BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 146

Gott = Gut / Böse / Neutral ???

Erstellt von Zurich, 14.09.2008, 17:06 Uhr · 145 Antworten · 4.568 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Viele Religionen fassen den Charakter Gottes anders auf.

    Bei uns Christen zum Beispiel wird von einem guten Gott gesprochen und der absoluten Liebe,...etc... Ich weiss aber nicht, ob das in allen anderen Religionen auch so ist. Viel mehr denke, ich dass man anderswo den Gott als neutral auffasst.

    Aber einem Punkt sind sich die meissten Religionen einig: Gott ist allmächtig.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage:
    Wenn Gott allmächtig ist und zugleich gut ist, warum sterben dann kleine unschuldige Kinder und warum werden manche Massenmörder und Mafiosis nie gefasst und leben zum Teil wie Könige?
    Und wenn jetzt die Antwort kommt: Für die Schlechten Dinge sei der Teufel zuständig, dann ist Gott automatisch nicht mehr allmächtig. Dann ist er vielleicht gut, aber nicht allmächtig. Ja was jetzt? Gut und nicht allmächtig, oder allmächtig und neutral?






    Zusatzfrage:

    Wie soll man selber leben, bzw. welche Lebensweisheit?
    Hier hab ich mal mit einem gläubigen Moslem darüber geredet und er meinte, dass man mit dem christlichen Vorbild des Lebens nicht durchs Leben kommt. Er meinte, dann müssten man so wie "Ned Flanders" (aus den Simpsons) leben und sich alles erlauben und alles vergeben und alles schneken, teilen,...etc....etc.... Die christliche Lebensweise würde sich nicht im Alltag durchsetzen, weil anscheined dies einem Wunschbild der Menschen gleicht, und das fern ab jeglicher Realität sei, dass selbst über 99% der Christen sich deswegen an die eigene Lehre nicht halten können und darum auch nur Menschen sind, die sich wehren und kämpfen. - Der Lebensweg der absoluten Liebe und Vergebung sei also falsch und nicht durchsetzbar.

    Er sagte mir auch einen bemerkenswerten Satz: "Bei Euch sagte Jesus: Wenn dich jemand ohrfeigt, halt ihm auch gleich die andere Backe hin. Allah sagt uns aber, wir sollten uns wehren!" - Wie sieht ihr das und diese Thematik? Ist der Islam und vielleicht die Lebensweise anderer Religionen (Juden, Budhisten, Hindis,..etc..) pratkischer als die christliche Lebensweise?
    Zu deinen Fragen gibt es doch Threads im Religionsbereich und auch Antworten dazu.
    Vielleicht solltest du dort etwas herum stöbern.

  2. #62
    Crane
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    na da man ihn nich 100% ausschließen kann, kann man seine Existenz auch nich 100% bestätigen, deswegen kanns ja theoretisch auch sein, dass es ihn nich gibt. Aber FÜR MICH persönlich gibt es ihn. Gott ist einfach Privatsache.
    Das ist doch der Witz.

    Man kann seine Nichtexistenz oder Existenz per Defintion nicht beweisen. Das bedeutet noch lange nicht, dass es irgend einen Grund für seine Existenz gibt.

    Du weißt nicht wie die Erde erschaffen wurde (oder das Universum), also erfindest du einfach einen Gott, der es geschaffen hat. Und dann ist alles geklärt, oder wie?

    Und genauso ist Gott erschaffen worden. Die Menschen konnten sich einige Dinge nicht erklären, und schon war Gott dafür zuständig.

    Es gibt keine logische Anzeichen für die mögliche Existenz eines Gottes. Es gibt nur jede Menge Fragen, die kein Mensch "absolut" beantworten kann.

  3. #63
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    Der Mensch hat nicht die Macht /garkeiner) "Gott" zu definieren, wenn wir es machen dann nur aus Erfahrungen oder Erlebnisssen oder den "Heiligen Büchern" können wir daraus ziehen was er sein könnte warum er alles so macht wie es ist.
    überlegt mal man sagt doch es gibt nur einen Gott oder?


    Jetzt stellt euch doch mal vor Ihr werd Gott ihr seid alleine(klingt das nicht komisch???
    1 einzigen Gott und ein Planet mit Leben(die Erde) da stimmt was nicht aber gewaltig, der Mensch muss sich meiner Meinung von der Oberflächlichkeit trennen und sich gedanken machen. Ich vermute auch das es nicht nur einen Gott geben kann, es geht einfah nicht.

