Ich breche meine Diskusion ab mit dir.


    Die Erde ist eiförmig
    Hätte Mohammed vor 1400 Jahren behauptet, dass die Erde rund und in ständiger Bewegung ist, hätten die Menschen ihn als verrückt eingestuft. Aber Der barmherzige Gott sandte seine Worte mit Wissen und Präzision zu Seinem Propheten herab. So wird die Bedeutung, von damals unverständlichen Sätzen, erst mit starkem Glauben, Liebe und Vertrauen zum Allmächtigen Gott offenbar. Er lässt uns Menschen auch das Wissen über die Gesetze der Natur zu teil werden. So können wir heute, in unserem Zeitalter verstehen, was damals zur Zeit des Prophet Mohamed, noch verborgen war.

    „Er schuf die Himmel und die Erde mit Recht. Ballt die Nacht über den Tag und ballt den Tag über die Nacht. Und Er hat die Sonne und den Mond dienstbar gemacht, jedes läuft bis zu einer bestimmten Zeit. Fürwahr, Er allein ist Der Allmächtige, Der Allverzeihende.“ ( 39:5 )

    „Und die Erde hat Er danach (nachdem Er die Himmel baute und formte) geeiert“ ( 79:30 )

    In meiner Übersetzung gibt es zwei Verben, welche auf den ersten Blick als nicht korrekt einzustufen sind. Doch kann ich keine Wörter in der deutschen Sprache finden, welche die Bedeutung besser wiedergeben können.
    "Ballt die Nacht über den Tag und ballt den Tag über die Nacht"
    Im Arabischen finden wir hier an dieser Stelle das Verb kauwwara. Stammwort dieses Verbs ist Korah, was Ball bedeutet.
    "Und die Erde hat Er danach geeiert" Das verwendete Verb im Quran ist daha. Daha stammt wiederum von Dehia ab, was Ei bedeutet.
    Den Rest überlasse ich an dieser Stelle dem Leser. Präziser ausdrücken kann ich diese Wörter nicht. Möge der Allmächtige Herr uns mit Wissen segnen. Allahu akbar

    Quelle: NaturWissenQuran

  9. #29

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Was für scheiss Behauptest du? Wo steht im Koran dass die Erde ein Teller und sich die Erde um die Sonne dreht.

    Das mit den 7 Schleiern könnte auch atmosphäre schichten gemeint sein

    Strato-, Tropo-, Meso-, Thermo-, Exo-, Ozono-, und Magnetosphäre sein.


    Oder einfach eine literarische Umrschreibung.

  10. #30
    Crane
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    Aha, du nimmst die Götzendiener im Schutz?
    Der untere Teil ist rund aber der obere ist wie Teppih kannst du nicht verstehen?? Unsere Planet besteht aus 71% Wasser und 29% Festland also ist dieser "Teppich" doch nicht rund sondern flach, die Erde aber selber ist rund wie ein Ei. Ich breche meine Diskusion ab mit dir.


    Die Erde ist eiförmig
    Hätte Mohammed vor 1400 Jahren behauptet, dass die Erde rund und in ständiger Bewegung ist, hätten die Menschen ihn als verrückt eingestuft. Aber Der barmherzige Gott sandte seine Worte mit Wissen und Präzision zu Seinem Propheten herab. So wird die Bedeutung, von damals unverständlichen Sätzen, erst mit starkem Glauben, Liebe und Vertrauen zum Allmächtigen Gott offenbar. Er lässt uns Menschen auch das Wissen über die Gesetze der Natur zu teil werden. So können wir heute, in unserem Zeitalter verstehen, was damals zur Zeit des Prophet Mohamed, noch verborgen war.

    „Er schuf die Himmel und die Erde mit Recht. Ballt die Nacht über den Tag und ballt den Tag über die Nacht. Und Er hat die Sonne und den Mond dienstbar gemacht, jedes läuft bis zu einer bestimmten Zeit. Fürwahr, Er allein ist Der Allmächtige, Der Allverzeihende.“ ( 39:5 )

    „Und die Erde hat Er danach (nachdem Er die Himmel baute und formte) geeiert“ ( 79:30 )

    In meiner Übersetzung gibt es zwei Verben, welche auf den ersten Blick als nicht korrekt einzustufen sind. Doch kann ich keine Wörter in der deutschen Sprache finden, welche die Bedeutung besser wiedergeben können.
    "Ballt die Nacht über den Tag und ballt den Tag über die Nacht"
    Im Arabischen finden wir hier an dieser Stelle das Verb kauwwara. Stammwort dieses Verbs ist Korah, was Ball bedeutet.
    "Und die Erde hat Er danach geeiert" Das verwendete Verb im Quran ist daha. Daha stammt wiederum von Dehia ab, was Ei bedeutet.
    Den Rest überlasse ich an dieser Stelle dem Leser. Präziser ausdrücken kann ich diese Wörter nicht. Möge der Allmächtige Herr uns mit Wissen segnen. Allahu akbar

    Quelle: NaturWissenQuran
    Hier so lautet die Sure richtig:

    39, 5: Er schuf die Himmel und die Erde in gerechter Weise. Er läßt die Nacht über den Tag und den Tag über die Nacht rollen; und Er hat (euch) die Sonne und den Mond dienstbar gemacht; ein jedes (Gestirn) läuft für eine bestimmte Frist. Wahrlich, Er allein ist der Erhabene, der Allverzeihende.

    Da steht, ein jedes Gestirn läuft über eine bestimmte Frist. Was ja nicht stimmt. Die Sonne ist in Wirklichkeit "immer" da, also den ganzen Tag. Und der Mond auch. Also wieder etwas was falsch ist.

    79, 30: Und Er breitete hernach die Erde aus.

    Wie man sieht, nix mit geeiert. Es heißt er breitete die Erde aus... eben wie man einen Teppich ausbreitet.

    Das ist nicht meine Übersetzung, sondern die des Staates Saudi-Arabien.

    Translation

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Q, Allah oder Gott?
    Von Lucky Luke im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 11:11
  2. Gott oder der Mensch?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 17:14
  3. Wer gründete Israel, GOTT oder die UNO?
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 02:24
  4. Ist Gott männlich oder ein Mann???
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 10:24
  5. Evolution oder Gott??
    Von Yutaka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 11:17