BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 146

Gott = Gut / Böse / Neutral ???

Erstellt von Zurich, 14.09.2008, 17:06 Uhr · 145 Antworten · 4.553 Aufrufe

  1. #131
    benutzer1
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Sache ist doch die...

    Ihr habt beide gesagt, dass der Mensch eine Art Leitfaden braucht. Einen Führer oder eben diese Lebensregeln aus den Büchern.

    Aber wenn jeder diese Bücher so interpretiert wie es ihm passt, dann ist es scheiß egal was da drin steht. Denn man hält sich garnicht an die Bücher, weder im wörtlichen Sinn, noch im Sinn des Autors. Man verdreht alles so lange bis die Bücher zu einem selber passen und nicht umgekehrt.
    Kennst du diesen??

  2. #132
    bonbon
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    wir können gott nicht sehen weil wir zu schwach sind... wir ertragen das nicht

    wo steht alle ungläubige töten?
    im christentum bin ich ein tier das UNBEDINGT getötet werden muss.

    "Sie sind wie die unvernünftigen Tiere, die von Natur nur dazu da sind, gefangen und geschlachtet zu werden." Petrus über die Nicht-Christen; 2 Petr 2,12
    Ich habe gar nicht erwähnt, wo es geschrieben steht... aber du fühlst dich natürlich angegriffen, weil du genau weisst wo das steht!
    Dabei habe ich ja über alle Religionen gleich (schlecht) gesprochen.

    wenn sie das verdient dann bin ich dafür!
    wenn das ein mann verdient dann bin ich auch dafür!
    wer sagt dass frauen ihre männer nicht bestrafen dürfen, wenn sie das nicht kann kann sie ihre familie holen usw
    wo ist das problem?
    Wer bist du denn, dass du bestimmen kannst, wer sowas verdient und wer nicht? Wie objektiv du urteilst, sieht man ja schon hier im Forum.

  3. #133

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    bist du blöd im Kopf?
    hey mit dir will ich gar nicht mehr reden sonst heissts am Schluss dass ich ein Mörder bin

  4. #134
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Kennst du diesen??
    Man kann es höchstens durch dessen Biographie und Lebensweise erahnen und was Zeitgenossen dazu sagen. Ansonsten kann man ihn natürlich nicht wirklich kennen.

  5. #135
    bonbon
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Interpretationen sind subjektiv. Jeder Mensch hat eine eigene Auffassung und eine eigene Ansicht und Art und Weise einen Text auf sich einwirken zu lassen und die darin steckende Intention heraus zu kristallisieren.
    Die Sprache entwickelt sich weiter und verändert sich. Die moralische und ethnische Ideologie der Menschen entwickelt sich weiter und verändert sich. Die Erziehung, die Umwelt und die Umstände prägen einen Menschen und da diese nicht bei allen Menschen gleich sind, kann die Aufassung von "richtig" und "falsch" und von "gut" und "böse" niemals die gleiche sein bei allen Menschen. Daraus folgt, dass sich auch Interpretationen verändern.
    Jeder Mensch sollte für sich versuchen zu entscheiden was moralisch verwerflich ist und was nicht und wenn sich die eigenen Moralvorstellungen in einer Religion widerspiegeln, wieso sollte der Mensch diese Religion nicht in das eigene Leben miteinschließen?
    Und die heiligen Büchern wurden alle von Menschen geschrieben. Da die Menschen so verschieden sind, wird jeder sich mit Sicherheit nicht mit jedem Detail identifizieren können, das in einem der heiligen Bücher steht. Aber bestimmt mit vielem... Aber das ist nicht schlimm. Die drei monotheistischen Weltreligionen haben meines Erachtens die gleichen Kernaussagen und verlangen nach einem Miteinander in Frieden und das ist das Wichtige hierbei.
    Ich dachte in diesen Büchern findet man die Wahrheit, das Wort Gottes. Dann darf es auch nur eine Intepretation geben. Alles andere ist unlogisch. Du kannst zwar ein normales Buch anders interpretieren als ein anderer Mensch... aber die heilige Schrift? Also gibt es verschiedene Wahrheiten? Und was ist wenn einige Menschen nicht klug genug sind, um es richtig zu intepretieren, werden die dann auch bestraft? Dabei haben sie es ja gut gemeint...
    Und käme eines dieser Bücher von Gott persönlich, dürfte es keine Probleme geben die durch den menschlichen Fortschritt usw entstanden... denn Gott hätte das gewusst, denn er ist allwissend und allmächtig, oder?


