BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 195

Grundlage des Islam

Erstellt von Frieden, 17.09.2010, 19:57 Uhr · 194 Antworten · 14.517 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Moschee-Minarett Beitrag anzeigen
    „Sprich: „Gehorcht Allah und dem Gesandten!““ (Sura 3, Vers 32)

    „Und wenn ihr über etwas streitet, so bringt es vor Alláh und den Gesandten, wenn ihr an Allah glaubt und den Jüngsten Tag […]“ (Sura 4 Vers 59)


    „Ich schwöre bei deinem Herrn, sie sind nicht eher Gläubige, bis sie dich zum Richter über alles machen, was zwischen ihnen strittig ist und dann in ihren Herzen keine Bedenken gegen deine Entscheidung finden und sich voller Ergebung fügen.“ (Sura 4 Vers 65)

    „Wer dem Gesandten gehorcht, der hat Allah gehorcht […]“ (Sura 4 Vers 80)


    ”Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt.“ (Sura 33 Vers 21)


    ”Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch ...“ (Sura 59 Vers 7)

    Das heißt, wir folgen eigentlich Allah, da der Islam die Religion Allahs ist und nicht die Religion des Propheten Muhammed. Allah jedoch hat uns befohlen, Muhammed zu folgen, weshalb wir seine Aussagen und Handlungen als weitere Quelle neben dem Koran annehmen.
    dein Verständnis dieser Versen erklärt nicht die (dir bekannte) Sunnah zu folgen, (in Sure 46:9 sagt Muhammad, dein Vorbild, was er gefolgt hat..."nur" das was ihm Offenbart wurde, heute sind das vollständige Sure, der Koran!) erstens, kann ein Buch Leib Muhammads nicht ersetzen, den der Tote ist nicht gleich dem Lebendigen, genau so wie der blinde nicht gleich dem Sehenden "gleich" ist, und Du bist ja nicht blind lieber Minarett:

    Sure 35:19-23
    Und der Blinde ist nicht dem Sehenden gleich(zusetzen),
    die Finsternis nicht dem Licht
    und der Schatten nicht dem heißen Wind.
    Und die Lebendigen sind nicht den Toten gleich(zusetzen). Allah kann bei wem er will bewirken, daß er hört. Du aber kannst nicht bewirken, daß diejenigen hören, die in den Gräbern sind.
    Wahrlich du bist nur ein Warner.


    Muhammad war ein Mensch, ein sterblicher...
    Sure 18:110
    Sprich: "Ich bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen."

    außerdem solltest Du vorher alle Beiträge lesen bevor Du antwortest (siehe unter 1.Argument): Grundlage des Islam

    siehe da auch weitere voraussehbaren Argumente...

    wasalam

  2. #62

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Moschee-Minarett

    Das folgen ist natürlich schön und gut aber wie ist das folgen zu verstehen.

    5:44-50 Wir hatten die Thora*, in der Führung und Licht war, herabgesandt. Damit haben die ergebenen (muslimischen) Propheten, unter den Juden gerichtet. Ebenso die Rabbiner und die Gelehrten; und sie waren Zeugen darüber. Darum fürchtet nicht die Menschen, sondern fürchtet Mich; und gebt nicht Meine Zeichen um einen geringen Preis hin. Und wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat - das sind die Ungläubigen. Wir hatten ihnen darin vorgeschrieben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr und Zahn um Zahn; und für Verwundungen gerechte Vergeltung. Wer aber darauf verzichtet, dem soll das eine Sühne sein. Wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat, ist ein Heide. Hierauf ließen Wir ihnen Jesus, den Sohn der Maria, folgen, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war; und Wir gaben ihm das Evangelium, worin Rechtleitung und Licht war, zur Bestätigung dessen, was vor ihm in der Thora war und als Rechtleitung und Ermahnung für die Rechtschaffenen. Und die Leute des Evangeliums sollen sich nach dem richten, was Gott darin offenbart hat. Wer nicht nach dem richtet, was Gott herabgesandt hat, ist ein Frevler. Und Wir haben das Buch mit der Wahrheit zu dir herabgesandt, das die vorherigen Bücher bestätigt, an ihre Stelle tritt**; Richte also zwischen ihnen nach dem, was Gott herabgesandt hat. Verlasse nicht die zu dir gekommenen Wahrheiten und folge nicht ihren Neigungen. Für jeden von euch haben Wir ein Gesetz und eine Methode bestimmt. Hätte Gott gewollt, hätte Er euch zu einem einzigen Volk gemacht. Er wollte euch aber mit dem euch Gegebenem auf die Probe stellen. Darum sollt ihr in rechtschaffenen Taten wetteifern. Zu Gott werdet ihr allesamt zurückkehren; und dann wird Er euch das kundtun, worüber ihr uneins wart.
    Und du sollst zwischen ihnen nach dem richten, was von Gott herabgesandt wurde; Folge nicht ihren Neigungen und sei vor ihnen auf der Hut, damit sie dich nicht von einem Teil dessen, was Gott zu dir herabgesandt hat, wegtreiben. Wenden sie sich jedoch ab, so wisse, dass Gott sie für einige ihrer Sünden zu bestrafen gedenkt. Wahrlich, viele der Menschen sind vom Weg abgekommen. Wünschen sie etwa die Gesetze der Unwissenheit/Ignoranz? Und wer ist ein besserer Gesetzgeber als Gott für die Besitzer festen Glaubens, der auf Wissen beruht?


