BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Griechenland zahlt 15 Millionen für den Bau erster Moschee

Erstellt von Albanesi, 06.10.2006, 22:00 Uhr · 17 Antworten · 1.282 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Griechenland zahlt 15 Millionen für den Bau erster Moschee

    http://derstandard.at/?url=/?id=2615398

    Griechenland zahlt 15 Millionen für den Bau erster Moschee in Athen
    Gesetzesentwurf muss noch vom Parlament abgesegnet werden - 200.000 Muslime leben in der griechischen Hauptstadt
    Athen - Der Bau der ersten Moschee in der griechischen Hauptstadt Athen ist praktisch unter Dach und Fach: Die griechische Regierung wird in den nächsten Tagen dem Parlament in Athen einen entsprechenden Gesetzesentwurf vorlegen. Zudem sei ein Betrag in Höhe von 15 Millionen Euro im griechischen Haushalt für den Bau des Gotteshauses eingetragen worden. Dies gab am Freitag der Sprecher des griechischen Außenministeriums Giorgos Koumoutsakos bekannt.

    Die Moschee soll im Stadtteil von Elaion rund vier Kilometer vom Zentrum Athens errichtet werden. Damit komme Griechenland einem Wunsch der in Athen lebenden rund 200.000 Moslems entgegen, hieß es.

    Die in der griechischen Metropole Athen lebenden Muslime waren bisher gezwungen, in provisorischen Moscheen, in Cafés und kleinen gemieteten Hallen ihren Glaubensverpflichtungen nachzugehen. Solange es keine offizielle Moschee in Athen gibt, könnten Muslime extremistischer Propaganda zum Opfer fallen, meinten Anti-Terror-Experten.

    98 Prozent der Griechen sind christlich-orthodoxen Glaubens. Es gibt rund 100.000 Muslime, die in der nordostgriechischen Provinz Thrazien eben. Zudem leben im Raum Athen rund 200.000 Einwanderer muslimischen Glaubens. (APA/dpa)



    ----------------
    Griechenland und der Iran werden langsam Verbündete , auch mit Ägypten (Türkei soll umzingelt werden?)


    http://www.irna.ir/en/news/view/menu...5788164311.htm

    Iran-Nuclear-Greece
    Greek Ambassador to Tehran Mercurius Karafotias in a meeting with head of Iran-Greece Parliamentary Friendship Group Iraj Nadimi here Sunday appreciated Iran's nuclear stance and said that views of both states on regional and global issues, particularly the right of the Iranians to peaceful use of nuclear energy, are quite similar.

    According to a report released by Majlis Media Department, at the meeting he referred to earlier contacts between parliament speakers of world four ancient civilizations -- Iran, Greece, Egypt and Italy -- and hoped that such dialogues will continue.

    The Greek diplomat expressed satisfaction with favorable mutual relations in the recent years and urged that inter-parliamentary exchanges should increase.

    For his part, Nadimi pointed to Iran-Greek relations in historical, civilizational and political domains and hoped for continuing cooperation.

    The MP referred to parliamentary relations as one of the means for expansion of cooperation in all fields, adding that the political will of the heads of both states will help the trend of further strengthening of bonds.

  2. #2
    Nedd

    Re: Griechenland macht sich bei den Muslimen beliebt

    Zitat Zitat von Albanesi
    http://derstandard.at/?url=/?id=2615398
    was ist denn in ihnen gefahren?!

    ich bin mir ganz sicher das in keinem oriantalischen land eine kirche steht.

    und eine moschee in griechenland hat ganz bestimmt nich ihren platz dort!

    ohne hin hat eine moschee in europa keinen platz verdient!