    Ich habe auch nie geschrieben, dass du was gegen Jesus gesagt hast. =)
    Ich find deine Meinung okay. Jedem das Seine. Du schreibst ja selbst, dass es für dich so ist. hehe... =)

    Wie gesagt, ich bin nicht der Mensch, der nach Fehlern und Widersprüchen förmlich im Koran oder in der Bibel sucht. Ich stoße vielleicht auch mal auf etwas, dass mir nicht wirklich passt. Dennoch kann ich mich mit Vielem identifizieren und deswegen nenne ich mich alhamdullilah Muslima. Und ich denke nicht, dass ich mir irgendetwas hierbei schön rede, sondern einfach davon überzeugt bin und klar ist es so, dass wenn man auf ein Leben nach dem Tod hofft und auf ein Wiedersehen hofft, das einem dies vielleicht die Angst vor dem Verlust von Menschen im irdischen Leben und vor dem eigenen Tod nimmt. Aber ich würde nicht sagen, dass ich mir somit etwas schön rede und den ach so klaren Tatsachen nicht ins Auge sehen, die Wissenschaftler von sich geben, denn es weiß einfach niemand, was passieren wird. Und so lange das niemand wirklich weiß, so lange kann niemand dem anderen den Glauben nehmen.
    Um ehrlich zu sein, finde ich schon, dass man nach Fehlern und Widersprüchen suchen sollte. Denn immerhin bestimmt oder beeinflusst dieses Buch dein Leben... da sollte schon alles einen Sinn ergeben.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, stimmt für dich auch nicht alles was im Kuran steht oder? Du kannst dich mit einigem identifizieren... aber eben nicht mit allem. Dann frage ich mich, ob man sich denn überhaupt Moslem nennen darf, wenn man nicht jedes Wort und jede Geschichte aus dem Kuran glaubt? Oder darf man sich Christ nennen, wenn man nicht an jedes Wort in der Bibel glaubt? Ich würde sagen nein... denn diese Schriften verlangen ja, dass man alles glaubt und nichts in Frage stellt. Also entweder ganz oder gar nicht.

    Vielleicht kann man ihn nicht mal sehen?? Nicht mit einem menschlichen Auge!! Wer weiß... das ist ein Beispiel, in der man auf die Schranken unserer Sprache stößt.
    Das ist wieder ein schönreden und zurechtbiegen der Tatsachen.


    Ich meinte mit Rechtleitung nicht unbedingt eine Religion. Ein Mensch, der nicht religiös ist, kann genauso eine Moralvorstellung besitzen, wie es die Religion definiert.
    Egal in welcher Hinsicht, der Mensch wird immer im Leben zurecht gewiesen.
    Der Mensch kann auch nicht alleine Leben.
    Heute vielleicht... damals nicht. Heute muss man sich ja sowieso an etliche Gesetze und Vorschriften halten - die bestimmt aber der Staat.
    Ausserdem meinte ich damit auch nicht NUR Religionen, obwohl wir wissen, dass genau das der Sinn einer Religion ist.

  6. #136
    benutzer1
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Man kann es höchstens durch dessen Biographie und Lebensweise erahnen und was Zeitgenossen dazu sagen. Ansonsten kann man ihn natürlich nicht wirklich kennen.
    Also erübrigt sich die Diskussion, denn deine Aussage hat keine richtige Basis.

  7. #137
    bonbon
    Zitat Zitat von citro Beitrag anzeigen
    bist du blöd im Kopf?
    hey mit dir will ich gar nicht mehr reden sonst heissts am Schluss dass ich ein Mörder bin
    Ja schon gut, wenn man keine Argumente mehr hat, gibts einfach ne Beleidigung. Ist ok...

  8. #138
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    Also erübrigt sich die Diskussion, denn deine Aussage hat keine richtige Basis.
    Doch hat sie, aber du würdest ohnehin jeder logischen Konsequenz aus einer Diskussion ignorieren und das ist nur ein weiterer versuch von dir wieder auszuweichen.

    Sweet-Sour spricht einige Punkte an, die ich mit dir auch schon durchgekaut habe. Sie könnte lieber unsere alten Beiträge suchen anstatt zu versuchen dir etwas zu erklären.

  9. #139
    Crane
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen

    Vielleicht kann man ihn nicht mal sehen?? Nicht mit einem menschlichen Auge!! Wer weiß... das ist ein Beispiel, in der man auf die Schranken unserer Sprache stößt.
    Im islamischen Glauben ist Allah nicht nur sichtbar, man kann ihm sogar begegnen. Er befindet sich im 7. Himmel in den man als Muslim kommt, wenn man als Märtyrer stirbt. Mohammed befindet sich ebenfalls im 7. Himmel und dort hat man weitaus mehr als nur 72 Jungfrauen, 300 Sklaven und ein viel größeres Haus.

  10. #140

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    Ja schon gut, wenn man keine Argumente mehr hat, gibts einfach ne Beleidigung. Ist ok...
    Deine Argumente kann man nicht ernstnehmen das beleidigt mich

Ähnliche Themen

  1. Ist Gott böse ?
    Von Goldmund im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 08:31
  2. Albert Einstein: Ist Gott böse ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 11:23
  3. das böse
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 18:39
  4. Böse Fee
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 12:50
  5. Medien allgemein betrachtet: Neutral oder tendenziös?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 15:24