BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Graz: FPÖ ortet "muslimischen Einwanderungs-Tsunami

Erstellt von Popeye, 13.01.2008, 17:32 Uhr · 72 Antworten · 2.864 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Dann beschwer dich bitte bei ihr und mach mich net von der Seite an.
    So schlimm finde ich das jetzt nicht, sondern jeder hat seine Meinung.
    In Serbien wählen viele Deppen SRS, was ein großes Problem ist (aus bestimmten Gründen), trotzdem kann ich das so sagen.
    Wer scheiss Politik macht, der muss auch auf Kritik gefasst sein.

    Gute Nacht.

  2. #42
    alamo
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Ach im Forum war mal "Serben-Bashing" (Serben dies..., Serben das...), dann darauf "Islam-Bashing" (Moslem dies..., Moslem das...) das hat sich dann aufgeschaukelt ... und dann dachte ich mir ihr könnt mich mal ist meine Meinung.
    Aber das war etwas zu primitiv ^^
    Sag bloß

  3. #43
    alamo
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Dann beschwer dich bitte bei ihr und mach mich net von der Seite an.
    So schlimm finde ich das jetzt nicht, sondern jeder hat seine Meinung.
    In Serbien wählen viele Deppen SRS, was ein großes Problem ist (aus bestimmten Gründen), trotzdem kann ich das so sagen.
    Wer scheiss Politik macht, der muss auch auf Kritik gefasst sein.

    Gute Nacht.
    Laku noc

  4. #44
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo Beitrag anzeigen
    Also ich war einmal früher ähnlich drauf wie diese Tussi.
    Aber mittlerweile habe ich begriffen dass das Schwachsinn ist.
    Es spielt keine Rolle welche Religion ein Mensch hat, es hängt vom Charakter der Person ab.
    Was da betrieben wird ist auf Wahlfang gehen durch Schüren von Angst ("Islam-Bashing") auf eine pimitive Art und Weise.
    Vor allem hat ja Österreich so viele Muslime


    Und Ivo, bitte tu nicht so als ob Du Menschen genau kennen würdest, Du hast in deinen 50 Jahren bestimmt auch Fehler gemacht, und dann hast Du Dich geändert.
    Und bitte Spiel dich nicht auf wie eine super tolle Moral-Apostel
    Vorerst freut es mich, dass ich dich doch ein wenig bekehren konnte
    Ich habe in meinen 52 Jahren sehr viele Fehler gemacht, mehr Fehler als mir lieb war und ich mache auch heute noch Fehler. Einer meiner Fehler war, dass ich als Jugendlicher Homosexualität als etwas verwerfliches angesehen habe und dadurch meinen besten Freund verloren habe, was mir noch heute sehr, sehr leid tut. Ich werde bis zu meinem Lebensende Fehler machen.
    Nur habe ich nie gegen eine Religion gehetzt, aber Fundamentalisten egal welcher Richtung verurteilt. Ich habe die Religion anderer stets respektiert. Und werde diese auch weiterhin respektieren, obwohl ich eher Atheist bin, aber noch immer Kirchensteuer zahle.
    Warum ich so bin, wie ich bin hat sicher sehr viel mit meiner Erziehung zu tun. Mein Großvater war immer Kommunist, hat aber die Religion respektiert. Mein Vater war auch Kommunist, zwar kein wirklich überzeugter, aber auch er hat die Religion respektiert und alle Menschen als Gleichwertig erachtet und respektiert.
    Durch mein frühes Interesse an Dylan's Musik (9 Jahre) und dann an Woody Guthrie als Mensch(12 Jahren), welcher bis heute mein Idol ist, habe ich auch zur Hippie-Ideologie gefunden. Durch die Freiheiten die mir mein Vater gewährt hat, habe ich die 2. Hälfte der 60er Jahre sehr intensiv erlebt.
    Ich verachte bis heute Faschismus und Nationalsozialismus, aber auch sogenannte "Kommunisten". Wie in der Religion respektiere ich auch in der Politik andere Coloeurs, nur da bin ich engagierter Sozialdemokrat.

