BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 146

Gott = Gut / Böse / Neutral ???

Erstellt von Zurich, 14.09.2008, 17:06 Uhr · 145 Antworten · 4.580 Aufrufe

  1. #81
    Crane
    Zitat Zitat von Amar Beitrag anzeigen
    Doch es macht einen Sinn "weil wir es nicht 100 % bestätigen können das es das Schicksal gibt" dadurch ensteht der Sinn wir wissen nicht was morgen passiert und sollten aus unserem möglichen Handeln das beste machen und ob es jetzt einen Gott gibt oder mehrere das spielt keine Rolle wir sollten unser Gewissen ins reine tauchen und durch tatägliches gute Handeln werden wir auch belohnt,man sollte auf die Dinge achten die uns glücklich machen auch wenn man es erst zu schätzen weiss wenn man es manchmal verloren hat so solle man auch seinen Glauben nicht verlieren bevor es zu spät ist.
    Wenn es ein Schicksal gebe zu Scherzkeks, dann wäre alles was wir tun und denken vorherbestimmt. Also wieso sollte uns unser Schöpfer bestrafen, wenn wir sowieso nichts an unserem Handeln hätten ändern können?

    Wo genau siehst du jetzt noch einen Sinn?

  2. #82

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Es gibt Sachen die haben eine langfristige Vorherbestimmung und andere haben kurzfriestige Vorherbestimmung die durch eine andere kurz- oder langfristige Vorherbestimmung ersetzt wird. Die Vorherbestimmung hat vielen das Kopfzerbrchen gebracht

  3. #83
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Wenn es ein Schicksal gebe zu Scherzkeks, dann wäre alles was wir tun und denken vorherbestimmt. Also wieso sollte uns unser Schöpfer bestrafen, wenn wir sowieso nichts an unserem Handeln hätten ändern können?

    Wo genau siehst du jetzt noch einen Sinn?
    du verstähst nicht was ich meine durch das Handeln ensteht dein Schicksal.
    also so dieses Sprichwort:
    wer anderen eine Grube gräbt fählt selber rein.

    d.h die Entscheidung ob du jemanden etwas böses oder schlechtes willst kannst du selber fällen aber das Ergebnis daraus ist dein Schicksal.

    so denke ich deshalb versuche ich jeden Tag das beste zu machen und ehrlich zu sein ohne jemanden zu verletzten auf eine Art und Weise auch wenn das schwer fähllt bei deiser traumwelt.

  4. #84
    Avatar von Molosi

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    937
    Gott=Gut,Böse,Neutral?
    Hommo Hommini Lupus Est
    Neutral ganz klar

  5. #85
    Crane
    Zitat Zitat von Amar Beitrag anzeigen
    du verstähst nicht was ich meine durch das Handeln ensteht dein Schicksal.
    also so dieses Sprichwort:
    wer anderen eine Grube gräbt fählt selber rein.

    d.h die Entscheidung ob du jemanden etwas böses oder schlechtes willst kannst du selber fällen aber das Ergebnis daraus ist dein Schicksal.

    so denke ich deshalb versuche ich jeden Tag das beste zu machen und ehrlich zu sein ohne jemanden zu verletzten auf eine Art und Weise auch wenn das schwer fähllt bei deiser traumwelt.
    Dann informier dich bitte was Schicksal bedeutet...

  6. #86
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Dann informier dich bitte was Schicksal bedeutet...
    Einerseits wird als Schicksal eine Art personifizierte höhere Macht begriffen, die ohne menschliches Zutun das Leben einer Person entscheidend beeinflusst.

  7. #87
    Crane
    Zitat Zitat von Amar Beitrag anzeigen
    Einerseits wird als Schicksal eine Art personifizierte höhere Macht begriffen, die ohne menschliches Zutun das Leben einer Person entscheidend beeinflusst.
    Ich meine das Schicksal aber als seine echte Defintion.

    Als das einzige was passieren kann, wird und muss. Als das Gegenteil vom Zufall. Die absolute Vorbestimmung für alles was passieren wird.

    Der Wikibeitrag ist mehr als schlecht...

    Der Englische ist schon besser.

  8. #88
    Avatar von Xavio

    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich meine das Schicksal aber als seine echte Defintion.

    Als das einzige was passieren kann, wird und muss. Als das Gegenteil vom Zufall. Die absolute Vorbestimmung für alles was passieren wird.

    Der Wikibeitrag ist mehr als schlecht...

    Der Englische ist schon besser.
    Hats du beweise Troy das das Leben nach dem Schicksals-Prinzip geht.????

  9. #89
    Die Psychologin
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Viele Religionen fassen den Charakter Gottes anders auf.

    Bei uns Christen zum Beispiel wird von einem guten Gott gesprochen und der absoluten Liebe,...etc... Ich weiss aber nicht, ob das in allen anderen Religionen auch so ist. Viel mehr denke, ich dass man anderswo den Gott als neutral auffasst.

    Aber einem Punkt sind sich die meissten Religionen einig: Gott ist allmächtig.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage:
    Wenn Gott allmächtig ist und zugleich gut ist, warum sterben dann kleine unschuldige Kinder und warum werden manche Massenmörder und Mafiosis nie gefasst und leben zum Teil wie Könige?
    Und wenn jetzt die Antwort kommt: Für die Schlechten Dinge sei der Teufel zuständig, dann ist Gott automatisch nicht mehr allmächtig. Dann ist er vielleicht gut, aber nicht allmächtig. Ja was jetzt? Gut und nicht allmächtig, oder allmächtig und neutral?