  4. #64
    Crane
    Zitat Zitat von Amar Beitrag anzeigen
    Der Mensch hat nicht die Macht /garkeiner) "Gott" zu definieren, wenn wir es machen dann nur aus Erfahrungen oder Erlebnisssen oder den "Heiligen Büchern" können wir daraus ziehen was er sein könnte warum er alles so macht wie es ist.
    überlegt mal man sagt doch es gibt nur einen Gott oder?


    Jetzt stellt euch doch mal vor Ihr werd Gott ihr seid alleine(klingt das nicht komisch???
    1 einzigen Gott und ein Planet mit Leben(die Erde) da stimmt was nicht aber gewaltig, der Mensch muss sich meiner Meinung von der Oberflächlichkeit trennen und sich gedanken machen. Ich vermute auch das es nicht nur einen Gott geben kann, es geht einfah nicht.
    Diese "heiligen Bücher" sind doch genauso nur von Menschen. Die sind aus heutiger Sicht nichts weiter als nette Märchenbücher. Wissenschaftlich gesehen absoluter Müll.

  5. #65
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    .

    Es gibt keine logische Anzeichen für die mögliche Existenz eines Gottes. Es gibt nur jede Menge Fragen, die kein Mensch "absolut" beantworten kann.
    Also dass die Dinge vom Nichts kommen und geordnet sind, können durchaus die Annahme nahe legen es verbirgt sich hinter dem ganzen eine Intelligenz. Jedenfalls spricht das mehr dafür als für den Zufall.

  6. #66

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    [quote=Troy;752048]Diese "heiligen Bücher" sind doch genauso nur von Menschen. Die sind aus heutiger Sicht nichts weiter als nette Märchenbücher. Wissenschaftlich gesehen absoluter Müll.[/quote]
    ich behaupte genau das gegenteil

  7. #67
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    [quote=citro;752063]
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Diese "heiligen Bücher" sind doch genauso nur von Menschen. Die sind aus heutiger Sicht nichts weiter als nette Märchenbücher. Wissenschaftlich gesehen absoluter Müll.[/quote]
    ich behaupte genau das gegenteil
    heikles Thema "die heiligen Bücher"

    so fang mal so an.

    Gott schickte die Bücher zu uns. ok!

    aber warum schickt er nicht noch eine Version runter auf die Erde an dem sich die ganze Menscheit dran halten kann, die ganzen (Heiligen Kriege wären vorbei)
    wir hätte etwas an dem wir wirklich festhalten könnten.

    aber nein es passiert nichts es wird Tag zu Tag immer schlimmer die Welt ist ein Traum wir Leben uns realisieren nichts mehr.

    ganz ehrlich die Welt ist verloren.

  8. #68
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Also dass die Dinge vom Nichts kommen und geordnet sind, können durchaus die Annahme nahe legen es verbirgt sich hinter dem ganzen eine Intelligenz. Jedenfalls spricht das mehr dafür als für den Zufall.
    Wer sagt, dass sie aus dem Nichts kommen oder geordnet sind? Alles ziemlich vage und subjektive Begriffe und völlig ohne Aussage.

    Wie siehts denn aus mit alle den Milliarden unbewohnten Planeten? Fehlschöpfung?
    Sieht doch eher so aus, als ob es Zufall war. Man macht einfach so viele Versuche, bis es irgendwann mal klappt.

  9. #69
    Crane
    Naja... Gott hat nie irgend ein Buch zu uns geschickt... das ist doch offensichtlich.

    Er hätte doch wenigstens so nett sein können und dieses Buch, die Sprache und die Schrift Adam und Eva geben können.

    Stattdessen haben ein paar kranke Machtbesessene Irre so ein Buch erfunden und andere haben die Idee aufgegriffen und kopiert.

  10. #70
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass sie aus dem Nichts kommen oder geordnet sind? Alles ziemlich vage und subjektive Begriffe und völlig ohne Aussage.

    Wie siehts denn aus mit alle den Milliarden unbewohnten Planeten? Fehlschöpfung?
    Sieht doch eher so aus, als ob es Zufall war. Man macht einfach so viele Versuche, bis es irgendwann mal klappt.

    Hehehahah!!!

    auch eine Theorie muss ich sagen und nicht schlecht!!ehrlich.
    aber wöfür das alles da sollte man sich die Gedanken machen.
    warum Leben wir.

Seite 7 von 15 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Gott böse ?
    Von Goldmund im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 08:31
  2. Albert Einstein: Ist Gott böse ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 11:23
  3. das böse
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 18:39
  4. Böse Fee
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 12:50
  5. Medien allgemein betrachtet: Neutral oder tendenziös?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 15:24