  3. #3
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387

    Griechen finanzieren Bau einer Mosche

    Griechenland wird den Bau einer Moschee in Athen finanzieren.
    Die Moschee wird 15 Millionen Euro kosten, also ca. 30 Millionen Deutsche Mark.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2615398

    Die Moschee wird ca. 4 Kilometer vom Zentrum der Stadt gebaut werden. Im Stadtteil Elaion. Die Moslems waren damit nicht einverstanden. Sie wollten hartnäckig mitten im Zentrum der Stadt, in der Nähe von der Akropolis eine Riesen-Moschee mit Minaretten bauen (das ging aus baurechtlichen Gründen nicht, darum gab es diese Verzögerung). Mit Gemeindezentrum usw. Das Geld wollten irgendwelche aus Saudi-Arabien spenden. Diese Saudi-Araber finanzieren überall in der Welt moslemische Propaganda-Zentren. Sie finanzieren auch Privat-Armeen von Gotteskriegern. Von denen haben auch welche in Bosnien gekämpft und später in Tschetschenien. Saudi-Arabien ist so fundamentalistisch, daß es streng verboten ist bei der Einreise im Land eine Bibel bei sich zu haben oder ein Kreuz!

    Hallo Türken. Ihr seht, wir Griechen behandeln die Moslems korrekt in unserem Land. Allen Moslems geht es gut und es kommen immer mehr in unser schönes kleines Land. Aber die Christen in eurem großen Land haben leider keine Rechte. Bald wird es keine Christen mehr in eurem Land geben, wenn das so weiter geht.

    Ihr Türken müßt den Christen ihre Rechte und Freiheiten geben.
    Z. B. müßt ihr endlich anerkennen, daß seine Heiligkeit Bartholomäos nicht nur das Oberhaupt der orthodoxen Christen in der Türkei ist, sondern der Führer der östlichen Christenheit. Er hat die gleiche Stellung wie der Papst. Ihr solltet das endlich anerkennen. Sonst yok EU.

  4. #4
    Nedd
    griechen mussten es wegen dem druck zusalassen. nun ist streit hass und terrorisierung der bowohner in athen vorprogramiert

  5. #5
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von Nedd
    griechen mussten es wegen dem druck zusalassen. nun ist streit hass und terrorisierung der bowohner in athen vorprogramiert
    Viele Leute haben Angst vor sowas. Wir hoffen aber, daß die Moslems die Rede vom Papst inzwischen genau studiert haben, und verstehen werden, daß Gewalt nix gut.

    Eines ist jedenfalls merkwürdig.
    Die Moslems in Europa werden immer mehr, aber die wenigen Christen in den moslemischen Ländern werden immer weniger.

    Die Türkei ist dabei sogar schlimmer als einige der moslemischen Staaten. .Am schlimmsten ist Saudi-Arabien, mit großem Abstand.
    Die Türken verkaufen z. B. den Deutschen gerne das Märchen, wie tolerant sie schon immer in ihrer Geschichte waren. Als Beispiel bringen sie gerne, daß sie vor Jahrhunderten Juden aus Spanien in ihr Land aufgenommen haben. Was sie aber nicht erzählen ist, daß sie daß in erster Linie aus eigenen Interessen machten. Die Juden waren gute Kaufleute und Handwerker. Durch ihren Geschäftssinn wollte der Sultan profitieren. Wie tolerant die Osmanen geherrscht haben, brauche ich aber hier im Forum nicht zu erzählen, weil alle Balkanländer ihre eigenen Erfahrungen mit den Osmanen gemacht haben und die Geschichte kennen.

  6. #6
    pqrs
    In Bern (Hauptstadt der Schweiz) gibt es ein paar Plakate wie "Keine Lieferung mehr an die Folterstaat Türkei".


    Nun zum Thema:

    Sehr gut, jetzt zeigen die doch ein bisschen Toleranz.

  7. #7
    Avatar von Philippos

    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    387
    Zitat Zitat von riza
    In Bern (Hauptstadt der Schweiz) gibt es ein paar Plakate wie "Keine Lieferung mehr an die Folterstaat Türkei".