    Gott ist allmächtig und gut aber auch neutral, also wir Menschen haben die Wahl zwischen gut und böse zu entscheiden, der liebe Gott ist gut, aber wie soll ich dir sagen, er ist jetzt nicht da das er dir sagt was du tun sollst, jede Religion hat sein heiliges Buch, und darin steht wie du leben sollst und was gut ist und was schlecht, du hast die Wahl..
    Wegen kleinen Kindern, jeder Mensch hat eine Aufgabe, bzw. ist für etwas bestimmt, kleine Kinder sind Engel sozusagen, also fasse es jetzt nicht so auf als ob sie Engel im wahren sinne sind, sondern die kurze dauer ihres lebens, haben sie was bewirkt... bzw. sie hatten eine Aufgabe, die sie erfüllt haben. Ich hoffe ich konnte es irgendwie erklären das man mich auch versteht..



    Zusatzfrage:

    Wie soll man selber leben, bzw. welche Lebensweisheit?
    Hier hab ich mal mit einem gläubigen Moslem darüber geredet und er meinte, dass man mit dem christlichen Vorbild des Lebens nicht durchs Leben kommt. Er meinte, dann müssten man so wie "Ned Flanders" (aus den Simpsons) leben und sich alles erlauben und alles vergeben und alles schneken, teilen,...etc....etc.... Die christliche Lebensweise würde sich nicht im Alltag durchsetzen, weil anscheined dies einem Wunschbild der Menschen gleicht, und das fern ab jeglicher Realität sei, dass selbst über 99% der Christen sich deswegen an die eigene Lehre nicht halten können und darum auch nur Menschen sind, die sich wehren und kämpfen. - Der Lebensweg der absoluten Liebe und Vergebung sei also falsch und nicht durchsetzbar.

    Er sagte mir auch einen bemerkenswerten Satz: "Bei Euch sagte Jesus: Wenn dich jemand ohrfeigt, halt ihm auch gleich die andere Backe hin. Allah sagt uns aber, wir sollten uns wehren!" - Wie sieht ihr das und diese Thematik? Ist der Islam und vielleicht die Lebensweise anderer Religionen (Juden, Budhisten, Hindis,..etc..) pratkischer als die christliche Lebensweise?
    Das mit Allah sagt wir sollen uns wehren, hmm, schwer zu sagen, denn so stimmt es aufjedenfall mal nicht! Im Islam sollst du jeden respektieren und du sollst verzeihen, d.h. wenn mir jemand was antut, keine ahnung mich beleidigt oder eine Intrige gegen mich schmiedet, soll ich ruhe bewahren und dieser person mit liebe entgegnen, bzw. ihr auch verzeihen..
    Wenn mich jemand umbringen will, dann soll ich mich wehren, und das gleiche ist bei den Christen denn, wenn dich jemand umbringen will, sollst du sicher nicht da stehen und warten bis er dich umbringt, bei euch in der bibel steht ja auge um auge, zahn um zahn.. also man kann es nicht so interpretieren wie dieser Kollege von dir..

    Wie du leben sollst, normal, du sollst gutes tun, niemanden hassen, du sollst (bei Katholiken jetzt) in die Kirche gehen, niemanden absichtlich verletzten egal ob Körperlich oder Psychisch, du sollst andere respektieren, und wenn jemand deine Hilfe benötigt und du in der Möglichkeit bist dieser Person zu helfen, sollst du nicht deine Hilfe verweigern..
    Damit meine ich jetzt nicht wie Flandders das du jedem helfen sollst auch wenn du es nicht kannst, sondern wenn es in deiner Macht liegt und du dich nicht gefährdest...

    Judentum, Christen und Islam.. ist vom Grund ziemlich ähnlich aufgebaut.. der unterschied ist eher in der Praxis, aber die Grundlehre, Liebe deinen Nächsten ist bei allen drei Weltreligionen die gleiche..!!
    Budhisten und Hindi etc. das ist keine Religion in unserem Sinne, wie soll ich es dir erklären.. also wir sind mit einem Gott aufgewachsen und dem Himmel und der Hölle, das gibt es bei denen nicht, sie glauben an wiedergeburt, und an das Universum sozu sagen, also das kann man nicht mit unserer Weltanschauung vergleichen.. den bei ihnen ist es so, wenn du ein guter mensch bist und immer wie Flandders gelebt hast, wirst du es im nächsten leben gut haben, wenn du böse bist, wirst du es im nächsten leben schlecht haben.. also Grunfphilosofi in jeder Religion ist gleich.. sei brav und tue nichts böses... =)

  10. #90
    Crane
    Zitat Zitat von Amar Beitrag anzeigen
    Hats du beweise Troy das das Leben nach dem Schicksals-Prinzip geht.????
    Eigentlich wollte ich dir gerade das Gegenteil beweisen...

Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Gott böse ?
    Von Goldmund im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 08:31
  2. Albert Einstein: Ist Gott böse ?
    Von Viva_La_Pita im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 11:23
  3. das böse
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 18:39
  4. Böse Fee
    Von Lance Uppercut im Forum Rakija
    Antworten: 310
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 12:50
  5. Medien allgemein betrachtet: Neutral oder tendenziös?
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 15:24