  5. #45

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Vorerst freut es mich, dass ich dich doch ein wenig bekehren konnte
    Ich habe in meinen 52 Jahren sehr viele Fehler gemacht, mehr Fehler als mir lieb war und ich mache auch heute noch Fehler. Einer meiner Fehler war, dass ich als Jugendlicher Homosexualität als etwas verwerfliches angesehen habe und dadurch meinen besten Freund verloren habe, was mir noch heute sehr, sehr leid tut. Ich werde bis zu meinem Lebensende Fehler machen.
    Nur habe ich nie gegen eine Religion gehetzt, aber Fundamentalisten egal welcher Richtung verurteilt. Ich habe die Religion anderer stets respektiert. Und werde diese auch weiterhin respektieren, obwohl ich eher Atheist bin, aber noch immer Kirchensteuer zahle.
    Warum ich so bin, wie ich bin hat sicher sehr viel mit meiner Erziehung zu tun. Mein Großvater war immer Kommunist, hat aber die Religion respektiert. Mein Vater war auch Kommunist, zwar kein wirklich überzeugter, aber auch er hat die Religion respektiert und alle Menschen als Gleichwertig erachtet und respektiert.
    Durch mein frühes Interesse an Dylan's Musik (9 Jahre) und dann an Woody Guthrie als Mensch(12 Jahren), welcher bis heute mein Idol ist, habe ich auch zur Hippie-Ideologie gefunden. Durch die Freiheiten die mir mein Vater gewährt hat, habe ich die 2. Hälfte der 60er Jahre sehr intensiv erlebt.
    Ich verachte bis heute Faschismus und Nationalsozialismus, aber auch sogenannte "Kommunisten". Wie in der Religion respektiere ich auch in der Politik andere Coloeurs, nur da bin ich engagierter Sozialdemokrat.
    Jap, ich fand Deine Einstellung zum Faschismus usw. schon immer sehr gut und dass Du Dich auch gegen einige deiner eigenen Landsleute durchsetzt usw.
    Glaub mir in dem Thema Religion oder Politik war ich auch immer sehr "jungfräulich" aber nach einer Weile "Serben-Bashing" (Metkovic immer mit seinem Priester tauft Skorpione-Bildern und viele Beispiele -- haben ein paar schwarze Schaafe Verfehlungen gemacht, dann kann man gegen alle hetzen...) wird man eben einseiitig und engstirning, was natürlich keine Entschuldigung ist. Balkan eben - eines bedingt das andere.
    Okey, aber jetzt weiss man dass man sich durch sowas nicht in eine Ecke treiben lassen darf, was ein riesen Fehler ist, den am Ende unbeteiligte ausbaden. Okey jetzt schiesse ich ab und zu über das Ziel aber ich versuche nach Abkühlung der Gemüter Aussagen zu überdenken
    Aber jetzt bekomme ich bei solchen Leute wie bei dieser FPÖ-Tussie das KOtzen, weil das einfach billige Hetze ist.

    Und die Spam-Aktion war nicht gerade Gentleman-like, aber hab mich ja entschuldigt. Weil ich ja eingesehen habe, dass das Dein Forum ist.

  6. #46

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Durch mein frühes Interesse an Dylan's Musik (9 Jahre) und dann an Woody Guthrie als Mensch(12 Jahren), welcher bis heute mein Idol ist, habe ich auch zur Hippie-Ideologie gefunden. Durch die Freiheiten die mir mein Vater gewährt hat, habe ich die 2. Hälfte der 60er Jahre sehr intensiv erlebt.
    Ich verachte bis heute Faschismus und Nationalsozialismus, aber auch sogenannte "Kommunisten". Wie in der Religion respektiere ich auch in der Politik andere Coloeurs, nur da bin ich engagierter Sozialdemokrat.
    Hehe :icon_smile:
    Obs Du's mir glaubst oder nicht ich liebe diese Zeit und selbstverständlich diese Musiker, können ja mal einen Thread darüber machen und Links austauschen.