    Der Prophet frieden sei auf ihn soll damit richten was von Allah hinabgesandt wurde.

    Jetzt was wurde ihn hinabgesandt.

    20:2 Wir haben den Koran nicht auf dich hinabgesandt, damit du unglücklich bist,

    76:2Wir, ja Wir haben den Koran auf dich nach und nach hinabgesandt.

    Bzw was hat er überhaupt bekommen von Allah.

    15:87Und Wir haben dir sieben aus den sich wiederholenden Versen zukommen lassen, und auch den gewaltigen Koran

    An den Gesandte haben wir ein schönes vorbild.
    Dan warum richten wir nicht nachdem was hinabgesandt wurden ist?

    14:1 Alif Lam, Ra. Dies ist ein Buch, das Wir zu dir hinabgesandt haben, damit du die Menschen mit der Erlaubnis ihres Herrn aus den Finsternissen ins Licht hinausführst, zum Weg dessen, der mächtig und des Lobes würdig ist,

    Ansonsten ist Allah das licht, und er führt sein licht zum wen er will(24:35).

    Und der Quran ist Gottes wort?

    Sollen wir Moschee-Minarett
    Jetzt wie unser Prophet es gemacht hat die Menschen mit dem Buch(Quran) ins licht führen, oder mit dem Hadithen in dem kein licht ist und natürlich kein Gotteswort enthält?

    Ich müchte noch kurz auf einen Vers dem sie gepostet haben noch eingehen:

    ”Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch ...“ (Sura 59 Vers 7)

    hier der vers 6 und 7 in voller länge:

    6
    Und was Allah Seinem Gesandten als Beute von ihnen gegeben hat - ihr brauchtet weder Pferde noch Kamele dazu aufzubieten; aber Allah gibt Seinen Gesandten Gewalt über wen Er will; und Allah hat Macht über alle Dinge.

    7
    Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft. Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.

    Wen man die beide verse liest denke ich wird es klar um was es sich hier handelt.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  3. #63
    Avatar von Moschee-Minarett

    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    623
    ich sage ja nicht dass er Gott ist,(auzhu Billah) sondern das er einn Warner und ein Vorbild ist.Erkläre es nicht mir,erkläre es mal den 85 % Sunniten auf der Welt.

  4. #64
    Avatar von Moschee-Minarett

    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    623
    Dhoom warum leugnest du Sure 33 Vers 21?

  5. #65

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Moschee-Minarett

    sieht was ich oben gepostet hab was hält ihr davon.Und übrigens,Dhoom hat immer Sunnah in klammern geschrieben
    Weil Weg=Sunna ist

    Und der Weg von Muhammad frieden sei auf ihn war es dem Quran zu verkünden damit zu richten und mit ihm zu warnen.

    Er dürfte natürlich nicht eins machen.

    "Es (der Koran) ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. Hätte er (Muhammad) weitere Lehren verbreitet, hätten Wir ihn an der Rechten gepackt und ihm dann die Herzader durchschnitten. Und keiner von euch hätte ihm helfen können." 69:43-47

    Deswegen gibt es in den Haditehn Steinigung für Zina und im Quran nicht.
    Deswegen gibt es in Hadithen Musik verbot und im Quran nicht usw...

    Natürlich ist das was im klammern ist immer die persönliche meinung des übersetzer deswegen sollte man sich nicht immer auf eine übersetzung verlassen.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

    PS: darf ich fragen sind sie Sunnit?

  6. #66

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Moschee-Minarett

    Dhoom warum leugnest du Sure 33 Vers 21?
    Dem vers leugne ich nicht.
    Nur wen Allah sagt zu Propheten richte mit dem Quran dan haben wir ein schönes beispiel an ihn und sollen auch damit richten.
    Was die Hadithe anbelangt so sind sie nicht Göttlich und ob der Prophetn frieden sei auf ihn immer so gehandelt hat wie es in manche hadithen steht ist mehr als fragewürdig besonders wen sie dem Quran widersprechen.