    Nun zum Thema:

    Sehr gut, jetzt zeigen die doch ein bisschen Toleranz.
    Die Türkei will in die EU, am liebsten ohne auch nur eine Anpassung an europäische Standards durchzuführen. Die würden am liebsten so rein, wie sie sind. Nach der Devise, so bin ich, nimm mich oder lass es. Nur ist es so, daß Europa eigentlich sowieso nicht will, aber die Türkei will unbedingt hinein. Früher haben die anderen Europäer zu den Türken gesagt (auch Herr Kohl, aber auch schon vor ihm):

    "Klar müßt ihr auch rein. Wir würden euch sofort aufnehmen, aber diese Griechen machen immer Äger und wollen nicht das ihr rein kommt. Immer beschweren sie sich bei uns über Zypern, über die Ägäis, über die Lage der griechische Minderheit bei euch, über die Rechte der Kurden, über den Einfluß des Militärs usw. Die Nerven auch uns diese Griechen. Wir hätten sie 1981 nicht aufnehmen dürfen. Unser neues Europa braucht die Griechen eigentlich nicht. Ja, wir hätten sie nicht aufnehmen sollen, oder wir hätten sie nur zusammen mit euch aufnehmen sollen."

    Jetzt wo Griechenland den Beitritt der Türkei unterstützt, sagen sie, es ist vielleicht doch keine so gute Idee wenn die Türken auch rein kommen.

  8. #8
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Philippos
    ...
    "Klar müßt ihr auch rein. Wir würden euch sofort aufnehmen, aber diese Griechen machen immer Äger und wollen nicht das ihr rein kommt. Immer beschweren sie sich bei uns über Zypern, über die Ägäis, über die Lage der griechische Minderheit bei euch, über die Rechte der Kurden, über den Einfluß des Militärs usw. Die Nerven auch uns diese Griechen. Wir hätten sie 1981 nicht aufnehmen dürfen. Unser neues Europa braucht die Griechen eigentlich nicht. Ja, wir hätten sie nicht aufnehmen sollen, oder wir hätten sie nur zusammen mit euch aufnehmen sollen."

    Jetzt wo Griechenland den Beitritt der Türkei unterstützt, sagen sie, es ist vielleicht doch keine so gute Idee wenn die Türken auch rein kommen.
    Top.




    Macedonian

  9. #9
    Syndikata

    Re: Griechenland macht sich bei den Muslimen beliebt

    Zitat Zitat von Nedd
    Zitat Zitat von Albanesi
    http://derstandard.at/?url=/?id=2615398
    was ist denn in ihnen gefahren?!

    ich bin mir ganz sicher das in keinem oriantalischen land eine kirche steht.

    und eine moschee in griechenland hat ganz bestimmt nich ihren platz dort!

    ohne hin hat eine moschee in europa keinen platz verdient!
    wassss???? dann ist dir was entgangen in der türkei zb gibt es viele kirchen oder in syrien und das sind orientalische länder

  10. #10

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485

    Re: Griechenland macht sich bei den Muslimen beliebt

    Zitat Zitat von Nedd
    Zitat Zitat von Albanesi
    http://derstandard.at/?url=/?id=2615398
    was ist denn in ihnen gefahren?!

    ich bin mir ganz sicher das in keinem oriantalischen land eine kirche steht.

    und eine moschee in griechenland hat ganz bestimmt nich ihren platz dort!

    ohne hin hat eine moschee in europa keinen platz verdient!


    rede bitte nicht(du als RUSSE) von europa!

    danke

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versicherung - was zahlt ihr?
    Von Idemo im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 15:35
  2. Erster Fall von Schweinegrippe in Griechenland
    Von El Greco im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 16:31
  3. Griechenland zahlt Rechnungen nicht
    Von phαηtom im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 18:17
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 19:38
  5. Zahlt die RS PDV?
    Von Zlatan89 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 00:13