  7. #47

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    //Offtopic
    Schau Ivo, gerade aktuell:
    Serbien beschließt Strafmaßnahmen gegen das Kosovo!

    Serbien will Kosovo den Strom abschalten, wenn es abhängig werden will.
    Okey ist offensichtlich ein schmutziger Trick, würden aber von 100 Staaten 99 Staaten genau so machen. Aber es ist ein diplomatisches Druckmittel und keine militärisches, was ja schon mal erwähnenswert ist.
    Sogar Nikolic denkt gerade um und schließt ein militärisches Eingreifen wegen Kosovo kategorisch aus.
    Aber wenn Serbien mehrere Jahre unter Embargos leidet (Flüchtlinge, Medikamente, Nahrung, usw.) dann wird das selbstverständlich als normal eingestuft (was meiner Meinung purer Faschismus ist), aber den Leuten fällt ja nix ein als diese Aktion der serbischen Regierung "als schändlich" zu bezeichnen, klar wenn man die Grenzen Wahren will dann ist das ja schändlich. Das müsste ja demnach auch schändlich für Kroatien oder Bosnien sein die Grenzen gewahrt zu haben...
    Ich wette die Leute die bei der Strom-Geschichte so herumschimpfen wären unter den aller ersten die klatschen würden wenn der RS bei Abspaltung von Bsonien der Strom abgeschalten werden würde...

    Okey das ist ein anderes Thema, wollte nur mal diese Sichtweise zeigen

    //so widmen wir uns gerade dem Thema zurück

  8. #48
    Lopov
    die winter ist ein dummes huhn. sie ist ziemlich unbekannt und hat sich irgendwas möglichst dummes rausgesucht, nur damit sie kurz vor der wahl "populär" wird. und sie weiß ganz genau, dass es genügend "dumme hühner" gibt, die genau so denken: oh mein gott, mohammed war ja ein kinderschänder.

    tja dumm und dumm gehört nun mal zusammen. solche idioten sind nicht gefährlich. wie mardigras schon erwähnte sind die intelligenten rechtsradikalen wie haider viel gefährlicher.

  9. #49

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Diese Blöde Winter sollte Geschichte lernen , dann würde sie
    feststellen das es in den damaligen Christlichen Herrscherhäusern
    auch gang und gebe war Minderjährige aus Staatsräson zu verheiraten , und manchmal waren das sogar nähere verwandte.
    Und manchmal wurde sogar die selbe Frau an mehrere Herrscherhäuser mehrmals verheiratet.
    Man sollte sich immer zuerst an der eigenen Nase fassen.

    Außerdem konnte man zu damaligen Zeiten von Glück reden wenn
    man 30 wurde , und da war man schon ein alter Mann.
    Und mit 14 schon erwachsen.

  10. #50

    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    naja 5% scheint mir ja doch ein bisschen wenig, vorallem wenn du dir mal die letzten landtagswahlen ansiehst, wieviel stimmen die FPÖ gekriegt hat, also die hätten da sicher nicht soviel erfolg wenn die in der Bevölkerung nur 5% wähleranteil hätten, da werden schon mehr spinner unterwegs sein...
    Die gleiche Scheisse wie in der Schweiz mit der SVP.

    Was charakterisiert eigentlich die FPÖ?Sind das kapitalisten die sich den Umhang der Bürgerlichen anziehen?

Ähnliche Themen

  1. Tsunami in der Stadt Miyako
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 01:21
  2. UNO-Tribunal: Seselj ortet "teuflische Machenschaften&q
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 10:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 13:26
  4. Lega Nord-Minister fordert Einwanderungs-Kaution
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 20:36
  5. UN-Komitee ortet sexistische Gesetze in Kroatien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 11:59