    Und es kommt noch hinzu das die hadithe erst 150-200 jahre nach Muhammad Tod aufgeschrieben wurden sind.
    Und in der zeit nur Mündlich weitergegeben wurden weil die Khalifen seiner zeit die niderschrieft der Hadithe verboten hatten.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  7. #67

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Moschee-Minarett Beitrag anzeigen
    ,Dhoom hat immer Sunnah in klammern geschrieben
    und? lenke nicht ab mit deine Vermutung, sondern bleib bei Thema...

    ich sage ja nicht dass er Gott ist,(auzhu Billah) sondern das er einn Warner und ein Vorbild ist.Erkläre es nicht mir,erkläre es mal den 85 % Sunniten auf der Welt.
    ich habe schon längst nach eine Erklärung gesucht, und nur im Koran gefunden:

    Sure 34:27,28
    Sprich: "Zeigt mir die Gefährten, die ihr Ihm als Teilhaber beigesellt habt! Doch nein! Er ist der Allmächtige, der Allweise."
    Und wir haben dich (mit der Offenbarung) gesandt, damit du den Menschen allesamt (? kaaffatan) (und nicht nur wenigen Auserwählten) ein Verkünder froher Botschaft
    (Koran) und ein Warner seiest. Aber die meisten Menschen wissen/verstehen (es) nicht.

    der Koran ist voll damit! such mal nach "die meisten" im Koran.... das erklärt dir dann noch deutlicher (so Gott will!)
    hier kannst Du suchen: koransuren.de - Deutsche Koran Übersetzung

    und nirgends wirst du finden; "die meisten sind Gott Dankbar", "die meisten verstehen" usw.
    (das ist nur eine von viele deutliche Zeichen für mich.... )

    wasalam

  8. #68

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Moschee-Minarett Beitrag anzeigen
    Dhoom warum leugnest du Sure 33 Vers 21?
    wer leugnet hier was? ...interessant wird es für dich wenn Du ganze Sure 33 liest...
    gleich am Anfang (Vers 1-3) ist zu lesen:
    Prophet! Fürchte Allah und gehorche nicht den Ungläubigen und Heuchlern (munaafiquun)! Allah weiß Bescheid und ist weise.
    Und folg dem, was dir von deinem Herrn (als Offenbarung) eingegeben wird! Allah ist wohl darüber unterrichtet, was ihr tut.

    Und vertrau auf Allah! Er genügt als Sachwalter.

    wasalam

  9. #69
    Avatar von Moschee-Minarett

    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    623
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wer leugnet hier was? ...interessant wird es für dich wenn Du ganze Sure 33 liest...
    gleich am Anfang (Vers 1-3) ist zu lesen:
    Prophet! Fürchte Allah und gehorche nicht den Ungläubigen und Heuchlern (munaafiquun)! Allah weiß Bescheid und ist weise.
    Und folg dem, was dir von deinem Herrn (als Offenbarung) eingegeben wird! Allah ist wohl darüber unterrichtet, was ihr tut.

    Und vertrau auf Allah! Er genügt als Sachwalter.

    wasalam
    Das weiß ich doch schon,denk doch nicht,dass wir SUnniten Muhammed als etwas hohes ansehen.Was ich weiß: Muhammed war nur ein Diener und gesandter Gottes.Er ist der beste Vorbild für die Menschheit. Muhammed ist nur ein Geschöpf,ein vorbildlischer wie in einer Sure erwähnt.”Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt.“ (Sura 33 Vers 21)

    ALLAH ist allmächtig,allhörend,allwissend,allsehend,alllenke r! ALLAH hat keine Partner und braucht keine Partner.ALLAH hat die DIENER nur erschaffen damit sie ihm dienen.Das heißt du ich usw.. leben nur um ALLAH(swt) zu dienen.Meine Religion ist der Islam,ich folge der Quran und Sunnah

    Mein Beitrag so viel dazu...

  10. #70
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Woher wisst ihr den wie ihr betet oder wie man sich davor wäscht?

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Takiya - Das Lügen im Islam - Die größten Mythen über den Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 23:55
  2. DNA als Grundlage für zukünftige Computer
    Von Perun im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 17:43
  3. Pankration, die griechische Kampfsportart - Die Grundlage der MMA (
    Von Constantinos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 15:01
  4. Illyrische Bewegung Grundlage Jugoslawiens ?
    Von Climber im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 20:44