BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Griechen in Deutschland - Die neuen Sündenböcke?

Erstellt von Timur, 26.12.2012, 18:24 Uhr · 105 Antworten · 4.351 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294

    Griechen in Deutschland - Die neuen Sündenböcke?



    Dem persönlichen Unglück schließt sich häufig noch die Schadenfreude der anderen an. Die Griechen in Deutschland können jetzt auch ein Lied davon singen. Die Türken in Deutschland sind daran schon gewöhnt und haben ganze Alben davon

    Ein gut gemeinter Ratschlag von mir, kostenlos obendrein: ihr Griechen da draußen, lasst euch nicht provozieren, um sich dann auch noch dafür rechtfertigen zu müssen, schließlich hängt ihr nun am Tropf der Deutschen und die können mächtig austeilen, wenn man in die Hand beißt, die einen füttert.

    Ich weis, ihr habt die Krise nicht herauf beschworen, keine Alimente gewollt oder befürwortet, genauso wie einst die Türken. Ich weis, dass die Medien nun unterschwellig euch ins Visier nehmen. Gerade sah ich eine TV-Werbung, in der ein Reiseportal meinte, man möge doch bitte den Griechen helfen, in dem man einen Griechenland-Urlaub bucht.

    Die Türken haben seit 50 Jahren und mehr, diese angebliche Toleranz am eigenen Leibe erfahren und sind mittlerweile daran gewöhnt. Wenn sie nicht so eigensinnig, stur und Stolz zu gleich wären und ihren Weg unbeirrt weiter geführt hätten, wären die Türken längst aufgespalten wie Stärke nach einer Hitzebehandlung. Glaubt, mir, an uns hat man alles ausprobiert und findet immer noch etwas, womit sie sich köstlich amüsieren wollen, dabei aber immer mehr das Gesicht verziehen.

    Ihr Griechen müsst es noch lernen, in einem Lernprozess der wehtun wird. Ich bin aber zuversichtlich, Vassiliou oder Savvidis, dass ihr das nun verstanden habt, was ihr da mit zu verantworten hattet, ob direkt oder indirekt. Die Jahrzehnte lange Hetze in Medien und Politik gegenüber den Türken und der Türkei, in der ihr euch ruhig verhieltet oder sogar mitgemacht habt.

    Wir sind nicht böse auf euch, wir haben immer gewusst, dass die Deutschen irgendwann ein anderes Spielzeug brauchen werden, womit sie sich unterhalten wollen. Nun seit ihr es, ihr Griechen. Ob ich Schadenfreude habe? Ich muss zugeben, die ersten dahin gehenden Gedanken konnte ich mir nicht verkneifen, aber jetzt habe ich verstanden, dass ihr genauso dran seit wie wir. Ach, ihr wollt Wissen, wie man sich schützen kann? Das müsste ihr selbst herausfinden, jeder für sich! Das ist ein Lernprozess, der euch gut tun wird.

    Griechen in Deutschland - Die neuen Sündenböcke? | Turkishpress

  2. #2
    economicos
    Naja, sowas hättest du vor 2 Jahren eröffnen sollen, da musst man sich als Grieche einige Zeit hier viel anhören bzw. sich oft rechtfertigen.

    Naja in den letzten Monaten oder im letzten Jahr nicht mehr so wirklich, da alles nicht mehr als neu erscheint und die Krise als "Euro-Krise" erkannt wurde.

  3. #3
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Und dafür extra einen neuen Thread...?





    Hippokrates

  4. #4
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Und dafür extra einen neuen Thread...?





    Hippokrates
    Das frage ich mich vorallem bei diesem User http://www.balkanforum.info/search.php?searchid=369860

  5. #5
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.564
    turkishpress.de
    Ach ihr armen Griechen, nicht nur dass die Deutschen in euch die Sündenbäcke sehen, NEIN, die Türken müßen euch auch noch in Schutz nehmen.

  6. #6
    Kejo
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Naja, sowas hättest du vor 2 Jahren eröffnen sollen, da musst man sich als Grieche einige Zeit hier viel anhören bzw. sich oft rechtfertigen.

    Naja in den letzten Monaten oder im letzten Jahr nicht mehr so wirklich, da alles nicht mehr als neu erscheint und die Krise als "Euro-Krise" erkannt wurde.
    Naja, da irrst Du dich, naja erst vor Kurzem hat man sich wieder über Griechen ausgelassen und - naja - so schnell ändert sich die Denke der Menschen nicht.

    Z.B.:
    Winfridos Kretschmannakis: Wieviel Grieche

    Daher ist der Thread in Ordnung.

  7. #7
    economicos
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Naja, da irrst Du dich, naja erst vor Kurzem hat man sich wieder über Griechen ausgelassen und - naja - so schnell ändert sich die Denke der Menschen nicht.

    Z.B.:
    Winfridos Kretschmannakis: Wieviel Grieche

    Daher ist der Thread in Ordnung.


    Ist das jetzt ein Scherz oder ein ernstgemeinter Beitrag von dir?

  8. #8
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich vorallem bei diesem User http://www.balkanforum.info/search.php?searchid=369860


    Wer ist hiermit denn gemeint? Wenn man hier drauf klickt, kommt diese Meldung:


    Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen.


    Heraclius

  9. #9
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Wie mein BF Grieche economicos Vor 2 Jahre waren wir noch für alles Schuld aber das hat sich wieder Beruigt.

  10. #10
    Kejo
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen


    Ist das jetzt ein Scherz oder ein ernstgemeinter Beitrag von dir?
    Was glaubst Du?

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 19:14
  2. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 20:40
  3. Türkei: Griechen sind die neuen Gastarbeiter Istanbuls
    Von Barney Ross im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 13:37
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 20:21
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 23:48